Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 46

Thema: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

  1. #16
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.497

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Sorry, das hatte ich übersehen. Klar, so müsste es funktionieren. Der Tipp von Nuts mit der XP-Firewall könnte es aber vielleicht sein, die vergisst man gerne abzuschalten (in den Eigenschaften der DFÜ-Verbindung unter Erweitert).

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Danke an Supernature und Nuts für die Hilfe.

    Original geschrieben von Nuts
    xp firewall ist aus ?
    ansonsten seh ich da vorerst keinen fehler
    aber wieso wollt ihr immer gleich den passiv mode verwenden ?

    port 21 + 20 auf deinen pc weiterleiten ( haste ja gemacht ) und den aktive mode verwenden
    dann klappt das
    so funktioniert mein ftp auch hinter einem rp 114 problemlos
    Unter Netzwerkumgebung ---> Netzwerkverbindungen anzeigen ----> LAN-Verbindung Router ---> Eigenschaften/Reiter 'Erweitert' ----> kein Häckchen bei Internetverbindungsfirewall

    Die XP-Firewall ist aus.

    Den aktive mode verwenden, bedeutet vermutlich den passive mode ausschalten, mehr nicht. Das probiere ich aus.

    Unter C:\windows\system32\drivers\etc gibt es eine Hosts-Datei. Muss da noch etwas eingetragen werden.

    Inhalt der Hosts-Datei:

    127.0.0.1 localhost
    192.168.0.2 xxxxxxx.dyn.ee <----- Ist dieser Eintrag überflüssig oder nötig? Das hat mir einmal jemand empfohlen.

    Wer noch einmal Zeit hätte für einen Test. Bitte hier melden. Daten kommen dann per PN.
    Geändert von Bond (27.05.03 um 17:05 Uhr)

  4. #18
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Wenn ich http://www2ftp.de für einen Test benutze, erhalte ich folgendes Server-Log:

    27.05.2003 16:45:10 - FTP Server On-line : IP(s) 192.168.0.2, on port 21
    (000001) 27.05.2003 16:45:18 - (not logged in) (212.227.253.97) > connected to ip : 192.168.0.2
    (000001) 27.05.2003 16:45:18 - (not logged in) (212.227.253.97) > sending welcome message.
    (000001) 27.05.2003 16:45:18 - (not logged in) (212.227.253.97) > 220 xxxxxxx.dyn.ee
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - (not logged in) (212.227.253.97) > USER DankefuerdieHilfe
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - (not logged in) (212.227.253.97) > 331 Password required for DankefuerdieHilfe.
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - (not logged in) (212.227.253.97) > PASS ********
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > logged in.
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es ist 16:45:19, 27.05.2003.
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du wirst nach 600 s ohne Aktion automatisch getrennt.
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230-Viel Spass auf meinem Server!
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 230 User Paris logged in.
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > PASV
    (000001) 27.05.2003 16:45:19 - Paris (212.227.253.97) > 227 Entering Passive Mode (192,168,0,2,39,34).


    Dann hängt sich www2ftp.de auf und nichts geht mehr.

    Es wird in den Passive Mode geschaltet, obwohl ich 'Use Passive Mode IP' ausgeschaltet habe.

    Wenn ich dann 'Kick user' anwende, folgt
    (000001) 27.05.2003 16:50:48 - Paris (212.227.253.97) > 421 Connection closed by administrator.
    (000001) 27.05.2003 16:50:48 - Paris (212.227.253.97) > disconnected. (00:05:29)

    und ein IE-Fenster 'Login auf xxxxxxx.dyn.ee erfolgreich' öffnet sich:

    xxxxxxx.dyn.ee

    ==========================================
    Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    Es ist 16:45:19, 27.05.2003.
    ==========================================
    Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    Du wirst nach 600 s ohne Aktion automatisch getrennt.

    Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.

    Viel Spass auf meinem Server!
    User Paris logged in.

    Gleichzeitig öffnet sich http://www2ftp.de/cgi-www2ftp/work/ftpman.pl mit den beiden Seiten
    'FTP-Server: xxxxxxx.dyn.ee' und 'Lokaler PC', ohne dass irgendetwas funktioniert.

    Natürlich bin ich dann nicht eingeloggt.

    Eine erneute Einwahl von http://www2ftp.de aus ist nicht möglich, weil BulletProof FTP Server eingefroren ist:
    Fehlgeschlagener Einlogversuch:
    Fehlgeschlagener Login auf: xxxxxxx.dyn.ee
    Benutzername: DankefuerdieHilfe
    Der Servername ist nicht gültig, der angegebene Server ist im Moment nicht erreichbar oder er lässt auf dem angegebenen Port keine FTP-Verbindung zu.

    Wer hat noch eine Idee wo der Wurm begraben liegen könnte?
    Geändert von Bond (27.05.03 um 17:10 Uhr)

  5. #19
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.497

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Definitiv ist der PASV-Modus die Problemursache, nur leider fällt mir die Lösung dazu nicht ein
    Mal sehen, ob Nuts noch einen Trumpf im Ärmel hat.

  6. #20
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Original geschrieben von Nuts
    xp firewall ist aus ?
    ansonsten seh ich da vorerst keinen fehler
    aber wieso wollt ihr immer gleich den passiv mode verwenden ?

    port 21 + 20 auf deinen pc weiterleiten ( haste ja gemacht ) und den aktive mode verwenden
    dann klappt das
    so funktioniert mein ftp auch hinter einem rp 114 problemlos
    Das stimmt so nicht ganz.

    Ich will gar nicht den Passive Mode verwenden.

    Jedoch entscheidet der Client darüber, ob der Passive Mode oder Active Mode verwendet wird. Und damit BulletProof FTP Server hinter einem Router richtig auf die Umschaltung des Clients in den Passive Mode reagieren kann, müssen die Daten unter 'Use Passive Mode IP' eingetragen und auch im Port Forwarding des Routers eingetragen werden.

    In https://www.supernature-forum.de/showthread.php?s=&threadid=9777 steht:

    Ob active oder passive mode verwendet wird, legt immer der *Client* fest, (...)

    In http://faq.bpftpserver.com/ steht:

    Q5 - How to use passive mode with a router ?
    When running the ftp server behind a router, the ftp server can only use local ip (10.0.xxx.yyy, 192.168.0.xxx ...).
    This causes problems when a client switches to passive mode (PASV) because the ftp server will reply with the internal lan ip; as a consequence the ftp client can not transfer data (no directory listing, no upload / downloads, only commands).

    To solve this problem :
    1) Go in server option / multi ip settings / passive ip and enter your internet ip (not local, but the one assigned by your isp, check http://www.gene6.com/g6ftpd/ip.php3 to know your ip.
    You can also enter your dynamic domain name so that the server resolve it instead of an ip.
    2) enter a passive port range 50000-50100 in passive port range option.
    3) in your router (hardware or software) create a port range redirection for 50000-50100 to the computer ip running the ftp server.

    Da der BulletProof FTP Server nicht wissen kann, ob der Client nicht in den Passive Mode wechselt, muss ich doch sogar die Optionen so setzen wie in den FAQ beschrieben:

    Häckchen bei Use passive mode IP: Dynamic IP: xxxxxxx.dyn.ee
    Passive Port Range: 10000 - 10100

    Port Forwarding im Router:
    Port 20 und 21 auf 192.168.0.2
    Port 10000 - 10100 auf 192.168.0.2

    Diese Einstellungen bedeuten nicht, dass der Bullet Proof FTP Server den Passive Mode benutzt, sondern nur, dass er darauf richtig reagiert, soferne der Client in den Passive Mode schaltet. Diese Eintragungen sind sozusagen hinter einem Router erforderlich.

    Beispiel (Test mittels http://www2ftp.de):

    Kein Häckchen bei 'Use Passive Mode IP':

    27.05.2003 20:32:43 - FTP Server On-line : IP(s) 192.168.0.2, on port 21
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > connected to ip : 192.168.0.2
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > sending welcome message.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > 220 xxxxxxx.dyn.ee
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > USER DankefuerdieHilfe
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > 331 Password required for DankefuerdieHilfe.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > PASS ********
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es ist 20:33:24, 27.05.2003.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du wirst nach 600 s ohne Aktion automatisch getrennt.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Viel Spass auf meinem Server!
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230 User Paris logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > PASV <----- Client wechselt in Passive Mode
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 227 Entering Passive Mode (192,168,0,2,39,53). <------ Lokale IP wird an den Client weitergereicht; deshalb keine Verbindung möglich


    Häckchen bei 'Use Passive Mode IP':

    27.05.2003 20:38:20 - FTP Server On-line : IP(s) 192.168.0.2, on port 21
    (000001) 27.05.2003 20:38:27 - (not logged in) (212.227.253.97) > connected to ip : 192.168.0.2
    (000001) 27.05.2003 20:38:27 - (not logged in) (212.227.253.97) > sending welcome message.
    (000001) 27.05.2003 20:38:27 - (not logged in) (212.227.253.97) > 220 xxxxxxx.dyn.ee
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - (not logged in) (212.227.253.97) > USER DankefuerdieHilfe
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - (not logged in) (212.227.253.97) > 331 Password required for DankefuerdieHilfe.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - (not logged in) (212.227.253.97) > PASS ********
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es ist 20:38:28, 27.05.2003.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du wirst nach 600 s ohne Aktion automatisch getrennt.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Viel Spass auf meinem Server!
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230 User Paris logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > PASV <------ Client wechselt in Passive Mode
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 227 Entering Passive Mode (xxx,xxx,xx,x,39,101). <------ WAN-IP wird an den Client weitergereicht

    Die Einstellungen für 'Use Passive Mode IP' sind also sicher nicht der Fehler.

  7. #21
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Test mittels http://www2ftp.de


    Ich benutze folgende Einstellungen, weil der Client von http://www2ftp.de in den Passive Mode umschaltet:

    Häckchen bei Use passive mode IP: Dynamic IP: xxxxxxx.dyn.ee
    Passive Port Range: 10000 - 10100

    Port Forwarding im Router:
    Port 20 und 21 auf 192.168.0.2
    Port 10000 - 10100 auf 192.168.0.2


    Log:

    27.05.2003 20:53:54 - FTP Server On-line : IP(s) 192.168.0.2, on port 21
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - (not logged in) (212.227.253.97) > connected to ip : 192.168.0.2
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - (not logged in) (212.227.253.97) > sending welcome message.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - (not logged in) (212.227.253.97) > 220 xxxxxxx.dyn.ee
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - (not logged in) (212.227.253.97) > USER DankefuerdieHilfe
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - (not logged in) (212.227.253.97) > 331 Password required for DankefuerdieHilfe.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - (not logged in) (212.227.253.97) > PASS ********
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es ist 20:54:30, 27.05.2003.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du wirst nach N/A s ohne Aktion automatisch getrennt.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230-Viel Spass auf meinem Server!
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 230 User Paris logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > PASV
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 227 Entering Passive Mode (217,227,79,9,39,95). <----- Diese WAN-IP zeigt mir auch der DynClient 1.6.7 an.


    Einige Minuten vergehen. Die Zeit ist viel zu lang, irgendetwas stimmt nicht.


    Dann öffnet sich folgendes Fenster:

    xxxxxxx.dyn.ee

    ==========================================
    Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    Es ist 20:54:30, 27.05.2003.
    ==========================================
    Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    Du wirst nach N/A s ohne Aktion automatisch getrennt.

    Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.

    Viel Spass auf meinem Server!
    User Paris logged in.


    Die Seite http://www2ftp.de/cgi-www2ftp/work/ftpman.pl öffnet sich mit den beiden Spalten:

    FTP Server: xxxxxxx.dyn.ee Lokaler PC


    Der Versuch ein Upload durchzuführen scheitert jedoch.


    Fehlgeschlagener Einlogversuch:

    Fehlgeschlagener Login auf: xxxxxxx.dyn.ee
    Benutzername: DankefuerdieHilfe

    Der Servername ist nicht gültig, der angegebene Server ist im Moment nicht erreichbar oder er läßt auf dem angegebenen Port keine FTP-Verbindung zu.


    Das deckt sich mit den Einwahlversuchen von Testern, die mir mitgeteilt haben, dass sie sich zwar anmelden konnten, aber dann nichts mehr ging.

    Nach solchen erfolglosen Versuchen, war es auch erst nach einem Exit und Neustart des BulletProof FTP Servers möglich, einen neuen Einwahlversuch zu starten, der aber wiederum damit endete, dass nach der Anmeldung nichts mehr ging.

    Wer weiß Rat?

  8. #22
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Häckchen bei Use passive mode IP: Dynamic IP: xxxxxxx.dyn.ee
    Passive Port Range: 10000 - 10100

    Port Forwarding im Router:
    Port 20 und 21 auf 192.168.0.2
    Port 10000 - 10100 auf 192.168.0.2

    Folgende Zeilen von dem Log finde ich interessant und zwar deshalb, weil FTP Server On-line auf IP 192.168.0.2 gemeldet wird, obwohl ich bei 'Use Passive Mode IP' ein Häckchen gemacht habe und die Daten für das Beziehen der Dynamischen IP eingetragen habe:

    27.05.2003 20:53:54 - FTP Server On-line : IP(s) 192.168.0.2, on port 21
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - (not logged in) (212.227.253.97) > connected to ip : 192.168.0.2

    Erst in der letzten Zeile des Logs wird die tatsächliche IP gesendet:

    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - Paris (212.227.253.97) > 227 Entering Passive Mode (217,227,79,9,39,95). <----- Diese WAN-IP zeigt mir auch der DynClient 1.6.7 an.


    Eigentlich sollte doch die WAN-IP gemeldet werden:

    27.05.2003 20:53:54 - FTP Server On-line : IP(s) 217.227.79.9 on port 21
    (000001) 27.05.2003 20:54:30 - (not logged in) (212.227.253.97) > connected to ip : 217.227.79.9


    Wer weiß Rat?

  9. #23
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    04.11.02
    Beiträge
    218

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    wer das nun mit dem passiv mode genau festlegt weiss ich gar nicht auswendig
    ist mir als ftp host auch schnupe , da ich meinen ftp einfach im aktive mode laufen lassen - soll sich der client danach richten

    den passiv mode braucht man z.b. wenn man den ftp über einen anderen port laufen lassen will und hinter einem router sitzt
    du also mal vorerst nicht

    im ftp programm sehen die einstellunge bezüglich des passiv modes so aus : ( Multi IP settings )
    kein hacken
    keine ip irgendwo eintragen

    wenn dein server online geht steht da : FTP - online IP's 192.168.0.2 on port 21 ( oder so ähnlich )
    das past so

    nun die ports 21 + 20 auf den pc weiterleiten ( haste ja )

    sodala klappe zu affe tot

    und nu musstest über www.2ftp.de draufkommen
    wenn nicht möcht ich mal zugangsdaten und mir das selbst ankucken

    was auch noch interessant wäre : was macht den der server wenn du intern connecten willst ?

  10. #24
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Original geschrieben von Nuts
    und nu musstest über www.2ftp.de draufkommen
    Ich komme drauf, aber nur wenn ich bei 'Use Passive Mode IP' meine Eintragungen vorgenommen habe, weil der Client http://www2ftp.de in den Passive Mode schaltet und mein BulletProof FTP Server deshalb nicht weiter im Active Mode arbeiten kann. Siehe Einwahl-Logs weiter unten.


    Original geschrieben von Nuts
    wer das nun mit dem passiv mode genau festlegt weiss ich gar nicht auswendig
    ist mir als ftp host auch schnupe , da ich meinen ftp einfach im aktive mode laufen lassen - soll sich der client danach richten
    Das ist ein Irrtum.

    Der Client entscheidet darüber, ob der Passive Mode oder Active Mode verwendet wird.

    Schau dir die Einwahlprotokolle weiter unten an, wenn ich mich über http://www2ftp.de auf meinem Server anmelde. Der Client http://www2ftp.de schaltet in den Passive Mode um. Darauf habe ich als Betreiber meines BulletProof FTP Servers gar keinen Einfluss. Trage ich bei 'Use Passive Mode IP' nichts ein, dann ist eine Verbindung zwischen Server und Client nicht möglich, weil der Server die LAN-IP an den Client sendet und deshalb keine Verbindung zu Stande kommt. Trage ich bei 'Use Passive Mode IP' etwas ein, dann überträgt der Server die WAN-IP an den Client und eine Verbindung kommt zu Stande.


    In https://www.supernature-forum.de/showthread.php?s=&threadid=9777 steht:

    Ob active oder passive mode verwendet wird, legt immer der *Client* fest, (...)


    In http://faq.bpftpserver.com/ steht:

    Q5 - How to use passive mode with a router ?
    When running the ftp server behind a router, the ftp server can only use local ip (10.0.xxx.yyy, 192.168.0.xxx ...).
    This causes problems when a client switches to passive mode (PASV) because the ftp server will reply with the internal lan ip; as a consequence the ftp client can not transfer data (no directory listing, no upload / downloads, only commands).

    To solve this problem :
    1) Go in server option / multi ip settings / passive ip and enter your internet ip (not local, but the one assigned by your isp, check http://www.gene6.com/g6ftpd/ip.php3 to know your ip.
    You can also enter your dynamic domain name so that the server resolve it instead of an ip.
    2) enter a passive port range 50000-50100 in passive port range option.
    3) in your router (hardware or software) create a port range redirection for 50000-50100 to the computer ip running the ftp server.

    Da der BulletProof FTP Server nicht wissen kann, ob der Client nicht in den Passive Mode wechselt, muss ich doch sogar die Optionen so setzen wie in den FAQ beschrieben:

    Häckchen bei Use passive mode IP: Dynamic IP: xxxxxxx.dyn.ee
    Passive Port Range: 10000 - 10100

    Port Forwarding im Router:
    Port 20 und 21 auf 192.168.0.2
    Port 10000 - 10100 auf 192.168.0.2

    Diese Einstellungen bedeuten nicht, dass der Bullet Proof FTP Server den Passive Mode benutzt, sondern nur, dass er darauf richtig reagiert, soferne der Client in den Passive Mode schaltet. Diese Eintragungen sind sozusagen hinter einem Router erforderlich. Und ich befinde mich hinter einem Router.

    Beispiel (Test mittels http://www2ftp.de):

    Kein Häckchen bei 'Use Passive Mode IP':

    27.05.2003 20:32:43 - FTP Server On-line : IP(s) 192.168.0.2, on port 21
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > connected to ip : 192.168.0.2
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > sending welcome message.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > 220 xxxxxxx.dyn.ee
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > USER DankefuerdieHilfe
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > 331 Password required for DankefuerdieHilfe.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - (not logged in) (212.227.253.97) > PASS ********
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es ist 20:33:24, 27.05.2003.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du wirst nach 600 s ohne Aktion automatisch getrennt.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230-Viel Spass auf meinem Server!
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 230 User Paris logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > PASV <----- Client wechselt in Passive Mode
    (000001) 27.05.2003 20:33:24 - Paris (212.227.253.97) > 227 Entering Passive Mode (192,168,0,2,39,53). <------ Lokale IP wird an den Client weitergereicht; deshalb keine Verbindung möglich


    Häckchen bei 'Use Passive Mode IP':

    27.05.2003 20:38:20 - FTP Server On-line : IP(s) 192.168.0.2, on port 21
    (000001) 27.05.2003 20:38:27 - (not logged in) (212.227.253.97) > connected to ip : 192.168.0.2
    (000001) 27.05.2003 20:38:27 - (not logged in) (212.227.253.97) > sending welcome message.
    (000001) 27.05.2003 20:38:27 - (not logged in) (212.227.253.97) > 220 xxxxxxx.dyn.ee
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - (not logged in) (212.227.253.97) > USER DankefuerdieHilfe
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - (not logged in) (212.227.253.97) > 331 Password required for DankefuerdieHilfe.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - (not logged in) (212.227.253.97) > PASS ********
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es ist 20:38:28, 27.05.2003.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-==========================================
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Du wirst nach 600 s ohne Aktion automatisch getrennt.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230-Viel Spass auf meinem Server!
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 230 User Paris logged in.
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > PASV <------ Client wechselt in Passive Mode
    (000001) 27.05.2003 20:38:28 - Paris (212.227.253.97) > 227 Entering Passive Mode (217,227,79,9,,39,101). <------ WAN-IP wird an den Client weitergereicht


    Einige Minuten vergehen. Die Zeit ist viel zu lang, irgendetwas stimmt nicht.


    Dann öffnet sich folgendes Fenster:

    xxxxxxx.dyn.ee

    ==========================================
    Hallo Benutzer, Deine IP: 212.227.253.97 !
    Du bist Benutzer Nr. #1 von 5 maximal möglichen
    Es ist 20:54:30, 27.05.2003.
    ==========================================
    Du bist verbunden mit BulletProof FTP Server v2.21, dieser Server arbeitet mit einem 1xIntel Pentium 4 class (w/0 KB L2) 1800 Mhz Prozessor und 261616 Kb Arbeitsspeicher.
    Es wurden Heute bereits 0,00 Kb herunter- und 0,00 Kb hochgeladen.
    Die durchschittlichen Geschwindigkeit betrug dabei 0,00 Kb/s
    Du wirst nach N/A s ohne Aktion automatisch getrennt.

    Der Platz zum Uppen beträgt max. 650 MB.

    Viel Spass auf meinem Server!
    User Paris logged in.


    Die Seite http://www2ftp.de/cgi-www2ftp/work/ftpman.pl öffnet sich mit den beiden Spalten:

    FTP Server: xxxxxxx.dyn.ee Lokaler PC


    Der Versuch ein Upload durchzuführen scheitert jedoch.


    Fehlgeschlagener Einlogversuch:

    Fehlgeschlagener Login auf: xxxxxxx.dyn.ee
    Benutzername: DankefuerdieHilfe

    Der Servername ist nicht gültig, der angegebene Server ist im Moment nicht erreichbar oder er läßt auf dem angegebenen Port keine FTP-Verbindung zu.


    Das deckt sich mit den Einwahlversuchen von Testern, die mir mitgeteilt haben, dass sie sich zwar anmelden konnten, aber dann nichts mehr ging.

    Nach solchen erfolglosen Versuchen, war es auch erst nach einem Exit und Neustart des BulletProof FTP Servers möglich, einen neuen Einwahlversuch zu starten, der aber wiederum damit endete, dass nach der Anmeldung nichts mehr ging.


    Original geschrieben von Nuts
    den passiv mode braucht man z.b. wenn man den ftp über einen anderen port laufen lassen will und hinter einem router sitzt
    du also mal vorerst nicht
    Das klingt etwas unlogisch und wie oben an den beiden Einwahlprotokollen zu sehen, stimmt es auch nicht.

    Den Passive Mode braucht man, wenn man hinter einem Router sitzt und ein Client, der sich verbinden möchte, in den Passive Mode wechselt. Der Server läuft erst einmal im Active Mode, jedoch entscheidet der sich verbindende Client darüber, ob er eine Verbindung im Passive Mode benötigt. Und dann wird umgeschaltet.


    Originalwortlaut der BulletProof FAQ:

    Q5 - How to use passive mode with a router ?
    When running the ftp server behind a router, the ftp server can only use local ip (10.0.xxx.yyy, 192.168.0.xxx ...).
    This causes problems when a client switches to passive mode (PASV) because the ftp server will reply with the internal lan ip; as a consequence the ftp client can not transfer data (no directory listing, no upload / downloads, only commands).


    Original geschrieben von Nuts
    was auch noch interessant wäre : was macht den der server wenn du intern connecten willst ?
    Wie geht das?

    Original geschrieben von Nuts
    wenn nicht möcht ich mal zugangsdaten und mir das selbst ankucken
    Dazu melde ich mich noch einmal. Ich muss jedoch gleich zur Arbeit.

  11. #25
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.497

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Klar entscheidet der Client, ob er mit oder ohne PASV connected - der Server passt sich an. Was Nuts wohl sagen wollte ist: Wenn sich ein Client nicht dran hält, ohne PASV zu verbinden, dann hat er eben Pech gehabt. Ich kenne genügend private FTP's, wo immer dabei steht: "KEIN PASV"

  12. #26
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Danke für die Rückmeldung. Mein Wissen zu diesem Thema hat Fortschritte gemacht.

    Klar ist jetzt: Wer möchte, dass sich ein Client im Passive Mode mit dem eigenen Server verbinden kann, muss unter 'Use Passive Mode IP' die entsprechenden Daten eintragen, wenn der Betreffende über ein LAN hinter einem Router ins Internet geht.

    Ich meine aber auch herausgehört zu haben, dass der Passive Mode, warum auch immer, Problem macht. Ist das so?

    Daraus folgere ich, dass ich mir einen Tester suchen müsste, der seinen Client im Active Mode betreibt.

    Noch bin ich nüchtern. Morgen ist Vatertag. Wer hat Zeit für einen Test.

  13. #27
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Nein, der Passive Mode ist mittlerweile kein Problem mehr, weil es bei BulletProof FTP Server die Einstellungen 'Use Passive Mode IP' gibt.

    Dadurch wird verhindet, dass beim Umschalten in den Passive Mode die LAN-IP an den Client gesendet wird. Wie es richtig ist, wird die WAN-IP gesendet.

    Ein anderes Problem mit dem Passive Mode kann ich mir aufgrund der gelesenen Texte nicht vorstellen.

    Deshalb glaube ich, dass meine geschilderten Probleme keine Einstellungsprobleme des BulletProof FTP Servers sind, sondern, dass es aus zur Zeit unerfindlichen Gründen hackt.

    Ich danke allen, die mir geholfen haben und hoffe, dass noch jemand etwas weiß.

  14. #28
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    04.11.02
    Beiträge
    218

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    sry aber wenn man alles in faq's nachlesen könnte bräuchteste uns ja nicht ..

    also wenn ein ftp hinter einem router läuft braucht man zunächst mal überhaupt kein passiv mode ...
    wenn der client versucht im passiv mode zu connecten und es nicht geht soll ers halt im aktive mode versuchen

    und wenn du hintern router nicht den standart port verwendest geht das nicht mit dem aktive mode - dann braucht man den passiv mode
    glaubs mir einfach

    habs schon selbst ausprobiert und laut informationen eines gelernten netzwerk-administrators stimmt das so auch ( wenn ichs richtig kapiert hab )

    bzw. gimme zugansgdaten plz
    wenn ich im cleint aktive mode einstelle darf der das doch nicht einfach von selbst ändern
    und dann darf da auch nix hacken
    ansonsten .. hm .. grübeln ma noch ein bisschen - wäre ja auch langweilig wenns immer gleich klappen würde
    da lernt man ja nichts dazu

  15. #29
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Zugangsdaten kommen per PN

  16. #30
    fühlt sich hier wohl
    Registriert seit
    24.05.03
    Beiträge
    65

    AW: Kann jemand meinen FTP-Server hinter meinem RP114 testen?

    Zugangsdaten sind raus.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Router-Konfiguration! ENDGÜLTIGE ERKLÄRUNG
    Von msb im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.01.05, 16:52
  2. Problem mit FRITZ!web DSL + BulletProof FTP
    Von OsIrIs-OnE im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.06.04, 13:54
  3. FTP Server hinter einem Router Bintec X1200
    Von TCR im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.03, 10:22
  4. [UT2K3] Server friert ein: Verliere meine letzten Haare
    Von Udo im Forum Tipp & Tricks & Help
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.03, 10:52
  5. Chat auf Quakenet verlegen?
    Von Pennywise im Forum Anregungen, Kritik und Fragen zum Board
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.10.02, 15:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •