Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

  1. #1
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    9

    Traurig Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Hallo, erstmal sorry dass ich gleich mit Fragen komme, aber...
    Also-selber hab ich wenig Ahnung und mein Netzwerkadministrator ist in Afrika, wo ich ihn ohne Netzwerk nur schwer erreichen kann. Nicht zum ersten Mal hat sich mein Rechner aus unserem Homenetzwerk verabschiedet, nur diesmal schlimmer. Erstmal war das DLINK Symbol ganz wech und dieses kleine USB Teil vor meiner Nase mit den 2 grünen Lichtern aus (Ich will Euch nicht veräppeln, ich weiß wirklich nicht wie das Ding heißt). Nach Routerstecker und auch USB Teil mal rausziehen und wieder reinstecken (hat bisher immer geholfen), war wenigstens das Symbol wieder da und ein grünes Licht aber keine Verbindung, weder zu den anderen beiden Rechnern noch zum Internet. Da können die anderen aber ran. Hab ich mal nach verfügbaren Netzwerkverbindungen geguckt-ist dlink plötzlich rot durchgestrichen. Tja-und andere verfügbare verbinden erst, behaupten dann mir keine IP Adresse zuweisen zu können und schon gehts nicht.
    Wobei ich mir noch die Frage stelle, wenn ich eine Verbindung für meinen Rechner herstelle-kann ich dann die andern auch wieder sehen? Oder "nur" Internet und Email wieder nutzen?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.352

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Wenn Du andere Netzwerke siehst, dann bedeutet das zumindest mal, dass der WLAN-Stick an Deinem Rechner funktioniert.
    Die anderen Rechner, gehen die auch per WLAN an den Router, oder sind sie verkabelt?

  4. #3
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    9

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    einer ist verkabelt, der andere per WLAN. Und dann gibts noch ein Laptop, das das bei dem einen auch zu sehen ist. Nur meiner ist halt wech-auch vom verkabelten aus.
    Geändert von tuermchen (21.03.08 um 10:45 Uhr)

  5. #4
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.352

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Wenn also noch ein anderer Rechner das WLAN nutzen kann, dann funktioniert es grundsätzlich, es kann sich also nur um ein Konfigurationsproblem handeln.
    Lösche die Verbindung einfach und richte sie von Grund auf neu ein.

  6. #5
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    9

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Also das verstehe ich als Laiin jetzt so:
    Ich gehe auf Netzwerkverbindungen, da sagt er mir momentan, es bestehe eine mit eingeschränkter Konnektivität-die nützt mir ja nix. Habe dann den Assistenten für Einrichtung einer neuen gestartet, wähle die Option für ein vorhandenes, dass zulässt, dass andere Rechner auf meinen zugreifen. Und scheitere gerade an: vpn-Verbindungen zulassen oder nicht. Wasn vpn?
    Am anderen WLAN Rechner bestehen 2 LAN-Verbindungen, eine davon ist vpn und deaktiviert, die andere ist aktiv. (An dem werde ich mal lieber nix ändern, erstens funtioniert er, 2. hängt mich sonst vielleicht mein Administrator, wenn er aus Afrika zurück ist...) Beide Rechner laufen mit Windows XP

  7. #6
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    9

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Was ich halt nicht verstehe, ist die chose mit der IPAdresse. Ich hab doch eine, warum will mir das Netzwerk immer eine zuweisen? Und nennt dann eine ganz andere, mit der das nicht klappt? Wie kann ich meine eigene abfragen und gegebenenfalls öffentlich machen?

  8. #7
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    9

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Habe jetzt mittels Assistent eine neue Verbindung fertiggestellt, sagt mir: Eingehend:Keine Clients vorhanden . Was nun? Nochmal mit anderen Optionen?Wieviel mache ich hier eventuell kaputt?...
    Und bissi Später: Neue Netzwerkverbindung erstellt, Netzwerkschlüssel eingegeben, den ich vorgestern wie auch immer bezogen habe. Wieder: eingeschränkte bzw keine Konnektivität, und er lässt sich einfach nicht reparieren. Erneuern der IP Adresse nicht möglich.
    Geändert von tuermchen (21.03.08 um 14:13 Uhr)

  9. #8
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    9

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Und wieder etwas rumgesucht: Habe jetzt rausgekriegt, wie ich meine eigene IP feststellen kann. Jetzt muss mir bitte mal jemand sagen, wie ich der Drahtlosverbindung die mitteilen kann! Oder ist das gar die Falsche? Und wieso hat der andere LAN Rechner eine feste, die auch artig auf den 3. (verkabelt) antwortet, aber nicht auf mich?Dann gibts noch eine feste, die nur in der letzten Ziffer von s.o. abweicht-sollte das etwa der Router sein? Nützen diese Angaben irgendwie?

    Es wird mir immer unklarer-die "festen" IP Adresse des Standardgateways ist die Beispieladresse von netzwerktotal.de. Bei den Eigenschaften der bestehenden Netzwerkverbindung des anderen Rechners ist aber automatisch beziehen angehakt.
    Geändert von tuermchen (21.03.08 um 15:44 Uhr)

  10. #9
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.352

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Es wird mir immer unklarer
    Mir leider auch - weil ich es mir von hier aus nur noch schwer vorstellen kann, wie das jetzt bei Dir aussieht. Kannst Du nicht einen Bekannten oder so "einbestellen", der sich das mal anschaut?

  11. #10
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    9

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Ich versuchs. ansonsten muss es halt noch 2 Wochen warten, ist ja nicht ganz so schlimm, solang die anderen funktionieren...

  12. #11
    treuer Stammgast Avatar von janoshaza
    Registriert seit
    10.11.03
    Ort
    München
    Beiträge
    136

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Servus tuermchen

    Also ich versuche einmal, in Deinem Chaos klar zukommen.

    Du hast mehrere Rechner.
    Alle Rechner, sei Kabelgebunden oder Wlan sollen sich sehen ( Müssen alle in der selbigen Arbeitsgruppe sein ) und ins Netz gehen können.


    Ein Recher bekommt Meldung: es bestehe eine eingeschränkter Konnektivität: Hier wird Dir vermutlich eine Microsoft Ip vergeben.
    Gelbes Ausrufezeichen in der rechten unteren Taskleiste.
    Beginnt in der Regel mit 169.xxx.xxx.xxx

    Deine Frage: Ich hab doch eine, warum will mir das Netzwerk immer eine zuweisen?
    Weil der Router auf DHCP vergeben eingestellt ist, so soll es auch sein.
    Aber die zugewiesene IP Adresse muss mit 192.168.xxx.xxx beginnen.
    Dies ist eine interne IP Adresse.
    Warum: Weil Du hinter einen Router bist und Dein Rechner im Lan ist.

    Jeder Rechner erhält beim anmelden im Netz automatisch eine Ip Adresse.
    Schliesslich will jeder Rechner im Netz auch sich mitteilen und gefunden werden, sowie ins Inet gehen.
    Hier ist dann noch die NAT Schnittstelle im Router wichtig.
    Aber ich denke, Du hast nicht im Konfegurationsmenü des Router Dich ein wenig umgesehen.

    Wie vermeide ich die Meldung:
    Eingeschränkter Konnektivität
    Am einfachsten ist es, wenn man auf das Pc - Icon rechts unten in der Taskeleiste mit rechts klickt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	netz1.JPG
Hits:	192
Größe:	10,2 KB
ID:	25148

    Dann auf die Option "verfügbare Drahtlose Netzwerkverbindungen anzeigen" klickt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	netz2.JPG
Hits:	279
Größe:	30,4 KB
ID:	25150

    Nun werden die verfügbaren Netzwerke mit deren SSID angezeigt.
    Klicke auf Dein Netzwerknamen.

    Netzwerkschlüssel des WLAN ( wurde im Routerkonfigurationsmenü hinterlegt ) korrekt eingeben.
    Gross + Klein Schreibung unbedingt beachten.

    Netzwerkschlüssel eingegeben, den ich vorgestern wie auch immer bezogen habe.>>>>Von wem bezogen?
    Kennst Du den Key für das WLAN oder nicht?
    Wenn Dieser nicht passt, gibt es schon Ärger.



    Wenn nun alles korrekt eingetragen wurde, dann sollte eigentlich unter >Ausführen>cmd>ipconfig , Deine IP sowie das Gateway zu lesen sein.
    Ist hier kein Standartgateway eingetragen, hast Du auch keinen Connect zum WLAN und bekommst wieder Eingeschränkter Konnektivität.


    Falls wider erwarten hier Probleme mit der IP Adresse auftauchen sollten, kannst Du händisch eine manuell in der Netzwerkumgebung Deines betroffenen Rechner festlegen.
    ( Feste ip + Subnet + DNS )

    Siehe hier :

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	netz3.JPG
Hits:	258
Größe:	85,0 KB
ID:	25152

    Du musst natürlich Deine IP´s verwenden sowie DNS IP´s

    Wo finde ich diese?
    Nimm Dir einen Deiner funktionierenden Rechner und gebe bei >Ausführen>cmd>ipconfig /all ein.


    Nun wünsche ich gutes gelingen

    Gruss

    Janoshaza

  13. #12
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    9

    Zwinkern AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Hallo Janoshaza, Mänsch das is ja klasse, da kommt was, das hört sich echt toll an! Also bis zur Routerkonfiguration hab ich das jetzt alles verstanden und nachvollzogen. Ich fürchte echt, ich scheitere daran, dass ich den Netzwerkschlüssel nicht kenne. Und dazu fällt mir nun nur noch ein-auf den Göttergatten warten. Ach wie ich sowas hasse, was mussa sowas"geheim" halten! Wo die Bohrmaschine steht, weiß ich doch schließlich auch!!
    Dir auf alle Fälle großen Dank für Deine Mühe, durch das Chaos durchzusteigen-wahrscheinlich ist es gar keins und ich konnts nur nicht richtig darstellen. (Blond halt...):

  14. #13
    treuer Stammgast Avatar von janoshaza
    Registriert seit
    10.11.03
    Ort
    München
    Beiträge
    136

    AW: Rechner verabschiedet sich aus dem WLAN

    Hallo tuermchen


    Den Netzwerkschlüssel kannst Du jederzeit auslesen.
    Tip: Geh mal zu Fa. Google
    Suche nach Netzwerkschlüssel finden.
    Es gibt einige Tools,die Deinen Key vom WLAN auslesen und Dir in klar Schrift wiedergeben.
    Somit kannst Du Dein Problem lösen.

Ähnliche Themen

  1. Rechner schaltet sich einfach aus!
    Von ChrisP.Bacon im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.07, 13:37
  2. Rechner stellt sich aus
    Von Greeenpower im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.06, 22:49
  3. [WinXP] Rechner schaltet sich nicht aus
    Von mitch im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.06, 13:45
  4. [WLAN] 2 XP Rechner finden sich nicht
    Von stkottmann im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.10.05, 16:59
  5. Rechner schaltet sich nicht aus
    Von harrykan im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.05, 22:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •