Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: "Dauerhafte" Speicherung

  1. #1
    kennt sich schon aus
    Registriert seit
    31.10.08
    Beiträge
    34

    "Dauerhafte" Speicherung

    Hi!
    Ich habe folgendes vor kurzem gelesen,und zwar die persönlichen Daten zum beispiel "dauerhaft" auf der Festplatte gespeichert werden können. Was bedeutet eingentlich "dauerhaft"?? Gibt es eine bestimmte Grenze?

    Lg

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.219

    AW: "Dauerhafte" Speicherung

    Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, worauf die Frage genau abzielt?
    Wenn Du Daten auf der Festplatte abspeicherst, dann bleiben sie da, bis sie gelöscht werden oder die Platte kaputt geht.

  4. #3
    kennt sich schon aus
    Registriert seit
    31.10.08
    Beiträge
    34

    AW: "Dauerhafte" Speicherung

    Ich meine damit, ich hätte gehört, dass die daten drauf bleiben. Auch wenn man sie gelöscht hat. Wie kriege ich die denn wirklich gelöscht? Das meine ich.

    lg

  5. #4
    Brummelchen

    AW: "Dauerhafte" Speicherung


  6. #5
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.219

    AW: "Dauerhafte" Speicherung

    Da hast Du richtig gehört, um die Daten sicher zu entsorgen, braucht man spezielle Tools wie zum Beispiel das hier:
    DelDisk - Sicheres Löschen der Festplatte

  7. #6
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.771

    AW: "Dauerhafte" Speicherung

    Wenn Du eine Datei löschst, befindet sie sich nach wie vor auf der Festplatte.

    Nur der bisher von ihr belegte Platz wird im "Inhaltsverzeichnis" der Festplatte als frei markiert und irgendwann bei den darauf folgenden Schreibvorgängen (wenn der Platz wieder benötigt wird) tatsächlich überschrieben.

    Es gibt eine Reihe von Tools, die Dateien "sicher" löschen, also den von ihnen belegten Speicherplatz sofort überschreiben (manche sogar mehrfach mit wechselnden Bytefolgen).

    Wenn man so etwas nachträglich machen will bietet es sich an, die Festplatte zu defragmentieren und dann mit einem Tool den gesamten freien Speicherplatz überschreiben zu lassen (was bei großen Festplatten mit viel freiem Platz einige Zeit beanspruchen kann).

    War zu langsam.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.07, 21:56
  2. [Office] Dringend: Hilfe bei Excel "WENN" und "SONST"
    Von A-N-N-A im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.06, 07:41
  3. Neue Abmahnwelle von"Geiz isch Geil"+"die wo net blöd sind"
    Von askme im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.08.06, 13:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •