Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 68

Thema: Also doch - PKW Abzocke

  1. #31
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von S4sH
    Registriert seit
    17.02.05
    Ort
    z.Z ausem Norden
    Beiträge
    1.014

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Und da ist die Gemeinheit. Du glaubst doch nicht allen ernstes, dass das am Ende eine Nullnummer für uns wird, in einem Staat der noch die Schaumweinsteuer zur finanzierung der kaiserlichen Kriegsmarine beibehalten hat ........

    Gesendet von meinem ME173X mit Tapatalk

  2.   Anzeige

     
  3. #32
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.966

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Warten wir es ab. Was bleibt uns Anderes übrig. Oder traust du der schläfrigen Masse wirklich noch etwas Anderes zu?

  4. #33
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von S4sH
    Registriert seit
    17.02.05
    Ort
    z.Z ausem Norden
    Beiträge
    1.014

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Nö aufstehen und mal rabatz machen ist mit dem treuen Wahlvieh nicht zu machen..... aber warum müssen es immer die Autofahrer ausbaden ich wohne z.B. in Solingen arbeite aber in Köln (davor in D-dorf) ich bin aufs Auto angewiesen also zahle ich Kfz Steuer dann Energiesteuer dazu den Bevoratungsbeitrag und darauf noch die Märchensteuer irgendwann reicht's .....

    Gesendet von meinem ME173X mit Tapatalk

  5. #34
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.125

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Interessant sollte vielleicht selbst für euch Beide die Tatsache sein, daß das stärkste Wirtschaftbundesland das von dieser "faschistischen" Splitterpartei regierte Bayern ist und das 12,8 Mio. Einwohner mit über 50% den Länderfinanzausgleich finanzieren damit die (roten und rot-grünen) Bettelländer überleben
    Oho.... jaja.. bekannt ist mir das. Ich verfolge immer noch - auch wenn ich dort schon seit langer Zeit nicht mehr wohne - welchen Schmarrn die bayrische Politik so für sich ausheckt.

    Besonders interessant finde ich seit einiger Zeit das Argument, welches du jetzt hervor bringt.

    Siehe dazu doch bitte:

    hier - https://www.welt.de/politik/deutschl...rschweigt.html
    hier - https://www.historisches-lexikon-bay...inanzausgleich
    hier - https://www.berlin.de/sen/finanzen/h...tikel.7126.php
    oder eben hier - 62 Jahre Länderfinanzausgleich: Freistaat Bayern wird klagen ? gerechtfertigt oder nicht? - FOCUS Online

    Im Klartext: Bayern hat Jahrzehntelang vom Finanzausgleich profitiert, konnte sich dadurch aufbauen und jammert jetzt rum, weil die gleiche Regelung wie vorher nun zu ihren Ungunsten ausfällt.

    Das Wort, welches mir dazu spontan einfällt ist: schäbig

    Das stärkste Wirtschaftbundesland ist nur deswegen so stark, weil der Rest von Deutschland dort jahrzehntelang Geld reingepumpt hat.

  6. #35
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.966

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    ...
    Im Klartext: Bayern hat Jahrzehntelang vom Finanzausgleich profitiert, konnte sich dadurch aufbauen und jammert jetzt rum, weil die gleiche Regelung wie vorher nun zu ihren Ungunsten ausfällt.

    Das Wort, welches mir dazu spontan einfällt ist: schäbig

    Das stärkste Wirtschaftbundesland ist nur deswegen so stark, weil der Rest von Deutschland dort jahrzehntelang Geld reingepumpt hat.
    Richtig ist, daß Bayern ein Agrarland war und bis 1986 vom Länderfinanzausgleich profitierte, insgesamt (1950-1986) von 3,4 Mrd. DM. Ab 1989 wurde es vom Nehmer- zum Geberland. Allein 2015 betrug der Geberbeitrag rund 5,45 Mrd. EURO. Hier die Tabelle zum Nachlesen : https://www.historisches-lexikon-bay...eich_nach_1945
    Wie hat es nur diese faschistische kleine Splitterpartei schaffen können, Bayern mittels unfähiger Politik wirtschaftlich an die Spitze zu führen? Allein durch die 3,4 Mrd. DM Unterstützung in einer Zeitspanne von 36 Jahren?

  7. #36
    Schon lange hier Avatar von Fernaless
    Registriert seit
    18.01.09
    Ort
    Schwarzach a. Main
    Beiträge
    3.100

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Dann noch zu bedenken, dass Bayern in einem Jahr das vielfache davon zahlt, wass es von 1950-1986 insgesamt je bekommen hat.

    Zum Thema Maut: Wie sieht es denn in anderen Ländern aus? Die Österreicher haben deutlich mehr da zu zahlen. Dort ist allerdings auch der Unterschied, dass die Einnahmen von der Maut auch wirklich nur für den Ausbau/Reperatur der Infrastruktur/Verkehr fließt.

  8. #37
    Realist Avatar von Jonn
    Registriert seit
    19.09.10
    Ort
    ~home
    Beiträge
    1.200

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Dort ist allerdings auch der Unterschied, dass die Einnahmen von der Maut auch wirklich nur für den Ausbau/Reperatur der Infrastruktur/Verkehr fließt.
    Das ist der wesentliche Punkt denn das es in Deutschland anders,wie groß angekündigt,laufen wird kennt man doch genug aus der Vergangenheit

  9. #38
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.125

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Zitat Zitat von Desperado
    Wie hat es nur diese faschistische kleine Splitterpartei schaffen können, Bayern mittels unfähiger Politik wirtschaftlich an die Spitze zu führen? Allein durch die 3,4 Mrd. DM Unterstützung in einer Zeitspanne von 36 Jahren?
    Zitat Zitat von Ferni
    Dann noch zu bedenken, dass Bayern in einem Jahr das vielfache davon zahlt, wass es von 1950-1986 insgesamt je bekommen hat.
    Zum ersten: Die Zahlen sind nicht Inflationsbereinigt. Ein Liter Benzin hat 1950 rund 50 Pfennig gekostet. (Hier ne Liste)

    Zum zweiten: In Bayern und speziell in München sind so einige wirklich reiche Menschen und Familien angesiedelt. Alleine die Geschwister Quandt (heute Mittag im Fernsehen gesehen/gehört) kassieren alleine dieses Jahr nur an Dividende ihrer Aktien von BMW rund 1.000.000.000 Euro. (eine Milliarde)

    Zum dritten: Wo bitte habe ich je gesagt, das die CSU unfähig ist?
    Ganz klar hat sie meiner (rein persönlichen) Meinung nach wesentlich mehr schwachsinnige Sachen gesagt und getan als andere Parteien. Ich erinnere mich noch an die Forderung von so einem CSU-Hansel als AIDS aufkam. Der verlangte da innerdeutsche Grenzkontrollen um JEDEN der Bayern betreten will einem AIDS-Test zu unterziehen. So ein Test dauerte damals noch rund 10 Tage. Die Idee ist so hirnrissig, dass ich echt hoffe das dieser Person sämtliche Rechte als Volksvertreter (egal welchem Volk) ihm schlicht entzogen wurden.

    Wobei ganz klar, ich mag weder die CDU noch die CSU. Die CSU halte ich auch für das größere Übel. Als Splitterpartei innerhalb Bayerns würde ich sie nicht bezeichnen, aber ich halte viele von denen für schlicht Weltfremd. Wobei das auch (leider) einen großen Teil der Landbevölkerung zutrifft. Wenn das Volksvertreter von weltfremden Leuten sind, dann machen die vielleicht einfach nur ihren Job?!

    Zurück zur Maut:
    Ich muss gestehen, bis vor kurzem war mir das Thema furzegal. Ich habe kein Auto. Ich fahre mit Bus und Bahn und mit meinem Fahrrad. - Dies hat sich jedoch letztens geändert. Nun lese ich auch solche Themen mit.

    Zum Thema Maut habe ich dies hier gefunden:

    - Pro und Contra: Brauchen wir die Pkw-Maut? | STERN.de
    - Lkw-Maut Pro und Contra
    - https://www.ndr.de/info/sendungen/ko...kwmaut136.html

    und einen sehr schönen Beitrag von Christian Maaß: Pkw-Maut: Damit es brummt | ZEIT ONLINE

    Nachdem ich mich durch diese Artikel gekämpft habe, komme ich zu dem Schluss das wir letztendlich nicht um die Maut herum kommen werden. Und auch, dass das Autofahren teurer wird.
    S4sH ist ein sehr schönes Beispiel. Dieser muss laut seiner Aussage "ich wohne in Solingen arbeite aber in Köln" irgendwas zwischen 40 und 60 (Mal zwei für hin und zurück) Kilometer fahren pro Tag. (grob geschätzt)
    Der Fehler hier liegt meiner Ansicht nach im System. S4sH wird nicht der Einzige sein, der ziemlich weit von seiner Arbeit wohnt. Das geht meines Wissens nach ziemlich vielen Menschen so. Das System ist so aufgebaut, das der Arbeitnehmer zu seiner Arbeit kommen muss. Würden die Arbeitnehmer jedoch von ihrer Arbeit aufgesucht werden, würden viele viele Fahrten wegfallen und wir hätten nicht so hohe Kosten.
    Ganz klar lässt sich das nicht auf alle Berufe ausdehnen, aber diverse Bürojobs ließen sich wunderbar von zu Hause aus machen.

    Dobrindt als Verkehrsminister geht das Problem aus meiner Sicht, von der falschen Seite her aus an. Was mich nun nicht so wundert. Er ist ja aus der CSU.

  10. #39
    Senior Burger Avatar von BigMäc
    Registriert seit
    24.08.01
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.103

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Guckt einfach nach Amerika und freut euch, dass ihr so tolle Sachen wie eine PKW-Maut bekommt.

    Make America Great Again

  11. #40
    Realist Avatar von Jonn
    Registriert seit
    19.09.10
    Ort
    ~home
    Beiträge
    1.200

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    So ist es,schlimmer geht immer

  12. #41
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von S4sH
    Registriert seit
    17.02.05
    Ort
    z.Z ausem Norden
    Beiträge
    1.014

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    ot:
    und wer hat mit als erstes neben so netten Herren und Damen wie Wilders, Putin und Frauke Petry gratuliert richtig der tolle Herr Seehofer von der kleinen faschistischen Splitterpartei soviel zum Thema CSU ......



    Gesendet von meinem ME173X mit Tapatalk

  13. #42
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.966

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Einem, per demokratischer Wahl gewählten, Präsidenten darf man nicht zum Wahlsieg gratulieren? Na, das ist ja mal eine demokratische Ansicht. Die Merkel hat auch gratuliert, egal ob als Erste oder als Vierte oder als Zehnte.
    Egal was man von ihm denkt, er wurde nun mal vom amerikanischen Volk gewählt und Deutschland wird es mit Sicherheit nicht gut bekommen, wenn sich unsere Regierung und ihre gleich geschalteten Presseorgane nicht bald damit abfinden und das Beste daraus zu machen versuchen. Diktator Erdogan leckt man doch auch diplomatisch den A... und bei dem sind, demokratisch gesehen, nicht nur Wahlkampfreden zu beanstanden!

  14. #43
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von S4sH
    Registriert seit
    17.02.05
    Ort
    z.Z ausem Norden
    Beiträge
    1.014

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Einem, per demokratischer Wahl gewählten, Präsidenten ......
    .....er wurde nun mal vom amerikanischen Volk gewählt.......
    Sorry aber beides stimmt so nicht Donald Duck ist nur aufgrund des idiotischen Amerikanischen Wahlsystems gewählt worden. Ich gebe Dir aber insofern recht dass unsere Pastorentochter ihrem zukünftigen Chef ebenfalls gratuliert hat nur tat sie es nicht so enthusiastisch und vorbehaltlos wie Seehofer und die anderen Rechtspopulisten .....




    Gesendet von meinem ME173X mit Tapatalk

  15. #44
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.125

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Ich messe den "Gratulationen" wenig Bedeutung bei. Das ist schlicht Rumgeschleime auf politischem Niveau. Warum die Medien da jetzt so ein Aufriss drum machen und extra erwähnen, dass Orban, Mutti und der kleine Horst Trump gratulieren ist mir eigentlich unklar.
    Der Mann bekommt gerade aus der ganzen Welt Gratulationen. - Da versuchen einfach nur alle sich jetzt mit dem möglichst gut zu stellen, weil man eben mit ihm leben muss.

  16. #45
    Senior Burger Avatar von BigMäc
    Registriert seit
    24.08.01
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.103

    AW: Also doch - PKW Abzocke

    Haha lustig, wenn Clinton gewonnen hätte wären hier sicher keine Beschwerden ob des idiotischen amerikanischen Wahlsystems gekommen.
    Jeder dreht es sich so wie es passt, und außerdem: "Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind." W. Churchill...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Diskussion] Werbung auf PKW: Abzocke! Betrug? !
    Von honndo im Forum Boardsofa
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.12.08, 11:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •