grüße,

seit ein paar tagen quält mich folgender problembär:

will ich doch kurz meine ausgangssituation beschreiben:

im root-verzeichnis hab ein paar verknüpfungen zu bestimmten ordnern angelegt, welche sich auch problemlos aufrufen lassen, except one. bei freunden zb. werden quasi nur 10% des eigentlichen inhalts aufgelistet, ich wiederum sehe kein einziges verzeichnis (wenn ich via ftp-programm connecte; im browser hingegen sehe ich auch diese besagten 10%). seltsamerweise hatte es letzte woche keinerlei probleme in der hinsicht gegeben. jetzt suche ich bereits seit zwei tagen nach lösungsvorschlägen (ua. auch hier im forum), bis ich mich schließlich doch dazu entschlossen habe, mich hier anzumelden, zumal mir die hinweise auf PASV etc. auch nicht weitergeholfen haben.

und wie schon erwähnt: der scheiß hat schon mal funktioniert und ich glaube mich auch daran entsinnen zu können, dasselbe problem mal mit serv-u gehabt zu haben, was dann auch ausschlaggebend dafür war, dass ich auf bpftp umgestiegen bin; aber scheinbar verfolgt mich dieses problem bis in den tod... und noch viel weiter!

ach ja, angenommen die ordner im korrekt verlinkten verzeichnis "wurst" werden nicht aufgelistet, kann man trotz dieser tatsache problemlos zum zielpfad "wurst/koffer" springen und siehe da: alle würste...äähh dateien werden angezeigt.

dass hier irgendwer probleme mit der auflistung von rund 300 ordnern hat...!? immerhin lässt sich - für denn fall, dass man den restlichen inhalt inzwischen entfernt - ein einziger ordner ohne größeren probleme darstellen...

wer möchte etwas sonnenschein in mein kleines ftp-leben bringen?