Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie die Politik die geheimen Wünsche der Raucher erfüllen will

  1. #1
    Moderator Avatar von AlterKnacker
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    18.101

    Wie die Politik die geheimen Wünsche der Raucher erfüllen will

    Vor Jahren wurde eine kanadische Fremdenführerin während einer Stadtrundfahrt durch Montreal von besorgten deutschen Touristen angesprochen. Die Obdachlosigkeit sei doch wohl offensichtlich ein Problem, merkten die Touristen an und zeigten auf die Gruppen frierender Menschen, die bei leichtem Schneefall am Straßenrand standen. Was sie nicht wussten: Es waren Verwaltungsangestellte, die draußen an ihren Zigaretten zogen, weil in Kanada das Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden verboten ist.

    In Deutschland ist man noch nicht so weit. Leider, findet Marion Caspers-Merk. Mit dem EU-Werbeverbot im Rücken sagt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung dem Rauchen in öffentlichen Räumen und am Arbeitsplatz nun endgültig den Kampf an. Ihre Vision: Nichtrauchen als Normalfall.

    Nötig sei ein "Politik-Mix aus Regulieren, Anreizen, Kampagnen und Preiserhöhungen", wobei letztere Maßnahme Frau Capers-Merk offensichtlich besonders überzeugt: Jede Verteuerung gebe Rauchern einen Anlass, endlich aufzuhören, sagte sie. Diesen geheimen Wunsch wolle sie unterstützen.

    Nein, so richtig hat sich Frau Caspers-Merk dann doch nicht getraut, offen weitere Erhöhungen der Tabaksteuer zu fordern. Diese Idee hatte ja Kanzler Gerhard Schröder unlängst vom Tisch gewischt.

    Was wir aber mit Blick auf Montreal lernen: Raucher sollten sich in Zukunft warm anziehen.

    Bei uns genauso: Unsere Raucher fangen so langsam auch an zu bibbern, auch sie müssen 'raus.....

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.719

    AW: Wie die Politik die geheimen Wünsche der Raucher erfüllen will

    Bei meinem Arbeitgeber ist das Rauchen innerhalb des Gebäudes auch seit 01.12.2002 verboten. Obwohl ich selbst Raucher bin, habe ich damit keine Probleme: dann wird halt tagsüber nicht geraucht !

    Zum rauchen rausgehen ist bei mir nicht drin, zum Einen habe ich gar nicht die Zeit dafür und zum Anderen ist es mir (zumindest um diese Jahreszeit) dafür zu kalt.

    Ich bin wohl doch nicht so süchtig danach, wie ich bisher immer geglaubt habe.

  4. #3
    chronische Wohlfühlitis
    Registriert seit
    28.01.02
    Beiträge
    884

    AW: Wie die Politik die geheimen Wünsche der Raucher erfüllen will

    na ja, Casper-Merk wär besser und passt, die trägt warscheinlich auch
    noch nen Rucksack und lässt Ihren Bespringer den Boden wischen.

    Wie sag ich immer : Weiber gehören an den Herd, da können Se bestenfalls
    den Braten versauen.


    pogo.d

    PS: ich weiss schon was kommt, da wird wohl die ganze Damenriege vom
    Board aufschreien.

  5. #4
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.908

    AW: Wie die Politik die geheimen Wünsche der Raucher erfüllen will

    Wenn alle Raucher aus Protest gegen Diskriminierung und Beutelschneiderei
    mal einen Monat mit dem Rauchen aussetzen würden, hätte der Staat ein
    neues Finanzloch

  6. #5
    chronische Wohlfühlitis
    Registriert seit
    28.01.02
    Beiträge
    884

    AW: Wie die Politik die geheimen Wünsche der Raucher erfüllen will

    Desperado :Wenn alle Raucher aus Protest gegen Diskriminierung und Beutelschneiderei
    mal einen Monat mit dem Rauchen aussetzen würden, hätte der Staat ein
    neues Finanzloch


    wie wahr, wie wahr, doch leider würden uns diese Kojoten sofort an anderer Stelle
    melken.

    pogo.d

  7. #6
    treuer Stammgast Avatar von Feuerlocke
    Registriert seit
    10.12.02
    Ort
    HB
    Beiträge
    193

    Hinweis ....soviel DAzu...


  8. #7
    Brummelchen

    AW: Wie die Politik die geheimen Wünsche der Raucher erfüllen will

    Kasper-Merk !?

    Ich sag mal so, Rauche ist ein Laster wie andere Schokolade futtern oder den Champus trinken. Es ist aber als Droge angesehen. Aber wie sonst auch habe ich den Eindruck, dass hier die militanten Nichtraucher mal wieder zu sehr über die Strenge hauen und die Erhöhung lediglich diesen Deckmantel der Gesundheit bekommen soll, um die anderen Finanzlöcher zu stopfen - siehe KO-Steuer. Alles beschiss vorn und hinten. Denn die EU hat bestimmt nicht gesagt "macht teurer".

    Zu dem halte ich es als Nichtraucher reichlich diskriminierend, Raucher bei dem Wetter vor die Tür zu schicken. Manche können nicht mehr anders, jahrelang so geworden - jetzt wird mit der Brechstange eine Umerziehung versucht. Krankwerden draussen fällt auch weg, weil dann eher früher als später der Job weg ist. Und IMO hat jeder halbwegs klardenkender Chef bereits ein Raucherzimmer eingerichtet.

  9. #8
    Moderator Avatar von AlterKnacker
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    18.101

    AW: Wie die Politik die geheimen Wünsche der Raucher erfüllen will

    Original geschrieben von Brummelchen
    Und IMO hat jeder halbwegs klardenkender Chef bereits ein Raucherzimmer eingerichtet.
    Jo - und da drin stinkts inzwischen dermaßen verquast, dass noch nicht mal mehr die Raucher sich
    'reintrauen

Ähnliche Themen

  1. [Diskussion] Das Misstrauensvotum - wann?
    Von Brummelchen im Forum Boardsofa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.02, 23:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •