[Anleitung] Wie man einen Screenshot macht und ihn im Forum veröffentlicht

matsch79

Der mit der Posting-MP
Hallo alle zusammen! :)

Weil sich ja fortwährend neue Mitglieder hier anmelden und nicht alle
wissen, wie was funktioniert, möchte ich in dieser kleinen Anleitung
einmal einen Schritt-für-Schritt-Weg zeigen, wie man mit Windows
Bildschirmfotos macht, sie eventuell noch anpaßt und dann hier im
Forum posten kann.

Als Beispiel gehe ich einmal davon aus, daß ein Programm eine Fehler-
meldung einblendet und diese soll gezeigt werden, damit andere gezielter
helfen können.

Das Anfertigen:

Die Fehlermeldung (oder jedes andere gewünschte Bild) ist nun also auf
dem Desktop, der Arbeitsfläche auf dem Monitor zu sehen. Man kann sie
nun bei Bedarf verschieben, damit alles lesbar ist. Ratsam wäre es
entweder zentriert oder oben links in der Ecke. (Warum erkläre ich in der
Bearbeitung.) Nun drückt man auf der Tastatur die Taste DRUCK oder
PRINT, je nach Modell.
Das Bild befindet sich nun im Clipboard von Windows, der Zwischenablage.
Um nun an das Bild heranzukommen startet man das Windowsgrafikprogramm
PAINT oder sein favorisiertes wie Artweaver, GIMP, Photoshop ..., der
Ablauf ist fast immer identisch. Paint erreicht man über Start-Programme-
Zubehör.

Hinweis:
Die Tastenkombination ALT+DRUCK bewirkt, das sich nur das im
Vordergrund befindende Fenster in die Zwischenablage kopiert, dadurch
spart man sich einiges beim Bearbeiten und kann es gleich speichern.

Das Bearbeiten:

Davon ausgehend, daß ein Bild in der Zwischenablage und Paint gestartet
ist, jetzt bitte bei Paint oben links auf Bearbeiten und danach auf Einfügen
klicken.
Nun wird der gesamte fotografierte Bildschirm im Fenster angezeigt, den
man nun entweder so abspeichert oder weiter bearbeitet. Da wir ja nur
die Fehlermeldung brauchen, also einen Bruchteil der ganzen Fläche, werden
wir es erst noch bearbeiten, in der Größe anpassen.

SS-Tutorial_1.gif

Auf dem Bild kann man anhand der Scrollbalken gut sehen, daß der
gewünschte Bereich sehr viel kleiner ist und das werden wir nun anpassen.
Dazu klicken wir oben links in der Symbolleiste auf das Symbol mit dem
gepunkteten Quadrat. Wenn man die Maus drüber hält ohne zu klicken,
dann kommt die Info "Auswahl", was den Namen des Werkzeuges darstellt.
Im Folgenden klicken wir auf Bearbeiten - Alles markieren und das Bild erhält
einen roten Rahmen.
(Tip: Diesen Schritt kann man auch mit STRG+A machen!)
So lange der rote Rahmen sichtbar ist, läßt sich das Bild im Bearbeitungs-
fenster mit der Maus hin und herschieben.
Sollte die Fehlermeldung beim Fotografieren bereits oben links gewesen sein,
so ist es einfach, ja es kann schon fast so bleiben. Anders, wenn sie
zentriert war. In diesem Fall schieben wir nun das ganze Bild solange
nach oben links in die Ecke, bis die obere linke Ecke der Fehlermeldung
ungefähr richtig liegt. Auf ein paar Milimeter kommt es nicht an und beim
nächsten Mal klappt es schon besser ...
Zu diesem Zeitpunkt hat zwar die Fehlermeldung ihren richtigen Sitz,
doch das Bild selbst ist immer noch zu groß. Daher klicken wir wieder
auf AUSWAHL und der Rahmen verschwindet, nun werden an den Rändern
rote Punkte angezeigt. Uns interessiert in diesem Beispiel nur der rote
Punkt unten rechts in der Ecke. Wenn wir die Maus drüberhalten, dann
wird der Mauszeiger zu einem schwarzen Pfeil und wir können nun die
Größe verändern, im Beispiel also verkleinern und die Ecke nach oben
links ziehen und zwar so weit, bis die gestrichelte Linie die Fehlermeldung
umrahmt. Nun habe wir die richtige Größe des Bildes erreicht und können
abspeichern.
Wer zu früh losgelassen hat, der kann den Schritt wiederholen und den
Rahmen weiter verschieben, bis er ungefähr paßt. Auch hier kommt es auf
ein paar Millimeter (oder ein paar Pixel) nicht an.
Wer aber zu spät losgelassen hat und etwas wichtiges verdeckt hat,
der drückt auf Bearbeiten - Rückgängig. Dadurch wird der letzte Schritt
verworfen und man kann es wiederholen.

Optional kann man nun noch einen Pfeil einzeichnen, umranden, durchstreichen,
löschen, farblich anpassen um eventuell etwas zu anonymisieren (private
Daten entfernen) oder einen Text einfügen, aber bei der Fehlermeldung
brauchen wir diese Schritte nicht.

Das Abspeichern:

Zum Abspeichern drückt man Datei - Speichern unter und sieht dann ein
Dialogfenster, beginnend in den eigenen Bildern oder im letzten Pfad.
Je nachdem wo man es nun abspeichern möchte, klickt man sich zu diesem
Ordner durch. Am Ziel angekommen wählt man noch einen passenden
Namen und dann ganz wichtig: das passende Format!
Standardmäßig wird immer BMP vorgeschlagen, was jedoch riesige Datei-
größen mit sich bringt. Für unsere Zwecke reichen komprimierte Formate
aus, die das selbe zeigen, aber wesentlich kleiner sind und weniger Platz
beanspruchen. Außerdem gibt es noch viele Modemnutzer, die das Bild
dann schneller sehen können, weil es statt 850KB.bmp nur 57KB.jpg sind.
Als Formate kommen bei uns nur GIF, JPG oder PNG in Frage.
Wie sich das auf die Größe auswirkt, kann ja jeder mal für sich selbst testen,
in dem er es erst als BMP und von da aus in den anderen Formaten abspeichert.
Wichtig ist die Basis BMP. Von JPG zu GIF gibt es kaum
große Unterschiede, weil es schon komprimiert ist.

Nun liegt also unsere fotografierte Fehlermeldung zum Beispiel als
Fehlermeldung_Programm.gif auf dem Desktop und wir können sie nun
weiterverarbeiten und in unserem Beispiel online bringen.

Das Zeigen im Forum:

Hierfür gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Einmal das Anhängen
an einer Antwort durch eine Forenfunktion oder das Hochladen auf
einem Server im Internet und dann hierher verlinken.
Beschreiben möchte ich beide und ich beginne mit der Boardfunktion.

Möglichkeit 1 über das Board:




Wenn man auf erweiterte Antwort klickt oder beim Erstellen von Themen,
dann ist unter dem Textfeld ein Button mit dem Namen Anhänge verwalten.
Wenn man nun daraufklickt, dann öffnet sich ein Fenster und man sieht,
welche Dateiformate möglich sind. Wir haben Glück und GIF & JPG sind dabei.
Nun drücken wir auf Durchsuchen... und klicken uns dann im neuen
Fenster zum Desktop zu unserem Bild durch und markieren es.
Das Fenster schließt sich nun wieder und wir müssen das Bild Hochladen!
Bei Erfolg erscheint es dann in einer Auflistung unter dem Durchsuchen.
Für weitere Bilder die Schritte wiederholen. Bei jeder Antwort sind bei
dieser Möglichkeit nur 5 Dateien/Bilder möglich, jede(s) bis zu einer Größe
von 512 KB.
Das Fenster zum Hochladen kann nun geschlossen werden.

Ab hier gibt es wieder zwei Möglichkeiten!
Möglichkeit 1.A):
Wir lassen alles so und schicken die Antwort ab. Dann wird das Bild am
Ende des Beitrages angefügt und man sieht es verkleinert.
Mit dieser Möglichkeit kann man den Ort des Bildes nicht wählen!

Möglichkeit 1.B):
Wir klicken über dem Textfeld auf die Büroklammer und wählen unser
Bild aus. Dann erscheint im Textfeld eine Zeile (ATTACH)17680(/ATTACH)
und später im Forum an dieser Stelle ein Vorschaubild unseres Bildes.
Ein Beispiel ist oben mit dem Paintfenster.
Mit dieser Möglichkeit kann man den Ort des Bildes frei wählen!
Wer wissen möchte, wie oft sein Bild angeklickt wurde, der wird bei dieser
Funktion enttäuscht, da das nicht angezeigt wird, wie bei 1.A.

anmm0s8al8abzwktl.gif


Möglichkeit 2 über externe Server:

Es gibt auch die Möglichkeit Bilder auf externen Servern (Eigener?,
Imagehoster ...) zu speichern und hierher zu verlinken. Auch dabei
gibt es Unterschiede.
Mit diesen Möglichkeiten kann man den Ort des Bildes frei wählen!

Möglichkeit 2.AA):
Das Bild liegt irgendwo im Internet und wir posten nur die Adresse.
h**p://www.internetadresse.de/bild.jpg
Jeder, der darauf klickt, bekommt in seinem Browser in einem neuen
Fenster das Bild angezeigt.

Möglichkeit 2.AB):
Das Bild liegt irgendwo im Internet und wir posten die Adresse,
aber "verstecken" den Link hinter einem Wort.
(URL="h**p://www.internetadresse.de/bild.jpg")KLICK!(/URL)
Jeder, der darauf klickt, bekommt in seinem Browser in einem neuen
Fenster das Bild angezeigt.

Möglichkeit 2.BA):
Wir laden das Bild auf einem Server und fügen es im Text durch
das gelbe Symbol in der Leiste über dem Textfeld ein. Dazu klicken
wir zuerst auf die Textstelle, dann auf das Symbol mit der Landschaft
und geben in dem Fenster die Internetadresse zum Bild ein (kopieren,
einfügen!).
Wenn so geschehen, dann hat man später im Thema das Bild in der
Originalgröße, was nicht immer zu empfehlen ist. Es sollte von Fall zu
Fall abgwogen werden.
Viele Imagehoster bieten auch schon Codezeilen für Foren mit an.
Wenn man diese nutzt, dann bitte nur die Zeile hier einfügen und nicht
mehr auf das gelbe Symbol oben klicken.
Beispiel siehe oben, das Bild mit der Büroklammer!

Möglichkeit 2.BB):
Wir laden das Bild auf einem Server und fügen es im Text mit einer
Codezeile für ein Thumbnail hier ein. Dann sieht man im Forum eine
Vorschau und nach einem Klick auf das Bild öffnet sich ein Fenster
mit dem Bild in Originalgröße.
Leider weiß ich nicht, ob dieser Code immer gleich ist, das muß dann
jeder für sich selbst herausfinden und kann es über die Vorschaufunktion
testen.
Beispiel siehe oben, Bild mit der Anhangfunktion.

Bilder hochladen kann man auf vielen Seiten im Internet.
Da gäbe es zum Beispiel seinen eigenen Account bei Freenet, yahoo
oder anderen oder sogenannte Imagehoster wie zum Beispiel:

ImageShack® - Hosting

666kb.com - Gratis Speicherplatz für Bilddateien

Bild hochladen in gif jpg png 250kb.de

und weiteren. Da muß man aber auch ein wenig wählerisch sein.
Imageshack zum Beispiel braucht ewig für große Bilder, was den
Seitenaufbau verzögert und schnell nervt. Dafür werden dort die
Bilder nicht gelöscht, was bei anderen schnell möglich ist, weil sie
entweder den Service nicht mehr anbieten können oder weil sie
es so in den ABG bestimmen. Da hilft nur suchen und probieren.

Für Leute wie mich, die sehr viele Screenshots/Bildschirmfotos machen,
wäre diese Arbeit viel zu umständlich, weil es einfach zu lange dauern
würde und die Lust schnell schwindet. Dazu haben einige Leute Tools
entwickelt, die sich Screenshoter nennen. Sehr viele davon sind Freeware
und können somit von jedem kostenlos und auf Dauer eingesetzt werden.
Diese Tools haben unterschiedliche Funktionsumfänge, die vom einfachen
Erstellen und Abspeichern bis hin zu Komfortfunktionen reichen.
Dazu gehören zum Beispiel Bildausschnitte, markierte Bereiche, Größen-
komprimierung vor dem Speichern, automatische Namensgebung,
Intervallerstellung und vieles mehr.
Was nun jeder einzelne bevorzugt, kann ich nicht wissen. Bei uns in den
Downloads findet man aber eine Auswahl, darunter auch meinen Favoriten
Screenhunter V4.
Diese Programme funktionieren leider nicht immer überall. So gibt es zum Beispiel
bei vielen Probleme, wenn sie Spiele, DirectX-Sachen oder Videos als Foto
abspeichern wollen. Oft kommt dabei nur ein leeres oder schwarzes Bild
heraus. Für solche speziellen Dinge gibt es wieder Extratools und viele
Videoabspieler haben heutzutage auch die Möglichkeit Screenshots der
laufenden Datei anzufertigen. Einfach mal in den Optionen suchen oder
eventuell einen zweiten Videoplayer installieren.

Da dieses Forum auch für zwei Spieleclubs steht, wäre es natürlich schon
wichtig zu wissen, wie es denn speziell in diesen Spielen geht. Da ich
selbst ein absoluter Nichtspieler bin, berufe ich mich hierbei mal auf die
Antworten anderer Boardies.
Eine Beschreibung für UT findet man HIER und für Trackmania im TET.

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
:mafia matsch79 :mafia2


"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar,
und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
Joseph Pulitzer
 
Zuletzt bearbeitet:

Cesar

Froschpornopaparazzi
Boar, da haste dir aber Mühe gemacht.
Meine Anleitung wäre mit 3 Sätzen gegessen :D
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
So kann es gehen! :D

Vielleicht kann ja jemand für UT auch etwas vorbereiten ...
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Etwas ähnliches, ja sogar besseres gibt es HIER, aber da steht zu viel
"Mist" drumrum ..., darum fragte ich nach einer TUT-tauglichen Version!
 

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen.

Vielleicht kannst Du Dein TUT noch dahingehend erweitern, das:

Die Tastenkombination ALT+Druck nur das sich im Vordergrund befindende Fenster in die Zwischenablage kopiert.
Somit fällt ein mühsames Beschneiden des Bildschirmausschnitts weg.

Gruß
Crawl
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Ach nööö, ich möchte einmal ein Mammutbeitrag machen
und den nicht editieren. :D


erledigt!
 
Zuletzt bearbeitet:

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
CrawlWarner schrieb:
Die Tastenkombination ALT+Druck nur das sich im Vordergrund befindende Fenster in die Zwischenablage kopiert.
Somit fällt ein mühsames Beschneiden des Bildschirmausschnitts weg.
Einer der wichtigsten Punkte!
Ach nööö, ich möchte einmal ein Mammutbeitrag machen
und den nicht editieren.
Macht nichts, findet sich immer jemand, der wirklich wichtige Sachen mit reineditiert. :D
 

Jochen 11

assimiliert
noch nen kleiner Tipp zu 666Kb Upload:
Wenn man sich eine Verknüpfung in die Taskbar zieht mit folgenden Parametern,
wird direkt ein Screenshot gemacht, der dann sofort beliebig zugeschnitten werden kann. Printtaste, Paint und der ganze schmodder entfällt somit. Ein Screenshot machen und bearbeiten ist somit mit zwei Mouseklicks gemacht.
Die Verknüpfung muss dazu so aussehen:
"Pfad\PicUploader\Upload.html" -autoscale 666 -screenshot 2 -showgui
 
B

byteBude

Gast
Mal so als Tipp, damit werden Screenshots einfacher.

Winsnap

Kann Bildschirmfotos machen vom ganzen bildschirm, einem Fenster, einem frei definierbaren Bereich und noch einiges mehr ...

Ist für den Privatgebrauch frei und eine deutsche Sprachdatei existiert ebenfalls.
 

QuHno

Außer Betrieb
Fast jeder Bildbetrachter /-bearbeiter (z.B. auch XNView) kann Screenshots von Fenstern, dem Desktop usw. machen, Alt+Druck hat jedoch den Vorteil, dass man damit - zumindestens manchmal - noch Screenshots erstellen kann, wenn man die Bildbetrachtungssoftware nicht starten kann, weil einem z.B. eine System Alert Box im Weg hängt und dieses verhindert...

PS: Tipp um VBB Code auch mit eckigen Klammern darzustellen ohne gleich [code][/code] beutzen zu müssen:
[noparse][img=blahbla]Beispiel[/img][/noparse]
 

Threepwood

UnBunt.
Moinsen..

ich hab nun seit zwei Wochen Purrint. Dieses kleine Programm hängt im Tray, und hat bisher von JEDER Vollbildanwendung einen Screenshot machen können.

Das Programm belegt die DRUCK Taste oben rechts,sodass man keine kryptischen Griffe mehr braucht, und vor allem kein öffnen eines Editors samt Einfügen, Ausschneiden etc-und es kann nicht durch Fehlermeldungen blockiert werden. Im Gegentiel - mit ALT+DRUCK wird direkt ein Screenshot der Fehlermeldung selbst gespeichert.
Download: Purrint | Desktop-Tools | Tools | Office & Utilities | Downloads

Ich habs bei mir sogar so eingestellt, dass es automatisch den Screenshot als jpg in einem von mir definierten Ordner ablegt.

LG
 

Auxt

kennt sich schon aus
also ich hab bei imageshack den thumbnail code 1 kopiert und dann kam das raus :
wieso geht bei mir de nicht so mit der Lupe mit den +
 
Oben