7900GT mit leisem Lüfter? Beratung neuer Rechner

LordSmile

gehört zum Inventar
Ich habe irgendwie Lust auf einen neuen Rechner. Bin heute mal im Internet gesurft und habe mir einen Traum zusammengestellt



Mainboards Sockel 939
Asus A8R32-MVP Deluxe 1 x€ 179,-*€ 179,-*

Festplatten 3,5 Zoll SATA
Samsung SP2504C 1 x€ 84,-*€ 84,-*

Netzteil
Enermax Liberty 1 x€ 99,-*€ 99,-*

Gehäuse Midi Tower
Enermax Blue Viper 1 x€ 129,-*€ 129,-*

DVD-Laufwerke IDE
Samsung SH-D162C 1 x€ 17,-*€ 17,-*

CPU Sockel 939
AMD Athlon 64 X2 4200+ 1 x€ 379,-*€ 379,-*

DVD-Brenner IDE
Samsung SH-162A 1 x€ 44,90*€ 44,90*

Grafikkarten ATI PCIe
Sapphire Radeon X1800XT ViVo 1 x€ 333,-*€ 333,-*

Arbeitsspeicher DDR 2 GB Kits
G.E.I.L. DIMM 2 GB € 174,-*€


Ich wollte eigentlich lieber dieses Board nehmen:
Asus A8N-SLI Premium Sound, 2x G-LAN, FW, 2x SATA RAID

Dieses läßt sich aber im Alternate PC Konfigurator nicht mit dem Enermax Viper Gehäuse zusammen auswählen. Als wenn das nicht passen würde.
Hat dafür jemand eine Erklärung ?


Bei der Grafikkarte habe ich auch richtig Bauchschmerzen. Der Lüfter soll sehr lauft sein. Wollte lieber eine 7900GT haben. Die gibt es zur Zeit ja gar nicht zu kaufen. Kennt jemand trotzdem eine 7900GT mit leisem Lüfter??


Ansonsten würde mich Eure Meinung zu meinem System interessieren ? Freue mich auf jeden Verbesserungsvorschlag !
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wegen dem Gehäuse hab ich nur die eine Idee, dass die rückwärtigen Anschlüsse des Boards nicht durch die Gehäuseblende passen und man diese nicht austauschen kann. Ansonsten wüsste ich auch nicht, warum das nicht gehen soll.
 

LordSmile

gehört zum Inventar
Danke für die Info! Es hat wohl was mit der Heatpipe des Boards und diesem Tunnel des Gehäuses zu tun. Paßt wohl nicht.

Habe mein System nun dem Lesen im Internet noch was optimiert:

CPU: AMD Athlon64 X2 4200+ box (Preis bei Atelco EUR 365,00)
Board: ASUS A8N-SLI Premium (Preis bei Atelco EUR 165,00)
RAM: 2 GB DDR Take TakeMS PC3200/400 (Preis bei Atelco EUR164,00)
Alternativgehäuse: Chieftec Mesh LCX-01SL-SL-B silber
Netzteil: Be Quiet Dark Power BQT P6-PRO-530W - Pro Edition
Grafik: XFX GF7800 GTX Extreme XXX (Preis EUR 389,00 bei Alternate)
Brenner: Samsung SH-S162L( Preis EUR 59,00 bei Alternate)
DVD: Samsung SH-D162C

Die Grafikkarte muß wohl sehr leise sein. Habe nur gutes im Internet gelesen!!

Ich habe noch eine Frage: Alteco bietet das Chieftec Gehäuse nur mit einem Netzteil an. Ist ein 400W Chieftec ATX Version 2.0 Netzteil. Würde das von der Leistung für die Grafikkarte und auch für später ausreichen ?? Oder sollte ich lieber sofort die EUR 99,00 für das BeQuit mit 530W bezahlen ? Das scheint eine ATX Netzteil Version 2.2 zu sein. Ich kenne jetzt nicht die Unterschiede zwischen Version 2.0 und 2.2.
 

koloth

Chef-Hypochonder
LordSmile schrieb:
Bei der Grafikkarte habe ich auch richtig Bauchschmerzen. Der Lüfter soll sehr lauft sein. Wollte lieber eine 7900GT haben. Die gibt es zur Zeit ja gar nicht zu kaufen. Kennt jemand trotzdem eine 7900GT mit leisem Lüfter??
Am 03.05. kommt die neue PC Games Hardware raus, für die Ausgabe angekündigt ist ein Test aktueller Silent-Grafikkarten.

Da es die Karte im Moment ja noch gar nicht gibt, warte doch noch ein klein wenig. Wenn der Lüfter so laut ist, wie er sein soll (über 4 Sone im 3D-Betrieb), kommt vielleicht ja ein Hersteller auf die Idee, z.B. den deutlich leiseren (Doppelslot-)Lüfter einer 7900GTX zu verbauen, falls er passen sollte.
 

koloth

Chef-Hypochonder
Ich meinte ja auch, dass es evt. eine 7900GT mit dem Lüfter der 7900GTX geben wird. Der belegt dann zwar einen Slot mehr, wäre aber entschieden leiser (nur ca. 0,7 Sone statt 4,4).

Zum Chip kann ich nur sagen, was man so liest.

Der neue G71 einer 7900GT ist mit 450 MHz getaktet, der einer 7800GTX mit 430. Der Speicher wird mit 660 MHz statt mit 600 MHz angebunden. Auch ist eine 7900GT gut 2,5 cm kürzer.

Was bei einer 7900GT aber meiner Meinung nach noch interessanter ist: Durch den kleineren Herstellungsprozess verbrät sie im 3D-Modus ca. 30 Watt weniger als eine 7800GTX und wird deswegen auch nicht so warm. Obwohl sie auch einen eigenen Stromanschluss hat, soll sie sogar ohne eigenen Anschluss problemlos laufen.
Auch kann man bei einer 7900GT über den Dual-Link-DVI-Anschluss sehr hoch auflösende LC-Displays anschliessen.

Ob das Texturflimmern beim G70-Chip einer 7800GTX immer noch ein Thema ist, kann ich Dir aber nicht sagen.
 

LordSmile

gehört zum Inventar
@koloth

vielen Dank für die Info.

Dann wird es doch eine 7900GTX. Zwar teuer aber leistungsstark und leise !
 

koloth

Chef-Hypochonder
Warte doch erst mal ab, ob die div. Hersteller nicht auch eine 7900GT leise bekommen.
Der Krawallbruder einer 7900GT (übrigens wohl der gleiche wie bei einer 7600GT) muss ja nicht der endgültige Lüfter bleiben.

500-600 € für eine Grafikkarte ist doch viel zu viel.
 

LordSmile

gehört zum Inventar
Ja, das stimmt wohl. Werde also noch etwas warten.

Was ist eigentlich mit dem neuen AMD Sockel (AMD2)
Wird dieser Sockel den 939 ablösen ? Wird es sich lohnen darauf zu warten.

Mit dem Conroe Chip will Intel ja gegen AMD losschlagen. Ob sich Intel dann wieder lohnen wird ? Ab wahrscheinlich werden die Preise dann viel zu teuer sein, zumindest am Anfang.
 
Zuletzt bearbeitet:

koloth

Chef-Hypochonder
Galaxy will z.B. eine 7900GT mit dem Zalman VF900-Cu rausbringen, Point of View will auch eine 7900GT mit einem GTX-ähnlichen Kühler rausbringen (laut Cebit-News).

Ob sich ein AM2 lohnt?
Ich würde sagen, kommt darauf an.
Erste "Gerüchte" z.B. besagen, dass Intels neuer Conroe einen (übertakteten) FX-60 um ca. 25% abhängen könnte. Und dann wartest Du wieder auf den.

Extra darauf warten wird sich also kaum lohnen. Einfach, weil aktuelle Hardware immer teurer ist als Modelle, die von der neuen HighEnd-Hardware abgelöst werden. Solche (abgelöste) Hardware wird von der Geschwindigkeit eigentlich immer ausreichen und ist einfach günstiger zu haben.

Wenn ich Hardware kaufe, mache ich es von einem einfachen Standpunkt aus fest:
Brauche ich das wirklich und nutze ich das dann auch?
(Teures) Geld in eine Technik zu investieren, die ich vielleicht mal irgendwann nutzen werde, war schon immer rausgeschmissenes Geld. Wenn ich es später wirklich brauche, bekomme ich es nämlich dann einiges billiger. Und wenn ich es nicht brauche oder es inzwischen schon wieder besseres gibt, habe ich viel zu teure Hardware gekauft. ;)

Laut Cebit-News will z.B. Asrock Sockel-AM2-Adapter rausbringen, die auf ihrem 939Dual-SATA2-Board laufen. Daran kannst Du erkennen, dass der AM2 den 939 ablösen soll. Kompatibel zueinander sind sie jedenfalls nicht.
 
Oben