3 TB HDD wird nicht ganz erkannt?

matrixpro

..::=Area51=::.., ,
Moin heute ist meine neue HDD angekommen. Western Digital Festplatte »WD30EFRX 3 TB

Habe sie nun in mein Ext. Gehäuse gebaut. Bis jetzt war da ne 500GB platte drin. In Windows bzw in der "Computerverwaltung" wo man sie erst mal zuordnen muss werden aber "nur" 746 GB angezeigt.

Kann es sein das der Controller nicht mehr will? Wobei wo ich sie anmachte kam ne Meldung mit irgendwas mit über 2 TB KP hatte ich leider zu schnell weggeklickt.

Hat einer ne idee?
 

Anhänge

  • 3TB, wird nicht ganz erkannt.JPG
    3TB, wird nicht ganz erkannt.JPG
    30,8 KB · Aufrufe: 475
Ich hatte zwar das Problem noch nicht da meine größte HDD nur 1TB hat, aber soweit ich weis unterstützen die meisten externen Controller maximal 1.5TB.

Weiters unterstützt der (normalerweise von Windows verwendete) MBR-Bootsektor nur 2TB max, d.h. musst du auf GPT formatieren (GUID Partition Table).

Die Tatsache dass aber nur 746 GB angezeigt werden könnte mit dem von dir zu schnell weggeklickten Dialog zusammenhängen.
Ich würde die Festplatte direkt an den SATA-Port deines Rechners anschließen und ggf. mit GParted booten um zu sehen ob da eine Fehlerhafte Partitionierung vorliegt und wenn ja diese korrigieren.
 
Wäre auch mein erster Ansatz (auch wenn ich das noch nie hatte). Manche Festplattengehäuse unterstützen nicht alle Platten/Größen.
Aber vielleicht hat jemand noch eine andere Idee.
Ich würde sie zum testen aber mal direkt am SATA-Port ranklemmen (s.h. Razorblade).
 
Weiters unterstützt der (normalerweise von Windows verwendete) MBR-Bootsektor nur 2TB max, d.h. musst du auf GPT formatieren (GUID Partition Table).
So ist es und GPT wird von Windows 7 sogar in der 32-Bit Version unterstützt, jedenfalls für Datenplatten. Zum Booten ist jedoch sowohl ein 64-Bit Betriebssystem und ein UEFI-Mainboard erforderlich. Dein Asus Maximus V Formula ist auch eins. Soll die Platte zum Booten und für Daten verwendet werden, würde ich sie jedoch in mindestens 2 Partitionen aufteilen. Ob damit allerdings auch ein 32-Bit Windows zurechtkommen würde und die gesamte Kapazität nutzen könnte, weiß ich nicht, hab keine so große Festplatte und nur 64-Bit Windows 7.

Hier noch ein paar nähere Erläuterungen dazu:
Die Krux mit dem 2,2-TB-Limit - 3-TB-Speicherriesen im Vergleichstest
 
Ne soll nur Musik Rauf. Intern anklemmen geht nicht kein Platz mehr. Bin aber noch auf der Arbeit. Muß ich heute abend mal testen.
 
Jetzt wird es komisch.. Ich habe sie nun doch mal im PC dran. naja cd rom ab pladde ran..

Da wurde mir angezeigt.. ca.2 TB nicht zugeordnet und die 746 GB nicht zugeordnet..

Die 2 TB konnte ich als Vol. machen. auf die 746GB konnte ich gar nichts machen..

So dann wieder ins Ext. Gehäuse.. wieder nur die 746.. dacht OK formatierst die.. weil ich dachte. ich kann sie dann im PC wieder zu einer Part. zusammenfügen.. hehe aber nun habe ich das hier @ Bild.. ömm jetzt schnalle ich gar nichts mehr
 

Anhänge

  • 3TB, wird nicht ganz erkannt01.JPG
    3TB, wird nicht ganz erkannt01.JPG
    42,7 KB · Aufrufe: 379
Das scheint mir nach deinem Bild ganz einfach zu sein:
Auf einer Festplatte lassen sich nur 4 primäre Partitionen anlegen und die hast du bereits drauf.
Also entweder ein oder mehrere Partitionen vergrößern, oder die letzte als erweiterte Partition anlegen.
Dort kannst du dann so viele logische Laufwerke erzeugen, wie du noch Laufwerksbuchstaben frei hast. ;)
 
Jetzt habe ich es wieder so wie es mal war..rund 2TB und die 764 GB nur die 764 GB da kann ich nichts machen. Weder was erstellen oder löschen nichts geht da.. Nur info kann ich da wählen.

*edit*

Problem gelöst .. so schnell kanns mal gehen.. an den kopf klopf..

In der dem GPT Format.. ich habe erst mal wissen sollen wie das geht.. hehe muss einen doch gesagt werden das man das in der Datenträgerverwaltung machen kann.. Nun wird die Volle gr. angezeigt und auch genuzt. Und das beste auch im Ext. Gehäuse. also alles Tuti

Danke für eure Tipps
 

Anhänge

  • 3TB, wird nicht ganz erkannt02.JPG
    3TB, wird nicht ganz erkannt02.JPG
    40,5 KB · Aufrufe: 407
Zuletzt bearbeitet:
Glückwunsch, dass es jetzt klappt,:) mir waren nämlich auch die Tipps ausgegangen.

muss einen doch gesagt werden das man das in der Datenträgerverwaltung machen kann.
Das stand doch im verlinkten Artikel drin, gleich im zweiten Absatz, nicht gelesen? ;)
tomshardware.de schrieb:
Beispielsweise lässt sich eine 3-TB-Festplatte unter Windows 7 sehr einfach über die interne Datenträgerverwaltung als GPT-Laufwerk einrichten.
 
Ganz ehrlich.. ämm nein sorry :( Hatte noch ein paar andere Sachen nebenbei...da hab ich die Links verdrängt gehabt. Aber da komms wieder. Wer lesen kann ist klar im Vorteil^^
 
Oben