Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: NeoOffice als Ersatz für Office Mac?

  1. #1
    treuer Stammgast Avatar von Andiela
    Registriert seit
    31.12.04
    Beiträge
    186

    NeoOffice als Ersatz für Office Mac?

    Ich bin gerade dabei mir zu überlegen von Windows auf einen Mac umzusteigen. Ist leider eine Preisfrage. Was mich jetzt noch daran hindert ist, mir für über 100 Euro Office zu kaufen, das ich unbedingt brauche. habe mich jetzt im Internete kundgetun und NeoOffice als Lösung gefunden. ist das wirklich eine sichere Lösung? Es muss ja einen Haken geben, dass es völlig umsonst ist!
    Gibt es andere Alternativen?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Las_Bushus
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    DD
    Beiträge
    1.077

    AW: NeoOffice als Ersatz für Office Mac?

    Hallo, erstmal.

    also NeoOffice nutze ich selber
    es ist quasi die Mac OS X version von openoffice (und da gibt es bekanntlich auch nicht wirklich einen Haken) was man wissen muss ist das es unterschiede bei der Formatierung zwischen MS Office und Open-/NeoOffice geben kann einfach weil tlw schriftarten nicht da sind (diese kann man aber nachinstallieren)

    Ich hab leider schon lange nichtmehr geschaut wieweit Openoffice selber mit der implementierung der Aquaoberfläche ist (das ist die Oberfläche von Mac OS X)

    Ich persönlich find Open-/NeoOffice streckenweise sogar besser als das von MS weil es z.b. deine Dokumente ins PDF Format konvertieren kann und natürlich auch im Format von MS speichern kann (also .doc, .xls, .ppt) wieweit die implementierung von MS Office 2007 ist weiß ich jetzt leider nicht aus dem Hut würde aber einfach mal behaupten das es geht.

    Hoffe das hilft erstmal.

    MfG,
    Las_Bushus

  4. #3
    treuer Stammgast Avatar von Andiela
    Registriert seit
    31.12.04
    Beiträge
    186

    AW: NeoOffice als Ersatz für Office Mac?

    Danke. D.h. du würdest mir NeoOffice empfehlen. Ich kenne mich leider gar nicht mit den Unterschieden auf und fand es nur etwas dubios, dass man NeoOffice umsonst herunterladen kann. Möchte einen Mac kaufen, bin aber nich ganz davon überzeugt, weil ich keine Lust habe allzuviel für extra Software auszugeben. Aber wenn NeoOffice brauchbar ist... dann wär das natürlich ne Überlegung wert.

  5. #4
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Las_Bushus
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    DD
    Beiträge
    1.077

    AW: NeoOffice als Ersatz für Office Mac?

    also ich würd sagen man kann es durchaus als alternative zum kostenpflichtigen office sehen, manchen gefällt es mehr, anderen weniger... du kannst dir ja mal openoffice anschauen das ist das gleiche nur halt für linux/unix/windows www: OpenOffice.org - The Free and Open Productivity Suite

    Sich selber ein Bild davon zu machen halte ich für den besten weg.

    Ich hoffe das hilft dir etwas.

  6. #5
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Beiträge
    6.157

    AW: NeoOffice als Ersatz für Office Mac?

    Ich habe mir NeoOffice mal auf meinen PowerMac geladen.
    Ich bin etwas enttäuscht, während alle anderen Programme gewohnt flott starten und arbeiten, ist NeoOffice recht langsam. Allein der Programmstart und dann auch das Umschalten auf die Seitenvorschau eines Dokuments und zurück dauert eine gefühlte Ewigkeit.
    Also zum zügigen Arbeiten für mich nicht geeignet.

    Zitat Zitat von Las_Bushus Beitrag anzeigen
    Ich persönlich find Open-/NeoOffice streckenweise sogar besser als das von MS weil es z.b. deine Dokumente ins PDF Format konvertieren kann
    Das kann MacOSX mit jeder Datei, da das über den Druckdialog funktioniert.
    Geändert von bastelmeister (29.09.08 um 12:57 Uhr)

  7. #6
    treuer Stammgast Avatar von Andiela
    Registriert seit
    31.12.04
    Beiträge
    186

    AW: NeoOffice als Ersatz für Office Mac?

    ist open office das gleiche wie neo office?

  8. #7
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Las_Bushus
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    DD
    Beiträge
    1.077

    AW: NeoOffice als Ersatz für Office Mac?

    ja, neo office ist fast das gleiche wie open office.
    Wie gesagt ist neo office nur die mac os x version von openoffice.

    aber wenn mich nicht alles täuscht soll openoffice in zukunft selber native auf mac os x laufen...

    @ bastelmeister: ich hab die trägheit der programme mit meinem intel-mac bei 10.5.5 irgendwie überall von daher hab ich das jetzt nicht störend gemerkt...
    mit dem PDF zeug hast du natürlich recht, hatte ich verdrängt, sorry.

Ähnliche Themen

  1. Vista Ersatz für Vista Office?
    Von Peter1806 im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:35
  2. OpenOffice-Abkömmling NeoOffice/J für Mac OS X ist fertig
    Von KOENICH im Forum Alles rund um den Mac
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.05, 00:00
  3. Linux eignet sich besser als XP für Office-Aufgaben!
    Von t_matze im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.03, 18:03
  4. Ersatz für Kirchensteuer
    Von AlterKnacker im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.03, 15:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •