Umfrage: Hat es dieses mal zu lange gedauert?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

Thema: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

  1. #1
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.035

    Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Es ist so weit.
    Linux, die nächste Generation ist da:
    Der Kernel 2.6.0 ist endgültig draußen!

    Näheres auf http://kernel.org und http://heise.de/newsticker

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Kulturbanause! Avatar von Techy
    Registriert seit
    11.03.02
    Beiträge
    3.060

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    http://www.heise.de/newsticker/data/jk-18.12.03-000/

    Für alle die zu faul sind zu suchen *g*

    Ich hoffe das die Firmen mit den Treibern schnell nachziehen ...

  4. #3
    treuer Stammgast Avatar von Deever
    Registriert seit
    21.04.02
    Beiträge
    207

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Hey Amigos, wie geht's?

    So da wollte ich mir gleich den neuen Kernel backen, weils mit dem test11-Release nicht geklappt hat, und bekomme natürlich exakt die gleichen Fehler...
    Code:
    deever@deever:~/downloads/linux $ make bzImage
    make[1]: »arch/i386/kernel/asm-offsets.s« ist bereits aktualisiert.
      CHK     include/linux/compile.h
      DEVLIST drivers/pci/devlist.h
    /bin/sh: line 1: cd: drivers/pci: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    /bin/sh: line 1: ./gen-devlist: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    make[2]: *** [drivers/pci/devlist.h] Fehler 127
    make[1]: *** [drivers/pci] Fehler 2
    make: *** [drivers] Fehler 2
    deever@deever:~/downloads/linux $ ???
    Überflüssig zu erwähnen, dass drivers/pci/gen-devlist vorhanden und ausführbar ist...

    Weiss einer hier weiter? Google nicht!

    Danke für eure Hilfe!
    dev

  5. #4
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.452

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Sorry Deever, da kann ich nur ehrfürchtig staunen

    Ich sehe mich trotz mittlerweile fast dreijähriger Praxis (ok, teils mit erheblichen Pausen) mit Linux immer noch als "Endanwender" - gibt es für meine Zielgruppe schon verständliche Auskünfte? Die Release Notes haben mich ungefähr ab Zeile 5 überfordert.
    Ich würde viel lieber wissen, was ich denn nun wirklich an neuen Features zu erwarten habe. Was wird also bei SuSE 10 im Frühjahr (9.1 kann man es nach diesem Sprung sicher nicht nennen) auf der Packung stehen?

  6. #5
    gehört zum Inventar Avatar von Fairy
    Registriert seit
    23.11.02
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    737

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Mit unverdrossenem (Über) mut, werde ich das erste mal einen Kernel einbasteln, Gott und/oder Linus wird wissen was passiert

    Meine Hoffnung auf eine funktionierende Radeon beflügelt mich. sollte man mich, in den nächsten Tagen nicht lesen...naja....

    aso, hat Den jemand als *.rpm gesehen

    greetz Fairy

  7. #6
    treuer Stammgast Avatar von Boba
    Registriert seit
    02.10.02
    Beiträge
    100

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    prolinux hat nen ganu netten text dazu was neu ist finde ich:
    http://www.pro-linux.de/news/2003/6302.html

  8. #7
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.035

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Original geschrieben von Fairy
    aso, hat Den jemand als *.rpm gesehen
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Suse für die aktuelle 9.0 einen Kernel 2.6.0 als rpm erstellen wird:

    Es ist ja schon eine Testversion enthalten.

    @Supi
    Mit Suse 9.0 kannst Du den aktuellen Kernel auch schon verwenden, Suse 9.0 ist "ready for Kernel 2.6".

    Eine auch für "Fortgeschrittene Endanwender" wie unserein verständliche Anleitung zum Kernel kompilieren gibt es auf http://members.aon.at/wickey/kernel.html.

  9. #8
    gehört zum Inventar Avatar von Fairy
    Registriert seit
    23.11.02
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    737

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Original geschrieben von Bio-logisch
    [B]Ich bin mir ziemlich sicher, dass Suse für die aktuelle 9.0 einen Kernel 2.6.0 als rpm erstellen wird:
    Stimmt, der link ist hier...

    ftp://ftp.suse.com/pub/people/kraxel/i386/i586/

    kann mir bitte einer sagen, ob ich nur den Kernel-Default brauch, oder noch was von dem gerümpel da

    greetz Fairy

  10. #9
    treuer Stammgast Avatar von Deever
    Registriert seit
    21.04.02
    Beiträge
    207

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Original geschrieben von Supernature
    Sorry Deever, da kann ich nur ehrfürchtig staunen
    Hmm...?

    Ach ja, es liegt übrigens (wieder mal) PEBKAC vor......wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Nach Lektüre des READMEs hab ich mich entschlossen, meine Kernels wieder als root in /usr/src/linux zu kompiliern, alles andere ist zu umständlich!

  11. #10
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.035

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    @Fairy
    Auf alle Fälle die Sourcen und den Kernel selber.
    Wenn noch was fehlt, wird es beim installieren gemeldet.

  12. #11
    gehört zum Inventar Avatar von Fairy
    Registriert seit
    23.11.02
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    737

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Original geschrieben von Bio-logisch
    @Fairy
    Auf alle Fälle die Sourcen und den Kernel selber.
    Wenn noch was fehlt, wird es beim installieren gemeldet.
    Ja, das ist schon klar, ich meinte vom Server....nun denn, das erste mal ist es schief gegangen

    Ich will eigentlich im Moment keine Einstellungen im Kernel vornehmen, sondern der neue Kernel soll die Einstellungen aus dem alten Kernel einlesen. Das geht glaube ich mit zcat /proc/config.gz > /usr/src/linux/.config, aber dann weiss ich eigentlich nicht weiter. Die Anleitung im Handbuch bezieht sich ja auf den 2.4 Kernel, im 2.6 soll es ja anders sein. Muss ich jetzt make menuconfig/xconfig machen danach nur abspeichern und dann make dep, oder make modules_install, bin mir da unsicher.

    greetz Fairy

  13. #12
    Kulturbanause! Avatar von Techy
    Registriert seit
    11.03.02
    Beiträge
    3.060

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    die config erstellen und make machen ... mehr nüsch naja ok make modules_install brauchst auch noch.

    so hab ichs gemacht und es läuft ...
    Debian testing/unstable mit dem aktuellen Kernel.

    und wer Lust hat was zu lesen ... 2.4 zu 2.6 migration (englisch)
    http://kerneltrap.org/node/view/799

  14. #13
    dem Board verfallen Avatar von Hans- Peter
    Registriert seit
    24.09.01
    Ort
    Frankfurt/M.
    Beiträge
    1.817

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    ...also, ich schließe mich Supi an, ich verstehe nur Bahnhof.

    Die nächste Distri wird Kernel 2.6 und KDE 3.2 enthalten, ohne dass ich mir mein laufendes Linux vergeige.

  15. #14
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.035

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Alles Feiglinge!



























  16. #15
    treuer Stammgast Avatar von Deever
    Registriert seit
    21.04.02
    Beiträge
    207

    AW: Kernel: Weihnachten ist gerettet!

    Original geschrieben von Bio-logisch
    Alles Feiglinge!
    [Unnötige Leerzeilen gesnippt]
    Hat mit Feigheit weniger zu tun als mit RTFM.
    ()


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Brief zum Thema Weihnachten
    Von evergreen im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 11:44
  2. [SuSE] Kernel kompilieren.
    Von cyberghost im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.05, 21:36
  3. Angriff auf Kernel
    Von Fairy im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.03, 14:57
  4. Linux Kernel
    Von BO im Forum Top-Themen und Anleitungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 21:09
  5. scheisse, weihnachten
    Von Throm im Forum Boardsofa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.12.02, 09:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •