Android Apps unter Windows 11: Der Amazon App Store steht jetzt allen Entwicklern offen

News-Bote

Ich bring die Post
Android Apps unter Windows 11: Der Amazon App Store steht jetzt allen Entwicklern offen

Amazon Appstore Titelbild


Über das Windows Subsystem for Android und den Amazon App Store will Microsoft Android Apps auf Windows 11 bringen. Letzterer befand sich für Entwickler bislang offiziell im Probebetrieb, dieser ist nun ebenso offiziell beendet und der Amazon App Store ist “generell verfügbar”.

Das heißt: Alle Entwickler können nun damit beginnen, Ihre Apps in den Amazon App Store unter Windows 11 einzustellen. Alle Hürden und Beschränkungen, die es im Rahmen des Testprogramms noch gab, sind damit entfallen.

Falls jemand jetzt gerade denken sollte: “Moment, das habe ich doch schon einmal gelesen”: Richtig, im Rahmen der Build-Konferenz hatte Microsoft eine fast gleichlautende Ankündigung gemacht. Womöglich waren die Redmonder damit ein wenig voreilig, jetzt hat Amazon jedenfalls selbst verkündet, den App Store für alle Entwickler zu öffnen (via Neowin).

Die Frage, ob damit jetzt die große Flut hochklassiger Android Apps für Windows 11 einsetzt, kann man ohne allzu hohes Risiko allerdings schon mal mit Nein beantworten. Das wird vorhersehbar nicht passieren. Ebenso vorhersehbar wird Microsoft trotzdem weiter in das Windows Subsystem for Android investieren, weil Windows 11 damit ein grundsätzliche eine Option für Android-Entwickler bleibt.

zum Artikel...
 
Oben