Arena über Premiere-Decoder empfangen: CI-Modul rein, Karte rein, fertig?

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich bin ja nun Arena- und kein Premiere-Kunde mehr (zumindest streiten wir uns noch darüber :D).
Mit dem Arena-Decoder bin ich nicht so ganz zufrieden, außerdem hat der bisherige Premiere-Decoder Humax PDR-9700 noch eine Festplatte integriert.
Was er außerdem noch hat, ist ein Schacht für ein CI-Modul.
Nun habe ich schon diverse CI-Module für Cryptoworks, welches von Arena genutzt wird, gesehen.
Kann ich ein solches Modul erwerben, mitsamt der Arena-Karte reinstecken und dann auch Arena schauen?
Der Decoder hat in jedem Fall eine spezielle Premiere-Firmware drauf, haben die da evt. irgendeine "Schweinerei" eingebaut, so dass ich es doch nicht nutzen kann?
Praktische Erfahrungen wären mir am liebsten, aber auch wilde Spekulationen sind willkommen ;).
 

WeScho

bekommt Übersicht
Also praktische Erfahrungen mit deinem Hummi kann ich dir leider keine berichten.

Premiere lässt die Premiere-zertifizierten Geräte gerne bis zum Hals abriegeln, so dass man z.B. noch nicht mal über die RS-232-Schnittstelle eine Firmware aufspielen kann. Daher weis man nicht, ob der Receiver ein Cryptoworks CAM akzeptieren wird.

Die nächste Frage wäre, ob du über Kabel oder Satellit empfängst (2 verschiedene Verschlüsselungssysteme). In den Kabelnetzen ist Arena nämlich in Nagravision Aladin codiert, während es über Satellit in Cryptoworks verschlüsselt ist. Wenn du auch noch Kunde von Kabel Deutschland bist, musst du Arena wohl oder übel über Premiere beziehen. Da geht gar kein Weg dran vorbei.

Wenn du über Satellit empfängst, musst du dich nicht nur fragen, ob dein Hummi mit einem Cryptoworks-CI kann, sondern auch noch, ob das CI-Modul Arena-zertifiziert ist. Wenn nicht, dann bleibts trotz freigeschalteter Arenakarte dunkel.
 

Pennywise

assimiliert
Ich würde mich an die von Arena empfohlenen Module halten. Ein Kollege hat auf's Blaue ein Modul gekauft, welches nicht funktioniert hat.
Auf der Website von Arena findest du eine Liste der unterstützten Module, teilweise ist auch die Firmware wichtig.
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich kann dazu nichts sagen, aber berichten wie es bei mir und meinem Vater funtioniert hat (falls mal jemand auf der Suche nach Infos ist).

Beide hängen wir am Netz der KabelBW, beide sind wir (noch) Premiere-Kunden.

Ich habe eine d-box von Sagem und Arena auf die bestehende Karte freischalten lassen. Klappt.

Mein Vater hat eine d-box von Nokia und sich von KabelBW eine extra Arenakarte zuschicken lassen. Die funktioniert zwar, aber nur im Schacht 1. Und da das bei der Premierekarte genauso ist, muss er nun die Karten wechseln, wenn er von Arena zu Premiere will (und umgekehrt).
 

dark soul

nicht mehr wegzudenken
Zu den CI-Modulen ist da noch folgendes zu sagen. Viele der von Arena.tv empfohlenen Module haben zur Zeit lange Lieferzeiten. Ich warte auf meine Mascom-Karte schon 4 Wochen und Amazon vertröstet mich immer wieder. :cry:
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Sorry, die Info über die Empfangsart ist natürlich essentiell wichtig, das hatte ich vergessen: Ich empfange Arena (und vorher auch Premiere) über Satellit.
Grundsätzlich entnehme ich den Antworten schon mal ein "könnte klappen" - ich werde mir einfach eines der empfohlenen Module online bestellen, und wenn es nicht funktioniert, kann ich es ja immer noch zurücksenden.
 

klasch

chronische Wohlfühlitis
chmul schrieb:
...
Mein Vater hat eine d-box von Nokia und sich von KabelBW eine extra Arenakarte zuschicken lassen. Die funktioniert zwar, aber nur im Schacht 1. Und da das bei der Premierekarte genauso ist, muss er nun die Karten wechseln, wenn er von Arena zu Premiere will (und umgekehrt).

Das zweite Schacht an der D-Box II ist nicht ansprechbar, auch nicht mit legaler Alternativsoftware (Neutrino oder Enigma). Es gibt einige Modifikationen (dieser süße kleine Vogel) der Alternativsoftware wo das Zweite CAM genutzt werden kann aber die sind völlig Illegal.
 

Tequilla

assimiliert
Moin,

man kann sich ein Multicam einbauen, Kostenpunkt ca. 20-25€ und etwas elektronisches Geschick, aber keine große Sache. Denke aber nicht, daß Arena das supportet wenns Probleme gibt. Dazu muß aber nochwas an der Box verändert werden, da geh ich hier aber nicht genauer drauf ein :D
 

klasch

chronische Wohlfühlitis
Das Problem hierbei ist, das Preniere die Nutzung nicht vorgesehen hatte und desshalb die Treiber nicht dementsprechend programmiert wurden. Für die Alternativsoft braucht man die UCODES aus dem Original Image der Box. Die Versionen der "cam-alpha.bin" die offiziell mit dem Firmware Update von Beta Research in das Betanova Image geladen wurden, können nicht mit dem 2. Cam Modul umgehen. Jede Manipulation dieser UCODES und deren Verbreitung sind ein Verstoß gegen das noch bestehende Lizenzrecht.

Selbst wenn man eine Version haben würde, ist es nicht möglich sie in das Original Image zu bekommen. Und ein alternatives Image ist für Otto Normalverbraucher nicht zu empfehlen. Ich habe schon viele ausprobiert und keines ist völlig Fehlerfrei. Ich habe mir vor ein paar Jahren ein Enigma von Yadi geladen und es für mich und ein paar Freunde soweit nachgebessert das es sich nicht dauernd aufhängt und auf die Platte gespeicherte Filme auch klaglos wieder abspielt. Aber es gibt immer noch kleine Probleme die man wohl ohne den Programmierer der die Funktion mal programmiert hat nicht beseitigt bekommt und da sind viele schon nicht mehr erreichbar. Wenn, dann kommen Tips wie programmier es einfach neu oder keine Zeit im Moment, selbst in Amerika ist es um die D-Box ruhig geworden.
 

WeScho

bekommt Übersicht
Ob die Verbreitung von uCodes illegal ist, darüber streiten sich immer noch etliche Experten. Wer eine D-Box sein eigen nennen kann, der hat auch automatisch ein Nutzungsrecht an uCodes, die für seine jeweilige Box bestimmt sind.

Ich verstehe bis heute nicht, warum sich die Meinung so hartnäckig hält, dass dies illegal sei. Jemand, der keine Box hat, kann überhaupt nichts mit den uCodes anfangen und uCodes, die nicht für die eigene D-Box bestimmt sind, können auch nicht genutzt werden, da das Image dann nicht fehlerfrei funktioniert. Um aber Streitereien mit Premiere vorzubeugen, vertreiben wir z.B. unser D-Box 2 Image vorsorglich ohne uCodes. D.h. der Benutzer muss sie per Hand einspielen.

Und ein alternatives Image ist für Otto Normalverbraucher nicht zu empfehlen. Ich habe schon viele ausprobiert und keines ist völlig Fehlerfrei.

Wieso das nicht? Eine D-Box 2 mit Neutrinoimage gehört immer noch zu den besten Boxen, die man für das wenige Geld bekommen kann. Nenne mir mal eine Set-Top-Box, deren Soft hundertprozentig fehlerfrei ist. So eine Aussage halte ich für ziemlich unangebracht und respektlos gegenüber den Leuten, die auch heute noch Tag- und Nacht an der Software arbeiten und das auch noch völlig unkommerziell.

selbst in Amerika ist es um die D-Box ruhig geworden.

Finde ich überhaupt nicht. Am CVS wird immer noch ständig weiterentwickelt. Fast täglich erscheinen Updates. Erst vor ein paar Wochen ist ein Kit veröffentlicht worden, welches es ermöglicht, eine Festplatte in die D-Box 2 einzubauen. Von ruhig geworden kann hier also keine Rede sein.

Aber das ist sowieso alles Off-Topic, da es ja eigentlich um den Arenaempfang mit einer Humax-Box geht. Ich empfehle einfach, bei Premiere und Arena nachzufragen, ob es Probleme geben könnte oder wie Supernature sagt, das CAM einfach zurücksenden, wenn es nicht klappt.

PS: der zweite nicht funktionierende Karteneinschub der D-Box 2 war ursprünglich dafür vorgesehen, Pay-Per-View-Angebote mit einer Geldkarte zu bezahlen, was aber (in Verbindung mit dem Modem) nie genutzt wurde.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich hätte es wissen sollen :motz
Gestern war ich beim Fachhändler, der hatte glücklicherweise einen Humax PDR-9700 im Laden stehen.
Ich nehme mir also ein Cryptoworks CI-Modul (Technisat TechniCrypt CW) und frage, ob ich das in dem Gerät verwenden kann, um Arena zu schauen.
Antwort: "Ja, das funktioniert. Kann sein, dass Sie noch ein Software-Update für das Modul brauchen. Wenn Sie einen Moment warten, kann ich das noch schnell machen."
Klar warte ich und nehme für 55,- € das upgedatete Modul mit nach Hause.
Warum im Laden ein Schild steht, dass die CI-Module vom Umtausch ausgeschlossen sind, erfahre ich heute.
Receiver an, Modul samt Karte rein - und es geht natürlich nicht.
Macht Euch keine Gedanken warum, ich will es nämlich nicht mehr wissen.
Dieser ganze Digital-TV-Kram ist und bleibt ein einziger inkompatibler Scheißhaufen.
Ich lass jetzt alles so, wie es vorher war, und der Humax samt seiner tollen Festplatte macht sich zusammen mit dem unbrauchbaren CI-Modul auf den Weg zu ebay :D.
 

TBuktu

Senior Member
Vom Umtausch ausgeschlossen hat aber nix mit Reklamation zu tun.
Du hast das ja extra für das Zusammenspiel gekauft.
Klar...steht nicht auf der Rechnung...

Meine persönliche Erfahrung ist allerdings auch, dass man bei manchen Verkäufern anstatt sachlicher Argumente sinnvoller die Androhung von Prügel anwenden muss.

Gruss
Tim
 

WeScho

bekommt Übersicht
Supernature schrieb:
Antwort: "Ja, das funktioniert. Kann sein, dass Sie noch ein Software-Update für das Modul brauchen. Wenn Sie einen Moment warten, kann ich das noch schnell machen."

Na dazu kann man wohl nichts mehr sagen. Da hätte ich mich auch schwarzgeärgert.

Aber da der Verkäufer dir dies ausdrücklich zugesichert hat, würde ich auf eine Rücknahme bestehen, ganz gleich was man mit diesen Modulen im dunklen Keller alles anstellen kann.
 

herb2006

Herzlich willkommen!
Hi Supernature und alle anderen,die mit dem Arenaempfang via CI-Modul noch Probleme haben.

So geht's,habe ich selber mit dem Humax HD 1000 und einem Easy-TV-Modul ausprobiert !

Da es z.Z.kaum Cryptoworks-Module zu kaufen gibt,die schon das neue Update 3.09 installiert haben,geht man follgendermaßen vor.

1.Modul ohne Sim oder Smartcarte in den Receiver-Modulschacht stecken.ORF-Tansponder suchen(ASTRA, 12.693 GHz H, Symbolrate 22.000, FEC 5/6.),Auf dem Receiver das Modul-Menü öffnen und Updatefunktion automatisch starten.Normaler weise wird das Update jetzt gefunden und installiert.

2.Einige Receiver finden das Update jedoch nicht automatisch.Hier muß man die manuelle Suche starten.Nach dem Start,wird man aufgefordert eine so genannte " PID-Nummer " einzugeben.Nach der eingabe der Nr.00546,wird das Update gesucht,gefunden und Installiert.

3.Nach dem Download sollte man nachsehen,ob das Modul richtig eingestellt ist.Unter den Modul Einstellungen,steht unter anderem " Erzwinge Lesen originale PMT ",dies muß auf " Auto " stehen.Wenn nicht,hat man auch Empfangsprobleme.

4.Wenn man jetzt das Programm " Arena Home " einstellt,wird es nach ca.2-3 Minuten freigeschaltet!

Gruß

herb2006
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben