An wen glaubt ihr?

An wen glaubt ihr?

  • An Gott Natürlich!

    Stimmen: 25 28,4%
  • Den in der Mitte.

    Stimmen: 11 12,5%
  • Satan wer sonst?!

    Stimmen: 10 11,4%
  • An einen anderen.

    Stimmen: 42 47,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    88

Sway

treuer Stammgast
Ich hab das Thread jetzt nur so überflogen, möcht aber auch mal kurz meinen senf dazu geben.
bin in sowas ähnlichem, wie in einer sekte, aufgewachsen und hab mit 17 dann den absprung geschafft.
ich hab mir seitdem viel gedanken gemacht. ich denke das es jemanden "höheren" gibt, aber heisst er gerade gott? ein kollege von mir hat mal einen guten satz gesagt:

"Gott hat uns erschaffen.
Wir haben Gott erschaffen.
Was ist ES aber, das wir sagen können,
das Gott uns und wir Ihn erschaffen haben ???"

die sache mit der bibel ist auch so ein ding. wenn ich jemanden eine geschichte erzähl und der die jemand anderen und der wiederum wieder jemanden dann heisst peter nachher paul und war nicht 30 sonder 50. die bibel ist eine übermittlung sache. und das was drin steht ist nicht unbedingt immer das wahre.
ich verurteile keinen und aktzeptiere wenn jemand an etwas glaubt.
das wollt ich mal los werden :)
bis denne sway
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Original geschrieben von treuloseTomate
Also, zumindest glaube ich an niemanden von den da oben genannten! Und Gott gleich gar net....

Die Formulierung deutet daraufhin, dass Du trotzdem an jemanden oder etwas glaubst...An wen oder was?
 

treuloseTomate

treuer Stammgast
Das überleg ich auch schon die ganze Zeit!... Man hofft ja immer irgendwie, das man hilfe bekommt, wenn man ein Problem hat!
Ich geb auch zu schon mal gebetet zu haben, aber zu wem, keine Ahnung....
Ich hab mich aber nie drauf verlassen das es funktioniert....
 

Cybär

bekommt Übersicht
Ich glaube das der Glaube frei ist.
Er hat in jedem Fall nichts mit prunkvollen Gebäuden, Ländereien und Kirchensteuern zu tun!!!
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ich glaube, dass 2 kg Rindfleisch ne gute Suppe gibt.

Was ist Glauben? Nicht wissen? Was wissen wir? Woher wissen wir das?

Ich glaube auch an Nächstenliebe, Freundschaft und an das Gute im Menschen, aber auch an das Böse.

Aber:
Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: Ein steifer Schwanz kennt weder Freundschaft, Treue noch Glaube! :D

Und jetzt seid ihr auch nicht schlauer! :ROFLMAO: :ROFLMAO:
 

Diablo

nicht mehr wegzudenken
Satan wer sonst?!

9
13.24%

AUA, wir ham aber ne menge Satanisten hier ^^

Zum Thema -> Ich glaube an kein höheres Wesen, denn wenn ich mir da mal den Kopf zerbreche, komm ich immer wieder nur zu dem Ergebniss, dass wir ja scheinbar nich den lieben Gott anbeten -> Wenn Gott doch so gnädig und gütig ist, warum sterben dann unschuldige Menschen ??? Warum müssen Kinder leiden ??? Warum müssen in der 3. Welt so viele Menschen an so schlimmen Krankheiten und Dingen wie Hunger sterben ??? Warum gibt es so viel böses und schlechtes in der Welt ???
Besonders das Christentum ist so dermassen scheinheilig und verlogen !!! In Gottes Namen wurden schon etliche Kriege geführt, und darum glaub ich auch nicht an das Christentum, weil zuviel schlechtes damit getan wurde / wird / immer getan wird !

Die einzige Religion, die mich Interessieren würde, wäre der Buddhismus, denn es wurde noch nie ein Krieg im Namen des Buddhismus geführt !!! Natürlich gab es auch um diese Religion schlachten, aber der Buddhismus galt nie als Auslöser für einen Krieg.

Aber allgemein glaube ich an kein höheres Wesen !!!

PS : War nich Diablo, der das geschrieben hat sondern ich, Daishi !!! ( wird Zeit dass mein Rechner wieder läuft ^^ )
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluescreen

schläft auf dem Boardsofa
Falls die Frage religiös gemeint sein sollte, fehlt in der Tat die Möglichkeit, "An Nichts" anzukreuzen.

Ich jedenfalls glaube nicht an irgendeinen Gott oder Propheten oder was immer es sonst noch gibt.

:D :D :D
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Ich bin anhänger des logischen Positivismus:
Ich glaube nur das, was ich sehen oder begreifen kann.
Sachen, die die Menschen (also auch ich) nicht oder noch nicht verstehen, sollten sich zumindest theoretisch verstehen lassen. Ob der Mensch mit seinem doch recht beschränkten Intelekt je dazu in der Lage sein wird, alles zu verstehen halte ich jedoch für höchst unwarscheinlich.

Damit schließe ich die Existenz eines Gottes natürlich nicht aus, nur Beweisen kann man es halt nicht. Da man es aber auch nicht wiederlegen kann, bin ich was den Glauben anbelangt neutral eingestellt.

MfG, Bio-logisch
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Nehmen wir mal an, es gäbe einen Gott (Was ich persönlich nicht glaube).

Was würde es rechtfertigen ihn anzubeten :confused
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Der selbe Umstand, warum wir täglich unseren Chefs in den Hintern kriechen - er könnte Dir ziemliche Probleme machen :ROFLMAO:
Also lieber mal freundlich sein und ein wenig Honig ums Maul schmieren...
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Mmmmmmh........Supi hat ja recht, eine ordentliche Schleimspur ist oftmals der Schlüssel zum Erfolg :D

Ich geh dann mal Kurz einen Supi-Altar errichten :ROFLMAO:
 

Chichu McNugget

nicht mehr wegzudenken
also das hört sich für euch jetzt bestimmt voll lächerlich aber ich glaube tatsächlich an Gott ich verehre zwar nicht nach den Regeln der Kirche und ich Lebe auch nicht nach den 10 Geboten aber ich bin der festen überzeugung das es ihn gibt...
 
Oben