[Gelöst] Öffnen von Dateien mit sehr langem Pfad

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

schmalli

Herzlich willkommen!
Hallo zusammen,
aus verschiedenen Gründen nutze ich eine Struktur mit vielen Verzeichnissen und dadurch überlange Pfade. Damit dies funktioniert ist in der Registry unter Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FileSystem LongPathsEnabled mit dem Wert 1 gesetzt.

Wird nun ein extrem langer Pfad (>260 Zeichen) mit UNC Pfad aufgerufen und ein rechter Mausklick auf eine Datei gesetzt öffnet sich, im Gegensatz zum Windows Explorer, kein Kontextmenü. Dies ist aber wichtig, da z. B. bei pdfs der standardmäßig gesetzte Adobe Acrobat mit diesen langen Namen nicht klar kommt und ein Alternativprogramm unter "öffnen mit" auszuwählen ist. Der Freecommander Viewer oder z. B. pdf24 Reader schafft im übrigen die Datei anzuzeigen.

Lässt sich die Anzeige des Kontextmenüs für diesen Fall eines UNC Pfades irgendwo einstellen? (Ein Doppelklick öffnet beim UNC Pfad übrigens den Windows Desktop im Explorer und versucht gar nicht erst das auszuführende Programm zu starten. Im einem Buchstaben zugeordneten gemappten Pfad öffnet sich das Kontextmenü.)

vg schmalli
 

Helibob

nicht mehr wegzudenken
Hi,
ggf. kannst du dir mit der F3-/F4-Funktion behelfen - überlange Dateinamen habe ich allerdings auch nie damit probiert.

Wenn der Dateiname nicht absolut sein muss, könntest du mit "subst" (CMD) einen relativen und kürzeren Pfad setzen.
Gruß Matze
 

schmalli

Herzlich willkommen!
Hallo Matze,
sorry for late und danke. Es sind bereits viele Laufwerke gemapt. Eine Erweiterung wäre auch aufgrund der Vielzahl an Ordnern und Unterordnern, bei denen dies vorkommt nicht mehr sinnvoll. Tatsächlich lassen sich die Dateien prima mit F3 ansehen. Allerdings lassen sich die unterschiedlichen Dateien (Word, Excel, pdf,...) mit F4 nicht richtig bearbeiten. Hier wäre schon eine andere Applikation notwendig, die ich mit dem Kontext "Öffnen mit" dann erreichen würde.

gruß schmalli
 

fC-Marek

schläft auf dem Boardsofa
Um welche Programmversion sich handelt?
Ich habe gerade aktuelle 64 Bit Version mit einem UNC-Pfad (länger als 600) getestet - keine Probleme mit Kontextmenü oder Doppelklick.
 

Helibob

nicht mehr wegzudenken
Die Frage ist, ob fC überhaupt was dafür kann, da z. B. Word oder Excel schon früher limitiert (siehe hier)
...mit F4 nicht richtig bearbeiten. Hier wäre schon eine andere Applikation notwendig...
Das verstehe ich nicht so recht, du kannst doch deine/eine weitere "Wunsch-"Applikation hier nach belieben festlegen.
Somit ergeben sich eigentlich 3 mögliche , verschiedene Programme - ohne Kontextmenü - für ein und den selben Dateityp (Win Standard mit Doppelklick, "F3" und "F4").

Mit Variablen wirst du auch nicht arbeiten können, da diese mWn dann vollständig übergeben werden.

Gruß Matze
 
Zuletzt bearbeitet:

schmalli

Herzlich willkommen!
Hallo zusammen,
@marek - neu getestet mit fc 847 64bit.
@Matze - ms word und der adobe reader sind die in der Regel notwendigen Standardapplikationen. Mit den langen Dateinamen kommen beide nicht zurecht (Doppelklick). Daher der workaround durch Rechtsklick und dann über "öffnen mit" die Auswahl z. B. mit dem pdf24 reader. Bei Word geht es nur über eine Kopie in ein kürzeres Verzeichnis.
Auf die Auswahl "öffnen mit" komme ich mit dem explorer als unc und gemappt, mit dem fc nur als gemapptes LW (langer Pfad).
Ich hab aber den Eindruck, dass die langen Dateinamen nur rudimentär von ms unterstützt werden. ms Dateien lassen sich auch aus dem Explorer nicht öffnen. Bei Excel 365 erfolgt sogar die Meldung, dass der Dateipfad größer als 259 Zeichen ist :(
  • Doppelklick: geht nicht "Der Verzeichnisname ist ungülitig (Meldung gemappt und unc, egal ob explorer oder fc)
  • Die F3 Variante im fc klappt prima (s.o.).
  • F4 bekommt den langen Pfad nicht übergeben. Der pdf24-reader öffnet z. B. über die Auswahl "öffnen mit", aber nicht als Editor in den Einstellungen über die Einbindung als Programm.
@marek, da es bei dir klappt, weiß ich nicht, welche Einstellungen ich hierfür ändern muss. (win 10 enterprise 1909 18363.1500).
Vielleicht muss ich mit damit aber auch abfinden und alle Pfade kürzen 😒
 

Jogihck

treuer Stammgast
Ich denke das dabei auch W10 eine Rolle spielt.
Mach doch mal die Updates auf die aktuelle Version 21H1 Build 1943.1023, mach einen kompletten Neustart und schau wie es dann aussieht.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben