Anschluss Analog-Telefon

clouseau

treuer Stammgast
Ich habe folgendes Problem: Ich habe im HAR eine Fritz!Box 7490, bis ins WZ ist UP eine ISDN-Leitung verlegt, sprich im S0 (RJ45) der Fritz!Box ist das entsprechende Kabel und im WZ eine Wanddose mit 2 RJ11-Buchsen, an einer war bisher ein ISDN-Telefon angeschlossen. Dieses ist nun defekt und ich habe mir ein "Telekom Concept PA 415" und einen "Wentronic 68584 TAE Adapter" gekauft. Diesen habe ich in die Dose gesteckt und am anderen Ende den TAE des Telefons. allerdings funktioniert das Telefon nicht. Ich habe das neue Telefon an der Fritz!Box eingerichtet, aber es klingelt beim Test nicht und bekommt auch kein Freizeichen. Woran kann das liegen? Brauche ich evtl. zwingend noch so einen Uralt-Terminal-Adapter?
 
Zuletzt bearbeitet:

vadderloewe

treuer Stammgast
Du solltest nicht so viel Abkürzungen verwenden.
Wie ich haben bestimmt wenige Lust das zu entschlüsseln

vadder
 

DeJaVu

treuer Stammgast
Das tut weh. Ein RJ11-Stecker für analog, in eine RJ11-Buchse zu stecken, an der ein ISDN S0-Bus klemmt.

Anleitung:
https://avm.de/service/fritzbox/fri...te-die-mit-FRITZ-Box-verwendet-werden-konnen/
3 Analoge Geräte
Die FRITZ!Box hat vier Anschlüsse für analoge Endgeräte, von denen Sie zwei verwenden können, z.B. für Telefon, Faxgerät und/oder Türsprechanlage. Jeweils ein Anschluss "FON 1" und ein Anschluss "FON 2" müssen frei (unbelegt) bleiben.

4 ISDN-Geräte
Mit dem Anschluss für ISDN-Geräte ("FON S0") der FRITZ!Box können Sie über einen ISDN-Verteiler oder mit Hilfe einer S0-Bus-Verkabelung bis zu acht Geräte gleichzeitig verbinden, z.B. Telefon, Telefonanlage. Dabei kann ein ISDN-Gerät von der FRITZ!Box mit Strom versorgt werden, weitere Geräte benötigen eine eigene Stromversorgung.

:hauklotz
 

DeJaVu

treuer Stammgast
Das dürfte egal sein, weil der S0 bei ihm über die Fbox läuft, die setzt das wahrscheinlich eh schon auf VoIP um, er hat nämlich nichts von ISDN-Anschluss von der Telekom geschrieben, nur Fbox ;) Die Fbox kann auch analog, er muss nur umklemmen.

Hier geht meine ISDN-Anlage auch über den Router.
 

clouseau

treuer Stammgast
So ist es, ich bin seit über einem Jahr umgeklemmt auf VoIP, trotzdem kann man ja nach wie vor ISDN-Geräte nutzen, wenn die Box die entsprechenden Anschlüsse bietet. Das Problem war die Unterputz-ISDN-Leitung, die ich zwangsläufig nutzen muss. Ich habe nun einen AB-Wandler, den ich vor die Dose hänge, daran hänge ich das analoge Telefon und kann es so auch über den S0-Anschluss der Fritzbox betreiben.
 
Oben