Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ohne Worte

  1. #1
    Administrator Avatar von Jim Duggan
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    -=Zänkisches Bergvolk=-
    Beiträge
    7.556

    Ohne Worte

    Wie heißt das Sprichwort? Gibt man ihnen den kleinen Finger, reißen sie dir den Arm raus.

    Musikindustrie plant ?Aufführungsgebühr? ? 30-Sekunden-Hörproben im iTunes bald kostenpflichtig? » m4gic.net

    Demnächst kommt noch eine Gebühr, wenn ich mir die CD/DVD aus dem Regal nehme und anschaue.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Brummelchen

    AW: Ohne Worte

    Auf die Idee, die Hörtestzeit zu reduzieren (auf zB 20s) ist man nicht gekommen?
    Mal abwarten, wie iTunes reagiert, denn damit hätte sich deren Geschäftskonzept
    nahezu erledigt - Steve Jobs ist ja nur grad gesund zurückgekehrt, mal sehen,
    wie lange noch...

  4. #3
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.692

    AW: Ohne Worte

    Als mündiger Kunde sollte man durchaus in der Lage sein, auch mal Konsumverzicht zu üben und dann konsequenterweise natürlich nicht nur auf kostenpflichtige Hörproben, sondern gleich ganz auf den Online-Einkauf verzichten.

    Würden das nur genug Kunden machen, hätte sich die Sache ganz schnell von selbst erledigt.

    In England scheint so etwas zu funktionieren, Un-CDs mit allen möglichen Kopierschutzvarianten (und deren bekannten Kompatibilitätsproblemen) blieben in den Regalen liegen. Die großen Discounter (die den Umsatz pro Regal-Längeneinheit sehr genau auswerten und danach auch ihr Sortiment bestimmen bzw. verändern) haben dann sehr schnell Audio-CDs mit Kopierschutz gar nicht mehr in ihr Sortiment aufgenommen.

    Und das war es dann mit dem Kopierschutz (zumindest für den englischen Markt). Die Masse der deutschen Verbraucher scheint allerdings zu konsequenter Ausübung ihrer Marktmacht nicht fähig zu sein.

    Ich persönlich finde die online vertriebenen Alben im MP3-Format immer noch deutlich zu teuer, bei aktuellen Alben beträgt die Ersparnis im Vergleich zum Ladenkauf der Original-CD oftmals genau Null.

    Der Anbieter erspart sich aber die Herstellung der CD (einschließlich Jewelcase und Booklet), den gesamten Transport (einschließlich der damit verbundenen Logistik) und im Idealfall wird auch noch der gesamte Zwischenhandel (und dessen Gewinnaufschläge) ausgeschaltet.

    OK, dafür muss man eine Internetverkaufsplattform (einschließlich einem Bezahlsystem) etablieren, die Server bereitstellen und betreuen, usw. Benutzt man eine bereits vorhandene Plattform eines Drittanbieters (wie iTunes oder Amazon, usw.) muss man denen auch einen Obolus überlassen.

    Aber insgesamt betrachtet wird der Online-Vertrieb für die Rechteinhaber wesentlich günstiger sein als der traditionelle Vertriebsweg. Und ich als Kunde erwarte, dass dieser Kostenvorteil (zumindest teilweise) an mich weitergegeben wird.

    Bei einem aktuellen Album, dass im Einzelhandel 15 € kostet, würde ich bei der legalen DL-Variante einen Preis von maximal 10 € erwarten, bei älteren Sachen (für die der Online-Vertrieb ja oft bereits x-te Verwertung darstellt) maximal 5 €.

  5. #4
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.250

    AW: Ohne Worte

    Würde man sowas auf andere Produkte ausweiten, würden vom Kunden genau diese gemieden.
    Der Türke auf dem Wochenmarkt läßt die Leute auch die Oliven probieren und selbst eine
    Matratze kann ich testen, wenn ich es will.

    Der Unsinn läßt sich auf Radio und Internetradio ausweiten bis wir nur noch die Katze im Sack
    kaufen sollen?

    Das für ältere Produktionen immer noch volle Preise genommen werden finde ich auch
    vom Preiskonzept daneben.
    Wie oft habe ich auf dem Wühltisch zuletzt auch in England deutlich günstiger gekauft,
    als Onlinedienste es je angeboten haben!

    Dass Fans die CD auch ohne Gängelung kaufen, darauf kommen die nicht.

  6. #5
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.056

    AW: Ohne Worte

    Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich auf die Verbraucher abzielt.
    Die Musikindustrie weiß natürlich, dass niemand für solche Appetithäppchen zu zahlen bereit wäre, und spekuliert wohl darauf, dass iTunes diese Kosten selber tragen würde, um sich das Geschäft nicht kaputt zu machen.
    Auf diesem Weg will man sich wieder ein bisschen Geld zurück holen.
    Denn bei aller berechtigten Kritik an der Musikindustrie und der Preisgestaltung.
    iTunes kassiert 50% vom Verkaufspreis, und das ist ein schlechter Witz (vermutlich ist das bei den anderen Download-Verkäufern nicht anders).

  7. #6
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.692

    AW: Ohne Worte

    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    iTunes kassiert 50% vom Verkaufspreis, und das ist ein schlechter Witz (vermutlich ist das bei den anderen Download-Verkäufern nicht anders).
    Dann sollen sich die Rechteinhaber zusammenschließen und einen eigenen Store aufmachen.

    Geld sollte mehr als ausreichend vorhanden sein, um sich das notwendige KnowHow einzukaufen.

  8. #7
    Senior Member Avatar von ---rOOts---
    Registriert seit
    06.03.01
    Beiträge
    3.183

    AW: Ohne Worte

    Niemand zwingt "sie" iTunes etwas zu verkaufen!
    Sollen sie doch einen eigenen Laden aufmachen.

  9. #8
    bekommt Übersicht Avatar von Lightyear
    Registriert seit
    19.09.09
    Ort
    Vulcan, Beta Quadrant ;)
    Beiträge
    14

    AW: Ohne Worte

    Ich muss supernature Recht geben. Wenn ich ein Lied probehören will kann ich ja auch einfach auf youtube gehen, somit würde kein Mensch dabei mimachen, dünkt mir

Ähnliche Themen

  1. Ohne Worte!
    Von vazquezz im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.06, 12:50
  2. Ohne Worte
    Von Lollypop im Forum Boardsofa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.05, 10:49
  3. Ohne Worte
    Von Adimadarusan im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.04, 15:50
  4. Ohne Worte...
    Von Wolfi im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.04, 10:27
  5. Ohne Worte
    Von FCGeissbock im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.03, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •