Übersicht über Freeware-Desktop-Manager / virtuelle Desktops

matsch79

Der mit der Posting-MP
Den Desktop durch virtuelle Desktops / Desktopmanager erweitern, eine
kleine Einleitung / Übersicht mit Programmvorstellungen.

Aufgrund einer anderen Sache hatte ich mir mal wieder Gelegenheit gegeben
eine neue Übersicht zu erstellen. Diesmal geht es um virtuelle Desktops,
Desktopmanager, WindowManager oder wie auch immer sie heißen mögen.
Alle hier gelisteten kommen aus dem Lizenzbereich der Freeware und/oder
OpenSource und dürfen somit von allen (privaten) Nutzern dauerhaft
kostenlos verwendet werden.

Wofür virtuelle Desktops? Wer braucht das?
Virtuelle Desktops ermöglichen das Zuordnen geöffneter Fenster auf dem
Bildschirm zu zusätzlich von den Programmen erzeugten Desktops, so daß
man nicht mehr 25 Fenster auf einem Desktop auf hat, sondern nur zwei
oder drei. Den Rest der Fenster verteilt man auf die anderen virtuellen
Desktops und wählt diese entsprechend an.
Das ganze soll dann der Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit dienen.
Wichtig wäre hierbei noch zu nennen, daß nicht alle Tools eine Taskleiste
pro vD ermöglichen. Wer dies brauch, der muß in den Optionen oder
Bildern danach schauen.
Wenn jemand nie mehr als zwei oder drei Fenster auf einmal geöffnet hat,
dann lohnt sich ein solches zusätzliches Programm nicht!
Wenn jemand stets und ständig 37 Fenster offen hat, dann wäre über
den Einsatz eines solchen Tools nachzudenken, denn meistens reicht auch
der Platz von evtl. zwei vorhandenen/angeschlossenen Monitoren nicht.
Damit kommen wir auch schon zum nächsten Punkt: nicht alle unterstützen
mehrer Monitore!
Mir fehlten zum Testzeitpunkt die technischen Voraussetzungen dafür,
weswegen ich es nicht bestimmen konnte.

Ich werde zu jedem Programm bestimmte Daten nennen, wie zum Beispiel
die Größe und Version, damit eine gewisse Übersichtlichkeit entsteht.
Zusätzlich werde ich noch ein paar eigene Kommentare dazuschreiben.

Die Angaben zu den Weiterentwicklungen habe ich mir nur aus den mir
vorliegenden Details zusammengereimt. Wie alt ist die Version, von wann,
wieviele Vorgänger ... die Angaben müssen nicht stimmen.

Wie gewohnt gibt es auch wieder Bilder zu allen Programmen,
diesmal als gepacktes ZIP-Archiv mit 121 Stück und ca. 1,5 MB.

Die käuflichen Programme bieten manchmal mehr Optionen und Umfang,
müssen aber nicht in jedem Fall besser sein als die hier vorgestellten.
Ich habe mir ein paar angesehen, jedoch keine Demo installiert!
Das blieb nur folgender Freeware vorbehalten:

Compass
DarkDesktop
DexPot
DoubleDesktop
knocks VirtualDesktops
mulesk
PowerToy DeskMan
sDesk
Virtual Desktop
Virtual Desktop Toolbox
VirtualDimension
VirtuaWin
Window Master

Es gibt sicherlich noch mehr Freeware aus diesem Bereich, doch diese waren
die, die ich am schnellsten bei google fand.
Mehr wollte ich dann auch nicht testen, weil ich ja ursprünglich eine
Funktion suchte und nicht einmal die Optionsgiganten das Gesuchte
vorweisen konnten, hat mich schnell die Motivation verlassen.

Fazit:
Wenn man mal eben schnell etwas auf "zwei" Desktops machen möchte,
dann genügt sicherlich eines der ganz kleinen Tools.
Wenn man aber täglich damit arbeiten möchte, dann würde ich von
vornherein DexPot empfehlen/nehmen, da damit wirklich alle Wünsche
abgedeckt sein sollten und sich die verbrauchte Systemleistung im Rahmen
hällt. Nach ein wenig Einarbeitungszeit hat man auch schnell die Füller der
Funktionen heraus, grade weil alles auf deutsch ist.

Bildschirmfotos aller Programme gibt es HIER.
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
:mafia matsch79 :mafia2

Ich bin eigentlich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Compass

Downloadgröße: 117 KB
Programmordnergröße: 308 KB (mit Quellcode und Themes, 106 KB ohne)
Speicherverbrauch beim Start: 1,8 MB
Anzahl der Desktops: unbegrenzt (wenn man weiß wie!)
Sonstiges:
- sofort startklar ohne Installation
- keine weiteren Optionen per Menü
- Änderungen nur über die Registry, zu schwer für mich
- im Ordner liegen noch Themes
- merkt sich die Position des Wahlfensters nicht
- Wahlfenster kann in der Größe angepaßt werden
- Beenden über ALT+F4 / Taskmanager

Version: erste
Weiterentwicklung: nein
Systeme: WIN32-Systeme, evtl auch Vista

kitlaän | compass

http://kitlaan.twinaxis.com/projects/compass/compass.zip

- Themeing - 3 themes and a template included
- Multi-desktop support - Not limited to 1 pager
- Multi-quadrant support - Have as many virtual desktops as you want
- Want your pager to be always on-top? on-bottom?
- Move windows around using the pager window
- Mark sticky windows
- Hotkey support

Note: to quit, click on the pager frame, press ALT-F4. Sorry...
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
DarkDesktop

Downloadgröße: 310 KB
Programmordnergröße: /
Speicherverbrauch beim Start: 5,4 MB
Anzahl der Desktops: 2 oder 4
Sonstiges:
- exe startet ohne Installation
- legt Traysymbol an
- Vorschaufenster überdeckt Uhr, kann aber geschlossen werden
- deutsche Oberfläche

Version: 2.1
Weiterentwicklung: scheinbar, da ToDo-List
Systeme: WinXP, Win2000, WinNT, Win9x

http://www.darkleo.com/darkleo/download/darkdesktop.htm

http://www.darkleo.com/download/darkdesktop.exe

Mit diesem kleinen Tool können sie 2 oder 4 Virtuelle Desktops einfach und schnell verwalten
1) Um die Übersicht zu behalten
2) Oder auch als Cheffunktion
3) In jedem Desktop lassen sich verschiedene Programme ausführen und erleichtern somit die Arbeit
Desktopvorschau:
Eine kleine Desktop-Übersicht über alle 4 Desktops auf einmal.
Wallpaper:
Individuell können Sie jedem Desktop ein anderes Hintergrund-Bild zuweisen.
Autostart:
Sie können DarkDesktop auch mit Windows automatisch starten.
Hotkeys:
Sie können sich Tasten Vordefinieren um
+ zwischen den Desktops wechseln
+ können ausgewählte Fenster in andere Desktops Verschoben werden.
Einzelne Desktops wieder schließen.
Sie haben auch die Möglichkeit die Desktops 2, 3 und 4 zu Schließen wenn sie Ausgewählt sind
mit rechter Maustaste auf die Vorschau und im Popupmenü Desktop X schließen auswählen
alle Fenster des Desktops werden auf den Default-Desktop übertragen.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Dexpot

Downloadgröße: 1,8 MB
Programmordnergröße: 1,4 MB
Speicherverbrauch beim Start: 7,5 MB
Anzahl der Desktops: 4 bis 20
Sonstiges:
- deutsche Oberfläche
- zig 100 Optionen, ich glaube für alle Situationen ist was dabei
- wenn man falsch konfiguriert und dann dementsprechend falsch
beendet, kann es sein, daß keine Desktopsymbole mehr angezeigt
werden. Dann einfach Dexpot neustarten und Desktop 1 beim
Beenden wählen.
- Kostenlos nur für den Privatgebrauch

Weitere Eigenschaften & Funktionen werden zahlreich auf der Internetseite
genannt und erklärt, oft sogar bebildert.

Version: 1.4
Weiterentwicklung: Ja
Systeme: Windows 95/98/ME und NT4/2000/XP/2003/Vista

Dexpot 1.4 - Das Utility für virtuelle Desktops

http://www.dexpot.de/download/dexpot14.exe

Dexpot 1.4 macht aus Ihrem Monitor gleich bis zu 20. Es erstellt und
verwaltet virtuelle Desktops, um übersichtlicher, mit mehr Komfort und
wesentlich schneller mit vielen geöffneten Fenstern.

Ist ganz bestimmt umfangreicher als alle anderen VD Manager.

Lässt sich problemlos schnell konfigurieren und bedienen.

Sieht einfach modern, aufgeräumt und sehr gut aus.

Läuft dank strukturierter (hust) Programmierung stabil und äußerst schnell.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
DoubleDesktop

Downloadgröße: 200 KB
Programmordnergröße: 140 KB
Speicherverbrauch beim Start: 2 MB
Anzahl der Desktops: 2
Sonstiges:
Stellt nur zwei Desktops dar, wie der Name vermuten läßt.
Per Klick auf das TrayIcon wird gewechselt. Leichte Bedienung!

Version: 2.0
Weiterentwicklung: ?
Systeme: Windows

DoubleDesktop: double your screen space!

http://www.fatfreesoft.com/2desk20.zip

DoubleDesktop is a smart and elegant system tray utility that effectively
doubles the width of your Windows desktop. It's simpler to use than many
similar programs: just mouse-click on its icon or hit a keystroke
combination to switch between "left" and "right" parts of the desktop.
This lets you easily rearrange all your application windows between the
two desktop parts.
To move a window from the one virtual screen to another, just drag the
window beyond the right or left screen boundaries. Then, switch the desktop
and pull the window the rest of the way through. You can choose different
wallpaper and desktop icons' title colors for both screens.
Exiting DoubleDesktop returns your main desktop back to its normal state,
with all programs intact.
New in v2.0:
configurable keystroke to toggle between desktops; "Options" dialog to
choose wallpaper for the second desktop; ability to change desktop icon
colors separately for both desktops.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
KNOCKS VirtualDesktops

Downloadgröße: 386 KB
Programmordnergröße: 938 KB
Speicherverbrauch beim Start: 24 MB
Anzahl der Desktops: unbegrenzt? 100 habe ich probiert, reagierte dann träge (RAM bei 60 MB)
Sonstiges:
- benötigt .NET Framework 2
- je mehr Desktops, je mehr Leitung!
- bei 100 RAM 60 MB und Prozessor bis 85% hängend
- vermutlich friert bei noch mehr das System ein, aber braucht man ja wohl nicht
- gut Bedienbar, kaum Optionen
- beim Beenden wieder Desk1 wählen

Version: 1.0
Weiterentwicklung: vermutlich
Systeme: alle Windows (?)

KNOCKS Solutions (Multiple Virtual Desktops for your PC)

KNOCKS Virtual Desktops gives you multiple Virtual desktops on your Monitor.
It creates and manages Virtual Desktops and enables you to work far more
efficiently and comfortably with many simultaneously opened windows on Windows OS.
-Ability to Configure and Control multiple desktops.
-Each Virtual Desktop can have its own Wallpaper, Shortcut Key, Icons configuration
-Ability to move/copy application Windows between different Virtual Desktops.
-An application Window can be opened on multiple desktops, without creating
its multiple instances.
-Cycle through Desktops using Shortcut keys.
-Drag drop Application Windows between desktops.
-Move all Windows to primary desktop or Close them when exiting.
-Extremely light-weight, low memory consumption.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Mulesk

Downloadgröße: 76 KB
Programmordnergröße: 164 KB / ohne Quellcode ca. 120 KB
Speicherverbrauch beim Start: 2,5 MB
Anzahl der Desktops: 4
Sonstiges:
- startet ohne Installation
- keine Optionen
- Fenster können in den Desktops verschoben werden
- Vorschaufenster ist immer da, dient auch zum Beenden

Version: 1.4
Weiterentwicklung: unwahrscheinlich
Systeme: 32-bit MS Windows 95/98/NT/2000/XP

Mulesk, a free virtual desktop pager for MS Windows/Win32

SourceForge.net: Mulesk - Virtual/Multiple Desktop Pager

http://mesh.dl.sourceforge.net/sourceforge/mulesk/mulesk_1_4.zip

Mulesk is a simple, lightweight program that provides a configurable
number of virtual desktops.
Mulesk was developed as a way of getting a simple, visual desktop pager
for Windows. I couldn't find a free visual pager that wouldn't freeze my
computer when an application was locked so I decided to try and write
one myself.
This project started as a plug-in to VirtuaWin, but due to Win32 limitations
(maybe just my knowledge of Win32) and how VirtuaWin hides some
windows, I had to implement the virtual desktop support within Mulesk.
If you want more features and can live without the visual desktop views,
I would try VirtuaWin.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
PowerToy DeskMan

Downloadgröße: 550 KB
Programmordnergröße: unbekannt
Speicherverbrauch beim Start: läuft im Explorer, ca. 0,5 MB
Anzahl der Desktops: 4
Sonstiges:
- von Microsoft selbst / Bestandteil der PowerToys
- Start über Rechtsklick auf die Taskleiste - Symbolleiste - Desktop Manager
- Beenden genauso, das Häkchen entfernen
- keine richtigen Vorschaufenster, nur Wahlknöpfe oder ein Vorschaufenster
für alle 4 Desktops

Version: ?
Weiterentwicklung: ?
Systeme: XP

Microsoft PowerToys for Windows XP

http://download.microsoft.com/download/whistler/Install/2/WXP/EN-US/DeskmanPowertoySetup.exe
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
sDesk

Downloadgröße: 447 KB
Programmordnergröße: 714 KB mit Hilfe und Quellcode, 470 KB ohne alles
Speicherverbrauch beim Start:
Anzahl der Desktops: unbegrenzt
Sonstiges:
- startet ohne Installation
- kaum Optionen
- für zwischendurch bestimmt OK, mehr nicht

Version: 1.2.0
Weiterentwicklung: unwahrscheinlich
Systeme: Windows

Jan Tomá¹ek: sDesk (1. 1. 200x)

http://tomasek.cz/stary_soft/sdesk/download/sdesk.zip

sDesk is small program witch make n virtual desktops under MS Windows
- something like fvwmPager under X-Windows. Speaks English.
sDesk is free software. It is published under GNU GPL license -
with included source code (Borland Delphi 3).
Count of desktops is unlimited. Is possible to change count of desktops
in x, y directions and size of preview at runtime.
Is possible to assign hot key to each desktop for direct access to that
desktop, or is possible to use hot keys for inc/decremental wall on
desktops (skip to next, skip to last desktop).
Automatic desktop switching. After press of one selected key (ctrl, alt,
shift) will sDesk automatically switch to desktop where is running app
with actually focused window.
Sticky windows are windows which permanently remain on same place
on screen - "are on all desktops".
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Virtual Desktop

Downloadgröße: 455 KB
Programmordnergröße: 509 KB
Speicherverbrauch beim Start: 2,5 MB
Anzahl der Desktops: 4
Sonstiges:
- kein Programmfenster
- kein Menü
- Hinweise zur Bedienung stehen im Readme-Dokument

Version: 1.02
Weiterentwicklung: unwahrscheinlich
Systeme: NT/2000/XP

Opensource Virtual Desktop for Windows NT/2000/XP

SourceForge.net: Virtual Desktop

http://mesh.dl.sourceforge.net/sourceforge/virtual-desktop/DesktopSetup.exe

Lunch DesktopLoader - this program will install and start the Desktop service
and create 3 new desktops.
Note: you will do this once because DesktopLoader will start itself each time
at windows startup.
You can switch between desktops using Alt+1, Alt+2, Alt+3 or Alt+4.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Virtual Desktop Toolbox

Downloadgröße: 12,5 MB
Programmordnergröße: 19,4 MB
Speicherverbrauch beim Start: 5 MB / Dienst 4 MB
Anzahl der Desktops: unbegrenzt
Sonstiges:
- verlangt nach kostenloser Registrierung
- sonst ABlauf nach 90 Tagen
- Webseite ist unter Domainparking
- installiert einen automatischstartenden Dienst
- Bedienung ein wenig verwirrend
- deutsche Oberfläche
- Programmfenster können per Regeln Desktops zugeordnet werden
- die Tools sind ganz nett
* Desktopleiste - VD als Registerkarte am oberen Bildschirmrand
* DesktopViewer - Vorschaufenster
* DesktopManager - Extrafenster statt Rechtsklickmenü auf Traysmbol
* DesktopExplorer - zeigt die gesamte Konfig in einem Fenster

Version: 2.7x.x
Weiterentwicklung: unwahrscheinlich
Systeme: all Windows NT , from NT 4 SP6 to Windows 2000, Windows XP and more

"Virtual Desktop Toolbox" download
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
VirtualDimension

Downloadgröße: 400 KB
Programmordnergröße: 762 KB
Speicherverbrauch beim Start: 4 MB
Anzahl der Desktops: unbegrenzt
Sonstiges:
- wenige aber gutverständliche Optionen
- reicht für einfache Anwendungen
- Programmfenster lassen sich per Regel zuordnen

Weitere Eigenschaften & Funktionen werden zahlreich auf der Internetseite genannt.

Version: 0.9.4
Weiterentwicklung: unersichtlich, da es eine Beta aus 2006 gibt
Systeme: Windows Windows 98/Me/NT/2000/XP

Virtual Dimension

SourceForge.net: Virtual Dimension

http://ovh.dl.sourceforge.net/sourceforge/virt-dimension/VirtualDimension-0.94-src.zip

http://dfn.dl.sourceforge.net/sourceforge/virt-dimension/VirtualDimension-Setup-0.95alpha1.zip
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
VirtuaWin

Downloadgröße: 372 KB
Programmordnergröße: 856 KB
Speicherverbrauch beim Start: 4 MB
Anzahl der Desktops: 9
Sonstiges:
- es starten zwei Exen (werden dann auch beide beendet)
- einziges getestetes Tool mit Deaktivierung der Funktion, läuft im Tray weiter
- Beenden läßt es sich aber auch
- keine Vorschau der Desktops möglich
- wenige Optionen - nicht mal eigenes Hintergrundbild pro Desktop wie bei anderen

Version: 3.1
Weiterentwicklung: scheinbar
Systeme: Windows9x/ME/NT/2000/XP

VirtuaWin - Virtual Desktops for Windows

http://mesh.dl.sourceforge.net/sourceforge/virtuawin/VirtuaWin_setup_3.1.exe

VirtuaWin is a virtual desktop manager for the Windows operating system. A virtual desktop manager lets you organize applications over several virtual desktops (also called 'workspaces'). Virtual desktops are very common in Unix/Linux, and once you get accustomed to using them, they become an essential part of a productive workflow.
VirtuaWin is designed to be simple and elegant to use yet still be highly configurable and extensible.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Window Master

Downloadgröße: 573 KB
Programmordnergröße: 1 MB
Speicherverbrauch beim Start: ca. 10 MB
Anzahl der Desktops: 2
Sonstiges:
- beim Umschalten entsteht ein Flackern, was schnell nervt
- Optionen gibt es, aber ich verstehe sie nicht - zeigen keine Wirkung
- legt eine (sichtbare) Desktop.ini auf dem Desktop an, bei jedem Start
- Menü und Optionen scheinen unvollständig zu sein
- nicht mal etwas für zwischendurch

Version: 1.1
Weiterentwicklung: ja
Systeme: Windows NT/2000/XP, Microsoft Windows Server 2003

SourceForge.net: Window Master

http://mesh.dl.sourceforge.net/sourceforge/window-master/WM_1.1_Setup.exe

Window Master is a window manager for Windows. It allows window
shading, transparency, on top, change title, hide/show, set ignore rules
for windows, expose, and virtual desktop management for 2 desktops.
It minimizes to tray and uses little RAM to run.
 

lucatoni

Erster Beitrag
PowerToy DeskMan

Downloadgröße: 550 KB
Programmordnergröße: unbekannt
Speicherverbrauch beim Start: läuft im Explorer, ca. 0,5 MB
Anzahl der Desktops: 4
Sonstiges:
- von Microsoft selbst / Bestandteil der PowerToys
- Start über Rechtsklick auf die Taskleiste - Symbolleiste - Desktop Manager
- Beenden genauso, das Häkchen entfernen
- keine richtigen Vorschaufenster, nur Wahlknöpfe oder ein Vorschaufenster
für alle 4 Desktops

Version: ?
Weiterentwicklung: ?
Systeme: XP

Microsoft PowerToys for Windows XP

http://download.microsoft.com

Hier könnte Ihre Werbung stehen, wenn Sie das mit dem Boardchef vorher abgesprochen hätten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben