Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

  1. #1
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    12.01.08
    Beiträge
    52

    Frage Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Hallo Leute,
    es gelingt mir nicht eine Verbindung zum Filezilla FTP-Server von außen herzustellen. Es ist nicht neues jeder kennt es und eine eindeutige Lösung scheint es nicht zu geben. Im LAN funktioniert alles und Dateiliste wird auch angezeigt.

    Kurze Infos:
    BS: Windows Server 2003 Sp2
    Server: Filezilla 0.9.24 beta
    Router: Conexant
    Lokale IP: 192.168.1.10
    Externe IP: DynDns Updater holt sich die IP vom host
    Ports forwarded: TCP 20,21,22,989,990,14147,113,50001-50005 auf lokale IP weitergeleitet
    Firewall: keine

    Ich hab mal alles freigegeben was ich finden konnte um das in allen Fällen ausschließen zu können. Mir ist aufgefallen das der Router nicht zulässt mehr als ca. 4-8 gleichzeitige Verbindungen weiterzuleiten, deshalb auch nur 50001-50005. Eigentlich lächerlich ^^.

    Wie man sehen kann bin ich verzweifelt und ich kann behaupten bereits jeglichen sinnlosen kram ausprobiert zu haben, ich fahre mal mit den Server Einstellungen fort.
    Passive mode settings, hier habe ich folgende Einstellungen gemacht.

    http://img153.imageshack.us/img153/4...ettingscm8.jpg
    u.a. Mode Z support aktiviert, Enable SSL/TLS, Allow explizit SSL/TLS on normal connections, listen SSL/TLS on port 990, Zertifikat mit 2048 Bit Verschlüsselung (Einstellungen innerhalb des Zertifikat sind irrelevant wenn ich mich nicht täusche)
    Das waren eigentlich die wichtigsten Einstellungen. Benutzer und Gruppen sind angelegt und sollte auch als Problemquelle auszuschließen sein, da lokale Verbindungen einwandfrei funktionieren.

    Als Client benutze ich Filezilla, bei einem Freund habe ich dann versucht eine Verbindung aufzubauen:

    Host: my-place.homeftp.org
    port: leer (automatisch 990, von Servertyp abhängig)
    Servertyp: FTPS - FTP durch implizites TLS/SSL
    Verbindungsart: Normal
    Benutzer: ...
    Passwort: ...

    Fehlermeldung: 425 Can't open Data Connection
    Dateilisten konnten nicht empfangen werden
    FTPES - FTP durch explizites TLS/SSL versucht und ergab die selbe Fehlermeldung
    Danach noch alle Transfermodis ausprobiert und dann auch schon resigniert.

    Der Verbindungsaufbau bei meinem Freund war mir zu unflexibel, deshalb benutze ich zum verbinden von außen diese ftp simulation,
    Gene6 FTP Server ™ - Online FTP Test
    Bei den Bedingungen....

    Host: my-place.homeftp.org
    Port: 990
    Benutzer und Passwort eingegeben
    Passivmode: PASV
    Art: SSL implicit

    ...ergibt sich folgender Log:

    * About to connect() to my-place.homeftp.org port 990
    * Trying 87.78.86.125... connected
    * Connected to my-place.homeftp.org (87.78.86.125) port 990
    * successfully set certificate verify locations:
    * CAfile: d:\www-bin\curl\curl-ca-bundle.crt
    CApath: none
    * SSLv3, TLS handshake, Client hello (1):
    SSLv3, TLS handshake, Server hello (2):
    SSLv3, TLS handshake, CERT (11):
    SSLv3, TLS handshake, Server finished (14):
    SSLv3, TLS handshake, Client key exchange (16):
    SSLv3, TLS change cipher, Client hello (1):
    SSLv3, TLS handshake, Finished (20):
    SSLv3, TLS change cipher, Client hello (1):
    SSLv3, TLS handshake, Finished (20):
    SSL connection using AES256-SHA
    * Server certificate:
    * subject: /CN=http://my-place.homeftp.org/C=DE/ST=Deutschland/O=Conqueror's ShareIt Plea/OU=MyPlace/emailAddress=Bernd.Eroberer@gmx.de
    * start date: 2008-01-11 15:40:34 GMT
    * expire date: 2009-01-10 15:40:34 GMT
    * common name: http://my-place.homeftp.org (does not match 'my-place.homeftp.org')
    * issuer: /CN=http://my-place.homeftp.org/C=DE/ST=Deutschland/O=Conqueror's ShareIt Plea/OU=MyPlace/emailAddress=Bernd.Eroberer@gmx.de
    * SSL certificate verify result: error number 1 (18), continuing anyway.
    < 220-Use my files with care
    < 220-So Have fun!
    < 220-
    < 220 Please visit SourceForge.net: FileZilla

    > USER Leecher
    < 331 Password required for leecher

    > PASS *****
    < 230 Logged on

    > PBSZ 0
    < 200 PBSZ=0

    > PWD
    < 257 "/" is current directory.
    * Entry path is '/'

    > CLNT Testing from Gene6 FTP Server ™ - Online FTP Test from IP 87.78.86.125
    < 200 Don't care

    > FEAT
    < 211-Features:
    < MDTM
    < REST STREAM
    < SIZE
    < MODE Z
    < MLST type*;size*;modify*;
    < MLSD
    < AUTH SSL
    < AUTH TLS
    < UTF8
    < CLNT
    < MFMT
    < 211 End

    > PASV
    * Connect data stream passively
    < 227 Entering Passive Mode (192,168,1,10,195,81)
    * Trying 192.168.1.10... Timed out
    * couldn't connect to host
    * Connection #0 to host my-place.homeftp.org left intact

    * Closing connection #0
    * SSLv3, TLS alert, Client hello (1):

    Ich hab im FAQ nach Lösungen gesucht und sehr interessant fand ich das hier:

    Q5 - How to use passive mode with a router ?

    When running the ftp server behind a router, the ftp server can only use local ip (10.0.xxx.yyy, 192.168.0.xxx ...) assigned to your computer.
    This causes problems when a client switches to passive mode (PASV) because the ftp server will reply with the internal lan ip; as a consequence the ftp client can not transfer data (no directory listing, no upload / downloads, only commands).

    To solve this problem :
    1) in server option : domain / properties / IP binding, setup the Redirect Passive IP, you can enter a domain name or IP so that the ftp server knows your public IP.
    2) enter a passive port range 50000-50100 in passive port range option.
    3) in your router (hardware or software) create a port range redirection for 50000-50100 to the computer ip running the ftp server.

    The ftp server will now use the external ip for passive mode and the router will correctly redirect passive connection thanks to the passsive port range option.

    Die erste Zeile lässt mich nachdenklich werden, da ich 192.168.1.10 als feste IP benutze. Gilt die Bedingung für alle ftp Server oder nur für den G6 server?
    Danke im Voraus

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Erst einmal Herzlich Willkommen! Setz Dich aufs Boardsofa und mach es Dir gemütlich

    Welche interne IP Du aus dem 192.168.x.x Pool benutzt, sollte eigentlich egal sein, ich persönlich beutze auch eine 192.168.1.x IP intern, lasse die Leute über meine von DynDNS ermittelte externe IP auf meinen FTP zureifen und es funktioniert. Was allerdings beim Filezilla Server einggestellt werden muss: Keine Ahnung, ich benutze einen anderen Server, bei dem ich keine Passiv Portrange angeben musste, sonden nur das Häkchen bei "allow passive" setzen musste.

    Was mich jedoch wundert ist, dass der FTP Tester auf Deine Lokale IP zugreifen will - das sollte eigentlich im Router per SUA/NAT von der externen auf die interne umgsetzt werden und der Tester sollte die erst gar nicht zu Gesicht bekommen - sehr merkwürdig...

  4. #3
    Senior Member Avatar von Gambler666530
    Registriert seit
    29.12.01
    Ort
    Dassendorf bei Hamburg
    Beiträge
    2.542

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Ich nutze auch den Filezilla Server, wenn auch ohne SSL.
    Ich habe die Passivesettings auf default gelassen und auch keine Ports dafür geforwardet und es geht ohne probleme.
    Versuche es doch einfach mal mit diesen Einstellungen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	3228
Größe:	162,5 KB
ID:	23402  

  5. #4
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    12.01.08
    Beiträge
    52

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    danke für den herzlichen empfang und für die antworten.

    Ich habe die Einstellungen wie du übernommen, jedoch ändert sich der log nicht.
    Was hast du für ip bindings unter Filezilla settings? Bei mir steht nur *.

    Passivmode: EPSV
    und die anderen felder beibehalten.Resultat:

    ...
    ...
    > USER Leecher
    < 331 Password required for leecher

    > PASS *****
    < 230 Logged on

    > PBSZ 0
    < 200 PBSZ=0

    > PWD
    < 257 "/" is current directory.
    * Entry path is '/'

    > CLNT Testing from Gene6 FTP Server ™ - Online FTP Test from IP 87.78.5.241
    < 200 Don't care

    > FEAT
    < 211-Features:
    < MDTM
    < REST STREAM
    < SIZE
    < MODE Z
    < MLST type*;size*;modify*;
    < MLSD
    < AUTH SSL
    < AUTH TLS
    < UTF8
    < CLNT
    < MFMT
    < 211 End

    > EPSV
    * Connect data stream passively
    < 229 Entering Extended Passive Mode (|||4355|)
    * Trying 87.78.5.241... Connection refused
    * couldn't connect to host
    * Connection #0 to host my-place.homeftp.org left intact

    * Closing connection #0
    * SSLv3, TLS alert, Client hello (1):

    Ich bin ratlos -> hier mal ein Ausschnitt aus dem Router Gewölbe der NAT Einstellungen:
    settings conexant.jpg

    Ich versteh den Sinn nicht, daher kann ich damit nichts anfangen, was wäre denn wenn ich da jetzt meine lokale IP hinzufüge. ^^
    Großen Dank an euch

    Edit:

    Ich habe es einaml mit der Verbindungsart "Regular" (und Passivemode "PASV") was einem Servertyp von FTP ohne verschlüsselung entspricht versucht und das funktioniert auch.
    Geändert von Trolleule (12.01.08 um 18:44 Uhr)

  6. #5
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Hmmm... Klarer Fall für's Router Handbuch, einige Sachen heißen ganz anders als bei mir...

    Meine Router Config ist eigentlich gaaanz einfach:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Router-Config.png
Hits:	1667
Größe:	12,0 KB
ID:	23415

    Vielleicht hilft auch das: FileZilla verschlüsselte Verbindung einrichten ? d0ktorzs Area

    Zum Bezug der IP Adresse kann man übrigens tatsächlich die filezilla.sourceforge URL nehmen, die man auf dem Screenshots sehen kann...

  7. #6
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    12.01.08
    Beiträge
    52

    Achtung! AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    yeah ich bin ein Stück weiter. Ich habe die Einstellungen genau so übernommen wie im Tutorial erklärt.
    Ich hab die range für passiv Verbindungen, jedoch nicht für 10 gleiuchzeitige Verbindungen konfiguriert sondern nur für 2, also 1901-1902, weil Router bugged halt -> mehrere werden nicht übernommen
    Dann die Verbindung hergestellt:

    Host: my-place.homeftp.org
    port: 22
    benutzer..: ...
    passwort: ...

    Passivmode: PASV
    Art: SSL implizit

    Resultat der log:

    * About to connect() to my-place.homeftp.org port 22
    * Trying 87.78.84.93... connected
    * Connected to my-place.homeftp.org (87.78.84.93) port 22
    * successfully set certificate verify locations:
    * CAfile: d:\www-bin\curl\curl-ca-bundle.crt
    CApath: none
    * SSLv3, TLS handshake, Client hello (1):
    SSLv3, TLS handshake, Server hello (2):
    SSLv3, TLS handshake, CERT (11):
    SSLv3, TLS handshake, Server finished (14):
    SSLv3, TLS handshake, Client key exchange (16):
    SSLv3, TLS change cipher, Client hello (1):
    SSLv3, TLS handshake, Finished (20):
    SSLv3, TLS change cipher, Client hello (1):
    SSLv3, TLS handshake, Finished (20):
    SSL connection using AES256-SHA
    * Server certificate:
    * subject: /CN=ftp://my-place.homeftp.org/C=DE/ST=Deutschland/L=Entenhausen/O=privat/emailAddress=bineinnub@gmx.de
    * start date: 2008-01-12 20:40:39 GMT
    * expire date: 2009-01-11 20:40:39 GMT
    * common name: ftp://my-place.homeftp.org (does not match 'my-place.homeftp.org')
    * issuer: /CN=ftp://my-place.homeftp.org/C=DE/ST=Deutschland/L=Entenhausen/O=privat/emailAddress=bineinnub@gmx.de
    * SSL certificate verify result: error number 1 (18), continuing anyway.
    < 220-Use my files with care
    < 220-So Have fun!

    > USER Leecher
    < 331 Password required for leecher

    > PASS *****
    < 230 Logged on

    > PBSZ 0
    < 200 PBSZ=0

    > PWD
    < 257 "/" is current directory.
    * Entry path is '/'

    > CLNT Testing from Gene6 FTP Server ™ - Online FTP Test from IP 87.78.84.93
    < 200 Don't care

    > FEAT
    < 211-Features:
    < MDTM
    < REST STREAM
    < SIZE
    < MODE Z
    < MLST type*;size*;modify*;
    < MLSD
    < AUTH SSL
    < AUTH TLS
    < UTF8
    < CLNT
    < MFMT
    < 211 End

    > PASV
    * Connect data stream passively
    < 227 Entering Passive Mode (87,78,84,93,7,109)
    * Trying 87.78.84.93... connected
    * Connecting to 87.78.84.93 (87.78.84.93) port 1901

    > TYPE A
    < 200 Type set to A

    > LIST
    < 150 Connection accepted
    * Doing the SSL/TLS handshake on the data stream
    * successfully set certificate verify locations:
    * CAfile: d:\www-bin\curl\curl-ca-bundle.crt
    CApath: none
    * SSL re-using session ID
    * SSLv3, TLS handshake, Client hello (1):
    SSLv?, Unknown (2):
    error:1408F10B:SSL routines:SSL3_GET_RECORD:wrong version number
    * Connection #0 to host my-place.homeftp.org left intact

    * Closing connection #0
    * SSLv3, TLS alert, Client hello (1):
    Da unten hat sich so einiges getan!!
    Bitte helfen, ka was der will
    Danke jungs

  8. #7
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    CApath: none

    Kein Pfad zu einer Zertifizierungsstelle, die Dein Zertifikat "beglaubigt". Scheint mir normal bei einem selbst erstellten Zertifikat. Schon mal jemand von außen versuchen lassen, der einfach sagt: Ich vertraue dem selbst erstellten Zertifikat? Das könnte evtl. klappen...


    error:1408F10B:SSL routines:SSL3_GET_RECORD:wrong version number

    Die SSL Versionen im Client und im Server stimmen nicht überein.
    Die senden ein SSLv3 Hello und anscheinend will Dein Server nicht damit antworten, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe. Könnte sein, dass er auf SSLv2/TLS Handshake steht.
    Aber da gibt es sooo viele Fehler, die sonst noch auftreten können, dass echt mal ein Spezialist dran müsste, der dein Log durchliest, vielleicht kommt ja mal hier jemand vorbei...

  9. #8
    Brummelchen

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Hau den Schrott in die Tonne...
    Geändert von Brummelchen (27.01.08 um 10:39 Uhr)

  10. #9
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Ich habe mich gerade einmal durch das offizielle Filezilla Server Forum gewühlt und dort stapelweise Postings zu dem Probelm mit den kaputten oder unauffindbaren Zertifikaten gefunden, meistens ohne Lösungen

    Steht im Filezilla Server log evtl ein ähnlicher wie der folgende Abschnitt:
    Code:
    (000101) 13/01/2008 15:41:19 - (not logged in) (192.168.1.10)> Failed to set certificate and private key 
    (000101) 13/01/2008 15:41:19 - (not logged in) (192.168.1.10)> 431 Could not initialize SSL connection
    Wenn ja, findet er Deine Zertifikatsdatei nicht. Du müsstest dann die Datei certificate.crt suchen und in das Filezilla Server Verzeichnis kopieren. Falls das nicht helfen sollte, könnte ich mich auch nur nur Brummelchens Rat anschließen, den ich allerdings mangels angebotener Alternativlösungen wenig hilfreich fand...

  11. #10
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    12.01.08
    Beiträge
    52

    Idee AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    so Danke erstmal für die Info, deine These klingt sehr logisch und plausibel.
    In meinem Filezilla steht folgendes:

    (000001) 13.01.2008 13:54:58 - leecher (87.98.200.117)> LIST
    (000001) 13.01.2008 13:54:58 - leecher (87.98.200.117)> 150 Connection accepted
    (000001) 13.01.2008 13:54:58 - leecher (87.98.200.117)> 226 Transfer OK
    (000001) 13.01.2008 13:54:58 - leecher (87.98.200.117)> SSL connection established
    (000001) 13.01.2008 13:54:58 - leecher (87.98.200.117)> disconnected.
    Aber bin nach wie vor optimistisch, da sich die simulation freundlich verabschiedet, sobald eine Verbindung besteht, macht es automatisch disconnect. Ich hab mich schon gewundert warum ich kein Zertifikat beglaubigen musste, daher nehme ich an, deine Vermutung mit dem Zertifkat liegt sehr nah am Erfolg.

    Ich werde es gleich mit dem Filezilla Client bei meinem Freund versuchen.

    Auf Brummelchens Post zurückzukommen:
    Ich bin newbie, aber noch nicht soo unzurechnungsfähig, dass ich freiwillig ein englisch sprachiges Programm benutze
    Die anderen spitzen Progs waren nicht i.l.l.e.g.a.l in der neusten Version runterzuladen, daher musste ich mich nun mit dem "Spartanier" zufrieden geben .

    Geld wächst nicht auf Bäumen, aber in Gedanken
    Bis später dann!

  12. #11
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    12.01.08
    Beiträge
    52

    Traurig AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    so habs bei meinem Freund ausprobiert. Filezilla Client verbindet
    Servertyp: FTPS
    port: 22

    Log:

    000009) 13.01.2008 19:33:52 - (not logged in) (80.135.145.76)> Connected, sending welcome message...
    (000009) 13.01.2008 19:33:53 - (not logged in) (80.135.145.76)> SSL connection established
    (000009) 13.01.2008 19:33:53 - (not logged in) (80.135.145.76)> USER Seeder
    (000009) 13.01.2008 19:33:53 - (not logged in) (80.135.145.76)> 331 Password required for seeder
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - (not logged in) (80.135.145.76)> PASS *********
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> 230 Logged on
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> SYST
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> 215 UNIX emulated by FileZilla
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> FEAT
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> 211-Features:
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> MDTM
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> REST STREAM
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> SIZE
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> MODE Z
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> MLST type*;size*;modify*;
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> MLSD
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> AUTH SSL
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> AUTH TLS
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> UTF8
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> CLNT
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> MFMT
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> 211 End
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> PBSZ 0
    (000009) 13.01.2008 19:33:54 - seeder (80.135.145.76)> 200 PBSZ=0
    (000009) 13.01.2008 19:33:55 - seeder (80.135.145.76)> PROT P
    (000009) 13.01.2008 19:33:55 - seeder (80.135.145.76)> 200 Protection level set to P
    (000009) 13.01.2008 19:33:55 - seeder (80.135.145.76)> PWD
    (000009) 13.01.2008 19:33:55 - seeder (80.135.145.76)> 257 "/" is current directory.
    (000009) 13.01.2008 19:33:55 - seeder (80.135.145.76)> TYPE I
    (000009) 13.01.2008 19:33:55 - seeder (80.135.145.76)> 200 Type set to I
    (000009) 13.01.2008 19:33:56 - seeder (80.135.145.76)> PORT 192,168,178,22,4,69
    (000009) 13.01.2008 19:33:56 - seeder (80.135.145.76)> 200 Port command successful
    (000009) 13.01.2008 19:33:56 - seeder (80.135.145.76)> LIST
    (000009) 13.01.2008 19:33:56 - seeder (80.135.145.76)> 150 Opening data channel for directory list.
    (000009) 13.01.2008 19:34:06 - seeder (80.135.145.76)> 425 Can't open data connection.
    Irgendwas stimmt auch mit meinem Router nicht. Ich hab unter Virtual Server (ähnlicher Aufbau wie beim Screenshot von QuHno)Port-Start "1901", Port-End "1910" und Private Port "1910" eingetragen und musste bei der simulation feststellen, dass er immer nur der letzten port durchlässt, bei allen Ports dazwischen, macht er erst gar nicht weiter. Wenn ich dann Private Port "1901" eintrage, verbindet spricht er nur den ersten an. Was ist Private Port überhaupt, das brauch niemand Abfuck, scheiss Router!!

    Ich komm so net weiter, Hilfe pls
    Geändert von Trolleule (13.01.08 um 20:40 Uhr)

  13. #12
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.056

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Jetzt ist das Problem andersrum, der Client greift im Port-Modus zu und sendet seine interne IP, da kann der Server nichts dafür.

  14. #13
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    12.01.08
    Beiträge
    52

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Puhh ich versteh gar nichts mehr, ernsthaft. Aber es ist nicht so das der Client auch Ports freigeben muss oder?

    Edit: Ich habe jetzt im Router die ports 1901-1910 auf den port 21 umgelenkt (Private Port). Die Simulation sagt das dazu:

    ....
    > PASV
    * Connect data stream passively
    < 227 Entering Passive Mode (84,44,244,132,7,113)
    * Trying 84.44.244.132... connected
    * Connecting to 84.44.244.132 (84.44.244.132) port 1905

    > TYPE A
    < 200 Type set to A

    > LIST
    < 425 Can't open data connection.
    * RETR response: 425
    * Connection #0 to host my-place.homeftp.org left intact


    > QUIT
    < 221 Goodbye
    * Closing connection #0
    * SSLv3, TLS alert, Client hello (1):
    Ich glaube ich bin wieder bei 0

  15. #14
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.056

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    Zitat Zitat von Trolleule Beitrag anzeigen
    Puhh ich versteh gar nichts mehr, ernsthaft. Aber es ist nicht so das der Client auch Ports freigeben muss oder?

    Edit: Ich habe jetzt im Router die ports 1901-1910 auf den port 21 umgelenkt (Private Port). Die Simulation sagt das dazu:
    Wenn der Client im PORT-Modus zugreift, muss er grundsätzlich eingehende Verbindungen erlauben und seine korrekte IP senden. Aber das ist nicht Dein Problem, kannst Du sowieso nicht beeinflussen.

    Die PASV-Ports dürfen nicht auf 21 umgeleitet werden, sondern genau auf die gleichen.

  16. #15
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    12.01.08
    Beiträge
    52

    AW: Filezilla Server 425-Can't open Data connecction

    joa in der Regel ist mir das auch bekannt aber das geht ja nicht . Wie gesagt Router ist bugged.
    Irgendwas muss ich im Private Port eingeben sonst übernimmt er das nicht und wie oben genannt lässt sich immer nur ein port aus der Range ansprechen. Mein eigener Router hat mich in eine Sackgasse getrieben.
    Diagnose:
    Also hat sich im Verlauf der log nichts verbessert, sprich ich bin auf dem falschen pfad, dachte ich komme der Sache näher, weil das was neues steht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 15:31
  2. [FTP-Server] 425 Can't open data connection beim fxp-transfer
    Von gunknown im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.05, 00:39
  3. Cannot open data connection (List)
    Von psysmile im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.03, 09:08
  4. Cannot open data connection
    Von Gecko im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.03, 14:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •