Auf RegDatenbank zugreifen...

Cesar

Froschpornopaparazzi
Hiho.

Hab gerade meine Mail und so von der Externen FP importiert.
Allerdings hängt es nun an meinen Konten.

Nach langer Suche im Forum und in Google, hab ich gelesen, dass sich diese in der Registrierungsdatenbank befinden:eek:

Kann ich denn ohne Windows auf der externen Platte zu starten auf die Dastenbank zugreifen?

Vielen Dank schonmal.:)


PS: Mit RegDatenbank meine ich "Ausführen"-->Regedit ;)
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Joar, supi danke dir. Das Programm hab ich sogar. Werd ich dann gleich mal versuchen.

Vielen Dank!!
 

Lektro

assimiliert
Dazu mußt du dir nicht erst eine Boot-CD basteln. Mit einem Registry-Editor wie z.B. REGCOOL kann man auch die Registrydateien auf anderen Systemen bearbeiten. Die entsprechenden Dateien zur Registry findet man im Ordner WINDOWS/system32/config/ (z.B. SYSTEM, SOFTWARE etc.). Das entsprechende BS muß dazu nicht gestartet sein.

MfG
Lektro
 
B

Brummelchen

Gast
Joi, bloss nicht Bart bitte, das geht einfacher.

Also so wie ich das verstanden habe, arbeitest du mit einem WIndows, hast aber die
Reg-DB auf einer anderen Platte von einem anderen Windows liegen.

Dann ist REGEDIT.exe dein Freund, der kann nämlich externe Reg-DB bearbeiten.
--> Start -> Ausführen -> "regedit"

Die zu bearbeitende Reg-DB muss allerdings auf einem Schreib-Lese-medium liegen,
bei Nur-Lesen wird das verweigert.

Regedit ist offen -> HKEY_LOCAL_MACHINE anklicken (nicht öffnen)
-> Datei -> Struktur laden
-> unter :\WINDOWS\system32\config findest du "software" und "system"
(ohne Dateierweiterung)
-> unter \Dokumente und Einstellungen\<user> findest du die "NTUSER.DAT"

"system" repräsentiert den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM
"software" repräsentiert den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE
"NTUSER.DAT" repräsentiert den Schlüssel HKEY_CURRENT_USER

Du markierst die Datei und klickst auf "Öffnen" - dann wirst du zu einem Namen aufgefordert,
worunter später dieser Baum angezeigt werden soll.

Ich habe mir da entweder "_Software" "_System" oder "_Test" angewöhnt - warum?
Durch den _ steht der Zweig oben - und ich muss später, wenn ich mir die entsprechende
Daten exportiert haben, nur noch ein "_Software" durch ein "Software" ersetzen, um
das nutzen zu können (evtl noch HKEY_LOCAL_MACHINE durch HKEY_CURRENT_USER ersetzen,
weils im falschen Zweig liegt.

Es lassen sich Reg-DB nur im Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE und HKEY_USERS laden!
Bei allen anderen wird diese Option verweigert.

Also - die Reg-DB ist geladen, ich suche den richtigen Zweig raus, den ich benötige,
exportiere ihn als REG-Datei als "Win9x/NT4" Format (ist leichter zu bearbeiten)
und lade ihn später in mein Notepad/Textverarbeitung (NICHT Word) ein.
Dort ändere ich das benötigte (siehe auch oben: Zweig), speicher den neu ab mit
einem sinnvollen Namen (zB Textpad_Einstellungen_06.10.06.reg).

Das sieht dann zB so aus:
Code:
REGEDIT4

[HKEY_CLASSES_ROOT\.nsh]
@="NSIS.Header"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.nsi]
@="NSIS.Script"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Header]
@="NSIS Header File"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Header\DefaultIcon]
@="C:\\Programme\\NSIS\\makensisw.exe,1"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Header\shell]
@="open"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Header\shell\open]

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Header\shell\open\command]
@="notepad.exe \"%1\""

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script]
@="NSIS Script File"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script\DefaultIcon]
@="C:\\Programme\\NSIS\\makensisw.exe,1"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script\shell]
@="open"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script\shell\compile]
@="Compile NSIS Script"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script\shell\compile\command]
@="\"C:\\Programme\\NSIS\\makensisw.exe\" \"%1\""

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script\shell\compile-compressor]
@="Compile NSIS Script (Choose Compressor)"

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script\shell\compile-compressor\command]
@="\"C:\\Programme\\NSIS\\makensisw.exe\" /ChooseCompressor \"%1\""

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script\shell\open]

[HKEY_CLASSES_ROOT\NSIS.Script\shell\open\command]
@="notepad.exe \"%1\""
NSIS lässt sich frei kopieren, dass hier ist der Eintrag in das Kontextmenü für NSI-Dateien,
den Rest sucht sich der Compiler von allein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cesar

Froschpornopaparazzi
Oki, da bin ich ja froh, dass ich damit noch nicht angefangen habe.

Werde das gleich mal versuchen. Vielen dank!
 
Oben