[Archiv] Der SNF-Minecraftserver

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Fernaless

Schon lange hier
Das Megaprojekt von dem oberen beitrag halte ich für eine gute Idee. Doch finde ich, das projekt wird kein spaß machen wenn wir WorldEdit verwenden und uns zeitgleich nicht einigen können.

Heute nachmittag werde ich noch mehr zu duesem Thema schreiben, da ich grade am Handy sitze. ;)

So, jetzt schreib ich zu diesem Thema mehr:

So ein mega-Projekt mit dem Turm finde ich klasse. Es gibt ja auch viel anderes was wir machen können:
Genausogut können wir ja was anderes machen: Jeder bekommt eine bestimmte Anzahl (z.B. 250 Cobble) und wer daraus das schönste Bauwerk baut gewinnt. ;)
 

Fernaless

Schon lange hier
Dann sende eine PN mit deiner AccID an Großmongul Hidden Evil. ;)

Du kannst das Gebiet Westlich meiner Stadt Dafgar haben.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
@Fernaless: Westlich von Dir ist aber Schleck ;)

Westlich von Jakabar wäre Platz. Mal abwarten und feststellen, ob er Dich als Nachbarn akzeptiert :D. Westlich von Sommerzeit ist übrigens Festuscool, da ist also schon belegt.

Dann haben wir wohl noch bald Joboyzzer (Bruder von Amon (<= spielt selbst nicht mit)), der einen Platz braucht. Langsam müssen wir wohl wirklich weit in den Westen expandieren. (@Joboyzzer: Ich antworte morgen auf Deine PN :))

So, muss aber mal kurz was loswerden:
Da ich nicht annehme, dass Herobrine -sofern er denn existiert- an Repeatern rumspielt und dies nicht von allein passiert möchte ich an denjenigen appellieren, der einen meiner Repeater und eine Redstonefackel entfernt und den Repeater falsch herum wieder angebracht hat, mir solche Dinge künftig einfach zu be(r)ichten. Ich drohe zwar immer mit Zwölfteilung, aber dies auch nur aus Spaß. Ich beiße nicht und das ist auch kein Grund, ernsthaft böse zu werden. Es hat mich insgesamt eine gute Stunde gebraucht, um festzustellen, wo und was falsch herum ist und dass die Fackel fehlt. Und ein deutliches Indiz ist auch, dass er bei der derzeitigen Bauweise und daraus resultierenden Spielerposition nur so (nämlich falsch) hätte platziert werden können.

Also nochmals die im Anfangspost verfasste Bitte:
Macht Ihr etwas was bei Mitspielern kaputt, diese bitte darüber informieren, damit der Schaden schnell behoben werden kann, besonders bei Redstoneschaltungen.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Endlich Feierabend! :)

Ein Wort zum Thema: Megaprojekt = Turm

Also auch wenn ich jetzt wieder Spalter bin, aber ich bin dagegen.

Aus folgenden Gründen:

1. Kann jeder Hans und Franz nen simplen Turm bauen, das ist nix besonderes.

2. Was nützt ein Turm, der beim Bedrock anfängt, wenn man in zur Hälfte eh nicht sieht. Und die Bauhöhen-Begrenzung von 64 Blöcken verleidet einen das Bauen in die Höhe. Damit sollten wir warten bis Notch endlich die Bauhöhe anhebt.

Ich dachte eher an ein wirkliches Mammutprojekt. Was weiß ich - die Hängenden Gärten von Babylon - die Pyramiden von Gizeh - einen alten antiken Tempel wie bei den Griechen - ein Viadukt oder irgendwas in dieser Art.....

---

Was das Platzproblem angeht! Ich habe noch viel vor und der Platz um mich herum wird immer enger. Entweder ziehe ich um oder die neuen Mitbewohner bauen weiter weg vom HQ - mir ist beides Recht. Eigentlich wollte ich die komplette Insel wo mein "Dunkler Turm" und Stonehenge stehen noch bebauen. Ich kann mir aber auch gerne eine sehr weit abgelegene Stelle suchen und dort neu aufbauen, sofern ich drumherum dann Ruhe hab.
 

B@$T!4N

nicht mehr wegzudenken
stimmt, der Turm ist anspruchslos
ABER: bei komplexen projekten, wie die, die du vorschlägst, muss mehr oder weniger nach plan gebaut werden, sonst läuft das am ende nicht zusammen

nachdem wir zum ersten mal ein gemeinsames projekt bauen, finde ich den Turm für den Anfang nicht schlecht

selbst dabei wird es wahrscheinlich koordinationsprobleme geben
wenn man sowas dann schon mal gemacht hat, weiß man ja in etwa, worauf man achten muss
völlig blind in ein Megaprojekt zu starten, halte ich für Zeitverschwendung
 

Fernaless

Schon lange hier
@Hidden Evil: Du scheinst wohl nicht richtig gelesen zu haben, was ich meinte, ist das richtige Westlich von Dafgar, also da wo du deine Statue stehen hattest! Das wäre dann auch gut genug für Jakabar, da er dann noch immer etwas Platz hat.;)
 

jakabar

Kino Beauftragter
Um nochmal auf den Platz zu sprechen zu kommen. Ein eventueller Umzug meinerseits wäre dann entweder nach südwest, wie auf der karte vermerkt (siehe Bild) oder Alternativ ziehe ich ganz weit nach Westen wie ebenfalls auf der Karte vermerkt.

Ich würde sämtliche Gebäude sichern, und dann abreissen und die Insel sauber verlassen für einen Nachfolger. Mit WorldEdit ist das ja alles kein Problem und sollte in einem Tag gut zu schaffen sein.

Das Angebot steht.
 

Anhänge

  • supernature_normal_north_Umzug.jpg
    supernature_normal_north_Umzug.jpg
    597,7 KB · Aufrufe: 140

Tomfootball

fühlt sich hier wohl
Also ich habe auch lust auf so ein mega Projekt wie jakabar das meint, halte es aber auch nicht für falsch erstmal ein "kleineres" Projekt zu starten da ich noch nie sowas gemacht habe.
 

bastla

mit bastla_Assi
Ich hätte gegen jakabars Vorschlag nichs einzuwenden.

Evtl müssen die äußeren Gebiete noch mit Teleportern/Bahnverbindung versorgt werden.
Aber auch nur so, dass es jakabar Ästehtik guttut :D!

Das ist ein grundsätzliches Problem: die äußeren Bewohner, wie tomfootball und die neuen, die jetzt noch hinzukommen, bekommen dann ein Gebiet weit abseits des HQ.

Die müssen wir auch noch irgendwie vernetzen.

Ich würde die Map nicht mehr vor 1.8 erweitern, da die Landschaftsgeneratoren in 1.8 überarbeitet werden und u. a. Ruinen in die Map ergänzt werden.
Erweitern der Map nach 1.8 spricht also für viele bessere Neuerungen!

Gruß
bastla
 

Fernaless

Schon lange hier
Ich habe vor, mit einverständniss vo allen, eine unterirdidche bahnverbindung zu allen spielern zu machen. Wer einverstanden ist, einfach ein Danke geben. ;)
 

jakabar

Kino Beauftragter
Das Adventure-Update 1.8 wird sowieso noch ein grosses Problem werden.

Zum einen müssen alle MODs sowie bukkit erst überarbeitet werden. Die texturenpacks werden auch angepasst werden müssen und der Landschaftsgenerator erzeugt, wie schon geschrieben, neue Landschaften.

Speziell der letzte Fall ist wie damals, als die Biome eingeführt wurden, ätzend bezüglich alter Maps. Neue Map-Abschnitte wirken dann wie abgeschnitten oder angeklebt - das ist Mega-Hässlich.

Dann bin ich eher für einen Neustart wenn 1.8 rauskommt! Wichtige Gebäude kann man sichern und neu einfügen. Den Rest kann man neu bauen. Aber angeklebte Landschaften lassen sich nicht flicken. Dann lieber diese Welt jetzt in dieser Form als experimentelles Versuchslabor weiternutzen und mit 1.8 - sobald alle MODs "up to date" sind - eine neue Welt anfangen, wo wir diesmal alles richtig machen, was wir jetzt gerade falsch machen.
 

bastla

mit bastla_Assi
Es gibt auch die Möglichkeit in Bukkit MulitWorld zu unterstützen, dann kann man verschiedene Maps auf einem Server haben (ähnlich wie mit der Hölle und der Erde).

Es gibt da bestimmte Plugins zu, wie die genau funktionieren, weiss ich nicht.

Ich finde es schade, dass die Alte Welt dann einfach "weggeworfen" wird. Vlt besteht die Möglichkeit, dass jeder sie runterladen kann, um im SP dort weiterzubauen!
Ich finde sie nämlich sehr gelungen!

Gruß
bastla
 

Fernaless

Schon lange hier
Andererseits hätten wir dann wahrscheinlich nicht mehr so eine Schneemap. Aber ganz von vorne anzufangen ist zwar dann wegen meinen Eisenbahnlinen schade, aber die kann man ja neu machen und dann währe ich zumindenst beschäftigt.
Aber die umgewöhung und das sichern der Gebäude - leider ne sau Arbeit.:cry:
 

schl3ck

schon lange hier
Jakabar hat da ganz Recht. Wenn da dann die Landschaft zusammen geklebt ist sieht das echt schrecklich aus.

Ich bin für nen Neuanfang.
 

Joboyzzer

kennt sich schon aus
Ich bin auch für einen Neuanfang.

bastlas Idee mit dem MultiWorld finde ich eigentlich gut. Das einzige Problem ist nur sich zu einigen wann man auf welcher world spielt. Selbst wenn man feste Zeiten macht. Denn dann kann es sein das man gerade bei einem großen Projekt dran ist, und wenn man darin mittendrin unterbrechen, muss nervt das ziemlich.

@Fernaless: Das wir dann wahrscheinlich keine Schneemap mehr hätten finde ich sogar eher gut (ich hasse Schnee :D).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben