Am 11.11. um 11:11 beginnt die fünfte Jahreszeit, seid ihr dabei?

Wie haltet ihr es mit Fasching / Karneval?

  • Natürlich bin ich beim Fasching / Karneval dabei um mich zu amüsieren

    Stimmen: 4 8,7%
  • Ich bin sogar in einem Verein aktiv

    Stimmen: 1 2,2%
  • Damit hab ich nichts am Hut, meide jegliches Faschingstreiben und vergrab mich lieber

    Stimmen: 15 32,6%
  • Was ist das? Ist das was zum essen?

    Stimmen: 4 8,7%
  • Am 11.11. laß ich es schon krachen

    Stimmen: 4 8,7%
  • Ich meide nichts, ich suche nichts, es ist mir nur Schnurz

    Stimmen: 22 47,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    46

Lucky

Senior Member
Hi Leute, die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür und ich möchte doch mal wissen ob es außer mir noch welche gibt die ab 11.11. um 11:11 Helau, Alaaf oder sonst was rufen.

Wie haltet ihr es mit Fasching / Karneval?
 

Biberle

gehört zum Inventar
Also ich werde da nix machen.
Ich laufe eigentlich das ganze Jahr gut gelaunt durch die Gegend und nicht nur an 4 oder 5 festgeschriebenen Tagen. :D
Komischerweise ist es auch noch so, das man über die Leute, die man an Fasching feiert, das ganze restliche Jahr lacht. ;)
 

Feroxx

Senior Member
Der Karnevalssichere Bunker ist vorbereitet, die Rumtata-Musik-sicheren Kopfhörer liegen bereit, der Alarm ist auf 11.11 10:00 gestellt... :D
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Naja da fehlt aber immernoch eine Möglichkeit:
"ich rege mich jedes Jahr erneut drüber auf, warum man wegen so nem Schwachsinn regelmäßig ne ganze Stadt lahm legt, mit Polizeiabsperrung und allem pipapo - was ich auch noch per Steuern mitbezahlen muss"
 

AnnA

dem Board verfallen
Für mich ist Fasching öde.........sorry, aber es ist aus meiner Sicht organisiertes Albern sein.........:)
 

robbsta

gehört zum Inventar
15 Kisten Früh Kölsch sind bestellt, Kostüm ist besorgt und der Durst ist auch schon da. Alles andere ist eh nicht so wichtig, hat man am nächsten Tag ja eh wieder vergessen. :D

Und beim Wort "Fasching" dreht sich mir übrigens der Magen um, das heißt Karneval, auch wenn ich nur ein kühler Norddeutscher bin. ;)
 

sanmaus

assimiliert
"Wir könn' auch ohne Kölsch fröhlich sein, doch mit gehts besser"

... nix für mich. Ich hasse dieses gezwungene Fröhlich sein. Ich kann das auch ohne Tätärätä und Rumtata und das jeden Tag - nicht nur am 11.11.!

Leute, ich versteh den Sinn darin echt nicht.

Ich bin froh, dass das hier in meiner Gegend nicht so ausgeprägt ist und ich dem so entgehen kann ohne mich einschließen zu müssen.
 
B

Brummelchen

Gast
Es lässt sich sehr gut ohne Zwangsschunkeln und Zwangsfröhlichkeit leben.
Irgendwie hab ich das Gefühl, die Leute, die sowas zelebrieren, haben sonst
keine Highlights in ihrem Leben.
 

Lucky

Senior Member
Also wenn bei uns Zwangsschunkeln und Zwangsfröhlichkeit wäre würd ich bestimmt nicht mitmachen.

Liegt wahrscheinlich auch daran mit wem und wo man unterwegs ist. Wenn ihr zum lachen in den Keller müßt seid ihr selber daran Schuld.:ROFLMAO:

Die großen Fernsehauftritte usw. sind auch nix für mich. Liegt aber wohl auch daran dass wir eher ländlich-fröhlich sind.

Aber jedem das Seine.....
 
B

Brummelchen

Gast
Das Problem liegt einfach daran, dass man bis Karneval 4 Monate mit dem Schrott
zugemüllt wird - das ist 1/3 eines Jahres für einen einzigen Tag. So pervers kann
es nur in Deutschland zugehen. Und das habe ich einfach nur über :wand
 

Tequilla

assimiliert
robbsta schrieb:
15 Kisten Früh Kölsch sind bestellt....


Versucht mal Reißdorf das schmeckt wenigstens :D
Ich kann ja auch Alkohol trinken ohne Spass zu haben...

Als Taxifahrer hasse ich diese Zeit wie die Pest obwohl es finanziell eine der Besten ist. Es gibt nix schlimmeres wie Frauen an Weiberfastnacht, hab selten so asoziale Fahrgäste gehabt. "Heute dürfen wir alles", und so meinen die das auch. Spass macht das nicht und mich schauderts jedes mal davor.
Kappe auf und ab dafür, naja wers braucht
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich steh da voll im Regen. FrauDoktor ist zwar nicht speziell ein Narr und zelebriert die Fasnacht nicht wie manch Kölner, Mainzer oder Düsseldorfer. Aber es macht ihr Spaß mit Freunden über die Veranstaltungen zu ziehen und Spaß zu haben.

Ich hingegen bleibe an den heißen Tagen noch länger im Büro und versuche mich dann möglichst unauffällig an der Narrenschar vorbei in meine Wohnung zu schleichen. Das Problem dabei: Ich wohne mitten in der Innenstadt. Aber da wir noch einen Sohn ist, habe ich ja immer die Ausrede, dass jemand auf ihn aufpassen muss und ich deshalb leider nicht mit an den Fasnachtsball gehen kann! :D
 
Oben