kino.to

  1. Supernature

    Sind die Zeugen Jehovas schuld an kino.to?

    kino.to.jpgVor dem Landgericht Leipzig läuft derzeit der Prozess gegen den Hauptverantwortlichen des illegalen Streaming-Portals kino.to Bei seiner Verteidigungsstrategie hat sich der Angeklagte Dirk B. für einen Klassiker entschieden: Die schwere Kindheit. In seiner Jugend in der DDR ist der...
  2. Supernature

    kino.to: Werbevermittler verhaftet

    kino.to.jpgDas Geschäftsmodell des Filmportals kino.to basierte darauf, neben den illegalen Video-Streams Werbung zu platzieren und auf diese Weise Kapital aus der Plattform zu schlagen. Daran haben nicht nur die Macher von kino.to gut verdient, sondern auch die Werbepartner selbst. Und die...
  3. Supernature

    Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    kino.to.jpgDas Landgericht hat den "technischen Kopf" des geschlossenen Streaming-Portals kino.to zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Offenbar hat nur sein Geständnis den 29jährigen Hauptangeklagten vor einer noch höheren Haftstrafe bewahrt. In früheren Verfahren...
  4. Supernature

    kino.to - Strafanzeige gegen Premium-Nutzer?

    kino.to.jpgAls im letzten Jahr die illegale Streaming-Plattform kino.to stillgelegt wurde, hieß es alsbald, die Nutzer der Seite hätten im Gegensatz zu deren Machern nichts zu befürchten. Wie der Focus berichtet, denkt man bei der Gesellschaft zur Bekämpfung von Urheberrechtsverletzungen (GVU)...
  5. Supernature

    kino.to - erster Beteiligter wandert ins Gefängnis

    kino.to.jpgAm vergangenen Freitag ist der erste Prozess gegen einen der Betreiber der Webseite "kino.to" zu Ende gegangen. Das Amtsgericht Leipzig verurteilte einen 33jährigen Webdesigner wegen "gemeinschaftlich begangener gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzung in mehr als 1,1 Millionen Fällen"...
  6. Supernature

    GVU beweist: Kino.to kills the Videothekar

    gvu.jpgDie Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen, kurz GVU, hat es endlich bewiesen: "Illegale Streamhoster-Portalsysteme gehen eindeutig zu Lasten der Videotheken" - so titelt der neueste Artikel im GVU-Blog, der durchaus amüsant zu lesen ist. Die GVU will nämlich...
Oben