Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

  1. #1
    fühlt sich hier wohl Avatar von Italia01
    Registriert seit
    22.12.03
    Ort
    Celler Land
    Beiträge
    84

    Frage WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Hallo erst einmal.
    Mein Bekannter hat an seinem Firmenserver folgendes Problem, das mir jemand von euch bestimmt erklären kann.
    Er hat einen Server 2000. Daran sind XP Prof. Rechner angeschlossen. Alles prima. Aber jetzt zum Problem:
    Täglich bekommt er Meldungen in sein Postfach von ihm unbekannten Leuten oder Firmen, das er Viren oder Spam verschickt. Auch die verschickten Mails haben im Betreff eindeutige Betreffs, die wirklich mit seiner Firma zu tun haben. z.B "Erdöl in der Heide". Seine Firma hat mit Öl zu tun.
    Kann mir jemand erklären, was da los ist? Wird der Server vielleicht für den Versand von Spam ausgenutzt? Wie kann man das Ganze abstellen? Viren sind aber nicht drauf.

    Gruß
    Italia01

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Senior Member Avatar von JensusUT
    Registriert seit
    21.05.01
    Beiträge
    10.104

    AW: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Uiuiui... da sollte er von einem Fachmann seine Einstellungen für den Mailserver überprüfen lassen (wenn es denn wirklich kein Virus ist).
    Offene Relays sind Mailserver, die beim Versand von E-Mails nicht kontrollieren, ob der Sender authorisiert ist, Mails zu versenden. Somit ldaden diese Server zum Versand von Spam-Mails geradezu ein.

  4. #3
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.065

    AW: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Es kann allerdings auch sein, dass "nur" die Mailadresse oder Domain für den Spamversand missbraucht wird. Wie man weiß, kann jedermann ohne großen Aufwand Mails unter fremden Domainnamen verschicken.
    Es sollte daher zunächst anhand des Mail-Headers überprüft werden, ob die Mails tatsächlich über den Mailserver der Firma gelaufen sind.

  5. #4
    fühlt sich hier wohl Avatar von Italia01
    Registriert seit
    22.12.03
    Ort
    Celler Land
    Beiträge
    84

    AW: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Hallo,
    woran erkenne ich im Header, das die Mail von jemand anderen verschickt wurde?

    Gruß
    Italia01

  6. #5
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.065

    AW: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Es steht ja die IP-Adresse des Absenders im Header, darüber kann man es eindeutig zuordnen.

  7. #6
    fühlt sich hier wohl Avatar von Italia01
    Registriert seit
    22.12.03
    Ort
    Celler Land
    Beiträge
    84

    AW: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Hallo,
    steht im Header die IP-Adresse des Servers oder von T-Online? Im Header steht so einiges, kann das sein?
    Kannst du nem Blödi wie mir das Ganze etwas näher erklären? Ich bin mir jetzt 100% sicher, das auf dem Server keine Viren und auch kein Spionageprogramm läuft. Also denke ich, das die Mailadresse von irgend jemanden ausgenutzt wird. Was läßt sich dagegen tun?

    Danke für deine Antworten
    Italia01

  8. #7
    Die faule Ruhe selbst! motz Avatar von Hidden Evil
    Registriert seit
    21.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.016

    AW: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Original geschrieben von Supernature
    Es kann allerdings auch sein, dass "nur" die Mailadresse oder Domain für den Spamversand missbraucht wird. Wie man weiß, kann jedermann ohne großen Aufwand Mails unter fremden Domainnamen verschicken.
    das kann ich nur unterstreichen !!

    Ich habe vor einiger Zeit Mails von MIR SELBST bekommen, obwohl ich das nicht selbst gemacht hab.


    Bringt dir jetzt nicht viel, aber ich wollte diese Möglichkeit nur verstärken bzw. bestätigen.

  9. #8
    fühlt sich hier wohl Avatar von Italia01
    Registriert seit
    22.12.03
    Ort
    Celler Land
    Beiträge
    84

    AW: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Hallo,
    Danke für deine Bestätigung. Ist schon komisch, man denkt zu erst an Viren oder so. Jetzt weiß ich aber das der Server Virenfrei ist. Trotzdem bekommt man Emails zurück, die man gar nicht verschickt hat ,mit der Rückantwort, das man angeblich Viren verschickt. Dies muß aber jemand anderes für einen tun. Trotzdem würde mich mal interessieren, wie das funktioniert mit dem Versand von Emails unter anderer Adresse.

    Gruß
    Italia01

  10. #9
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.065

    AW: [Information] WIN 2000 Server als Spamschleuder???

    Das ist so erschreckend einfach, dass man es eigentlich gar nicht öffentlich erwähnen sollte, andererseits gehört nicht viel dazu, es herauszufinden: Sehr viele Mailserver prüfen die Absender-Adresse nicht, somit kannst Du in Deinem Mailprogramm eine beliebige Absender-Adresse einsetzen, die dem Empfänger dann angezeigt wird.

Ähnliche Themen

  1. Microsoft Security Bulletin informiert/Download
    Von Brummelchen im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 02.08.10, 19:29
  2. Router-Konfiguration! ENDGÜLTIGE ERKLÄRUNG
    Von msb im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.01.05, 16:52
  3. Problem mit FRITZ!web DSL + BulletProof FTP
    Von OsIrIs-OnE im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.06.04, 13:54
  4. [UT2K3] Server friert ein: Verliere meine letzten Haare
    Von Udo im Forum Tipp & Tricks & Help
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.03, 10:52
  5. Chat auf Quakenet verlegen?
    Von Pennywise im Forum Anregungen, Kritik und Fragen zum Board
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.10.02, 15:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •