Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Thema: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

  1. #1
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.065

    "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Die Motive der Wähler sind bei Landtagswahlen anders als bei Bundestagswahlen, dennoch darf man aus den am Wochenende anstehenden Landtagswahlen in den drei Bundesländern Thüringen, Sachsen und Saarland durchaus einen Trend für die Bundestagswahl ableiten.
    Denn in allen drei Ländern ist die CDU die führende Kraft, in Thüringen und im Saarland regiert sie gar mit absoluter Mehrheit - folgt man den aktuellen Prognosen, wird sie diese aber verlieren und auf einen Koalitionspartner angewiesen sein.

    Am Sonntagabend sind wir schlauer.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert Avatar von MaXg
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.599

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    aus den am Wochenende anstehenden Landtagswahlen in den drei Bundesländern
    Bei dem ganzen Hickhack um die Bundestagswahl hab ich gar nicht auf das Wahldatum der letzten Wahlbenachrichtigung geschaut.

    thx4tip!

  4. #3
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.065

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Damit hat sich dieses Special doch schon gelohnt .

  5. #4
    Brummelchen

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Jetzt am Sonntag sind in NRW Kommunalwahlen. NRW ist mit ein Zünglein an der BT-Waage.
    Schaun mer mal

  6. #5
    Administrator Avatar von Jim Duggan
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    -=Zänkisches Bergvolk=-
    Beiträge
    7.556

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    ...
    Denn in allen drei Ländern ist die CDU die führende Kraft, in Thüringen ....
    Ich werde mal den "Enterhaken" mitnehmen am Sonntag.

  7. #6
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.201

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Das Ergebnis ist eine Sache, die Reaktionen der Parteien eine andere. Es sind diese Reaktionen nach solchen Ergebnissen, die viel Anteil an der Politikverdrossenheit unserer Zeit haben. Egal wie scheiße das eigene Lager auch abgeschnitten haben mag, es wird krampfhaft versucht irgendetwas Positives daraus zu machen. Und wenn es nur die Erkenntnis ist, dass der Wähle der Gegner offensichtlich nicht haben will.

    Da hängt's sogar mir mal aus.

  8. #7
    Bundesliga-Tippkönig Avatar von Blacky89
    Registriert seit
    18.11.05
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    3.660

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Zitat Zitat von Brummelchen Beitrag anzeigen
    Jetzt am Sonntag sind in NRW Kommunalwahlen. NRW ist mit ein Zünglein an der BT-Waage.
    ... und genau da war ich heute.

    Das Wahllokal war richtig gut gefüllt, ich musste knappe 10min warten bis ich meine Kreuzchen machen durfte, da war ich echt überascht.
    Mal auf die ersten "offizielen" Ergebnisse warten.

    Was mir in Thüringen, Sachsen und im Saarland aufgefallen ist, die Linken haben mächtig zugelegt.
    Oh Graus

    Edit:
    Wie ich schon einmal in einem anderem Thread erwähnte, Totgesagte leben länger > http://www.derwesten.de/

    Die SPD hat mal was zu feiern.
    Geändert von Blacky89 (30.08.09 um 21:50 Uhr)

  9. #8
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.261

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Zitat Zitat von chmul Beitrag anzeigen
    Das Ergebnis ist eine Sache, die Reaktionen der Parteien eine andere. Es sind diese Reaktionen nach solchen Ergebnissen, die viel Anteil an der Politikverdrossenheit unserer Zeit haben. Egal wie scheiße das eigene Lager auch abgeschnitten haben mag, es wird krampfhaft versucht irgendetwas Positives daraus zu machen. Und wenn es nur die Erkenntnis ist, dass der Wähle der Gegner offensichtlich nicht haben will.

    Da hängt's sogar mir mal aus.
    Und als Wähler bleibt uns da nur diese Weisheit:
    Es gibt Tage, an denen verliert man. Und es gibt Tage, an denen gewinnen die anderen.
    Und es gibt Tage, an denen man selber nicht gewinnt...

  10. #9
    Liebenswerter Berghutzerich Avatar von weissnix
    Registriert seit
    14.03.06
    Ort
    jetzt Duisburg
    Beiträge
    3.182

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    [QUOTE=Blacky89;888794][QUOTE=Brummelchen;887959]Jetzt am Sonntag sind in NRW Kommunalwahlen. NRW ist mit ein Zünglein an der BT-Waage.

    ... und genau da war ich heute.

    Das Wahllokal war richtig gut gefüllt, ich musste knappe 10min warten bis ich meine Kreuzchen machen durfte, da war ich echt überascht.
    Mal auf die ersten "offizielen" Ergebnisse warten.
    ich war auch da
    mit anderen Erfahrungen, allerdings war ich erst um 17:30 wählen


    Organisatorisch habe ich etwas über Bürokratie gelernt:

    Zwei Wahllokale in unmittelbarer Nachbarschaft,

    beide Lokale mit zwei Wahlstationen, jeweils mit 4 Wahlhelfern besetzt, beide im gleichen Gymnasium das aus 2 Gebäudeteilen besteht, Luftlinie geschätzte 300m auseinanderliegend, mit dem Fahrrad hat sich das aufsitzen fast nicht gelohnt

    beide Räumlichkeiten fast wählerfrei, ich war zu dem Zeitpunkt der einzige Wähler und mir wurde in beiden gesagt
    "schwache Wahlbeteiligung"

    aber:
    ich durfte in dem meiner Wohnung näherliegenden Lokal (das ich irrtümlich, weil naheliegend, besucht hatte)nicht wählen weil es nicht mein Wahlkreis war.

    Die Geschichte mit dem Wahlkreis kann ich noch nachvollziehen, aber effektiver Einsatz von Wahlhelfern sieht für mich anders aus.

  11. #10
    chronische Wohlfühlitis Avatar von Schlukas
    Registriert seit
    01.10.07
    Ort
    Im Wilden Westen
    Beiträge
    968

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Zitat Zitat von chmul Beitrag anzeigen
    Das Ergebnis ist eine Sache, die Reaktionen der Parteien eine andere. Es sind diese Reaktionen nach solchen Ergebnissen, die viel Anteil an der Politikverdrossenheit unserer Zeit haben. Egal wie scheiße das eigene Lager auch abgeschnitten haben mag, es wird krampfhaft versucht irgendetwas Positives daraus zu machen. Und wenn es nur die Erkenntnis ist, dass der Wähle der Gegner offensichtlich nicht haben will.

    Da hängt's sogar mir mal aus.
    [Ironie an]
    Ich finde solche Wahlen toll; jeder sieht sich als Gewinner und folglich sind alle glücklich. Das ist doch wunderbar, es wäre doch nicht angebracht negativ zu denken oder vielleicht sogar sich selbst zu hinterfragen ob man was falsch macht. Letzteres ist ja sowiso unmöglich
    [Ironie aus]

  12. #11
    assimiliert
    Registriert seit
    05.05.04
    Beiträge
    2.912

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Zumindest im Fall Thüringen wusste ich gestern nicht ob ich lachen oder weinen soll. Da erhebt die SPD als drittstärkste Kraft mit ihrem Projekt18-Wahlergebnis doch tatsächlich Anspruch auf das Amt des Ministerpräsidenten. Parteitaktik hinsichtlich der BTW hin oder her, aber so viel Chuzpe wie Herr Matschie muss man auch erst mal haben.

    Zumal es eine Unverfrorenheit gegenüber den Wählern der Linken ist (in Ostdeutschland eine etablierte Volkspartei). Frei nach dem Motto "Was ihr da gewählt habt, kann man doch nicht zum Ministerpräsidenten machen! So was darf höchstens uns den Steigbügelhalter geben!"

    Sorry liebe SPD, aber eine Partei die binnen einem Jahrzehnt von der Volkspartei zur wahlpolitischen Resterampe verkommen ist, sollte sich vielleicht doch besser mal etwas in Demut üben. So wie ich die Ossis bisher kennen gelernt habe werden die sich diese Arroganz sicherlich merken.

  13. #12
    Brummelchen

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    So wie sich der Pofalla gestern noch geäussert hatte, ist die CDU mit ihren
    Selbstbeweihräucherungen auch nicht besser. Zwar gewonnen, aber die
    Verluste werden galant bei jeder Presseaussage unter den Teppich gekehrt.
    Ebenso wird die ursache in Thüringen verschwiegen - nämlich das Verhalten
    das Noch-MP nach seinem Unfall. Das haben die Bürger nicht vergessen.

    Manneken Pix (OL) hält immer noch sein Fähnchen hoch, sie könnten im
    Saarländle den MP stellen

    PS die Kommunalwahl hier hat kaum Veränderungen ergeben.

  14. #13
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.693

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Erstaunlich auch, wie bedeckt sich unsere CDU-Bundeskanzlerin hält, die ist vollständig abgetaucht.

    Fast könnte man glauben, das Kanzleramt sei unbesetzt. Diesen Eindruck hatte ich in der derzeitigen Legislaturperiode zwar ohnehin des öfteren mal gewonnen, aber vier Wochen vor der Bundestagswahl und nach derartig verheerenden Stimmverlusten in den Landtagswahlen scheint mir die Vogel-Strauß-Taktik von Tante Merkel wenig Erfolg versprechend.

    Andererseits kann es mir nur recht sein, wenn sie (und ihre Partei) genau so weitermacht, dann wird das Bundestagswahlergebnis noch desaströser für die CDU.

  15. #14
    Brummelchen

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Wenn ich als Kanzlerin den Steinmeier gehört hätte, wäre ich auch erstmal ne Runde abkotzen gegangen

  16. #15
    assimiliert
    Registriert seit
    05.05.04
    Beiträge
    2.912

    AW: "Generalprobe": Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Saarland

    Zitat Zitat von Grainger Beitrag anzeigen
    Andererseits kann es mir nur recht sein, wenn sie (und ihre Partei) genau so weitermacht, dann wird das Bundestagswahlergebnis noch desaströser für die CDU.
    Bezweifle ich leider. Das Stimmvieh scheint eine Kanzlerin mit Teflon-Beschichtung und magnetohydrodynamischen Antrieb zu wollen. Vielleicht eine Gegenreaktion auf die Lautsprecher Schröder und Stoiber, vielleicht auch einfach nur weil sich Gleich und Gleich nun mal gern gesellt. Unsere Kanzlerin verweigert sich ja der Politik genauso konsequent wie viele unserer Mitbürger.

    Zitat Zitat von Brummelchen Beitrag anzeigen
    Wenn ich als Kanzlerin den Steinmeier gehört hätte, wäre ich auch erstmal ne Runde abkotzen gegangen
    Ich glaub im Propofol-Rausch kriegt man da nicht so rasend viel mit. Da bräuchte es schon einen Herbert und keinen Frank-Walter um durch diesen Schleier zu durchbrechen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschiedliche Anzeige von Dateien als "gleich" und "ungleich"?
    Von Dirck im Forum freeCommander - Freeware-Dateimanager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.09, 15:12
  2. "Super K****l" und "M****h ä****e D**h n***t" nicht mehr in der Spielhalle
    Von Supernature im Forum Anregungen, Kritik und Fragen zum Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.08, 12:48
  3. [Office] Dringend: Hilfe bei Excel "WENN" und "SONST"
    Von A-N-N-A im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.06, 07:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •