Astroneer

jakabar

Kino Beauftragter
Astroneer - Ein Early-Access-Ko-Op-Game.

Ich denke, ich habe das nächste kleine knuffige Spiel für unsere illustre Runde gefunden. Astroneer von System Era ist seit gestern im Early Access auf Steam verfügbar und sieht wirklich gut aus.

"Erforsche und gestalte weit entfernte Welten! Astroneer spielt zu Zeiten eines Goldrauschs im 25. Jahrhundert. Die Spieler müssen die Grenzen des bekannten Weltraums erforschen und ihre Leben für die Aussicht auf Reichtum in menschenfeindlichen Umgebungen aufs Spiel setzen."


Das Spiel bietet bereits eine deutsche Oberfläche und kommt mit einem 4-Spieler-Ko-Op-Modus. Erste Lets-Play-Videos auf Youtube sehen sehr vielversprechend aus.

Der Titel kostet im Early Access derzeit 20 €.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Gronkh hatte es gestern im Live-Steam stundenlang gespielt. Es sieht zwar nett aus und (Gronkh wollte es nicht direkt sagen :D) hat jetzt schon viel mehr Potential und Möglichkeiten als No Mans Sky, aber es hat mich leider nicht sooo sehr vom Hocker gehauen, dass ich jetzt unbedingt 20 Euro dafür augeben wollen würde, für 10 gerne im Angebot.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Ja, geb ich dir recht. 20 € sind schon recht viel. Ich hoffe ja auf den X-Mas Sale nächste Woche. So lange warte ich auf jeden Fall noch.
 

jakabar

Kino Beauftragter
... So lange warte ich auf jeden Fall noch.

...oder auch nicht! Ich konnte einfach nicht länger warten.^^ Darum gibt es jetzt auch ein erstes

Review:

Ich rolle den Zaun mal von hinten auf und fange mit dem Fazit an: Für eine Pre-Alpha! Ist das Spiel schon wirklich gut und weit fortgeschritten. Da habe ich schon Schlimmeres erlebt. Und auch der Umfang ist für eine Vor-Alpha-Stufe durchaus sehenswert. Das Spiel macht richtig Laune und ich bin sehr gespannt was uns dort noch alles erwarten wird.

Survival im Weltraum? Das hatten wir doch schon..... Ja, durchaus ist das kein neues Genre aber die Umsetzung ist durchaus gelungen. Zum einen spricht mich die Low-Poly-Grafik sehr an, zum anderen beschränkt sich "Survival" hier auf das Notwendigste. Keine fiesen Feinde, nichts. Bis auf ein paar giftiger Pflanzen ist Sauerstoffmangel dein einziger Feind. Und vielleicht Bugs! ^^

Bugs! Ja davon gibt es noch einige. Aber ist ja auch Pre-Alpha! Und die Entwickler arbeiten dran. Seit Release schon 2 Patches. Sehr schön!

Worum gehts? Nun grob gesagt - man strandet auf einem Planeten und richtet sich dort eine Basis ein. Dazu muss man mit einer Art Riesenstaubsauger (Terraforming-Tool) Ressourcen sammeln und zu allerlei Gerätschaften weiterverarbeiten. Außerdem gilt es, in der Welt nach diversen erforschbaren Dingen zu suchen, die einem neue Rezepte freischalten. Später kann man dann einen Rover oder Truck bauen um schneller voranzukommen oder gar ein Shuttle um andere Planeten zu erkunden. Dort kann man dann erneut eine Basis bauen und der Kreislauf geht von vorne los.

Wiederspielwert? Kommt drauf an wie sehr man solche Spiele mag. Bis mal alles erforscht und gebaut hat vergehen momentan gute 2 - 3 Tage bei durchschnittlicher Spielzeit. In einem Team würde es wahrscheinlich noch schneller gehen. Bleibt dann also nur der Flug zu einem anderen Planeten und dort weitermachen. Ich bin aber auch sehr zuversichtlich, das die Entwickler uns mit weiteren Content beglücken werden, denn wie bereits gesagt: es ist ja noch Pre-Alpha!

Mehrspielermodus konnte ich selber bisher nicht testen. Dazu dann später mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen.

Hab ja noch nicht mal zeit für alles was ich jetzt schon habe und Du haust das nächste Spiel hier raus.....:(

Aber ich denke wir werden uns online sehen. :D Das sieht echt interessant aus......@Hidden na los.....stundenlange Onlinesessions warten. ;)

Crawl
 

jakabar

Kino Beauftragter
NACHTRAG zum Review!

Multiplayer

Ich wollte euch noch kurz meine Multiplayer-Erfahrung mitteilen! Ausprobiert mit Sohnemann, der das Spiel auch unbedingt haben wollte.

Man kann derzeit mit bis zu maximal 4 Personen Ko-Op spielen. Das funktioniert derzeit nur über die Steam-Freundesliste via "Spieleeinladung". Sprich: Einer macht ein Spiel auf und bis zu 3 weitere Spieler können diesem dann beitreten. Wobei der Erste Spieler die Welt dann sozusagen "Hosted". (Ähnlich wie bei Portal Knights)

Gemeinsam spielen macht übrigens wirklich Laune. Allerdings spielt man es auch schneller "durch". Es gibt aber gerade im Multiplayer noch erheblich viel Nachbesserungsbedarf seitens der Entwickler, da doch sehr viele Bugs auftreten, die im Singleplayer so nicht zutage treten. Wobei einige davon auch einfach nur lustig sind. Leider speichert der Spielstand nur bei dem, der die Welt erstellt hat und die anderen fangen jedesmal beim "joinen" mit einem nagelneuen Charakter an. Auch der wird nicht gespeichert, was ärgerlich sein kann, wenn man noch Sachen im Rucksack hatte beispielsweise.

Auch gibt es keinen InGame-Chat, was TeamSpeak unerlässlich macht um miteinander komunizieren zu können. Zudem laggt das Spiel deutlich mehr im Multiplayer und vor allem ältere Rechner haben schon arg zu kämpfen, trotz minimalistischer Grafik.

Naja vergessen wir nicht - es ist noch Pre-Alpha.

---

In diesem Sinne - man sieht sich.....
 

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen.

Jakabar und meine Wenigkeit sind gleich wieder in Action.....

Ihr (also noch max 2 Player) seid gerne willkommen....

So ab 18.30h

Crawl
 

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen.

@jakabar Gute Frage, sie hab ich mir auch schon gestellt. :D

Übrigens:
Im Planetenmittelpunkt soll es "Astonimium" geben. Hab ein Let´s play gesehen wo einer bis in die Mitte des Planeten gebuddelt hat und den Erdkern frei gelegt hat.
Wofür das Zeug ist konnte er aber nicht rausfinden. ;)
Auf dem Weg dahin hat er auch ein Skelett gefunden und Dynamit.........



Gibt also noch einiges zu endecken. ;)

Crawl
 

jakabar

Kino Beauftragter
Juchuu, das Update ist endlich da!

Neuer Content ist auch dabei!

PATCH NOTES

BUILD NUMBER: 0.2.10125.0

NEW CONTENT

Dynamite now craftable from backpack
New dynamite art, fx, audio
Dynamite can now be used to destroy base buildings and other objects
Added character idle animations
Added 9 new discoverable wrecks, including their collectible items within
Additional organic research items added
Updated Dropship model art
Updated RCS thruster effects for Dropship
Updated model art for Tradeplatform
Updated model and FX art for Smelter
Added new refinery / smelter audio
Added sandboxing of saved games when running the Steam Experimental branch.
Improved game pad support on launch menu
Performance improvement: Added a system for fully despawning decorator sets as you move away from them.
Slight GPU performance improvement to terrain (use 16 bit indices)

FIXES

Researching an item when you have already researched all recipes will no longer "use up" that item in regards to when future updates add new recipes. It will now also give you a resource.
Fixed several issues with how decorator states were saved and restored.
Fixed race condition causing occasional anomalous terrain generation.
Seed fixes, including shift-click issue and seeds growing in backpack
Fix save game issue where conduits don't attach after saving a leaf and building platform
Fix save game issue where conduits nubs don't disappear after a save game and using dynamite on the leaf
Updated oxygen tank fill looping sound. Fixed Xbox bug that caused it top play at full volume.

Schade nur das ich am Wochenende nicht da bin. Kann leider nicht testen!

 

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen.

Gerade den Rechner angeschmissen, Steam gestartet, gesehen das ein Astroneer Update da ist, geschaut was neu ist, Supernature-Forum geöffnet, gesehen das Jakabar (mal wieder) schneller war.

tztztz...ich bin zu alt für diesen Scheiß. :D:D

Crawl
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben