Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

  1. #1
    dem Board verfallen Avatar von -=SubSys=-
    Registriert seit
    24.01.02
    Ort
    Matrix
    Beiträge
    1.955

    Zwinkern Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Bei den sogenannt guten Software Artikel der Firma Symantec kann es schonmal vorkommen, das entweder Probleme bei der Insallation oder Deinstallation Fehler auftraten. Anschließend kann sich der betreffende User schwarz Ärgern, da nun das korrekte entfernen der Software zur Qual werden kann. Mit manuellen Eingriffen in die Registry und Tuning-Tools kommt man aber nicht weit. Schlimstenfalls zerbröselt man selbst sein eigenes System. Darauf hat aber Symantec reagiert und bietet Abhilfe.

    Achtung: Vor der Benützung der Programme, erst die Anleitung vollständig mit allen Hinweisen lesen!

    1. Norton AntiVirus mit dem Entfernungsprogramm Rnav2003.exe deinstallieren


    Situation:
    Norton AntiVirus (NAV) lässt sich nicht mehr deinstallieren.


    Lösung:
    Rnav2003.exe ist ein Dienstprogramm, das manuell die Programmdateien und Registrierungseinträge deinstalliert, die von NAV 5.0/2000/2001/2002/2003 installiert wurden. Die Dateien und Registrierungsschlüssel für Virusdefinitionen, Abonnementdaten, Einträge im Task Scheduler oder gemeinsam genutzte Dateien werden nicht entfernt. Das Programm sollte nur dann verwendet werden, wenn die Software nicht über das Symbol "Software" in der Systemsteuerung deinstalliert werden kann. Die Deinstallation von Norton AntiVirus über Windows ist eine gründliche Methode zur Entfernung des Programms.



    HINWEISE:

    * Verwenden Sie dieses Hilfsprogramm nicht, um Norton AntiVirus Corporate Edition (NAVCE) zu deinstallieren.
    * Das Programm Rnav2003.exe kann auf allen Sprachversionen von Windows ausgeführt werden. Die graphische Benutzeroberfläche ist jedoch in englischer Sprache.

    * Rnav2003.exe entfernt keine Version von NAV, wenn diese unter einem Betriebssystem installiert wurde, das aktualisiert wurde, ohne dass NAV zuvor deinstalliert wurde. Z. B. entfernt Rnav2003.exe NAV nicht, wenn es unter Windows 98 installiert wurde, das dann auf Windows XP aktualisiert wurde, ohne dass NAV zuvor entfernt wurde. In diesen Fällen müssen Sie NAV manuell entfernen.


    Anleitung:

    1. Laden Sie Rnav2003.exe herunter und führen es aus:
    2. Wählen Sie die Einstellung "Datei auf Datenträger speichern" und und klicken Sie anschließend auf "OK".
    3. Ändern Sie den Bereich im Feld "Speichern in:" in "Desktop" und klicken Sie dann auf "Speichern". Klicken Sie nach dem Herunterladen auf "Schließen".
    4. Doppelklicken Sie auf das Rnav2003.exe-Symbol auf dem Desktop, um die Anwendung zu starten.
    5. Klicken Sie auf dem RNAV Question-Bildschirm auf "No", um den Vorgang zu starten.
    6. Wählen Sie Ihre Version von Norton AntiVirus aus und klicken Sie auf "OK".
    7. Klicken Sie auf "Yes", um mit der Deinstallation zu beginnen.
    8. Klicken Sie auf "Yes", um den Computer neu zu starten, sobald die Deinstallation abgeschlossen ist.


    So entfernen Sie alle NAV-Einträge aus dem Windows Taskplaner:

    1. Klicken Sie auf "Start", zeigen Sie auf "Programme", zeigen Sie auf "Zubehör", zeigen Sie auf "Systemprogramme" und klicken Sie dann auf "Geplante Vorgänge".
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Eintrag, der sich auf Norton AntiVirus oder Symantec bezieht, und klicken Sie dann auf "Löschen". Klicken Sie zur Bestätigung auf "Ja".
    3. Schließen Sie das Fenster "Geplante Vorgänge".


    HINWEIS: Folgen Sie diesen Schritten nur dann, wenn NAV das einzige installierte Symantec Produkt ist.


    So entfernen Sie alle Registrierungseinträge für Virusdefinitionen:

    ACHTUNG: Wir empfehlen Ihnen nachdrücklich, dass Sie eine Sicherungskopie der Registrierung anlegen, bevor Sie Änderungen vornehmen. Fehler bei der Änderung von Registrierungseinträgen können zu einem permanenten Datenverlust oder beschädigten Dateien führen. Achten Sie darauf, dass Sie nur die Schlüssel ändern, die angegeben sind. Bitte beachten Sie das Dokument Eine Sicherheitskopie der Windows-Registrierung erstellen, bevor Sie fortfahren.

    1. Klicken Sie auf "Start" und anschließend auf "Ausführen". Das Dialogfeld "Ausführen" wird geöffnet.
    2. Geben Sie regedit ein und klicken Sie auf "OK". Der Registrierungseditor wird geöffnet.
    3. Wechseln Sie zu folgendem Schlüssel und wählen Sie ihn aus:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Symantec\SharedDefs

    4. Drücken Sie die Taste "Entf" und klicken Sie auf "Ja", wenn Sie zu einer Bestätigung aufgefordert werden.
    5. Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie den Computer anschließend neu.


    So löschen Sie den Ordner für die Virusdefinitionen von der Festplatte:

    1. Öffnen Sie den Windows Explorer.
    2. Löschen Sie den Ordner C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\VirusDefs.


    So löschen Sie symredir-Registrierungseinträge für NAV 2002/2003:

    1. Öffnen Sie den Registrierungseditor.
    2. Wenn NAV das einzige Symantec Programm auf Ihrem Computer ist, begeben Sie sich zu folgendem Schlüssel:

    Windows NT/2000/XP:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services

    Windows 95/98/Me:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\VxD

    3. Sind keine weiteren Symantec Produkte installiert, markieren Sie die folgenden Unterschlüssel:

    SYMEVNT
    SYMTDI
    SYMREDRV

    4. Drücken Sie die Taste "Entf" und klicken Sie, wenn Sie zu einer Bestätigung aufgefordert werden, auf "Ja".

    So löschen Sie die symredir-Einträge von der Festplatte für NAV 2002/2003:

    1. Öffnen Sie den Windows Explorer.
    2. Löschen Sie die folgenden Ordner:

    C:\Programme\Symantec
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared


    Wenn Sie das Programm Rnav2003.exe nicht erfolgreich ausführen konnten, müssen Sie NAV manuell deinstallieren.


    2. Norton Internet Security oder Personal Firewall mit Hilfe des Entfernungsprogramms Rnis.exe deinstallieren


    Situation:
    Norton Internet Security (NIS) oder Norton Personal Firewall (NPF) konnte über die Windows-Programmliste oder über das Symbol "Software" in der Systemsteuerung nicht richtig deinstalliert werden.


    Lösung:
    Dieses Dokument enthält die neueste Version des Programms Rnis.exe und die entsprechenden Anweisungen zur Verwendung. Dieses Dokument gilt für alle Versionen von Norton Internet Security und Norton Personal Firewall.

    Rnis.ex ist ein Dienstprogramm, mit dem die Programmdateien und Registrierungseinträge von Norton Internet Security (NIS) oder Norton Personal Firewall (NPF) entfernt werden können. Verwenden Sie dieses Programm nur dann, wenn Sie die Software nicht über die Option "Software" in der Windows Systemsteuerung oder über die Deinstallationsoption im Startmenü deinstallieren können.

    Um das Entfernungsprogramm Rnis.exe zu verwenden, laden Sie es auf Ihren Computer herunter, suchen Sie die Datei im Windows Explorer und doppelklicken Sie anschließend auf den Dateinamen, um die Datei auszuführen.


    Anleitung:

    1. Laden Sie die Datei Rnav2003.exe herunter:
    2. Doppelklicken Sie auf Rnis.exe, um die Datei auszuführen. Durch diese Datei werden NIS oder NPF von Ihrem Computer entfernt.
    3. Starten Sie den Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.5. Installieren Sie NIS oder NPF neu. Anweisungen zum Installieren von NIS oder NPF finden Sie im Dokument How to install NIS or NPF.

    3. Wie wird das Norton SystemWorks Reinigungsprogramm (SymClean) benutzt?


    Situation:
    Sie haben Schwierigkeiten, Norton SystemWorks 2002 zu installieren oder es wurde Ihnen angeraten, das Reinigungsprogramm von Norton SystemWorks herunterzuladen, um Probleme bei der Installation von Norton SystemWorks 2002 zu beheben. Sie sehen möglicherweise eine Nachricht, das eine frühere Version von Norton SystemWorks entdeckt wurde, selbst dann, wenn die frühere Version deinstalliert ist.


    Lösung:
    SymClean ist ein kleines Programm, das der Deinstallation von Norton SystemWorks (NSW) dient. Ältere Versionen von NSW müssen deinstalliert werden, bevor Norton SystemWorks 2002 installiert werden kann.


    Warum SymClean verwenden?
    In der Regel wird NSW über das Symbol 'Software' in der Systemsteuerung deinstalliert. In einigen Fällen entfernt dieses Programm jedoch nicht alle Dateien und Registrierungseinträge für NSW. SymClean entfernt auch diese und die Registrierungseinträge, die entfernt werden müssen, damit NSW 2002 erfolgreich installiert werden kann.


    Wie Sie SymClean verwenden?

    Laden die Version von SymClean herunter:

    SymClean.zip

    1. Sie haben nun zwei Möglichkeiten. Wählen Sie die für Ihre Situation angemessene Möglichkeit aus.
    a. Das Klicken auf den 'Hinzufügen/Entfernen' Schalter öffnet das Deinstallationsprogramm in der Windows Systemsteuerung und ermöglicht Ihnen die Standarddeinstallation. Wählen Sie diese Option, wenn Sie das Deinstallationsprogramm noch nicht verwendet haben, um eine frühere Version von NSW zu deinstallieren.
    b. Haben Sie das Deinstallationsprogramm jedoch schon einmal benutzt und haben Sie weiterhin Schwierigkeiten bei der Installation von NSW, klicken Sie auf 'Weiter'. Das folgende Dialogfeld wird angezeigt.

    2. Wählen Sie das Programm, das Sie deinstallieren möchten und klicken Sie dann auf 'Entfernen'. Eine Warnnachricht wird angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, die Entfernung des Programms zu bestätigen. Klicken Sie auf 'Alle entfernen', um alle gelisteten Elemente zu entfernen.

    HINWEIS: Auch wenn Sie nur ein Programm zur Deinstallation auswählen können, empfehlen wir die Auswahl aller aufgelisteten Programme und die anschließende Neuinstallation der Programme, wenn Sie mit den Anweisungen aus dem übrigen Teil dieses Dokumentes fertig sind.

    HINWEIS: Ältere NSW Komponenten müssen entfernt werden, bevor die neuen Versionen mit NSW 2002 installiert werden können. Sie benötigen das Reinigungsprogramm für jede Komponente, es sei denn, Sie haben die Option gewählt, alle Elemente zu entfernen

    3. Klicken Sie auf 'Ja' um fortzufahren oder auf 'Nein', um zum Hauptdialogfeld zurückzukehren und ein anderes Element auszuwählen.
    4. Nachdem die Reinigung abgeschlossen ist, sehen Sie eine Nachricht, die Sie zum Neustart des Computers auffordert.
    5. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 7, um alle anderen NSW-Komponenten, wie Norton AntiVirus, Norton Utilities und Norton CleanSweep zu entfernen.
    6. Wenn Sie Norton AntiVirus deinstalliert haben, folgen Sie der Anleitung in dem Dokument Norton AntiVirus mit dem Entfernungsprogramm Rnav.exe deinstallieren.
    7. Starten Sie den Computer neu und fahren sie mit der Installation von NSW fort.


    ....Diese Ausführungen sind nur ein Teil des ganzen, weitere Deinstallationshilfen wie manuelles Löschen der Programme findet ihr hier, hier und dort.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Brummelchen

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Frage - ist RNAV neu (ich kenn's nicht) ?
    Bislang habe ich kein System gehabt oder angetroffen, welches absolut 100% von dem Symantec-Shit befreit werden konnte. Ich nutze es selber aus vielerlei Gründen, allerdings habe ich zweit bzw drittlösungen auch hier, die aber alle anders arbeiten.

    Bislang bin ich immer so vorgegangen:
    - Normal deinstallieren (klappte immer bisher)
    - Dann die Festplatte nach "Symantec" "Norton" und "Systemworks" absuchen und löschen
    - dito für die Systemregistrierung
    - dann TuneUp Registry-Cleaner
    - dann RegClean
    - dann NTregopt (Sysinternals Freeware für NT/XP)

    Das ganze ist mit etwas Vorsicht zu geniessen. Backup machen vorher.

    Die meisten haben Probleme mit NAV, funzt nicht oder kein Autostart oder Scriptfehler. Nav hat aber leider den besten Mail-Scanner. Muss man abwägen, es gibt auch bessere Gesamtlösungen (ohne OL/OE).

  4. #3
    dem Board verfallen Avatar von -=SubSys=-
    Registriert seit
    24.01.02
    Ort
    Matrix
    Beiträge
    1.955

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Original geschrieben von Brummelchen
    Frage - ist RNAV neu (ich kenn's nicht) ?
    Bislang habe ich kein System gehabt oder angetroffen, welches absolut 100% von dem Symantec-Shit befreit werden konnte.
    RNAV ist mir selbst neu. Laut dem Dokument ist es am 18.03.2003 erschienen. Und ich muss sagen es hat so gut wie alle Registrierungseinträge gelöscht. Sogar die Protection Filer, die sich weder manuel noch mit Programmen (wie RegCleaner) entfernt werden konnten. Hätt ich das früher gewusst, dann hätt ich mir jetzt nicht meine Suchfunktion von Windows zerschossen

  5. #4
    Brummelchen

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    @Subsys - na das hört sich doch gut an
    Vielen Dank für diese Info

  6. #5
    Leere Hose

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Hallo Freunde,

    eine wirklich sehr gute Anleitung, nur handelt es sich bei den Download Links um Death Links, d.h. Symantec hat den Download eingestellt.

    Wie wäre es, wenn einer von euch die Tools zum Download bereit stellt?

    Wäre wirklich sehr nett!

    Gruß
    Leere Hose

  7. #6
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.072

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Wenn die Tools jemand hat, bitte mir mailen - ich lege sie dann "unkaputtbar" ab.

  8. #7
    Senior Member Avatar von JensusUT
    Registriert seit
    21.05.01
    Beiträge
    10.104

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Leere Hose,
    Du hast über Google hergefunden, stimmts ?
    Setz dich erstmal und nimm dir einen Keks...

    Du hast recht, die Adresse scheint sich geändert zu haben. Geh' doch solange über folgenden Link:
    Quelle: http://downloads.planetmirror.com/pu...s/rnav2003.exe

    (Größe: 348 KB)

    Wenn der Direktdownload nicht klappt (ist ja auch nicht die feine Art): http://www.majorgeeks.com/download.php?det=3077
    Unten rechts sind 3 Links....

    Viel Glück!

    Gruss

    Jensus

    @Edit: LOL, Supi war 1 min fixer

  9. #8
    nicht mehr wegzudenken Avatar von PaffDaddy
    Registriert seit
    11.03.01
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    473

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Hi, @ all:

    Die Beschreibungsseite für NIS und NAV gehen aber, auch der Download des Tools funzt:


    :: Symantec:: NIS deinstallieren



    :: Symantec:: NAV deinstallieren

    MfG Paffy

  10. #9
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    20.02.04
    Beiträge
    3

    nach fehler von Norton Internet Sec Norton wieder richtig deinstall und Install

    Das Problem hatte ich auch, ich hatte trotz NIs einen Virus auf den Rechner bekommen, ich bin also so vorgegangen, ich habe den Rechter über eine startdisc neu gestartet, und im dosmod den Ordner Symantec und Norton mit den ganzen Dateien gelöscht
    wenn ihr mehr erfahren wollt dann kommt nach *!*Aufgeführten Themen Downloads Sicherheit (PC ) Submit Free Fernsehprogramm PC Hilfe.... *!* und klickt auf PC-Hilfe, dann gibt's mehr über die Vorgehensweise der deinstall von NIS

    da gibt es wieder etwas neues seit 15.05.04
    Geändert von KOENICH (08.03.07 um 10:24 Uhr) Grund: Formatierung entfernt

  11. #10
    kennt sich schon aus Avatar von Pharao
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    HH-Heiliges Hamburg
    Beiträge
    24

    Grinsen AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    das Programm und die Anleitung sind Super,
    NAV komplett gelöscht, und das auch noch ohne Probleme, das nenne ich Hilfe
    Vielen Dank
    Pit

  12. #11
    kennt sich schon aus Avatar von daewa
    Registriert seit
    07.03.07
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    29

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Habe Deinen Beitrag heute gelesen, weil ich WORM/NetSky.AP auf meinem Pc entdeckt habe. Der hat sich scheinbar ausschließlich in Norton SystemWorks festgesetzt.
    Nun meine Frage zu Deinem Beitrag:
    Wie lösche ich das gesamte SystemWorks von meinem Windows XP incl. des Wurms?
    Denn in Deiner Anleitung steht: HINWEIS: Folgen Sie diesen Schritten nur dann, wenn NAV das einzige installierte Symantec Produkt ist., und ich hab ja das gesamte SystemWorks drauf....
    Oder hab ich da was falsch verstanden?

  13. #12
    Senior Member Avatar von JensusUT
    Registriert seit
    21.05.01
    Beiträge
    10.104

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Hallo daewa,
    Wie du schon selber erkannt hast, gilt der Artikel nur für Norton AntiVirusEdit: und SW 2003. SystemWorks greift noch viel tiefer in das System ein. Welche Version nutzt du? (Erst die uralten Posts lesen, dann antworten )

    Aber wegen eines Wurmes gleich alles deinstallieren? Damit ist der Wurm selbst nämlich nicht verschwunden.

    Hast du einen XP-Wiederherstellungspunkt von vor dem Befall? Dann einfach mal ausprobieren (Start, Programme, Zubehör, Systemprogramme, Systemwiederherstellung).

    Wenn das nicht klappt, würde ich dich bitten, eine gesonderte Anfrage im Sicherheitsforum zu stellen...

    Gruß
    Jensus

  14. #13
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    20.02.04
    Beiträge
    3

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    also wenn du alles loswerden willst, solltest du deine Rechner im abgesicherten modus starten (ohne Netzwerkanbindung) deinstalliere erst die Anwendung Norton lösche dann erst mal alles was du sonst noch von dem gesagtem Programm auf den Platen findest besorge dir das Programm Registry First Aid und suche wie auf der newstown.de Seite beschrieben alle einträge von Norton und Symantec und lösche diese.
    jetzt zum Wurm hier hast du ein link zu den wichtigsten Removal Tools Removal Tool mit diesen Removal-tools beseitigen Sie Ihren Virus Wurm ... da ist auch eins um den NetSky von der Platte zu schmeißen. Anschließend solltest du mal Ad-aware und a²free zum systemcheck laufen lassen. Such dir dann eine ordentliche Firewall ...das wars!

  15. #14
    assimiliert Avatar von Franz
    Registriert seit
    16.03.02
    Beiträge
    3.822

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    Wozu Bezahlprogramme und Zusatztools, wenn der Wurm schon seit geraumer Zeit von jeder AV - Software erkannt und eliminiert werden kann?
    Mal daran gedacht, daß eine Installation von Sicherheistsoftware bei diesem (aktiven) Wurm nicht durchführbar ist?

    Zusätzlich hat genau dieser Wurm nicht das geringste mit AdAware oder FW zu tun, da er sich auschließlich über den User, sprich durch Herunterladen und Ausführen einer befallenen Datei, aktiviert.

    Stinger beseitigt ihn übrigens auch und ist umsonst.

  16. #15
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    20.02.04
    Beiträge
    3

    AW: Symantec Software (NIS,NAV,NPW & NSW) richtig entfernen

    die anderen sind unter umständen auch gratis,zu deiner euserung ich habe ja nicht geschrieben das der meinige Weg der einzig richtige ist!

Ähnliche Themen

  1. Die dümmsten Quizantworten
    Von Astrominus im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.06.13, 15:38
  2. [WinXP] Problem mit der NVCVP.EXE!
    Von dad1881 im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.05, 21:50
  3. [WinXP] Symantec hängt in der Registry...
    Von roxann im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.04, 21:26
  4. legaler upload und host von software...
    Von flo im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.03, 07:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •