1&1 3-DSL Telefonflat

pumuckl

fühlt sich hier wohl
Hallo Leute,

ich bin gerade dabei mir 3-DSL von 1&1 einzurichten und kämpfe mich durch die
Anleitung.:(
Dort soll ich jetzt meine normale Festnetz-Rufnummer für 1&1 DSL-Telefonie freischalten.Wozu???? Irgendwie steh ich grad total auf dem Schlauch!
Ist doch egal, ob ich übers Internet oder übers Festnetz telefoniere, wenn es sowieso eine Telefonflat für 0 Euro sein soll???

Dann hätte ich gleich noch eine Frage:
Ich habe die Fritz Box Fon WLAN 7170.
Wie mache ich das,wenn ich mit einem zweiten PC auch ins Internet will?
Einfach mit einem zweiten WLAN-Stick?Was muß ich dann einstellen, daß das funktioniert?
 

koloth

Chef-Hypochonder
Hättest Du Dich vorher besser mal durch das Angebot 3-DSL gekämpft.

Du hast eine Telefon-"Flat", die gilt aber ausschliesslich für Telefonate übers Internet ins deutsche Festnetz.
Auslandsgespräche, Mobilfunk, etc. pp. kostet weiterhin Geld. Auch der reine Telefonanschluss. Die Grundgebühr läuft da weiter. Und jedes Gespräch direkt übers Festnetz kostet weiter die Gebühren Deines Telefonanbieters. Ohne den Telefonanschluss gibts das DSL bei denen nämlich (noch) nicht.
 

MadeByGoblins

gehört zum Inventar
pumuckl schrieb:
Hallo Leute,

Dann hätte ich gleich noch eine Frage:
Ich habe die Fritz Box Fon WLAN 7170.
Wie mache ich das,wenn ich mit einem zweiten PC auch ins Internet will?
Einfach mit einem zweiten WLAN-Stick?Was muß ich dann einstellen, daß das funktioniert?

Den rest hat koloth dir ja schon beantwortet...
Da klappt mit dem 2. WLAN Stick, hab ich bei meiner Fritz! Box 7050 auch mal gemacht, wobei ich sagen muss, ich bin ja immernoch ein Kabel-Fan, was netzwerke angeht, hab PC via kabel angeklemmt und das Laptop via WLAN, am besten funzt es wenn du feste IP's vergibst.

Beispiel:

Router: 192.168.0.10
PC: 192.168.0.11
PC2: 192.168.0.12

Wichtig ist dass du erst dem Router die Feste IP gibst, anschliessend wird er kurz nicht erreichbar sein, nämlich so lange bis du deinem Netzwerkadapter am rechner die IP zugewiesen und den Gateway eingestellt hast...
dazu:

-Netzwerkumgebung
-verbindungen anzeigen
-Rechtsklick auf deine Verbindung - Eigenschaften
-im nächsten Fenster nach unten scrollen bis TCP/IP - dort auf Eigenschaften Klicken

- folgende IP adresse verwenden - markieren

1. Feld : 192.168.0.11 eingeben - bei dem 2. Rechner später dann die 12
2. Feld : 255.255.255.0 - sollte automatisch ausgefüllt werden
3. Feld : 192.168.0.10 - das is die IP deines Routers

dann - folgende DNS Serveradressen verwenden - markieren

1. Feld: 192.168.0.10
2. Feld: kannste leer lassen

Hoffe ich konnte helfen

gruss
 

pumuckl

fühlt sich hier wohl
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Das klingt aber für mich alles furchtbar kompliziert.Ich habe keine Ahnung wie ich dem Router eine IP geben kann.
Ich habe auch kein Netzwerk bisher.Im Moment habe ich einen einzigen PC per WLAN und ein Telefon an der Fritzbox hängen.
Nun wollte ich, daß die Kinder mit ihrem Rechner auch per WLAN ins Internet können(der 2.PC steht fürs Verkabeln zu weit weg)
Um den ersten PC anzuschließen mußte ich nur den WLAN-USB-Stick zuerst in die Fritzbox stecken und anschließend in den PC.Danach hat schon alles funktioniert.Kann ich das mit dem zweiten PC nicht auch so machen?

Habe leider sehr wenig Ahnung

Gruss pumuckl:)
 

MadeByGoblins

gehört zum Inventar
Es kommt auf nen Versuch an... Ich kanns leider nicht genau sagen, da ich nur das Vorgängermodell habe, kann sein dass dann immer nur einer ins Internet kommt, das Problem hatte ich ne Zeit lang mit meiner Fritz! Box 7050.
Würde mich aber interessieren, obs funktioniert hat *g*

Bis denn
 

pumuckl

fühlt sich hier wohl
Ich werd`s glaub ich mal ausprobieren.
Dauert aber noch etwas, weil der 2. USB-Stick den ich bei 1&1 mitbestellt habe noch nicht da ist.
Ich meld mich dann mal wieder
Gruß pumuckl
 

pumuckl

fühlt sich hier wohl
MadeByGoblins schrieb:
Es kommt auf nen Versuch an... Ich kanns leider nicht genau sagen, da ich nur das Vorgängermodell habe, kann sein dass dann immer nur einer ins Internet kommt, das Problem hatte ich ne Zeit lang mit meiner Fritz! Box 7050.
Würde mich aber interessieren, obs funktioniert hat *g*

Bis denn


Ich hab`s jetzt ausprobiert.Den zweiten WLAN-Stick auch nur erst in die Fritzbox (da wurden die Sicherheitseinstellungen übernommen )und dann in den zweiten Computer gesteckt.Hat super funktioniert!
Komme mit beiden Rechnern gleichzeitig ins Internet:)
Muß die beiden Computer jetzt nur noch untereinander verbinden

Gruß
Pumuckl
 
Oben