Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: [Tipp] mit dem IE sicher Surfen

  1. #1
    assimiliert Avatar von MaXg
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.599

    mit dem IE sicher Surfen

    ...und so gehts:

    Menü Extras-> Sicherheit-> Internet-> Stufe anpassen.

    Zum Vergrössern aufs Bild klicken.

    Einstellungen wie auf dem Bild vornehmen.
    Java = Benutzerdefiniert -> alles disablen.

    Dann noch die Cookiebehanlung ändern:



    Konfiguration der Ausnahmen:

    Menü Extras-> Sicherheit-> Vertauenswürdige Sites-> Sites.

    Hier werden alle Webseiten eingetragen auf die die Globalen Regeln nicht angewendet werden sollen.

    Wildcards sind erlaubt.
    *.webseite.de erlaubt auch alle Subdomains ( webseite.webseite.de ; www.webseite.de usw.) .



    Bei derartiger einschränkung wird so manche Seite nicht mehr richtig angezeigt! Bevor man dann diese Seiten in die Vertrauenswürdige Zone nimmt, sollte man sich überlegen ob es die gewünschten Infos auf ner anderen, besser erstellten Webseite gibt.

    Der IE sollte in der Firewall so konfiguriert sein das er NUR auf port 80 und 443 connecten darf!

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    fühlt sich hier wohl Avatar von mighty_man
    Registriert seit
    05.11.04
    Beiträge
    52

    AW: [Tipp] mit dem IE sicher Surfen

    Der Fairness halber muss man erwähnen, dass man trotz dieser Einstellungen gerade mit dem Internet Explorer nicht vor Schädlingen sicher ist, da

    - fortlaufend Sicherheitslücken im IE auftauchen, die von Schädlingen genutzt werden
    - Schädlinge hauptsächlich gerade für den IE programmiert werden (z.B. Hijacker)

    Fazit: Mit den oben dargestellten Einstellungen kann man den IE zwar nicht sicher machen, aber man kann es den Schädlingen zumindest etwas schwerer machen. Wer noch sicherer gehen will sollte zum Firefox greifen.

  4. #3
    assimiliert Avatar von MaXg
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.599

    AW: [Tipp] mit dem IE sicher Surfen

    Ok. Ganz vergessen.

    Ne gelegentliche Aktualisierung von Sicherheitsupdates ist sicher nicht verkehrt.

    @ mighty_man:
    Bei den obigen einstellungen haben Hijacker & und andere Schädlinge keine Chance mehr!
    Wenn doch: Beweise!

    Und es geht nicht um den besten/sichersten Browser.

  5. #4
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.520

    AW: [Tipp] mit dem IE sicher Surfen

    Genau so surfe ich seit eh und je mit dem IE.

  6. #5
    treuer Stammgast Avatar von donar73
    Registriert seit
    05.02.03
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    229

    AW: [Tipp] mit dem IE sicher Surfen

    Die Anleitung ist ja an sich ganz nett und macht den IE bestimmt auch sicherer, nur: warum um alles in der Welt surft man überhaupt noch mit einem Browser, bei dem man so viel Konfigurationsaufwand betreiben muß, um einigermaßen auf der sicheren Seite zu sein?

  7. #6
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.224

    AW: [Tipp] mit dem IE sicher Surfen

    Man muss doch nicht jedes Mal, wenn über Browser gesprochen wird, eine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen - das macht müde .

  8. #7
    treuer Stammgast Avatar von donar73
    Registriert seit
    05.02.03
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    229

    AW: [Tipp] mit dem IE sicher Surfen

    Sorry!

  9. #8
    R.I.P. Avatar von SevenSpirits
    Registriert seit
    25.04.02
    Beiträge
    7.853

    AW: [Tipp] mit dem IE sicher Surfen

    Danke MaXg für die gut gestaltete Übersicht

    Und hier noch ein Freeware Tool, mit dem sich Einiges etwas individueller und bequemer einstellen läßt :


    WinRobots Qicksurfer

    Das AddOn (siehe Bild unten) heftet sich an den rechten Rand des geöffneten Internet Explorer-Fensters und stellt zusammen mit den Funktionen im Tray-Menü mehr als 20 automatisierte Funktionalitäten zur Verfügung; oftmals solche, die kein anderes AddOn bietet.



    Sicherheitszonenverwaltung / Security zone administration

    Folgende Tasten stehen zur vereinfachten Verwaltung der Sites, die Sicherheitszonen zugeordnet sind zur Verfügung *1:

    ZV+ "Zone, Vertrauenwürdig Hinzufügen" .
    ZV- "Zone, Vertrauenswürdig Entfernen"
    ZE+ "Zone, Eingeschränkt Hinzufügen"
    ZE- "Zone, Eingeschränkt Entfernen"

    *1 Anmerkung zu Sicherheitszonenverwaltung / *1 Security zone administration details
    Der Internet Explorer bringt bereits ein System von Sicherheitszonen mit. Sites, die in der "vertrauenswürdigen Zone" sind, haben dabei mehr Möglichkeiten als Sites in der "eingeschränkten Zone". Sites, die in keiner dieser Zonen sind, gehören zur Zone "Internet". Die Berechtigung zum Ausführen von aktiven Inhalten in der Zone "Internet" wird mit den "per-Site" Sicherheitstasten eingestellt. Indem Sie Sites, die Sie oft besuchen und denen Sie vertrauen (zum Beispiel "Homebanking"), in die "Vertrauenswürdige Zone" aufnehmen, können sie alle deren Features geniessen, ohne dafür den Browser generell auch für unbekannte Sites "zu öffnen".




    Datenschutztaste / Privacy key
    SCE "Schalter: Cookies dieser Domäne Erlauben" *2

    *2 Datenschutztaste / *2 Privacy key
    Der Internet Explorer 6 bringt eine "Cookie-Verwaltung" mit, bei der Sie einstellen können, welche Sites auf Ihrem Rechner Cookies hinterlassen dürfen und welche nicht. Wenn Sie zum Beispiel an Foren teilnehmen oder sich bei Sites mit einem Namen und Kennwort anmelden (WEB-based E-Mail), sind Cookies oftmals unverzichtbar. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass dies oftmals die gleichen, wiederkehrenden Sites sind. Hier kommt nun die SCE-Taste ins Spiel. Fügen Sie nun diese Sites mit der Datenschutztaste "SCE" zur Liste mit den "Cookie genehmigten Sites" hinzu. Stellen Sie dann die Datenschutzeinstellungen in den Internet-Optionen auf "hoch", so dass nur die von Ihnen eingetragenen Sites Cookies auf Ihrem Rechner hinterlassen dürfen.




    "per-Site" Sicherheitstasten *3 / by-site safety keys *3

    Diese Tasten implementieren ein "per-Site" Sicherheits-management. Details welche Settings auf welchen Tasten liegen finden Sie unten.
    SXE "Schalter: ActiveX Erlauben"
    SSE "Schalter: Scripting Erlauben"
    SJE "Schalter: Java-Applets und JAVA VM Erlauben
    SAE "Schalter: Andere Settings Erlauben"

    Mit diesen Tasten können Sie die Erlaubnis zum Ausführen von aktiven Inhalten "per-Site" verändern. Nach dem Drücken einer Taste färbt sich zunächst die HUW-Taste violett und Sie haben einige Sekunden Zeit, weitere Einstellungen vorzunehmen. Nach Ablaufen des Timers werden die Einstellungen dann aktiviert und .die HUW-Taste verliert die violette Farbe wieder. Während des Aktivierungsvorganges sehen Sie einige "fliegenden Fenster", dies ist beabsichtigt und notwendig, damit der Internet Explorer die Einstellungen übernimmt.




    Hilfsprogramme *4/ Toolkeys *4

    Diese "Hilfsprogramme" implementieren Funktionen, für die Sie andernfalls eigenständige Tools verwenden müssten.
    HUW - "Hilfsprogramm: URL-Wächter"
    HNL - "Hilfsprogramm: Neu Laden"
    HPK - "Hilfsprogramm: PopUp-Killer"
    HDB - "Hilfsprogramm: Download-Butler"


    Fenstermanagement *5 / Window management *5

    Diese Tasten implementieren Funktionen rund um das anordnen, verstecken und schliessen von Internet Explorer Fenstern.

    FAS "Fenster: Alle IE-Fenster Speichern"
    FGO "Fenster: Grösse Optimieren"
    FGS "Fenster: Grösse Speichern"
    IEA "Internet Explorer Anordnen"
    IEV "Internet Explorer Verstecken"
    IES "Internet Explorer Schliessen"




    Impressum und Ende / About and End keys
    WRÜ "WinRobots: Über"
    END "Ende"


    URL-Autoreplace / The URL - Autoreplace Feature

    Ein sehr angenehmes Feature ist das URL-Autoreplace. Dabei hält der QuickSurfer intern eine Ersetzungstabelle. Wenn Sie nun eine Eingabe in der Adressleiste des Internet Explorer machen, wird der QuickSurfer diese Eingabe lesen und - falls der Eintrag in seiner Tabelle ist - diesen Eintrag mit dem gewünschten Pendant ersetzen. Dieser Vorgang geht dabei so vor sich, dass Sie ganz normal weiter schreiben können, ohne sich darum kümmern zu müssen.



    Das Tray-Menü steht nur zur Verfügung, wenn der QuickSurfer nicht an einem Fenster angedockt ist.
    Um an das Tray-Menü zu gelangen, klicken Sie am einfachsten IEV. Holen Sie später Ihre Fenster zurück mit "Hole versteckte IE zurück" aus dem Tray-Menü.

    Um mit mehreren IE-Fenstern gleichzeitig zu surfen sind die IEA und die FAS-Taste sehr nützlich. Machen Sie sich mit der Funktionsweise vertraut.

    Die "URL-Autoreplace"-Funktion -einmal eingerichtet- ist etwas auf das man nicht mehr verzichten möchte. Probieren Sie es aus!

    Bei der IEA-Funktion wird jeweils das aktivierte Internet Explorer Fenster zum Hauptfenster. Probieren Sie das einmal aus.

    Wenn Sie mal viele Dinge aus dem Internet herunterladen wollen, schalten Sie einfach mal den "Download-Butler" an und tun Sie was Sie sonst auch tun. Der "Download-Butler" schaltet sich da, wo er kann, ein und nimmt Ihnen "Klickerei" ab.

    Der PopUp-Killer schaltet sich automatisch aus, wenn der QuickSurfer in den Tray verschwindet. Dies ist so beabsichtigt.

    In der Traybar finden Sie den Menüpunkt "Dump Settings->Text". Klicken Sie darauf und sehen Sie sich Ihre Internet-Zone Einstellungen in Textform an. Das ist auch nützlich, wenn Sie etwas dokumentieren wollen.

    Die Farbe der Buttons ist keine Garantie für die tatsächlichen Internet-Sicherheit-Settings. Der QuickSurfer ändert die Button-Farbe simultan mit den Sicherheitseinstellungen, aber er prüft nicht, ob ein anderes Programm oder Sie manuell Änderungen vornehmen.

    Ist getestet und funktioniert auch mit Version 2 der "Google-Toolbar", solange diese zum Startzeitpunkt des QuickSurfers bereits installiert ist und somit erkannt werden kann.
    Geändert von SevenSpirits (15.12.04 um 19:57 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Surfen über (anonyme) Proxies
    Von Supernature im Forum Top-Themen und Tutorials
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.01.08, 17:48
  2. Ken!DSL und FTP-Gateway
    Von Baloo im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.01.07, 02:25
  3. WIN XP: Probleme mit IE
    Von toric im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.06, 23:03
  4. Epox Biosanleitung für 8KTA/2/3 deutsch
    Von Baloo im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.03, 10:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •