Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Suse 10.3 und Virtualbox

  1. #1
    bekommt Übersicht Avatar von raumundzeit
    Registriert seit
    10.04.07
    Ort
    Äbbelwoi City
    Beiträge
    12

    Suse 10.3 und Virtualbox

    ich habe OpenSuse 10.3 installiert, weil es die einzige Distri ist, die sich auf meinem relativ aktuellen System ohne basteln istallieren lässt.
    Ich will nun Vista 32 in VirtualBox laufen lassen um mit Visio arbeiten zu können.
    Xerces, Xalan, libxslt, bin86 und dev86 sind via Yast installiert.
    VirtualBox ist ebenfalls via Yast istalliert.

    VirtualBox lässt sich starten, eine virtuelle Umgebung einrichten, aber wenn ich meine eingerichtete Virtualmashine "Vista" starten will, dann bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    VirtualBox kernel driver not installed. The vboxdrv kernel module was either not loaded or /dev/vboxdrv was not created for some reason. Re-setup the kernel module by executing '/etc/init.d/vboxdrv setup' as root.
    VBox status code: -1908 (VERR_VM_DRIVER_NOT_INSTALLED).


    Ich habe aber alles installiert!

    Nun habe ich gelesen das ich den Kernel erst noch vorbereiten muß.
    unter "/usr/src/linux..." sollte ich nun den Kernel finden.
    Ich finde "/usr/src/linux-2.6.22.5-31-obj/i586/" oder "/usr/src/linux-2.6.22.5-31-obj/i386/"

    geladen ist der linux-2.6.22.5-31-bigsmp (i586)

    wenn ich nun in dieses usr/src/linux-2.6.22.5-31-obj/i586/ Verzeichnis wechsel und z.B. "make mrproper" ausführen will, dann bekomme ich folgende Fehlermeldung :

    make: *** Keine Regel, um »mrproper« zu erstellen. Schluss.

    Welche verdammte Regel fehlt mir da, oder was mache ich falsch? Bin ich da im falschen Verzeichnis?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Der mit der Posting-MP Avatar von matsch79
    Registriert seit
    29.09.03
    Beiträge
    12.233

    AW: Suse 10.3 und Virtualbox

    Im Handbuch nachgeschaut?

    Dort gibt es extra einen Abschnitt für Problemfälle.

  4. #3
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    17.05.07
    Beiträge
    80

    AW: Suse 10.3 und Virtualbox

    meine empfehlung:

    deinstalliere virtualbox über yast (keine angst, die vista-vm bleibt erhalten). nun hole dir virtualbox von virtualbox.og und installiere das rpm von hand. keine angst wegen dem zusatz 10.2, geht auch ohne problem mit 10.3.

    habe das spielchen gestern mit suse 10.3 als host und xp sp2 als gast durchgemacht.

  5. #4
    bekommt Übersicht Avatar von raumundzeit
    Registriert seit
    10.04.07
    Ort
    Äbbelwoi City
    Beiträge
    12

    AW: Suse 10.3 und Virtualbox

    also danke erstmal...
    habs via yast deinstalliert.
    anschließend mein eigenes rpm kompiliert
    dann installiert
    dann gabs noch ein paar rechteproblemchen


    und jetzt läufts :-)




    danke

  6. #5
    dem Board verfallen Avatar von Hans- Peter
    Registriert seit
    24.09.01
    Ort
    Frankfurt/M.
    Beiträge
    1.818

    AW: Suse 10.3 und Virtualbox


Ähnliche Themen

  1. VirtualBox 1.5: W2k Pro Installation schlägt fehl
    Von tobim1986 im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.07, 21:08
  2. Vista VirtualBox Harddiskspeicher vergrößern zwecks Vista
    Von dbna im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.07, 14:58
  3. VirtualBox neue Software zum Virtualisieren
    Von Hans- Peter im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.07, 16:29
  4. [SuSE] SuSE 9.1 und Monitor Belinea 106075
    Von Tom-Online im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 18:07
  5. [SuSE] Cisco VPN-Client 4.0.3 und SuSe 9.0
    Von armin im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.04, 08:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •