Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 20 von 20

Thema: Betrug an Geldautomaten (Skimming) - tun die Banken zu wenig?

  1. #16
    Die faule Ruhe selbst! motz Avatar von Hidden Evil
    Registriert seit
    21.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.058

    AW: Betrug an Geldautomaten (Skimming) - tun die Banken zu wenig?

    Es gibt jedoch Fingerabdruckscanner, die überprüfen können ob der Finger-Eigentümer noch lebt oder überhaupt "am Finger dran ist", durch Wärmeabgabe, Puls oder wasweißich. Da hilft das "Klauen des Fingers" wenig. So ist es auch unmöglich, künstliche Fingerabdrücke anzufertigen, denn modernere Scanner erkennen dann ob es Haut oder ein Kunststoff ist. Also sicherer wäre es allemal und unter der Voraussetzung, dass mein Fingerabdruck auch nur von meiner Bank genutzt wird würde ich dem sogar zustimmen.

    Die meisten Skimmer machen es sich ja auch nur so leicht und unauffällig wie möglich. Plötzlich damit aufzufallen, indem man jemanden um seinen Finger bringt wäre höchst auffällig.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    chronische Wohlfühlitis Avatar von nachtwächter
    Registriert seit
    11.08.07
    Ort
    Heidenheim a.d. Brenz
    Beiträge
    825

    AW: Betrug an Geldautomaten (Skimming) - tun die Banken zu wenig?

    Eben, und Fingerabdruck kombiniert mit Pincode und dann bringt auch Finger-Abschneiden nix mehr

  4. #18
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Betrug an Geldautomaten (Skimming) - tun die Banken zu wenig?

    Zitat Zitat von Hidden Evil Beitrag anzeigen
    Es gibt jedoch Fingerabdruckscanner, die überprüfen können ob der Finger-Eigentümer noch lebt oder überhaupt "am Finger dran ist", durch Wärmeabgabe, Puls oder wasweißich.
    Nur Schade, dass die anscheinend alle noch nicht funktionieren, wie der CCC auch letztens wieder mal bewiesen hat.

    Hier eine funktionierende Lösung:

    Polizei, die gerade normale Streife fährt und nicht mit Blaulicht (oder auch ohne) hinter einem Ganoven herhetzen muss, wird angewiesen, jedes Mal, wenn sie an seinem solchen Automaten vorbeikommt kurz anzuhalten und mal überall dran zu rütteln und eine optische Inspektion vorzunehmen. Dauert 20s schreckt aber Ganoven massiv ab.

    Bankangestellte, die auf ihrem Heimweg an einem Automaten vorbeikommen, werden per Arbeitsvertrag dazu verpflichtet, selbiges zu tun.

    Zwar werden dann immer noch solche Versuche unterneommen werden, aber sie dauern dann nicht so lange und sind für die Gauner deutlich risikoreicher ...

    PS: Hier bei uns haben es die Ganoven gleich ganz anders gemacht:
    Warum ein paar tausend Euronen von irgendeinem armen Schlucker abziehen, wenn da doch ein frisch gefüllter Bankomat steht. Gas reinleiten, BUMM und Geld aufsammeln. Hat hier 3 Mal hintereinander funktoniert und glaubt bloß nicht, dass sich da wer in die Nähe getraut hat, nachdem es Bumm gemacht hatte oder - in einem Fall - einer aus der direkt nebenan liegenden Kneipe auf die Idee gekommen wäre, den Notruf zu wählen...

  5. #19
    UnBunt. Avatar von Threepwood
    Registriert seit
    16.03.06
    Ort
    EuropaLette
    Beiträge
    2.588

    AW: Betrug an Geldautomaten (Skimming) - tun die Banken zu wenig?

    Zitat Zitat von Luke_Filewalker Beitrag anzeigen
    Nachtrag: Ein einheitliches Design der Automaten birgt aber leider auch wieder ein neues Risiko: Die Betrüger könnten sich in Ruhe und mit Sorgfalt auf dieses Design konzentrieren. Als Ergebnis wären dann nach einiger Zeit perfekte Nachbildungen von Tastaturen usw. verfügbar.
    Du hast einen entscheidenden Punkt übersehen: ich sagte Touchscreen, und sonst keinerlei Eingabegeräte. Leg da mal eine Tastatur drüber. Und wenn ausser dem Screen und zwei Schlitzen sonst nichts da ist, kann man auch nichts abdecken mit Skimming Apparaturen..
    Geändert von Threepwood (23.04.10 um 21:17 Uhr) Grund: tippfehler

  6. #20
    chronische Wohlfühlitis Avatar von nachtwächter
    Registriert seit
    11.08.07
    Ort
    Heidenheim a.d. Brenz
    Beiträge
    825

    AW: Betrug an Geldautomaten (Skimming) - tun die Banken zu wenig?

    Das denke ich auch - eine plane Fläche, nur mit Touchscreen und 2 Schlitzen, ohne jegliche Erhöhungen, darauf deutlich hinweisen, dass die Automaten nicht anders aussehen dürfen, das könnte durchaus etwas bringen!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wie die Banken die Politik einwickeln
    Von auenteufel im Forum Hot Links
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.10, 07:02
  2. Banken verlieren ihren Ruf!?
    Von Liku im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 20:30
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 17:06
  4. [Information] Vorsicht vor präparierten Geldautomaten
    Von Supernature im Forum Boardsofa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.06, 16:37
  5. Verhalten der Geschlechter am Geldautomaten
    Von AlterKnacker im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.01, 21:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •