Acer Aspire 5738ZG Ethernet Controller// bin mit meinem Latein am Ende!

Lamaa

Herzlich willkommen!
Hallo,

Ich habe hier das etwas ältere Notebook meiner Freundin neben mir liegen (Acer Aspire 5738ZG) und sollte ihr das System neu aufsetzen.
War es von meinem Notebook gewohnt, dass die Recovery wenigstens die Netzwerkkarte installiert, sodass ich nach der Systeminstallation bequem nach Treibern suchen konnte.

Jetzt erkennt der aber weder meinen Ethernet Controller, noch meinen Netzwerk Controller.

Everest Home sagt mir nix weiter als:


Ethernet-Controller [NoDB] PCI
Netzwerkcontroller [NoDB] PCI

wenig hilfreich finde ich.

Im Internet habe ich sämtliche Treiber von Acer-Seiten etc. pp runtergeladen und ausprobiert.
Habe das Gefühl, dass die Broadcom Treiber die falschen sind und die WLAN Treiber von Intel, Atheros unnd Ralink funktionieren auch nicht.

Nach 4 Stunden googlen bin ich jetzt echt mit meinem Latein am Ende und bereit das Sch.... Ding in die Tonne zu werfen...wenns meins wäre... :kotz


Hat jemand eine Ahnung oder kann mir bitte helfen???

liebe Grüße

Lamaa
 

Timelord

assimiliert
Willkommen im Forum. :)

ot:
Du solltest auf jeden Fall das Netzteil prüfen.


Versuch zuerst die Chipsatztreiber zu installieren, danach sollten die Netzwerktreiber auch funktionieren.
 

Lamaa

Herzlich willkommen!
Als Chipsatz-Treiber habe ich auf der Service und Support-Seite von Acer die aktuellste Version (9.0.0.1011) installiert. Habe heute morgen schon öfters gelesen dass das die Vorraussetzung ist, deswegen ist mir das ganze ja unverständlich. Bin gerade dabei Alle treiber nochmal runter zu nehmen und neu zu installieren, aber ich glaube nicht wirklich daran dass es funktioniert

mfg

Lamaa
 

Tequilla

assimiliert
Versuch mal den Chipsatz-Treiber zu installieren, danach sollte zumindest der Lan-Controller direkt erkannt werden und funktionieren.

Der Broadcom Treiber ist für Bluetooth, nicht für Lan/WLan.


Noch ein Nachtrag, man findet da ja reichlich Wlan-Treiber aber nur einen für Lan, der ist aber unverhältnismäßig groß mit knapp 62 MByte, welches Betriebssystem hast Du installiert?
 

Lamaa

Herzlich willkommen!
Windows Vista Home Premium 32bit

hab jetzt eben die Treiber alle runtergenommen und von Anfang an alles nochmal installiert ---> fail
hab insgesamt 3 Lan Treiber gehabt wobei ich 2 random aus dem Internet gezogen habe.
Insgesamt 5 WLAN Treiber die auch nicht funktionieren.

Ich bekomme des öfteren die Meldung dass die Treiber nur installiert werden können, wenn der Adapter eingesteckt ist (LOL)... gestern hat noch alles funktioniert, nur elendig langsam.


mfg Lamaa
 

Tequilla

assimiliert
Das der Lan-Adapter nicht installiert wird wundert mich sehr, der Erfahrung nach kann es ja fast nur ein Realtek-Chip sein, viele andere Möglichkeiten kenn ich da nicht.

Muss der Wlan-Adapter vielleicht erst per Schalter am Notebook aktiviert werden bevor die Software ihn dann erkennt?
 

Lamaa

Herzlich willkommen!
habe ich mich auch gefragt xD .... aber nein ich finde weder auf der Tastatur noch bei den anderen Buttons einen W-Lan Button, sonst am Gehäuse auch nichts.

zur Reihenfolge der Treiber:

1. Chipset, 2. LAN 3. WLAN oder?

muss ich nach jedem Treiber einmal neu starten oder reicht es wenn ich alle 3 installiere und dann neu starte???
 

Tequilla

assimiliert
Also an meinem gibt es die Taste FN und dann habe ich alles was man aktivieren oder steuern kann auf den F Tasten, vielleicht nochmal schauen.

Nach Installation des Chipsatztreibers musst Du neu starten, ich würds auch nach jeder anderen Treiberinstallationen machen.
 

Timelord

assimiliert
muss ich nach jedem Treiber einmal neu starten oder reicht es wenn ich alle 3 installiere und dann neu starte???
Auf jeden Fall nach dem Chipsatztreiber neu starten. Es ist wahrscheinlich, dass danach alles mögliche an Geräten nochmal erkannt und installiert wird, eventuell ist dann noch ein Neustart fällig (das meldet das System dann aber).

Nach der Treiberinstallation des WLAN empfehle ich ebenfalls einen Neustart - ich hatte mal einen WLAN-Adapter, der erst nach dem 3. Neustart funktionierte.

Die LAN-Treiber sollten keinen Neustart brauchen.
 

Lamaa

Herzlich willkommen!
na dann probier ich mein Glück nochmal, wenns jetzt nicht klappt hol ich mal mein WIndows 7 aus dem Schließfach ... dachte halt nur, dass wenn das Modell auf Vista ausgelegt ist, sollte auch Vista drauf bleiben

bis dann

Lamaa
 

Timelord

assimiliert
Ich habe gerade selbst auf einem Acer-Notebook (AS5920G, im Originalzustand mit Vista geliefert) ein Downgrade von Win 7 auf Vista gemacht - seitdem ist das Notebook nur noch halb so schnell.

Ob Win 7 bei den Treibern hilft wage ich allerdings zu bezweifeln - nach der Acer-Downloadseite sind die identisch.

Bist du dir bei der Modellnummer ganz sicher? Vom 5738 gibt es mehrere Varianten - unter anderem das ZG, aber auch ein DZG.
 

Lamaa

Herzlich willkommen!
ganz sicher 5738 ZG

naja ... also vor 20min hat das nicht funktioniert mit den Treibern, ergo hab ich eben die WIn7 DVD reingeworfen und vor 1min hat er wie gehabt angefragt die versio per inet zu registrieren und hat mir sämtliche Internetverbindungen angezeigt die man hier so im Haus bekommen kann ... bin ich echt bischen baff...

mal schauen ob er gleich nach dem Neustart auch noch ins Internet kommt ...

ehrlich bei sowas fang ich immer an winzigweich zu zweifeln xD
 

Lamaa

Herzlich willkommen!
ich fress den BESEN !!!!!

eingebaut sind: Atheros AR5B91 Drahtlosnetzwerkadapter
und Broadcom NetLink (TM)-Gigabit-Ethernet

alles funktioniert einwandfrei ohne dass ich irgendeinen Treiber installieren musste. Hat sogar einen älteren Treiber für die GeForce G105M installiert xD

naja denke mal damit hat sich das Prob jetzt behoben.
Danke an alle für die schnellen Antworten, ich lass die Finger von Vista xD

liebe Grüße

Lamaa
 
Oben