[Anleitung] flv-Videos in avi/mpg umwandeln - und umgekehrt

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ist die Fehlermeldung geheim? ;)
Falls nicht, schreibe sie doch hier mal auf, damit wir eventuell einen Ansatzpunkt haben.
 

samoht44

Herzlich willkommen!
Freewareprogramm Super 2007

Ich stand vor dem Problem, FLV-Dateien umwandeln zu wollen in AVI oder MPEG. Dabei bin ich auf den Riva Encoder gestossen. der hat aber nicht funktioniert.

Hier im Board habe ich dann den Tip auf das Freewareprogramm Super 2007 erhalten. Und siehe da: Dieses Programm ist kinderleicht zu bedienen.... und funktioniert super (man kann auch stapelweise Filmchen mit dem Programm umwandeln lassen)
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Ja, ist nichts neues und steht auch weiter oben schon
als Alternative ... #16.

Schön, daß es nun doch noch klappt.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Und wenn man VideoGet von GA oder den Youtube-Downloader
benutzt, dann erspart man sich auch jetzt noch das nachträgliche
Umwandeln.

Aber das Mitglied ist neu, es wird von Giveaway nicht sonderlich viel
wissen ... und nutzt daher weiter Super 2007 voller Zufriedenheit.
Ach ist die Welt schön!
 

Christoph

Herzlich willkommen!
Videos von Youtube, Google Video oder anderen entsprechenden Plattformen kann man mit ein wenig Geschick downloaden und auf der Festplatte speichern.

Nun hat man Videos im FLV-Format vorliegen, die nur mit einem besonderen Player abgespielt werden können.
Mit dem Riva FLV Encoder kann man diese Clips in avi- oder mpg-Videos umwandeln.
Eigentlich ist das Programm für den umgekehrten Weg gedacht - nämlich Videos für die Veröffentlichung auf der eigenen Seite ins flv-Format zu bringen. Es beherrscht aber beide Richtungen.

So gehts:

1.) Riva FLV Encoder herunterladen und installieren (wer hätte das gedacht)
(sollte der Download unter obigem Link irgendwann mal nicht funktionieren - hier kann man die im Okt. 06 aktuelle Version 2.0 herunterladen)

2.) Das Programm starten (da kommt schon nicht mehr jeder drauf)

3.) Einen ersten Blick auf das Programm werfen:

riva_flv_1.jpg


Nun oben bei "Quell-Video" auf Durchsuchen klicken und die zu konvertierende flv-Datei auswählen.
Bei der Ziel-Datei wird automatisch flv vorgegeben - einfach mit der gewünschten Endung überschreiben.

Nun in der rechten Spalte die Video- und Audio-Einstellungen anpassen. Einfach experimentieren, womit das beste
Ergebnis erzielt wird. Die Auflösung sollte man an die der Quelldatei anpassen - der Versuch, das Video zu vergrößern, führt meist zu unansehnlichen Ergebnissen.

"Audio aktivieren" muss natürlich unbedingt angeklickt sein, sonst bekommt Ihr einen schönen Stummfilm.
Bei den Einstellungen verwende ich 80kbit und die Abtastrate 44100 - bei allem, was darunter lag, hatte ich Probleme in Form von Aussetzern und dergleichen.

Wenn alles fertig ist, auf "Encodieren" klicken und abwarten. Nicht erschrecken, wenn das Programm scheinbar hängt, es wird nämlich kein Fortschrittsbalken oder eine sonstige Animation angezeigt.

Hnweis zur Tonspur:
Es kann passieren, dass trotz aktivierter Audio-Option kein Ton zu hören ist - das ist der Fall, wenn das flv-Video einen unbekannten Codec verwendet.
Hier kann man sich behelfen, indem man die Tonspur während des Abspielens aufzeichnet (z.B. mit Audacity) und sie dann wieder mit dem mpg-Video vereint (das geht z.B. mit TmpgEnc)
Ich hab da ein Video in .avi gemacht und wo ichs im VLC Player ankuken wollte kahm : Diese AVI Datei ist beschädigt.Vorspulen wird nicht korrekt funktionieren. Willst du versuchen diese Datei reparieren zu lassen (Die kann einige Zeit dauern!)? dann bin ich auf ja un da hat sich nix geändert ! ich will des auf meine camera machen die hat ein PMP Player und da kommt wenn ich des mit dem Digimax Converter in .sdc umwandeln will steht da : FMP4 Video kann nicht dekodiert werden . Bitte instarllieren sie ´den Video-Codec FMP4
 

Patrick2001

Herzlich willkommen!
Hallo

Ich bin neu hier und habe folgendes Problem:

Ich möchte meine flv Datein in mpg´s umwandeln. Habe schon viele Converter versucht und mit keinen es hinbekommen. Nun habe ich mir den Riva FLV Encoder installiert.
Doch hier kommt immer folgende Fehlermeldung:
Encoding fehlgeschlagen

Encoding fehlgeschlagen
as kann an einer nicht unterstützen Parameter Kombination oder einem nicht unterstützen Video Codec liegen.


Was heißt das? Ich kenne mich da nicht aus. Gibt es vielleicht eine einfachere Methode? Oder in ih nur zu blöd dafür was leicht sein kann?

Ich hoffe ihr könnt mi da helfen. Bitte so erklären das ich es auch verstehe. Also bitte nicht zu kompliziert.

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Patrick
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
Erstmal müssen wir herausfinden, ob der Quell- oder der Ziel-Codec das Problem ist. Wenn Du ein anderes Format wählst, klappt es dann?
Alternativ auch bitte einfach mal irgendeine andere flv-Datei besorgen und es mit dieser versuchen.
 

Patrick2001

Herzlich willkommen!
Hallo

Ich habe es schon mit verschiedenen flv Datein probiert. Auch mit anderen Formaten. Es kommt immer die selber Fehlermeldung.

Gruß
Patrick
 

Patrick2001

Herzlich willkommen!
Hallo

Ja diesen hab ich auch schon probiert. Doch mein Media Player kann die Datein von den nicht wieder geben. Kommt immer das:
Windows Media Player kann die Datei nicht wiedergeben. Möglicherweise unterstützt der Player den Dateityp nicht oder unterstützt den Codec nicht, der zum Komprimieren der Datei verwendet wurde.

Also an der Datei denke ich kanns nicht liegen. Egal welche Dateityp ich wähle es kommt immer das selbe.

Dank dir trotzdem.

Gruß
Patrick
 

TBuktu

assimiliert
Als Player solltest Du den mpc nehmen. Ein File, alles an Board. Keine Installation
Such nach:
mplayerc6491.exe
Einfach Testen, der ersetzt Deine vorhandenen Sachen ja nicht

Gruss
Tim
 

Ghostwriter

Herzlich willkommen!
Hi

Zunächst mal :) an alle.

Bin durch die Suche nach einem Konvertierprogramm von FLV in AVI oder MPG auf eure Seite gestoßen.
Hatte kurz zuvor ein vermeintlich voll funktionsfähiges Freewareprogramm namens Freez FLV to AVI MPEG WMV Converter 1.5 ausgetestet, welches zwar eine relativ einfache Handhabung aufweisen konnte, sich nach einmaliger Benutzung letztlich aber doch als kostenpflichtig herausstellte :mad.

Beim Test des Programmes die FLV-Datei in eine MPG-Datei zu konvertieren - es wurde alles im Programm korrekt eingegeben - passierte das selbe wie hier bereits von jemandem weiter vorne beschrieben - die Datei wurde mit nur 0 kb erstellt :(.
Nach einem weiteren Test die Datei in AVI zu konvertieren klappte zwar die Konvertierung, der WMP konnte die Datei aber nicht wiedergeben - es kam die Meldung: Der Numerator ist ungültig :cry:!

Kurz darauf hatte ich die Lösung all meiner Probleme gefunden :D -
manche angebotenen Codec Packs sind fehlerhaft, so auch das von mir installierte XP Codec Pack. Nach Deinstallation desselbigen wurde auf einer anderen HP genau darauf aufmerksam gemacht und das K-Lite Mega Codec Pack (welches im übrigen auch den guten alten WMP Classic mitbeinhaltet) als bestes Codec-Package empfohlen und siehe da -
kein Numerator war mehr ungültig und die Konvertierung zeigt mit allen aktualisiert und nunmehr vorhandenen Audio- & Video-Codecs plötzlich auch den gewünschten Erfolg :smokin.

Hab es inzwischen auch mit Riva und Super 2007 getestet, lief alles problemlos.
Es liegt also offensichtlich nicht an den Programmen.

@Patrick2001
Aufgrund deiner Beschreibung - auch bezüglich deiner WMP-Fehlermeldung - schliesse ich klar auf fehlende Audio- und/oder Video Codecs.
Es ist unabhängig welcher Codec denn nun tatsächlich fehlt - ich empfehle dir (und auch anderen Leuten, welche WMP-Fehlermeldungen bekommen) das K-Lite Mega Codec Pack Version 3.53 und zusätzlich das Anfang November erschienene Update hierzu zu installieren. Das K-Lite Pack trägt alle wichtigen gängigen Codecs in sich, so dass ältere (und eventuell fehlerhafte) Codec Packs ggf. vorher deinstalliert werden sollten, um weitere Probleme zu vermeiden. K-Lite erkennt ggf. bereits installierte Code Packs und frägt auch nach, ob diese entfernt werden sollen.

Danach sollte es eigentlich auch mit der Konvertierung und dem Abspielen im WMP wieder ordentlich funktionieren.
Ich hoffe, dass ich hiermit weiterhelfen konnte.
An dieser Stelle von mir noch ein großes Danke wegen der von euch benannten kostenlosen Konvertiersoftware - hat mir jedenfalls doch sehr weitergeholfen (y).

Greetz
Ghostwriter
 

Chom

gehört zum Inventar
ich würde den xmedia recode versuchen der wandelt fast alles um und das iun top grafik und sound .
find ich jedenfalls.:)

Link:

Download
 

themetimer

nicht mehr wegzudenken
Videos von Youtube, Google Video oder anderen entsprechenden Plattformen kann man mit ein wenig Geschick downloaden und auf der Festplatte speichern.

Wer mit Firefox online geht, dem empfehle ich hierfür das Add-On (Erweiterung) Video Download Helper. Das Tools zieht alle FLV-Dateien von Videoportalen herunter, das ganz funzt sogar bei Mp3-Streams (z.B. von Last.fm).

Aber Achtung: Verwendet die etwas veraltete Version 2.6.1 wenn Ihr auch Mp3s ziehen wollt ;)
 

käppchenRot

Herzlich willkommen!
Bei mir geht das nicht:( hilfe!!!

nachdem ich das programm geöffnet habe, klicke ich bei quell-video auf durchsuchen und suche die datei die ich brauche. danach ändere ich bei ziel videodatei die endung flv in wma. wenn ich dann auf encodieren klicke, kommt die nachricht :" encodierund fehlgeschlagen! das kann an einer nicht unterstützten parameter kombination oder einem nicht unterstütztem video codec liegen"

ich weiß nicht was mir das sagen soll bzw. was ich ändern soll! kann mir bitte jemand helfen???
 

DerJogi

assimiliert
Windows Media Audio (.wma) ist ein Audioformat. Du musst schon ein Video-Format auswählen, zum Beispiel .wmv (Windows Media Video).

Wenn deine flv-Datei nicht zu groß ist, kannst du die auch hier online umwandeln lassen.

Klick dazu oben links auf "Durchsuchen", und wähle deine flv-Datei aus. Bei "Eingang" lässt du Autodetect. Dann wählst du darunter das gewünscht Ausgabeformat aus, also zum Beispiel "Windows Media Video (.wmv). Dann noch ein Klick auf OK und etwas warten. Die Datei wird nun hochgeladen und umgewandelt. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, was je nach Dateigröße und Geschwindigkeit deiner Internetanbindung etwas dauern kann, erhälst du einen Link, mit dem du das umgewandelte Video runterladen kannst.
 
Oben