Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Fli4l

  1. #1
    Senior Member Avatar von Feroxx
    Registriert seit
    21.06.01
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    3.791

    Frage Fli4l

    Ich wollte "mal eben" fli4l als router für mein Haus - LAN installieren/einrichten, und erwartungsgemäss klappt garnix. (Was mich als Linux - Nixkenner auch nicht weiter wundert/stört ).
    Ich benutze T - DSL, und meine Netzwerkkarten werden auch (soweit ich das sehen kann) richtig erkannt.
    Jetzt klappt aber sonst noch nix...

    Bei konkreten Anfragen nach Hilfe bin ich also noch nicht, aber falls jemand Erfahrung mit DSL + fli4l hat und weiss, das man z.B. auf keinen/jeden Fall... äh... *irgendetwas* machen muss, könnte er mir dass hier ja schonmal sagen, ich hab' dann (hoffentlich) bald konkrete Fragen. Danke!

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    dem Board verfallen Avatar von hacjoe
    Registriert seit
    26.12.01
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.825

    AW: Fli4l

    Hi,

    ich hab fli4l seit einem Jahr laufen.

    Wo liegt Dein Problem???

    Besser Du fragst, als das ich Dir hier Romane poste...

  4. #3
    Senior Member Avatar von Feroxx
    Registriert seit
    21.06.01
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    3.791

    AW: Fli4l

    Jo, mach mehr Sinn. Err...

    ... ja, ich habe das konfigurationstool "flinwiz" benutzt, um die einstellungen der anleitung nach einzustellen.

    Mein hauptproblem ist: das mini - linux lädt, aber wenn ich irgendwelche kontaktversuche von einem client starte, passiert nichts.
    Jetzt gibt es da ja ca. 1500 Stellen, wo das Problem liegen könnte...

    Konkret: wie kriege ich 'raus, ob anfragen an der router überhaupt dort ankommen? Ich habe da die Konsole laufen mit einem freundlichen "welcome" und ... naja ...
    Mein Verdacht ist, das da nix ankommt, denn auch die LED der netzwerkkarte vom router am hub blinkt nicht.

    Ich werd' mich morgen nochmal einlesen und dann gegebenenfalls auf das Forum zurückkommen...

    Gut zu wissen, dass es überhaupt funktionieren kann...

  5. #4
    gehört zum Inventar Avatar von FormA
    Registriert seit
    16.08.01
    Ort
    Zwischen Schwaben und Schweizern ... :-/
    Beiträge
    673

    AW: Fli4l

    LED am Hub brennen nicht ? Oje, is deine Netzwerkkarte zufällig von Level1 ? ENC 0101TB ? Mit der hatte ich nämlich das Problem, dass Linux sie zwar absolut korrekt erkannt hatte ( bzw den Chip darauf -> RTL 8029er) aber die Karte war einfach nicht in Betrieb zu kriegen. Unter Windows keine Problem. Auch hierbei leuchtete bei mir kein Lämpchen am Hub !!

    Ich möchte dir ja keine Panik machen aber ich hab Linux mit dieser Karte NIE zu laufen gebracht - ich hab sie schließlich durch ne NE2000 kompatible ersetzt, dann lief alles !

    Übrigens : Eine (meiner Meinung nach) einfachere Alternative zu fli4l bietet der IPcop. Ich benutze diesen Router schon eine ganze Weile und hatte nie Probleme damit. Einziger Nachteil - braucht ne Festplatte und ein bootfähigges CD Rom im Router (Cd Rom kann nach Installation wieder ausgebaut werden!)

    Link: http://www.ipcop.org/cgi-bin/twiki/view/IPCop/WebHome


    MfG

    FormA

  6. #5
    dem Board verfallen Avatar von hacjoe
    Registriert seit
    26.12.01
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.825

    AW: Fli4l

    Original geschrieben von Feroxx
    Jo, mach mehr Sinn. Err...

    ... ja, ich habe das konfigurationstool "flinwiz" benutzt, um die einstellungen der anleitung nach einzustellen.

    Mein hauptproblem ist: das mini - linux lädt, aber wenn ich irgendwelche kontaktversuche von einem client starte, passiert nichts.
    Jetzt gibt es da ja ca. 1500 Stellen, wo das Problem liegen könnte...

    Konkret: wie kriege ich 'raus, ob anfragen an der router überhaupt dort ankommen? Ich habe da die Konsole laufen mit einem freundlichen "welcome" und ... naja ...
    Mein Verdacht ist, das da nix ankommt, denn auch die LED der netzwerkkarte vom router am hub blinkt nicht.

    Ich werd' mich morgen nochmal einlesen und dann gegebenenfalls auf das Forum zurückkommen...

    Gut zu wissen, dass es überhaupt funktionieren kann...
    Also, den wizzard würde ich zum konfigurieren nicht nehmen.
    Wenn die base.txt einmal eingestellt ist, ist der Rest doch nur noch peanuts.
    Ausserdem lernst Du den Router (das fli4l-System) besser kennen.
    Wichtig ist, das die Hardware läuft.
    Alles andere ist in einer halben Stunde erledigt.

    Melde Dich wenn`s ab geht.

  7. #6
    Senior Member Avatar von Feroxx
    Registriert seit
    21.06.01
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    3.791

    AW: Fli4l

    Original geschrieben von FormA
    LED am Hub brennen nicht ? Oje, is deine Netzwerkkarte zufällig von Level1 ?
    Nein, ich hab' mich da vielleicht unklar ausgedrückt, die Lampe leuchtet, aber es findet kein Traffic statt, die Lampe flackert nicht.
    Soweit ich das sehen kann findet Fli4l das DSL - Modem auch über diese Karte, also sollte das kein Problem sein.

    Original geschrieben von FormA
    Übrigens : Eine (meiner Meinung nach) einfachere Alternative zu fli4l bietet der IPcop. Ich benutze diesen Router schon eine ganze Weile und hatte nie Probleme damit. Einziger Nachteil - braucht ne Festplatte und ein bootfähigges CD Rom im Router (Cd Rom kann nach Installation wieder ausgebaut werden!)
    Danke, aber die Festplatte ist schon verplant. Wenn es mit Fli4l nicht klappt schau ich mal da.

  8. #7
    dem Board verfallen Avatar von hacjoe
    Registriert seit
    26.12.01
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.825

    Anleitung

    Da Du auf dem Sektor wohl noch etwas neu bist, hab ich Dir hier mal einen Link
    zu einer der wohl einfachsten, aber informativsten Anleitungen zu fli4l reingesetzt.

    download hier


    cu

  9. #8
    Senior Member Avatar von Feroxx
    Registriert seit
    21.06.01
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    3.791

    AW: Fli4l

    Ah. cool, Danke!!

    (So, nu' aber )

  10. #9
    Senior Member Avatar von Feroxx
    Registriert seit
    21.06.01
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    3.791

    AW: Fli4l

    AH! AH! Es klappt, Ja! *tanzwieblöddurchszimmer*

    Cool, das ist richtig nett...

    Danke hacjoe, ohne diese Anleitung hätt' ich sicher noch 'n Tag oder so gebraucht.

    (Hehe, eben hab' ich mich 15min gewundert, warum das nicht geklappt hat mit dem einwählen, und dann erst gemerkt das kein Kabel eingesteckt war... Ähem... ).

    Forma, danke für den Link, aber jetzt klappts ja auch so.

  11. #10
    dem Board verfallen Avatar von hacjoe
    Registriert seit
    26.12.01
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.825

    AW: Fli4l

    n.P.

    Schön, Dich bekehrt zu haben.


    Viel Spass damit.

  12. #11
    gehört zum Inventar Avatar von FormA
    Registriert seit
    16.08.01
    Ort
    Zwischen Schwaben und Schweizern ... :-/
    Beiträge
    673

    AW: Fli4l

    Ein Hoch auf die Linux Router

  13. #12
    Senior Member Avatar von Feroxx
    Registriert seit
    21.06.01
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    3.791

    AW: Fli4l

    Original geschrieben von hacjoe
    n.P.

    Schön, Dich bekehrt zu haben.

    Viel Spass damit.
    Werd' ich haben.

    Bekehrt? Nee, höchstens ... einen Schubs in die Richtige Richtung gegeben oder so...

    Dank!

Ähnliche Themen

  1. [Software] Fli4L 2.1.9 - Linux-basierender Router
    Von Gamma-Ray im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.12.05, 16:59
  2. [Router] fli4l 2.0.8 auf 2.1.9
    Von joluca im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.05, 18:39
  3. [Router] frage zu fli4l
    Von joluca im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.04, 23:44
  4. fli4l auf platte
    Von joluca im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 12:51
  5. FAT16/32 Platte mit Fli4l mounten ?
    Von GraveDigger im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.02, 13:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •