Seite 1 von 85 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1274

Thema: [Frage] Radfahren

  1. #1
    R.I.P. Avatar von maetes
    Registriert seit
    12.08.06
    Ort
    Menden
    Beiträge
    493

    Frage Radfahren

    Hallo Leute

    Nur mal 'ne Frage: Sind hier eigentlich auch Radfahrer an Bord?
    Nicht die, die nach oben buckeln und nach unten treten - Die haben hier sowieso nichts zu suchen.
    Ich meinte eher die, die gerne zwei Zentimeter Luft unter der Felge haben.

    In diesem Sinne
    Gruß maetes

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert Avatar von Lollypop
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Leckerland
    Beiträge
    6.232

    AW: [Frage] Radfahren

    Suchste auch welche mit 2cm Luft im Hirnkastl? Da findeste schneller welche.

  4. #3
    R.I.P. Avatar von maetes
    Registriert seit
    12.08.06
    Ort
    Menden
    Beiträge
    493

    AW: [Frage] Radfahren

    Zitat Lollypop:Suchste auch welche mit 2cm Luft im Hirnkastl? Da findeste schneller welche.
    Besser Luft als ein Vakuum im Schädel, oder?

  5. #4
    assimiliert Avatar von sanmaus
    Registriert seit
    28.12.05
    Beiträge
    5.209

    AW: [Frage] Radfahren

    Ich bin seit März viel mit dem Bike im Wald (querfeldein) unterwegs und seit zwei Wochen mach ich auch die Straßen mit dem Rennrad unsicher...

    Suchst du Radfahrer nur oder hast du auch ein konkretes Anliegen?

  6. #5
    assimiliert Avatar von ZuluDC
    Registriert seit
    16.05.03
    Ort
    eth0
    Beiträge
    2.478

    AW: [Frage] Radfahren

    Ich gehe recht oft radeln. Macht auch Spass mit meinem coolen Bike.

    Heute waren es knapp 4h - ein bisschen das Toggenburg rauf, dann über einen böseren Hügel drüber (vor dessen Steigung ich vor 2 Monaten noch kapitulierte) und schlussendlich wieder heimwärts.

    Tolles Wetter, Spitzenaussicht und frische Luft gleich Zentnerweise - was will man mehr?

  7. #6
    assimiliert Avatar von sirmes
    Registriert seit
    20.07.06
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    2.217

    AW: [Frage] Radfahren

    Bis vor einem halben Jahr war ich noch sehr viel viel mit meinem Rotor unterwegs. Dann kam das Moped und ich wurde faul

    Mittlerweile also nur noch als Freizeitsport oder Urlaubstouren. Mit Freunden fahre ich gern mal CrossCountry durch die Dresdner Heide. Darüber hinaus war ich schon 3mal mit dem Fahrrad an der Ostsee (Dresden->Ostsee ~ 600km) und einmal von Amsterdam nach Hamburg. Schöne Sache.

    Warum willst Du das wissen?

  8. #7
    R.I.P. Avatar von maetes
    Registriert seit
    12.08.06
    Ort
    Menden
    Beiträge
    493

    AW: [Frage] Radfahren

    Moin

    Zitat Zitat von sanmaus
    Ich bin seit März viel mit dem Bike im Wald (querfeldein) unterwegs und seit zwei Wochen mach ich auch die Straßen mit dem Rennrad unsicher...

    Suchst du Radfahrer nur oder hast du auch ein konkretes Anliegen?
    Ein konkretes Anliegen hab ich eigentlich nicht, oder vielleicht doch. Irgendwie bin ich auf der Suche nach jemandem, der mich ab und zu in den Hintern tritt.
    Während meiner Arbeitslosigkeit habe ich bis zu 10.000 km im Jahr auf meinem Drahtesel verbracht und jetzt tendiert die Sache eher gegen Null. Sicher, es sind schon wieder ein paar Meter zusammengekommen und diese Ausritte waren nicht sehr befriedigend.
    Für mein Engagement im ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. ist keine Zeit mehr. Aber so ganz möchte ich meinen Esel nicht an die Wand hängen – Die Fahrten während des Leergangs zwischen ‚95’ und ‚05’ haben mir immer gut getan und das bei jedem Wetter, (außer bei Schnee und Glatteis).
    Mein aktuelles Velo ist für größere Fahrten geeignet und auch ausgestattet, was natürlich dazu verleitet, immer zuviel mit zuschleppen – Ergo, der Spaß bleibt auf der Strecke, zumal der zusätzliche Ballast ja unter anderem ja auch im Kopf angesiedelt ist. (Soviel zum Thema Luft unterm Schädeldach)
    Jetzt sind vom letzten Bike noch fast alle Komponenten, außer dem Rahmen vorhanden. Was mache ich damit? Die ‚Gruppe’ ist aus der Serie Shimano 105 und stammt aus dem Rennsport. So etwas sucht man im Kaufhaus oder beim Discounter natürlich vergeblich und dafür habe ich mich ganz schön verbiegen müssen. Zum Verschrotten sind die Teile nun wirklich zu schade. Ich würde sie ja bei ebay einstellen, dann hat noch jemand anderes Spaß daran. Andererseits könnte ich mir auch ein ‚Zweitrad’ aufbauen, ein Funbike sozusagen. Spartanisch ausgestattet, leichtgewichtig und mit bequemem Sattel, damit die Touren nicht zu Tortouren werden. Mir fehlt dazu eigentlich nur der passende Rahmen und ein paar Kleinteile. Letztendlich hatte nur die falsche Rahmenhöhe eine Neuanschaffung nötig gemacht. Was meint ihr?
    Ansosten würde ich ganz gerne mal wieder was für die Fitness tun. Im Sommer (Anno?) möchte ich dann mal den Weserradweg unter die Pedale nehmen. Vom Sauerland bis Nordenham/Wesermündung, das wär mal was.
    Ein Bild von eurem Radl wär nicht schlecht, ich geh gleich mal fotografieren. Außerdem könnten Interessierte hier doch auch technische Fragen stellen. Etwas KnowHow haben doch bestimmt einige zu bieten, (mit Hydraulik-Bremsen kenn ich mich nicht aus).

    Euren Arschtritt erwartend verbleibe ich
    maetes

    PS: Immer 2cm Luft unter der Felge

  9. #8
    assimiliert Avatar von sirmes
    Registriert seit
    20.07.06
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    2.217

    AW: [Frage] Radfahren

    Euren Arschtritt erwartend
    Ab aufs Fahrrad, sonst

    Etwas KnowHow haben doch bestimmt einige zu bieten, (mit Hydraulik-Bremsen kenn ich mich nicht aus).
    Durchaus. Allerdings eher im MTB-Bereich. Mit Komponenten aus dem Rennradsport habe ich mich noch nie wirklich beschäftigt. So ein Campagnolo Record Schaltwerk passt auch nicht wirklich an mein Rotor MTB Und auch die 105er Serie nicht...

    Mit Hydraulik Felgenbremsen kenne ich mich auch ganz gut aus. Zumindest nenn ich eine Magura HS33 mein Eigen.

    Ich denk schon, daß es sich lohnen würde, mit deinen übrigen Komponenten ein Zweitbike aufzubauen. Ein günstiger Rahmen sollte zu bekommen sein und dann hast Du ein schönes Rennrad ohne Schnickschnack zum rumheizen. Die Shimano 105er scheinen ja wirklich gute Komponenten zu sein (hab grad mal ein wenig rumgegoogelt). Und wenn die wirklich so schwer zu bekommen sind, wäre es zu schade, diese zu verhökern. Hier habe ich einen Onlineshop gefunden, der das führt. Wenn ich den Preis für die gesamte Garnitur sehe, würde ich mir das Verkaufen kneifen und mir eine schöne, spartanische, reine Renn"maschine" aufbauen.

    Oder Du schenkst mir die Teile. Ich wollte mir schon lange mal ein Rennrad aufbauen....

    Ein Foto von meinem Bike kommt am Wochenende. Aber vorher steht noch die obligatorische Frühjahrswartung an.

  10. #9
    assimiliert Avatar von sanmaus
    Registriert seit
    28.12.05
    Beiträge
    5.209

    AW: [Frage] Radfahren

    Ich spar mir hier einen ab, dass ich mir ein Bike kaufen kann und deins steht im Keller und rostet??

    Ich kann dich echt nicht verstehen!

    Ich geh biken, weil ich dann alles um mich rum einfach mal vergessen udn hinter mir lassen kann! Das ist mir das wichtigste.

    Einfach mal sich selbst abschießen, dann macht das trainingstechnisch null Sinn, aber das Gefühl alles hinter sich zu lassen und den Kopf frei zu bekommen stellt sich sehr viel intensiver ein, als dies bei ner normalen Einheit der Fall ist, du wirst Eins mit dem Bike/ dem Wald/ der Straße und es kommt der "Flow"....

    Und dein Rad steht im Keller...

    ... was bist du für ein Unmensch..??

  11. #10
    dem Board verfallen Avatar von magic_andrea
    Registriert seit
    03.02.07
    Beiträge
    1.507

    AW: [Frage] Radfahren

    Zitat Zitat von maetes
    Euren Arschtritt erwartend verbleibe ich
    maetes

    Von mir bekommst auch einen Tritt in den Hintern, wenn du nicht sofort auf dein Fahrrad steigst und ein paar Runden fährst

    Also ich bin von Haus aus Radfahrer, ob kalt oder heiß! Deswegen bin ich wahrscheinlich auch nie krank - gut abgehärtet ! Hast gleich noch einen Grund, auf dein Fahrrad zu steigen!

    Technisch kann ich dir leider nichts anbieten! Hab ein ganz einfaches Fahrrad, damit das Flicken nicht so schwierig wird!

    So und jetzt schalt deinen Computer aus und ab die Post........................

  12. #11
    Senior Member Avatar von Aristocat
    Registriert seit
    21.01.05
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    1.654

    AW: [Frage] Radfahren

    maetes,

    können wir uns ab Sonntag gegenseitig in den Hintern treten, bitte????

    Ich sitze zwar jeden Abend für eine halbe Stunde auf meinem Hometrainer, aber das nicht der Hit!

    Nächste Woche wollte ich mich mal wieder auf mein realistisches Fahrrad schwingen. Das ist zwar nur ein einfaches Ding ohne jeden Schnickschnack..., und es muss auch mal wieder von mir geputzt werden!

    Schaffen wir es, täglich fünf, oder zehn, oder zwanzig Kilometer zu fahren?

    Einen Tritt in den Hintern brauche ich nämlich auch.......

    Lass uns den Schweinehund überwinden!!!!!!!

  13. #12
    Rockopa und Kawa Biker Avatar von Asia
    Registriert seit
    09.01.03
    Ort
    Hoevelhof
    Beiträge
    1.426

    AW: [Frage] Radfahren


    Radfahren???Biken... ja, aber aus dem "strampeln " bin ich aus "Altersgründen" raus.

    Das ist mein " Bike"
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	032.JPG
Hits:	209
Größe:	29,6 KB
ID:	17556  

  14. #13
    Bildungsverweigerer Fropopapa Avatar von Cesar
    Registriert seit
    08.08.03
    Ort
    Eggersdorf (bei Berlin)
    Beiträge
    8.037

    AW: [Frage] Radfahren

    Cooles Teil Asia

    Ich fange jetzt auch wieder an in die Pedalen zu treten
    Mestens mit dem Hund im Schlepptau. Dann durch den Wald über Felder an Seen usw. Das macht Spass.

    Aber damals wo ich noch kein Auto hatte, war ich mit dem Rad viel aktiver, und bin öffters mal mehr als 50Km am Tag gedüst
    Nun bin ich Fett und träge

  15. #14
    R.I.P. Avatar von maetes
    Registriert seit
    12.08.06
    Ort
    Menden
    Beiträge
    493

    AW: [Frage] Radfahren

    Hallo ihr und Mille Grazie für die vielen Tritte. Ein paar gehn aber noch, das härtet den Hintern ab.

    Da hab ich aber scheinbar Salz in offene Wunden gestreut. Mit soviel Resonanz hätte ich nicht gerechnet, obwohl hier der Wunsch Vater des Gedankens war.
    Dank sirmes’ Antwort werde ich die ‚alten’ Komponenten behalten und mir nach und nach ein Fit+Fun-Bike zusammenbauen.

    Glaubt es oder lasst es. Die Hose mit dem Popopolster hab ich schon an und gleich geht’s los. Die drei Biergärten, an denen ich vorbeikomme, werde ich einfach ignorieren, hi, hi.
    Der „Flow“, von dem Sanmaus ‚spricht’, den habe ich schon lange vermisst. Ich kann mich aber noch gut an dieses Gefühl erinnern. Die Leute, die so eine Erfahrung nicht gemacht haben, tun mir leid. Auf der einen Seite bin ich super-happy seit einem Jahr wieder Arbeit zu haben, andererseits muss ich mir einbläuen: Feierabend und Wochenende sind zur Erholung da.

    In diesem Sinne
    Gruß maetes, der Unmensch ;-)

    PS: Noch ein Gruß an den Schweinehund von Aristocat: „Wir machen dich platt“! Die fünf, oder zehn, oder zwanzig Kilometer täglich, schaffen wir locker, versprochen. Sich gegenseitig etwas hochzupushen ist hier durchaus angebracht, macht Spaß und im besten Fall nen flachen Bauch
    Geändert von maetes (13.04.07 um 23:50 Uhr)

  16. #15
    assimiliert Avatar von Blackthorne
    Registriert seit
    07.07.03
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.091

    AW: [Frage] Radfahren

    Hi,

    ich versuche mich mit mehr oder weniger Einsatz seit ca. 25 Jahren mit dem Rennrad. In guten Jahren (ich war nie arbeitslos) habe ich 3.000 km pro Jahr gemacht, z.Z. sind es eher 1.500 km.

    Mein aktuelles Rennrad ist ein Canyon mit Campa Chorus 10 Gang und ist ca. 6 Jahre alt. Als Highlight habe ich noch ein original Eddy Merkx-Rad mit Campa Record vom Team Telekom (es war das letzte Jahr, bevor sie auf Pinarello umgestiegen sind), das Mario Kummer gefahren hat und das ich vom Team Telekom kaufen konnte. Es hat einen Stahlrahmen und ist aus heutiger Sicht zu schwer, insofern fahre ich es nicht mehr.

    In ca. 3-4 Jahren werde ich wohl aus dem Erwerbsleben aussteigen und wieder mehr mit dem Rennrad unterwegs sein. Vielleicht schaffe ich dann auch 10.000 km pro Jahr - es macht einfach Spaß.


Seite 1 von 85 123451151 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •