Alte Festplatten über USB betreiben

groofy_0001

bekommt Übersicht
Hi,

habe meinen alten Rechner "ausgeschlachtet". Erfolg: 2x50GB Festplatten. Habe das Netzteil des Rechners auch ausgebaut, die Stromversorgung steht also.

Gibt es eine günstige Möglichkeit von IDE auf USB 2.0 zu gehen, um die Dinger estern am Notebook zu betreiben? Möglichst nur ein Kabel (Wechselrahmen sind mir eigentlich zu teuer, das rentiert sich für die alten Platten nicht...)

Vielen Dank für die Hilfe, Gruß
 

KOENICH

der Monarch
Wie es der Zufall so will, hab ich mir ein gerade ein solches gekauft.
Ich habe bei eBay gekauft (das hier: eBay: USB 2.0 IDE/SATA Adapter 5,25"+3,5"+2,5"+HDD+DVD (Artikel 280025840224 endet 17.09.06 20:43:15 MESZ)) - gibt es aber auch bei Anbietern wie Pearl (PEARL Onlineshop - Schnäppchen Versand) - USB 2.0 Adapter für 2,5", 3,5"IDE und S-ATA Festplatten. Gerade die Möglichkeit, auch 2,5" (Notebook) und SATA Platten anschließen ist klasse - und ein Gehäuse dazu brauch ich auch nicht (mein altes ist eh in der Zwischenzeit kaputt :angel)
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Pearl biete auch noch den "Xcase Silikon-Festplatten-Protector" an, damit die losen Festplatten weich liegen.

Bei Ebay ist der Adapter aber weitaus preisgünstiger als bei Pearl.
 

Greeenpower

nicht mehr wegzudenken
also von dem gehäsue jetzt direkt habe ich keine erfahrung, aba ansonsten. sind die eig standart sehr leise. also ich höre lediglich meine Rechner Gehäuselüfter.

kanns dir nur empfehlen. ist ja auch besser für die platte, als wenn die ständig aufm tisch liegt.

ps hier ma der neuere link, die anderen sind alle verkauft, weil das auch spottenbillig ist!
 

groofy_0001

bekommt Übersicht
Habe eben bestellt. Hast auch recht, erstens ist es für die platten besser und zuden auch noch günstiger als das kabel!

Firma dankt!
 

Blastpit

..::=Area51=::.., ,
hallo,

ich möchte auch noch eine externe festplatte haben.
jetzt hab ich schon rumgeschaut allerdings weiss man ja nie so genau welche platte die verbaut haben.

könnt ihr mir ein gehäuse + platte (300gb) empfehlen?
seagate soll glaube ich ganz gut sein oder?

hab nur firewire&usb1 aber usb2 könnte ich mir noch zulegen (pci karte)
wäre euch für ein paar tipps dankbar
 

Greeenpower

nicht mehr wegzudenken
wieos sollte das im flammen aufgehen?

bei dem gehäsue ist ein kleiner lüfter mit drin. der zwar nicht serh viel bringt, aba einiges. und natürlich sidn externe platten dieser Preisklasse nicht daür da, das sie tag und nacht laufen. habe nen bekannte, der hat dies gemacht, tag und nacht angelassen. dann war die schrott....
ich kann nur empfehlen sie nur anzumachne wenn sie auch gebruact wird. ab und zu mal kannst du sie wohl nen tag laufen lassen, aba würde dann auch mal zwischendurhc ma fühlen wie die temperatur is.


zum einbauen. das ist ganz einfach aufgebaut, einfach stromversorgung an platte(wie beim rechner) und dann in den ide stecker einstekcen. wenn du sie vor dir hast. sollte das kein Problem sein. und fürn notfall denke ich ma sind da auch beschreibungem bei


achja, zu usb 2.0 kann ich dir sowieso nur raten. die meisten neuen sachen benötigen das.
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Wenn ich mich mal dazwischen melden darf :D

Wie einige bestimmt wissen, kommt morgen mein neuer Rechner...
Die Platte da drin ist SATA.
In meinem jetzigen Rechner hab ich nur IDE.
Also eine 300GB IDE, und eine 160GB IDE ausserdem noch ne 80GB IDE, die aber net angeschlossen ist (sicherungen).

Nun möchte ich aber mindestens eine IDE Platte (Die 300GB) in den neuen Rechner mit intigrieren.
Also gibt es auch ne andere möglichkeit ausser USB?
Die FP soll fest in dem neuem Rechner verbaut werden, so dass ich wie jetzt, Daten zwischen den Beiden Platten austauschen kann ;)

Aber bitte nichts externes! Mein Schreibtisch ist jetzt schon mehr als voll :(
Thx schonmal.
 

KOENICH

der Monarch
Sei ganz beruhigt, ich kenne z.Z. kein Motherboard, welches ausschließlich SATA-Anschlüsse hat. Die haben bisher immer noch 2 normale IDE-Controller on Board - gerade auch um Peripherie wie CD-ROMs, DVD-ROMs etc. anzuschließen :)

Sollten die beiden Anschlüsse nicht reichen (ergo 4 IDE Laufwerke) käme ansonsten ein zusätzlicher Controller in Betracht (ich selber habe seit Jahren einen Promise-PCI Controller in Betrieb, der hervorragend funktioniert - und sowas kostet auch nur noch ein paar Euro)
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Ok, ich danke dir :)
Also wenn das Teil die beiden Laufwerke + eine IDE Festplatte betreiben kann, würde mir das vollkommen ausreichen.

Dann kanns ja losgehen morgen :D
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Hiho,
Das war klar :D
ich hab natürlich keinen zusätzlichen anschluss mehr :(
Nur einen der etwas kürzer ist. Weiss nicht ob der für nen diskettenlaufwerk ist oder so??

ich düs jetzt nochmal fix los ;)
 

KOENICH

der Monarch
Cesar schrieb:
Hiho,
Das war klar :D
ich hab natürlich keinen zusätzlichen anschluss mehr :(
Nur einen der etwas kürzer ist. Weiss nicht ob der für nen diskettenlaufwerk ist oder so?
Jep, das wirds sein.

Aber heißt das erste nun, dass das MB doch keinen IDE Controller mehr on Board hat? :unsure:
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Das heisst es leider. Bin gerade wieder zurück von Media Markt.
Nun hab ich wieder nen neues problem...habe mir von "hama" einen "UDMA-133-controller mit Raid, PCI gekauft.
Hab vorher gefragt obs das richtige ist...

Jedenfalls angeschlossen, treiber installiert, PC ausgemacht, kabel ran an die alte FP, und der Monitor geht nicht an :(
Sobald dieses IDE Kabel an dem Controller angeschlossen ist, geht der Monitor nicht mehr (auch wenn er nicht mit der FP verbunden ist).

habe schon die modemkarte rausgenommen, und die andere SATA Platte auch abgeschlossen, da ich dachte das Netzteil ist zu lahm...
Aber geht auch net.
jetzt brauch ich Hilfe.

EDIT: bevor ich das Teil jetzt schon aus dem fenster schmeisse, fahre ich nochmal 50Kilometer zum Media markt, und kauf mir son externes teil.
ich könnte kotzen. Ich hab nuuur Probleme mit Pcs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
oki, zum Glück stand mir kein blitzer im weg :D

jetzt geht alles. hab das teil jetzt doch extern. Is zwar blöd, aber so ist das.
soll ja auch nur für meine datensicherung dienen.
tozdem nochmal vielen dank.
 
B

Brummelchen

Gast
Ich kenne auch kein Motherboard ohne IDE-Schnittstelle, zumal das verbaute Mobo
eine hat für 2 Geräte - entweder hat man dich im MM komplett falsch beraten, falls
du den LIDL-PC gekauft hast - oder du bist ein echter DAU, was Hardware angeht.

So sah der Vorgänger aus:
TARGA® Ultra AN64II 3700+ ab 03.07.2006 bei Lidl (nicht in allen Filialen)

AMD Athlonâ„¢ 64 Prozessor 3700+, 1 MB Cache, HyperTransportâ„¢-Technologie
ATI™ RADEON® TARGA® Edition X 1600 PRO, 256 MB, AVIVO™, Multi-Monitor-Betrieb
ASUS® PCI Express® Full-ATX Motherboard
SAMSUNG® DDR-RAM 1.024 MB,
1 Gigabyte Arbeitsspeicher, Dual-Channel-Betrieb
HAUPPAUGE Digitales Fernsehen mit DVB-T • DVB-S, Analog-TV + Radio-Tuner
Seagate® S-ATA Festplattenkapazität 300 GB, 7.200 U/min und 8 MB Cache
LG 16x Brenner, DVD±RW Multiformat, Dual Layer 8,5 GB, Lightscribe-Technologie und LG 16x DVD-ROM-Laufwerk
Windows® XP Media Center Edition 2 OEM(1,2) und Works Suite 2006 OEM(1)
36 Monate Herstellergarantie inklusive Vor-Ort-Service und Hotline
u.v.m.

Preis: 999,- EUR
Es dürfte mit Sicherheit wieder ASUS sein und die haben auf jeden Fall IDE.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Das Teil hat nur einen IDE Anschluss!
Da sind aber die beiden CD/DVD Laufwerke drangekettet:cry:

Was ist ein "DAU"??Doofi Aus Ungarn?? :D

Ich werd das mal fotagrafieren. Vielleicht seht ihr ja mehr als ich:eek:

Aber mal ne andere Frage. Falls ihr doch nen IDE Anschluss seht, hat sich diese erledigt.

Ich habe jetzt meine Festplatte (J:/) über USB. Nun würde ich diese gerne Clonen.
AlsoJ:/ soll geclont werden nachC:/.
Dafür habe ich Acronis True Image 9.0

Wenn ich jetzt alles einstelle (Quelllaufwerk C:/, Ziehlll. J:/, und bestätige)
Dann wird erstmal J:/ Analysiert, was bestimmt 15Minuten dauert.
Danach zeigt es mir an, dass J:/ mit J:/ Syncroniesiert wird :(
Habe es drei mal versucht, da ich dachte ich hab mich vertippt...

Kann man nen USB Laufwerk gar nicht Clonen oder was?

PS: Ich guck nochmal in meinen PC:)
 
Oben