Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Desktop Icons sortieren sich immer automatisch

  1. #1
    gehört zum Inventar
    Registriert seit
    26.06.03
    Beiträge
    590

    Verärgert Desktop Icons sortieren sich immer automatisch

    Hallo,

    mein letzte "blöde" Frage in diesem Monat:

    hab mal letzte Woche alle Updates von XP runtergeladen ! Mach ich nie wieder
    Weiß aber nicht ob das der Fehler ist.

    Auf meinem Desktop habe ich meine Icons immer so schön sortiert. Jedes mal wenn ich jetzt
    den Rechner jetz neu starte und der Desktop erscheint sind die Icons noch an der richtigen stelle.
    Kuz bevor aber alle Anwendungen geladen sind, sortiert der Rechner alles Icons neu und schiebt sie links an den Rand !!!!

    Das ärgert mich !! Habe schon mit rechts-Klick auf dem Desktop alles Einstellungen geändert.
    Hilft nichts !!! Irgendwas sagt dem Rechner beim Startvorgang er solle mein Icons sortieren. Ich will das nicht ! Ich will das meine Icons immer an der gleichen Stelle bleiben !! Für immer und ewig
    eingebrannt !!! Wie mache ich das ???

    Danke !
    Geändert von LordSmile (27.07.04 um 12:48 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    gehört zum Inventar
    Registriert seit
    26.06.03
    Beiträge
    590

    AW: Desktop Icons sortieren sich immer automatisch

    *
    Geändert von LordSmile (27.07.04 um 19:29 Uhr)

  4. #3
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.506

    AW: Desktop Icons sortieren sich immer automatisch

    Probiers mal so:
    Rechtsklick auf den Desktop -> Symbole anordnen nach -> Haken bei "automatisch anordnen" entfernen

    Hier gibts auch noch was:
    Rechtsklick auf den Desktop -> Eigenschaften -> Desktop -> Desktop anpassen -> Web -> Desktopelemente fixieren

  5. #4
    gehört zum Inventar
    Registriert seit
    26.06.03
    Beiträge
    590

    AW: Desktop Icons sortieren sich immer automatisch

    Hab das Problem gefunden.
    Hab im Autostart ein Programm gefunden:

    C:/Programme/WDC/SetIcon

    Wenn ich das nicht laden lasse, ist auch nichts mit Icons automatisch anordnen. Habe keine Ahnung was das für ein Programm ist oder wo es herkommt. Kennt das jemand von Euch ?????
    Geändert von LordSmile (27.07.04 um 20:22 Uhr)

  6. #5
    Erster Beitrag
    Registriert seit
    01.01.05
    Beiträge
    1

    AW: Desktop Icons sortieren sich immer automatisch

    WDC/Seticon installiert sich mit dem Treiberupdate für das WD-Mediacenter.

    Gruß mit den besten Wünschen für 2005
    U-weh

  7. #6
    Erster Beitrag
    Registriert seit
    25.03.07
    Beiträge
    1

    Das gleiche Problem - aber keine Lösung !

    HI FOLKS !

    Leider hab ich genaus das gleiche Problem. Irgendwann während des Betriebs sortieren sich alle meine Desktop-Icons von alleine so, als hätte ich "automatisch anordnen" eingeschaltet. Es ist aber definitiv abgeschaltet - tut es aber trotzdem.
    Ausserdem verschwindet meine Symbolleiste "Schnellstart", die rechts am Desktop automatisch im Hintergrund verschwinden soll.

    Habe die Date IconSet gesucht, die scheint aber nicht vorhanden zu sein.

    Hat jemand ne andere Idee, woran das liegen könnte - es nervt so was von !

    Gruß

    tEcUiLaTl

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.04, 22:39
  2. [WinXP] Desktop Icons und Taskleiste verschwinden für Minuten!
    Von littlechicken im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.04, 18:13
  3. Dienste unter W2K !
    Von Nosedive im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 10:35
  4. Scheisse, hab meine Desktop Icons gekillt
    Von Sephiroth im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.03, 21:02
  5. [Win2k] Positionen der Desktop Icons wiederherstellen
    Von --RAVEN-- im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.11.01, 22:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •