AUTOEXEC.BAT und CONFIG.SYS optimieren

ToSo

Senior Member
[f]Problem:[/f] Windows 95 und 98 laden über die DOS-Startdateien
AUTOEXEC.BAT und CONFIG.SYS Real-Mode-Treiber, die man
nicht benötigen.

[f]Lösung:[/f] Ladet die AUTOEXEC.BAT mit einem Rechtsklick und
dem Befehl »Bearbeiten« in den Texteditor. Fügt in beiden
Zeilen, in denen der »mode«-Befehl steht, jeweils am Anfang
ein »rem« ein, um sie zu deaktivieren.

Falls ihr ausschließlich in Windows arbeiten und nicht zur
DOS-Eingabe-Aufforderung booten, könnt ihr zudem auf die
gleiche Weise das Laden des deutschen DOS-
Tastaturtreibers »keyb gr« verhindern. Unter Windows
braucht ihr ihn nicht, da das Betriebssystem seinen eigenen
Treiber mitbringt.

Klickt dann die CONFIG.SYS doppelt an und bearbeitet
die Datei mit »Notepad«. Setzt vor die Aufrufe
von »display.sys« und »country.sys« ebenfalls jeweils
ein »rem«.
 
F

Fake_2k

Gast
Noch ein kleiner Tipp!
Ihr könnt das alles mit dem sogennanten msconfig machen!
Einfach Start->Ausführen->msconfig
Fertig!
 
S

Sssnake57

Gast
Eigendlich braucht man die beiden Dateien Überhaupt nich mehr unter Win95/98/98se/me.
Wie du schon sagtest, Wenn man nicht auf der DOS-Ebene arbeitet.
Tja... wenn ich die beiden Dateien lösche, sind die beim nächsten Systemstart wieder da..
Ich hab 98se.
 
Oben