100%- CPU-Auslastung bei Opera 6.05 und Kaspersky Antivirus 4.0.513

Lordas

nicht mehr wegzudenken
an alle, welche die o.g. kombi auf dem pc fahren.

mir ist aufgefallen, dass ich zwischen dem surfen immer mal wieder ein paar denkpausen drin hatte, wenn ich mit opera 6.05 im netz unterwegs war (konnte nichts mehr machen). dachte mir erst nicht all zu viel dabei, da ich doch noch einige programme nebenher laufen habe. allerdings ist mir das jetzt ziemlich auf den geiger gegangen. da habe ich mir mal den taskmanager und die cpu-auslastung angesehen. jedes mal wenn diese gedenkzeit war, war ich natürlich auf 100%-auslastung. auslöser ist die "Avpm.exe".

die auslastung kommt aber wie gesagt nur wenn ich mit opera surfe, nicht wenn ich mit dem IE unterwegs bin.

kennt einer dieses problem? hilfts was, wenn ich auf opera 7 (beta) umsteige????

danke
 

QuHno

Außer Betrieb
Nope, es hilft nicht, wenn Du auf Opera 7 umsteigst, obwohl O7 natürlich schon ein feines Stück Software ist :D

Die 100% CPU Auslastung kommt daher dass KaspAV jedesmal, wenn eine komprimierte Datei eusgepackt wird, diese auf Viren überprüft. Seit Opera5 sind einige Files von Opera mit ASPack 2 gepackt und werden erst zur Laufzeit entpackt.
Es gibt nur 2 Möglichkeiten das Problem aus der Welt zu schaffen:

1: Man verbietet Kaspersky die Opera Exe und die dazugehörigen DLLs jedesmal zu überprüfen.
2: Man entpackt die entsprechenden Opera Dateien z.B. mit ASPackDie.

Letzteres ist zwar nur 99% legal aber solange man die entpackte Version nicht weiterverbreitet, wird man von Opera ASA deswegen nicht gekreuzigt zumal sich ja an der Registrierung und Lizensierung dadurch nichts ändert und es im strengeren Sinne auch kein Reverse-Engeneering ist...
 

Lordas

nicht mehr wegzudenken
hmmmmmmmmmmmmm,

erst mal danke für deine antwort :D

das gefällt mir eigentlich nicht. denn ich wollte eigentlich nicht mehr auf opera und kaspersky verzichten.

kannst du mir denn sagen, ob und wie dein erster vorgeschlagener punkt (also kaspersky die dateien von opera zu verbieten) in die tat umgesetzt werden kann? oder ist nur die zweite lösung machbar?
 

QuHno

Außer Betrieb
Tut mir leid, wie das bei Kaspersky geht kann ich Dir mangels Erfahrung mit dem Prog leider nicht sagen aber ich habe in der Opera Newsgroup schon vor ca 1-2 Jahren gelesen, dass es möglich sein soll...

Die 2te Lösung ist aber auch nicht soo schlimm, Opera ASA beschwert sich deswegen garantiert nicht, das haben sie selbst dann nicht gemacht, als ich auf meiner HP einen EXE Hack veröffentlicht hatte, mit welchem man den User Agent wirklich faken konnte...
ja sie wussten darüber Bescheid :D
Die 2. Möglichkeit hat sogar auf einigen Rechnern den Vorteil, dass Opera schneller startet bzw reagiert (speziell, wenn man eine schnelle HD und einen langsamen Prozessor hat) da die entsprechenden Dateien nicht erst zur Laufzeit entpackt werden müssen...
 

Lordas

nicht mehr wegzudenken
so wollte jetzt nur nochmal kundtun, dass es wunderbar funktioniert - noch mal (auch wenn ich mich jetzt wiederholen sollte :D ) recht herzlichen dank an @QuHno.

jetzt macht surfen wieder spass ;)
 
Oben