Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Schimmel am Fenster - was tun?

  1. #1
    gesperrt Avatar von Kamikaze
    Registriert seit
    23.06.01
    Ort
    of'm Dorf bei Chamz!
    Beiträge
    2.271

    Schimmel am Fenster - was tun?

    Tach. Also folgendes:
    1. Mein Schlafzimmer
    2. Die Fenster sind aus irgendeinem Grund immer beschlagen. (durchs atmen?! aber im Wohnzimmer nicht)
    3. Nun ist an den Ecken Schimmel (also an der Wand neben dem Fenster)

    Was kann ich tun? ist ja glaube auch nicht so gesund.

    Achja, Frohes neues Jahr. ich habs verschlafen.toll.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    gesperrt Avatar von Hella
    Registriert seit
    28.02.05
    Ort
    Dennjächt
    Beiträge
    1.452

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    http://www.frag-mutti.de/

    da findest was bestimmt

  4. #3
    assimiliert Avatar von vazquezz
    Registriert seit
    04.02.05
    Ort
    Leezdorf
    Beiträge
    3.090

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    Wie wäre es mit lüften

    Nein im ernst. Schimmel ist wirklich nicht gesund!

    Also ich schlafe immer mit offenem Fenster von daher hab ich keine Probleme damit.

    Wie wäre es mit einem Raumentfeuchter

  5. #4
    Senior Member Avatar von ToSo
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    3.132

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    präventiv:
    2x täglich ausgiebig lüften
    und nicht die Heizung auf Null drehen (auch wenn das Zimmer nur zum schlafen genutzt wird)

    gegen vorhandenen Schimmel:
    Sagrotan Schimmel-frei

  6. #5
    gesperrt Avatar von Kamikaze
    Registriert seit
    23.06.01
    Ort
    of'm Dorf bei Chamz!
    Beiträge
    2.271

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    also der schimmel kommt davon das nicht gelüftet wird. alles klar.
    und wie bekomm ich den vorhandenen schimmel wieder weg?

  7. #6
    Senior Member Avatar von ToSo
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    3.132

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    Zitat Zitat von ToSo
    gegen vorhandenen Schimmel:
    Sagrotan Schimmel-frei
    oder ähnlichen Schimmellöser (gibt's überall von Supermarkt bis Baumarkt)

  8. #7
    assimiliert Avatar von Skalp
    Registriert seit
    08.06.04
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    2.862

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    gegen Sagrotan hab ich was ...scheiss Chemokeule.
    Ab 60°C fängst du an die ersten Schimmelpilze zu vernichten.
    Wenn du vielleicht einen Dampfreiniger hast wäre das Ideal.

    Deine fenster sind bestimmt Schalldicht und somit auch Luftundurchlässig.
    In meinem Schlafzimmer steht der Wäschetrockner und ich bin eigentlich ganz froh das meine Fenster nicht mehr ganz so dicht sind wie sie es vielleicht sein sollten. Ich hab nie beschlagene fenster

    Aber wie schon oben gesagt, 2x richtig Lüften sollten ausreichen um vorzubeugen

  9. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    07.03.01
    Beiträge
    9.880

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    Das Fensterglas ist zu schlecht (eine dünne Scheibe ?)

    Gruss
    Tim

  10. #9
    dem Board verfallen Avatar von AnnA
    Registriert seit
    13.09.05
    Ort
    OsTsEeKüStE
    Beiträge
    1.603

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    Hai Fisch,

    in meinem Schlafzimmer sind die Fenster auch echt klatternass
    gewesen.... .......ok, ich habe Wäsche drin getrocknet.........Fehler ich weiß,
    habe jetzt die Wäsche raus genommen. Dennoch habe auch ich mit feuchten Fenstern in diesem Raum zu tun.....
    ......was ich jetzt mal testen werde, ist mal durch zu heizen.............schlafe nämlich sonst immer lieber im kalten Raum.
    Ich werde aber auch mal mit der Schimmelkeule am Fenster lang gehen...........
    .....das Silikon am Fenster ist irgendwie schimmlig aussehend, die Wände aber nicht!!!!

    Gruß AnnA

  11. #10
    gehört zum Inventar Avatar von Bolban
    Registriert seit
    10.08.05
    Ort
    Nur ein Berg o. Nürnberg
    Beiträge
    528

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    Also ich habe ein sehr kleines Bad, man kann sich gerade mal darin umdrehen (2x Duschzellengrundfläche o. 2x1,1 Meter). Wenn ich mich darin dusche, dann steigt da ein Dampf auf, daß ich die Türe nimmer sehen kann. Logischerweise habe ich dann auch ein wenig von diesem scheiß Schwarzschimmel an den Wänden. Wie ich dagegen vorgehe: Ich lüfte ! Außerdem wasche ich den Schimmel mit einem Schwamm ab und benutze dazu ein Chlorwasser. Das hilft eigentlich ganz gut!

    Ciao Bolban

    P.S. Das Schimmelproblem gibt's bei mir nur im Winter, da ich im Sommer ja gut lüften kann

  12. #11
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.236

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    TBuktu hat leider Recht - das liegt daran, dass die Scheibe zu dünn ist bzw. nichts taugt. Wir haben das Problem leider auch, bisher ist nur zum Glück noch kein Schimmel entstanden. Mit der richtigen Lüft- und Heiztechnik lässt sich das höchstens lindern, aber nicht beheben. Da hilft nur ein Austausch der Fenster.

  13. #12
    Senior Member Avatar von ToSo
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    3.132

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    Meistens sind's aber moderne Doppelverglasungen wo Schimmel auftritt und die Feutigkeit nicht nach draußen entweichen kann..... und da spielt die Glasdicke doch wohl keine Rolle - schließlich dämmt den Großteil das Zwischengas bzw. Luft und nicht das Glas.

    Schimmel is' halt der Tribut an die möglichst gute Dämmung heut'zutage.

  14. #13
    assimiliert Avatar von Duftie
    Registriert seit
    03.04.04
    Beiträge
    3.088

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    ToSo hat Recht. Wir haben ähnliche Probleme schon seit Jahren. Unser Vermieter sträubt sich davor, daß Haus zu isolieren, neue Fenster hat er aber schon vor Jahren einbauen lassen. An den kalten Wänden kondensiert die Feuchtigkeit und bildet nach einer Weile Schimmel. Richtiges Lüften (Fenster für ca. 10min ganz öffnen, Heizung kann man dabei ruhig anlassen) verhindert in der Regel den Schimmel. Problematisch ist das Ganze natürlich, wenn man in einer kleinen Bude wohnt wie wir. Man soll auch keine Möbel an die Aussenwand stellen (Haha, am Besten min. 10 cm von der Wand ab - laut unserem Vermieter). Schimmel entferner würde ich mir bei einem Fachbetrieb kaufen (Maler?), denn der 0815-Scheiß taugt nicht viel. Die chemische Keule ist zwar nicht ohne, dafür ist der Schimmel dann aber auch weg und kommt nicht so schnell wieder (wenn man denn lüftet).

  15. #14
    Senior Member
    Registriert seit
    07.03.01
    Beiträge
    9.880

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    Auweia, wieder viele Spezialisten...

    Der Niederschlag ist am Fenster, nicht an der Wand.
    Hier wird von 2 verschiedenen Problemen geredet.
    Kami hat aber nur eines davon

    Gruss
    Tim

  16. #15
    Senior Member Avatar von t_matze
    Registriert seit
    15.06.02
    Ort
    das sonnige Südbaden :)
    Beiträge
    3.391

    AW: Schimmel am Fenster - was tun?

    Auch wenn es das eigentliche Thema verfehlt, fand ich folgende Grundlagen zum Verständnis der Entstehung von Schimmel im Wohnraum sehr hilfreich, als wir selbst betroffen waren:

    Der Hinweis, Schränke nicht an die Außenwand zu stellen, hat eine physikalische Berechtigung (auch wenn er in der Praxis häufig schwer umzusetzen ist):

    Wasser kondensiert an Grenzflächen besonders gerne, wenn auf der einen Seite warme, auf der anderen Seite kalte Luft angrenzt. Also sind Außenwände gegenüber den Wänden zur Nachbarschaft geradezu prädestiniert für erhöhte Kondenswasserfeuchtigkeit.

    Wenn die Wand frei steht, gibt es einen relativ ausgeglichenen Temperaturabfall über die gesamte Wanddicke, wobei die Innenseite noch Zimmertemperatur hat. Die kritische Temperatur für Wasserkondensation liegt irgendwo im Mauerwerk und richtet daher keinen Schaden an.

    Steht jetzt aber ein Schrank davor, hält dieser einen Teil der Zimmerwärme von der Wand ab, und die Wand kühlt ein Stück weit aus. Als Folge verlagert sich der Temperaturverlauf in der Wand in Richtung Zimmer, und die Temperatur für Wasserkondensation kommt an oder in der Nähe der Tapete zu liegen. Also ist die Wand häufiger feucht und kühl, was der Entstehung einer Schimmelpilzkolonie günstige Bedingungen schafft.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was tun wenn 2. Server off?
    Von R3D im Forum G6 FTP-Server 3.x
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.09, 18:33
  2. Was tun gegen Überhitzung???
    Von Bogart im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.05.05, 07:18
  3. Was tun, wenn's brennt?
    Von Supernature im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.04, 11:23
  4. [Gelöst] Was tun in Hamburg (Betriebsausflug)
    Von chepetto im Forum Boardsofa
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.05.02, 22:08
  5. Was tun?
    Von chmul im Forum Boardsofa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.03.02, 22:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •