Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Festplatten automatisch Mounten - TrueCrypt

  1. #1
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    02.07.07
    Beiträge
    7

    Festplatten automatisch Mounten - TrueCrypt

    Hallo Zusammen,
    Ich habe meine Systempartition mit True Crypt verschlüsselt. Zusätzlich habe ich ein Volume auf einer Datenpartition erstellt. Nach dem booten kommt aber ständig eine Meldung, wo ich das Passwort eingeben soll. Kann man das auch irgendwie automatisieren, da ich ja im Bootloader eh schon das Passwort für die Systempartition eingeben muss. Und die zwei Passwörter sind die Gleichen!

    Hatte zuvor SafeGuard Easy. Da war diese Funktion problemlos möglich.

    Hat jemand eine Lösung?

    Danke!

    Gruß WoaznSigi

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    SNF-Inventarnr. #9356663 Avatar von Razorblade
    Registriert seit
    14.06.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.305

    AW: Festplatten automatisch Mounten - TrueCrypt

    Hi!

    Ich denke dass das sinnlos ist, da du ja das Passwort aufschreiben musst. Und wenn du mal den Computer alleine lässt, und jemand dann das script findet, ist dein ganzes sicherheitskonzept sonstwo.

    aber da du ja willst, hier hast du ne batch:
    Code:
    @echo off
    set cont=D:\Pfad\zum\container.crypt
    set pass=Deinpasswort
    start /wait "Mounte Truecrypt Container '%cont%'" %Programfiles%\Truecrypt\truecrypt.exe /v "%cont%" /a /p "%pass%" /q /s
    set cont=
    set pass=
    exit /b
    Du musst nur den Pfad und das Passwort ändern.

  4. #3
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    02.07.07
    Beiträge
    7

    AW: Festplatten automatisch Mounten - TrueCrypt

    Mir gehts hautpsächlich darum, wenn ich mein Laptop verliere.
    seh ich das richtig? Die batch-datei liegt ja auf der verschlüsselten systempartition. wenn also keiner an die daten an der systempartition kommt, kommt auch keiner an die zugangsdaten der partition?!

    noch eine frage:
    kann ich truecrypt nicht so einstellen, dass er die datenpartition gleich automatisch mountet? ich bin das irgendwie von safeguard easy so gewohnt?

    danke für die hilfe,

    WoaznSigi

  5. #4
    SNF-Inventarnr. #9356663 Avatar von Razorblade
    Registriert seit
    14.06.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.305

    AW: Festplatten automatisch Mounten - TrueCrypt

    na ja, es is immer ein risiko, das passwort wo aufzuschreiben.
    aber so gesehen ja, wenn keiner an die daten der systempartition kommt, dann kommt er auch nicht an die daten.

    Zu deiner Frage: Modifiziere das Script nach deinen bedürfnissen (Pfad und Passwort), und verschiebe es in den Autostart. Du kannst auch nur eine Verknüpfung dort erstellen.
    AFAIK kann man das nicht direkt in Truecrypt einstellen.

  6. #5
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    02.07.07
    Beiträge
    7

    AW: Festplatten automatisch Mounten - TrueCrypt

    so jetzt hab ich nochmals ein paar probleme:
    1. er mountet die platte immer auf d:
    bei der verschlüsselung gab es aber die meldung, dass ich keine verschlüsselten partitionen auf d (der ort, wo vorher die nicht verschlüsselte partition war) mounten soll, da sonst irgendwas passiert (weiß die meldung nicht mehr genau). kann ich den ort irgendwo einstellen?

    2. hab das batch-file unter ...\allusers\...\autostart gepackt.
    wenn ich es aber unter einem anderen benutzer mit eingeschränkten benutzerrechten beim start mounten will, kommt beim schreiben auf die platte die "zugriff verweigert" fehlermeldung. was hab ich da falsch gemacht?

    danke!

    mfg woaznsigi

  7. #6
    SNF-Inventarnr. #9356663 Avatar von Razorblade
    Registriert seit
    14.06.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.305

    AW: Festplatten automatisch Mounten - TrueCrypt

    1.) Die Batch is fürs Mounten mit automatischer Laufwerksbuchstabenvergabe eingerichtet. Sprich: Truecrypt (TC) verwendet immer den kleinsten freien Laufwerksbuchstaben.
    Zum spezifizieren eines Laufwerksbuchstabens ändere die Batch von dem "/a" auf "/l <deinbuchstabedeslaufwerks>"

    2.) Ich bin mir nicht sicher wo da das problem liegt. Kommt die Fehlermeldung beim Mounten, beim speichern auf das Datenvolumen, oder wo?
    Ich würde spontan sagen, dass du dir mal das Truecrypt-Helpfile zum Thema "Using TrueCrypt Without Administrator Privileges" (S 63) ansehen.

Ähnliche Themen

  1. Freie Verschlüsselungs-Software TrueCrypt 5.1
    Von JensusUT im Forum Sicherheit am PC
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.07.08, 10:02
  2. Defrag mit TrueCrypt ?
    Von Vidar im Forum Sicherheit am PC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.07, 20:43
  3. [WinXP] Truecrypt Partition
    Von Kamerad_Austria im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.07, 20:32
  4. Novell Server automatisch mounten
    Von Youkon im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 18:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •