Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: AutoDelete by IceMan

  1. #1
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    19.12.07
    Beiträge
    8

    AutoDelete by IceMan

    Ich habe es jetzt geschafft das Script einzurichten, eigentlich ganz easy.
    Die Testläufe wurden immer mit SITE AutoDelete durchgeführt jetzt soll es aber automatisch laufen.

    Zur allgemeinen und weiteren Info, gemeint ist dieses: Auto Deleter - Gene6 FTP & Mail Server Forum

    Wie muß ich das jetzt einbinden damit es den scan automatisch macht ?

    Ronald

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.231

    AW: AutoDelete by IceMan

    Einfach über den Ereignismanager/Eventmanager (je nach Sprachversion) an das gewünschte Ereignis hängen.

  4. #3
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    19.12.07
    Beiträge
    8

    AW: AutoDelete by IceMan

    danke für die sehr schnelle antwort. habe das auch gleich gesucht, gefunden und probiert.

    als event habe ich OnFileUploaded und zur sicherheit auch noch OnFileUploadFailed genommen und dann jeweils auf die AutoDelete.vbs gezeigt. in Domain Einstellungen -> Anpassungen -> Scripte habe ich AutoDelete.vbs aktiviert. - hatte ein gutes gefühl, war eigentlich alles richtig.

    der finale test hat dann aber völlig versagt, es passierte nichts.

    in der analyse bin ich dann nur bis zur ereignisauswahl gekommen, dort viel mir auf das als reaktion auf ein ereignis *.exe dateien vorbelegt sind, AutoDelete ist eine vbs datei.
    dann habe ich das ganze nochmal wiederholt und für OnFileUploaded Notepad.exe ausgewählt. - hätte also nach jedem file einmal Notepad.exe starten müssen, hat aber auch nicht geklappt.

    frustriert habe ich dann nochmal manuell SITE AutoDelete über den FTP Client eingegeben und ruck zuck war wieder freier platz vorhanden.

    irgendwas muß da noch fehlen, wo könnte man ansetzen?

    Gruß Ronald

  5. #4
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.231

    AW: AutoDelete by IceMan

    Die Events scheinen also gar nicht ausgeführt zu werden.
    Der Grund dafür sollte eigentlich im Log zu finden sein.

  6. #5
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    19.12.07
    Beiträge
    8

    AW: AutoDelete by IceMan

    in den logs habe ich nichts gefunden oder nicht richtig gesucht. auf jeden fall war bei den script errors nichts.

    ich habe aber was anderes entdeckt, Notepad.exe war doch gestartet. allerdings nicht wie erwartet mit einem fenster sondern nur als prozess. jedenfalls war in der windows prozess liste heute morgen 47 mal Notepad.exe aufgeführt.

    es sieht also so aus als wenn über die events nur exe dateien ausgeführt werden können. allerdings müssten *.bat dateien auch gehen weil im G6 Manual ein beispiel für *.bat aufgeführt ist. - vbs ist gewöhnlich auch ausführbar, wenn man die AutoDelete.vbs anklickt kommt allerdings fehlermeldung die variable Server wäre nicht definiert. mit SITE AutoDelete funktioniert es.

    nochmal wg der log's. in dem script soll ein pfad zur AutoDeleter.log definiert werden. gibt auch ein beispiel dazu und ich habe den pfad genauso wie in dem beispiel eingesetzt.
    LogFilePath = Server.LogPath & "C:\Programme\Gene6 FTP Server\Log\AutoDeleter.log"
    davor kann man aber noch wählen ob logging True oder False sein soll. stelle ich auf True erscheint in den script logs von G6 die fehlermeldung:

    Date time: 07/12/20 09:52:41
    File: C:\Programme\Gene6 FTP Server\Scripts\AutoDelete.vbs
    Function: OnSiteautodelete
    Description: Error #0, Bad file name or number, Microsoft VBScript runtime error, Line: 474, Column: 3

    in Line 474 steht: Set Create = FSO.CreateTextFile(Path, False)

    weil da was von "CreateTextFile" steht habe ich die AutoDeleter.log einmal manuel angelegt und nochmal getestet, die fehlermeldung bei den script errors in G6 war aber die gleiche.

    stelle ich auf False funktioniert SITE AutoDelete ohne error's.

    für weitere anregungen und/oder tips bin ich dankbar, - bei mir dreht sich die analyse jetzt im kreis. meistens ist es so das nur eine winzigkeit fehlt oder falsch ist aber wenn man zu lange davor sitzt sieht man den wald vor lauter bäumen nicht.

    Gruß Ronald

  7. #6
    assimiliert Avatar von MaXg
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.599

    AW: AutoDelete by IceMan

    Hinweis:
    Vom G6-Server gestartete Programme laufen immer dezent im Hintergrund.

  8. #7
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    19.12.07
    Beiträge
    8

    AW: AutoDelete by IceMan

    genau das war der hinweis... danke MaXg

    ich hab zwar ein ziemliches brett vorm kopf aber ich probiere gern. hab dann einfach ein vbs script gesucht bei dem nach einem klick was passiert, - ähnlich dem Notepad test.

    bei folgendem vbs script geht nach klick ein kleines fenster auf:

    Dim objWMIObjekt
    Set objWMIObjekt = GetObject("WinMgmts:Win32_PerfFormattedData_PerfOS_System=@")
    MsgBox "Der Computer läuft seit " & objWMIObjekt.SystemUpTime & " sekunden"

    das habe ich dann als xyz.vbs mit dem event OnFileUploaded verknüpft. - nichts ist passiert, auch nichts verdecktes.

    heißt also, die vorbelegung mit *.exe im event manager ist zwingend zu befolgen, ein *.vbs script wird jedenfalls nicht ausgeführt.

    nachdem das geklärt ist ist wieder die erste frage akut, wie wird das script AutoDelete.vbs eingebunden damit es automatisch läuft ?

    Gruß Ronald

  9. #8
    assimiliert Avatar von MaXg
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.599

    AW: AutoDelete by IceMan

    Bin VBS DAU Da stimmt wohl was mit dem script nicht?

    Wenn im Logfile execute ok steht, hat der G6 auch was gemacht.
    Starten tut der alles nur irgendwie ausführbare.

    Damit es sichtbar wird, würde ich den Umweg über ein Batchsript probieren.

    execute:

    blabla.bat "parameter1" "parameter2"

    blabla.bat:
    Code:
    echo %1 %2 >text.txt
    notepad text.txt
    exit

  10. #9
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    19.12.07
    Beiträge
    8

    AW: AutoDelete by IceMan

    die batch wird ausgeführt, egal was sie machen soll. ich habe heute mittag schon den versuch gemacht die Autodelete.vbs per batch zu starten. OnFileUploaded und dann dieses:
    @echo off
    start AutoDelete.vbs %1
    call TasKKILL.EXE /F /Im wscript.exe /T
    - die pfade waren angepaßt, es tat sich aber nichts.

    der RAW befehl SITE AutoDelete im client funktioniert hervorragend, sobald Autodelete.vbs an ein event geknüpft ist geht es nicht. es geht aber gar keine vbs datei an einem event, das habe ich ebenfalls heute mittag nochmal auf einer frischen installation geübt.

    ich kann es zwar kaum glauben aber ich habe den eindruck der erste und einzige zu sein der dies viel gelobte und nicht mehr ganz junge script mal wirklich so einsetzen will wie es gedacht ist. bei der auswahl meines servers habe ich zuerst allgemein nach erweiterungen und scripten gesucht und erst nach kenntnis dessen den server ausgewählt. - insofern ist G6 jetzt eine enttäuschung. (bis jetzt) - ich gebe nicht auf. glaube auch nicht das es am script oder am G6 liegt, das IceMan script AutoDeleteByAge.vbs (ähnlich aufgebaut) funktioniert wie erwartet. allerdings ist es nur dann zu gebrauchen wenn user jeder tag annähernd das gleiche hochladen, sonst kann es passieren das der server eines tages nichts mehr hat.

    es ist also weiter davon auszugehen das irgendwo im script oder im server etwas einzustellen ist was bisher übersehen wurde. 2 fakten:
    1. SITE AutoDelete im client funktioniert.
    2. vbs dateien werden im event manager nicht akzeptiert.

    was kann es jetzt noch geben ?

    Gruß Ronald

  11. #10
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    26.12.08
    Beiträge
    4

    AW: AutoDelete by IceMan

    Hallo.

    ich bin hier neu hat jemand ein funktionierenden script zum löschen von Dateien für den gene 6 .Ich möchte das er dateien löscht wenn zb festplatte c unter 1000 mb kommt .

    gruss
    wotan

  12. #11
    assimiliert Avatar von MaXg
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.599

    AW: AutoDelete by IceMan

    Wenn möglich Automatisch, ohne Rückfrage?
    Wie wärs mit %windir% ??

    Sicherheitstechnisch mehr als nur bedenklich.

    Windows bietet aber eine Kontingentverwaltung.... (sufu, Google)

    Lege einen neuen Benutzer gene6 an, starte den Server mit diesen Benutzerrechten.

    Eigenschaften des Dienstes -> Anmelden -> .\gene6 als Benutzer eintragen.

    Wenn alles läuft, kannst du ihm ein Festplattenkontingent zuweisen.

    Ich habe jetzt nicht geprüft, ob das so geht. War nur mein erster Gedanke.

    ot:
    Wie lange würden 4x 1,5 Terabyte Festplatten als RAID0 reichen?

  13. #12
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    26.12.08
    Beiträge
    4

    AW: AutoDelete by IceMan

    Hallo,

    ne ich meinte ich hatte mal ein script nur leider ist das jetzt weg dort konnte man einstellen zb d/STuff oder c/Appz das er erstens alle daten die älter als 14 tage löscht und erst dann wenn die festplatte 1000 mb unterschritt und nun suche ich diese script halt wieder und hatte gehofft das es irgendeiner hat.

    gruss
    wotan

    Hallo,

    kann mir jemand das löschcript geben von icemann das wäre super.

    gruss
    wotan
    Geändert von wotan1 (06.06.10 um 21:53 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •