Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

  1. #1
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.492

    Was ist von Turboprint zu halten?

    Turboprint verspricht eine qualitativ bessere und schnellere Druckausgabe.
    Ich habe bisher noch keine hochauflösenden Grafiken ausgedruckt, mit dem s/w-Ausdruck war ich aber bisher auch ohne Zusatzsoftware recht zufrieden. In der Tat arbeitet der Drucker aber etwas langsamer als unter Windows.

    Die sich vor Lob überschlagenden Testberichte, die man auf der Seite nachlesen kann, sind allesamt schon recht alt, und die Entwicklung der Standard Linux-Treiber hat seither sicher mehr als einen großen Schritt vorwärts gemacht.

    Hat jemand praktische Erfahrungen und somit auch einen Qualitätsvergleich mit/ohne Turboprint?
    Ist es vom Druckermodell abhängig, ob es einen Vorteil bringt?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    dem Board verfallen Avatar von Hans- Peter
    Registriert seit
    24.09.01
    Ort
    Frankfurt/M.
    Beiträge
    1.818

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Turboprint an sich ist gut, ich habe mir vor ...? einiger Zeit mal eine Lizenz geleistet.

    Allerdings sind die cups- Treiber heute so gut (s. MacOs X), dass man gar keinen Unterschied mehr sieht.

    Meine ich... :-)

  4. #3
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.492

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Gestern abend habe ich mal ein paar Grafikdrucke gemacht - die hatten zwar ein paar seltsame Darstellungsfehler, die ich allerdings darauf zurückführe, dass es sich um Powerpoint-Dateien handelte, die nicht sauber ins OpenOffice-Format konvertiert wurden. Die Qualität an sich, was Farben und Schärfe etc. anging, war dagegen einwandfrei. So lange ich keine Probleme habe, werde ich also erstmal bei den "hauseigenen" Treibern bleiben.

  5. #4
    gehört zum Inventar Avatar von thyral
    Registriert seit
    04.07.01
    Beiträge
    543

    Verärgert AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Entschuldigung das ich eine zwischenfrage stelle, aber wie habt ihr es geschafft das das teil überhaupt druckt ?
    Ich habe es eingerichtet, was muss ich bei Windows über das Netzwerk angeben, die IP ist schon klar, aber was will er noch, ich habe mir 63 Seiten Anleitung reingezogen, aber leider keine Antwort gefunden.
    Vieleicht könnt Ihr mir helfen, Bitte,bitte !!
    An mein Windows Rechner hängt ein HP Drucker an den USB Port, die Freigabe auf Windows heisst HP, wie kann ich jetzt in Turboprint auf mein Drucker drucken ??
    Es ist die Rede von ein Port freigeben, das funktioniert aber nicht, ich kann in windows den Drucker nur Freigeben.
    Bitte um Hilfe !!

  6. #5
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.976

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Ist zwar schon älter dieser Thread, aber ich möchte keinen neuen deswegen aufmachen.
    Ich habe jetzt auf meiner zweiten Wechselplatte Suse Linux 9.1 installiert.
    Für meinen Drucker gab es leider keinen hauseigenen Treiber, so dass ich mal gegoogelt
    habe und auf Turboprint gestoßen bin.

    Habe den Treiber dort gefunden und installiert. Der Druck ist einwandfrei, aber es erscheint
    ein Logo auf jedem Druck, das man für rd. 30 EUR weg bekommt. (Private Edition)

    Also 30 EUR für einen Druckertreiber ist schon happig finde ich. Vielleicht kennt ja jemand
    inzwischen eine andere Möglichkeit.

    Ok, bei Linux ist so ziemlich alles für lau, aber man kann es ja mal versuchen.

  7. #6
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.036

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Was hast Du denn für einen Drucker?
    Früher war das Logo nur dann da, wenn man bestimmte einstellungen wählte:
    Bei den Default - Einstellungen sah man nichts.

  8. #7
    treuer Stammgast Avatar von fork
    Registriert seit
    20.01.02
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    135

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Das Logo kommt nur bei den höheren Auflösungen.

    Wenn Du unbedingt rumprobieren willst. Manche Drucker funktionieren auch mit den Treibern anderer Modelle des gleichen Herstellers. Schau mal hier:

    SuSE Hardwaredatenbank: http://cdb.suse.de
    http://www.linuxprinting.org unter "Printer Listings"

  9. #8
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.976

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    @Bio-logisch / @fork

    Es ist der Canon i865

    Dieses Logo druckt er schon bei der Testseite. Aber ich werde mal an den Einstellungen herumprobieren, vielleicht hilft es ja.

    Auf den Linuxseiten bin ich leider nicht fündig geworden. Vielleicht werden ja irgendwann
    die Canon-Drucker der i-Serie auch angeboten. Mal schauen.

    Ich möchte Linux kennenlernen und das mit dem Drucker ist kein Weltuntergang, denn ich
    habe ja noch mein WK2 zum Drucken.

    Dennoch muß ich allgemein sagen, dass ich sehr angenehm überrascht war von Linux!

  10. #9
    treuer Stammgast Avatar von fork
    Registriert seit
    20.01.02
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    135

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Auch ich bin im Besitz eines Canon i560 und solange ich den so wie im Bild eingestellt habe kommt kein Logo:

    .

  11. #10
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.976

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Oh danke, toller Tipp!

  12. #11
    nicht mehr wegzudenken
    Registriert seit
    28.11.04
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    295

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Druck-Auflösung 300 dpi. Damit kommt auch bei mir mit einem i550 kein Logo. Bei höheren Druckauflösungen muß allerdings dann bezahlt werden. Und nicht zu knapp.
    In der Zeitschrift Linux User 10/2004 ist ein Artikel über einen kostenlosen Treiber direkt von der japanischen Canon-Seite. Leider traue ich mir den Lösungsweg selber nicht zu, da ich auch erst seit ein paar Monaten den Umstieg auf Linux gemacht habe. In dem Artikel wird doch ganz schön gebastelt, um zum Erfolg zu kommen. Dann soll aber alles sogar noch besser laufen als der Turboprint. Ist aber auch kein Wunder, wenn direkt der Treiber von Canon kommt.

  13. #12
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.036

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Der Thread ist zwar schon älter, aber trotz dem Danke für die Info mit den neuen Canon - Treibern!
    Hast Du vielleicht noch einen Link zu den Paketen? Die Linux - User lese ich nicht mehr...

    Edit: schon gefunden!
    ftp://download.canon.jp/pub/driver/bj/linux/
    Wenn es da jetzt noch eine nicht - japanisch Readme gäbe...
    Aber der Beitrag in den Linuxforen sollte auch weiterhelfen:
    http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=128409

    Wie dumm, dass ich keine Canon - Drucker mehr habe. Supi, Du hattest Dir doch neulich einen besorgt

  14. #13
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.492

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Ja hab ich. Möchtest Du vorbeikommen, um es auszuprobieren?

  15. #14
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.976

    AW: [Desktop] Was ist von Turboprint zu halten?

    Na das trifft sich gut. Das muß ich auch mal testen und danke für die Links.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •