Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ICS für DSL optimieren (bei PPPOE)

  1. #1
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.561

    ICS für DSL optimieren (bei PPPOE)

    Wer das ICS (Internet Connection Sharing) mit einem PPPoverEthernet-Treiber benutzt, z.B. für TDSL unter http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/ muss Modifkationen am MTU-Wert vornehmen, damit die ICS-Clients Datenverkehr erhalten.
    Die Clients benötigen einen MTU-Wert (Maximum Transmission Unit) unterhalb von 1.500. Man sollte daher 1.492 einstellen. Den richtigen MTU-Wert ermittelt man wie folgt:

    Über IPConfig ermittelt man die IP-Adresse (Standardgateway) des ICS-Servers.

    Diesen pingt man wie folgt an:
    PING -f -l <MTU-Wert> <IP Adresse des Standardgateways über IPConfig >

    Man beginnt als MTU-Wert mit 1.454 und wartet auf eine Antwort. Kommt eine Fehlermeldung, senkt man den MTU-Wert einfach weiter.

    MTU (Maximum Transmission Unit)

    Mit diesen Wert legt man die Bytes pro Datenpaket fest. Windows arbeitet hier mit einem Standardwert von 1500 Byte. Die meisten Internetanbieter arbeiten aber oft mit einem Wert von 576 Byte.
    Wenn man zu seinem Internetanbieter eine Verbindung aufbaut, wird der jeweils kleinste MTU-Wert für die Verbindung benutzt. Wenn Dein System auf einen größeren Wert eingestellt ist, muss der Router die Datenpakete extra teilen und extra weiterleiten, was die Verbindung erheblich ausbremst. Man sollte daher immer versuchen, den gleichen Wert wie die Gegenstelle zu benutzen (meist 576).

    unter:

    HKEY_LOCAl_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Services\ Class\ NetTrans\ 000x.

    stellt man es ein:

    Es könnte auch 0001, 0002, oder eine höhere Zahl sein (wenn auch andere Netzwerktreiber installiert sind). Jedenfalls muss in dem Schlüssel "DriverDesc" der Wert auf "TCP/IP" stehen. Füge hier nun, je nach dem, welche Werte man anpassen will, die erforderlichen Einträge hinzu:

    MaxMTU (Schlüsselname) REG_SZ (Datentyp) 576 (Wert)
    MaxMSS REG_SZ 536

    RWIN (Maximale Datenlänge)

    Hiermit legt man die Datenmenge fest, die gesendet wird, bevor der Server auf eine Empfangsbestätigung wartet. Windows benutzt hier einen Standardwert von 8192 Byte, der bei Internetverbindungen eher als ungünstig zu bezeichnen ist.
    Da hier häufig Übertragungsfehler auftreten, ist ein kleinerer Wert besser. Zur Berechnung des Wertes sollte man den MTU-Wert benutzen, die Formel lautet: (MTU-40)*4. Den Multiplikator sollte man dann schrittweise so lange erhöhen, bis man die optimale Einstellung gefunden hat.

    HKEY_LOCAl_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Services\ VXD\ MSTCP

    DefaultRcvWindow (Schlüsselname) REG_SZ (Datentyp) 2144 (Wert)

    TTL (Time to Live)

    Dieser Wert bestimmt die Lebensdauer eines Datenpaketes über verschiedene Stationen hinaus. Der Windows Standardwert liegt bei 32 Stationen. Da das Internet aber schon sehr groß ist, sind Werte über 100 als sinnvoll anzusehen.

    HKEY_LOCAl_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Services\ VXD\ MSTCP

    DefaultTTL (Schlüsselname) REG_SZ (Datentyp) 115 (Wert)

    Der Datentyp REG_SZ entspricht bei 9x-Systemen String

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    albi

    AW: ICS für DSL optimieren (bei PPPOE)

    Hallo koloth
    Ist zwar ein gutes TUT, aber ich kann von der optimierung nur abraten. Auf vielen Fachseiten wird bestätigt, dass teilweise verschlechterungen aufgetreten sind. Ich mußte es leider auch erfahren.

    Albi

  4. #3
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.561

    AW: ICS für DSL optimieren (bei PPPOE)

    Da mein DSL noch etwas auf sich warten lässt, habe ich mich ein wenig in die Theorie eingearbeitet.
    Die ist aber bekanntlich grau


    Nachtrag:
    Wie manche vielleicht schon aus meinem Profil entnommen haben, arbeite ich zur Zeit in einer Netzwerkfirma.
    Und dort beschäftigt man sich u.a. damit, wie die Daten für die versch. Transportprotokolle "verpackt" werden (Stichwort OSI-Modell für die versch. Layer).
    Wenn man diese Theorie jetzt zugrunde legt, sollten obige Einstellungen die besten sein, das heisst aber noch lange nicht, dass sie es in der Praxis auch tatsächlich sind.
    Nachtrag Ende.


    Wenn Du Erfahrungen aus der Praxis hast, sind die mir natürlich lieber.
    Wäre für jeden Tipp dankbar.
    Geändert von koloth (11.11.01 um 13:56 Uhr)

  5. #4
    albi

    AW: ICS für DSL optimieren (bei PPPOE)

    Wenn Du Probleme hast, kannste Dich gerne melden. Oder hier: http://www.adsl-support.de/adsl.html

  6. #5
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.561

    AW: ICS für DSL optimieren (bei PPPOE)

    Danke, werde ich ggf. tun.
    Der Link ist bekannt, mittlerweile hat sich hinter dem support aber noch `ne 0 eingeschlichen.
    (macht aber nichts, man kommt auch ohne dort raus)

    Mit persönlich gefallen ja diese hier besser:

    http://www.wolf-jochen.de/index1.htm

    http://home.t-online.de/home/Joerg.Blaschke/

    http://www.dslteam.de/index.shtml

    http://www.computerchannel.de/softwa...eitung_1.phtml

    http://www.zdnet.de/internet/artikel...ics_00-wc.html

    http://itchy.onlinekosten.de/sharing/

Ähnliche Themen

  1. [Router] KEN DSL an Netgear Router-Modem
    Von sven2005 im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.05, 21:02
  2. [Internet] Probleme mit DSL Provider/Modem
    Von Nik im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.05, 18:34
  3. Ip Spoofing von 127.0.0.1 wer kann helfen?
    Von Koubi im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 23:57
  4. DSL unter Win95 Optimieren
    Von SkyMaster im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.02, 14:08
  5. [WinXP] Kann ich DSL noch optimieren?
    Von Der Moloch im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.02, 08:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •