Also diese Spamsachen werden auch immer aufdringlicher.

matrixpro

..::=Area51=::.., ,
HI habe heute mal so meine mail geschaut in einen postfach was ich nur ab und wann mal nutze drin eine mail


Code:
Sehr geehrter Druckerzubehoer Shop Online GmbH Kunde mein name,

durch Ihre Bestellung vom 27.05.2013 haben Sie sich vertraglich verpflichtet die Summe in Höhe von 757,00 Euro an Druckerzubehoer Shop Online GmbH zu überweisen.

Dieser Pflicht sind Sie bis jetzt nicht nachgekommen.

Weiterhin sind Sie aus Gründen des Verzuges dazu verpflichtet die Ausgaben unserer Beauftragung zu tragen.

Unsere Kanzlei wurden vom Unternehmen Druckerzubehoer Shop Online GmbH beauftragt die finanziellen Interessen zu vertreten. Die Bevollmächtigung wurde notariell schriftlich zugesichert.

Die Kosten unserer Tätigkeit errechnen sich gemäß folgender Kostenrechnung:

----------------------------
15,00 Euro (nach Nummer 7644 RGV)
5,00 Euro (Pauschalvergütung gemäß RVG § 4 Abs. 1 und 2)
----------------------------

Wir verpflichten Sie mit Kraft unserer Mandantschaft den Gesamtbetrag auf das Konto unseren Mandanten zu übersenden. Die Kotonummer und die Einzelheiten Ihrer Bestellung finden Sie im Anhang. Für den Eingang der Zahlung geben wir Ihnen eine gesetzliche Frist bis zum 20.06.2013.

Mit freundliche Grüßen Paul Ludwig Inkasso Anwaltschaft

Ich habe da zwar früher schon mal was bestellt.. also Patronen für eventuell mal 20 euro oder so.. aber das ist ja immer wiederlicher. Was sagt ihr dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:

matrixpro

..::=Area51=::.., ,
Moin, jor sowas habe ich mir schon gedacht. Habe auch noch mal in meinen profil auf Druckerzubehoer geschaut letzt bestellung war 07.12.2008 dazu kommt noch, das ich da mit einer ganz anderen Mail regestriert bin als mit der wo ich die Mail bekommen habe. Ich habe dazu noch den support von Druckerzubehör eine Mail mit der Info und dem Text geschrieben. Mal schauen was bei raus kommt.

*edit*

Habe grade die Antwort bekommen vom Support

Sehr geehrter xxx,

vielen Dank für Ihre Information!

Ich bedauere, dass Sie durch das besagte Schreiben belästigt worden sind.
Von diesem möchten wir uns ausdrücklich distanzieren. Leider wurde unser Name missbräuchlich hierfür verwendet, wie es auch bei zahlreichen anderen Versandhäusern der Fall gewesen ist.

Wie Sie dem Schreiben entnehmen können, stehen weder der Absender noch die sonstigen Angaben mit uns im Zusammenhang. Es handelt sich in diesem Fall um eine "Spam-" bzw. "Phishing-Mail", sodass wir dringend davon abraten einen eventuellen Anhang zu öffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben