Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Linux und Win 2000

  1. #1
    nicht mehr wegzudenken Avatar von dr.gammel
    Registriert seit
    14.06.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    496

    Frage Linux und Win 2000

    hallo erstmal

    Ich wollte mal ganz blöd fragen ob Linux und win2000 auf unterschiedlichen platten zusammen laufen,oder kriegen die sich in die haare wegen den unterschiedlichen dateisystemen?

    Also ich will mir in der nächsten zeit linux drauf machen,auf einen meiner beiden platten.
    Ich schätzte auf die 40Gb platte kommt Linux und auf die 80Gb kommt Win2000 mit NTFS.

    ich werde als erstes Win2000 installieren und dabei die 40Gb platte abklemmen damit kein kontakt besched.Dann werde ich mir Linux drauf machen,und da kommt auch schon wieder einen frage von mir:Was für dateisysteme auser ext2 und ext2 swap gibt es für linux?Und erkennt windows die platte dann überhaupt noch,oder wird sie als unpartitioniert angegeben?Und wenn ich mal die platte wieder zurück formatieren will gibt es da tools in linux oder muss ich das mit Partition Magic machen?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    treuer Stammgast Avatar von Mensch Meier
    Registriert seit
    08.09.01
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    149

    AW: Linux und Win 2000

    Ich wollte mal ganz blöd fragen ob Linux und win2000 auf unterschiedlichen platten zusammen laufen,oder kriegen die sich in die haare wegen den unterschiedlichen dateisystemen?
    Koexistenz ja, Interaktion eher nicht. (NTFS möchte man unter Linux nicht read/write mounten)
    Was für dateisysteme auser ext2 und ext2 swap gibt es für linux?
    ext3, XFS, JFS, ReiserFS (ReiserFS will man nicht verwenden falls man auf intakte Daten wert legt.)
    Ich empfehle ext3, das ist ext2 mit Journalling-Aufsatz und zu ext2 abwärtskompatibel. Darauf kannst du mit entsprechender Drittsoftware auch von Windows aus zugreifen.
    Und erkennt windows die platte dann überhaupt noch,oder wird sie als unpartitioniert angegeben?
    Die Platte in ihrer Eigenschaft als physikalisch vorhandenes Gerät erkennt es, die Partition nur mit zusätzlicher Software.
    Und wenn ich mal die platte wieder zurück formatieren will gibt es da tools in linux oder muss ich das mit Partition Magic machen?
    Du kannst fdisk/cfdisk unter Linux verwenden um aus den Linux-Partitionen wieder eine oder mehrere Windows-Partitionen zu machen und sie anschließend mit der entsprechenden Windows-Software formatieren.

  4. #3
    Senior Member Avatar von Killerkuno
    Registriert seit
    26.02.01
    Ort
    Deutschland Sued
    Beiträge
    2.573

    AW: Linux und Win 2000

    Alles beantwortet ! Note 1 ! Setzen Herr Meier! *ggg*

    Wusste gar nicht dass ReiserFS Probleme macht.

  5. #4
    treuer Stammgast Avatar von Mensch Meier
    Registriert seit
    08.09.01
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    149

    AW: Linux und Win 2000

    Alles beantwortet ! Note 1 ! Setzen Herr Meier! *ggg*
    Danke für die Blumen
    Wusste gar nicht dass ReiserFS Probleme macht.
    Das tut es. Ich habe im Usenet schon die eine oder andere Leidensgeschichte gelesen und den einen oder anderen Rant über ReiserFS von Personen die ich auf diesem Gebiet für durchaus kompetent halte.
    Einige Beispiele:
    http://groups.google.com/groups?q=Re...drim.de&rnum=1
    http://groups.google.com/groups?q=g:...ews.schlund.de
    http://groups.google.com/groups?q=Re...efe.de&rnum=19
    http://groups.google.com/groups?q=g:...ws.toplink.net
    http://groups.google.com/groups?q=Re...ors.net&rnum=4
    Dank dieser Geschichten habe ich bisher nicht wirklich das Bedürfnis verspürt ReiserFS zu testen, aber vielleicht hole ich das demnächst mal nach wenn ich wieder mal einen alten Rechner rumstehen habe und versuche einige dieser Dinge zu reproduzieren...
    Außerdem hat Reiser mit XFS und JFS den gemeinsamen Nachteil nicht zu ext2 abwärtskompatibel zu sein, worüber man spätestens flucht wenn man es von einer Rettungsdiskette mit Spar-Kernel ohne solche Extravaganza wie exotische Filesysteme zu mounten versucht.

  6. #5
    treuer Stammgast Avatar von fork
    Registriert seit
    20.01.02
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    135

    ReiserFS

    Hab ReiserFS vor kurzem auch mal kurz getestet:

    Ich habe nur mal kurz mit ein paar Scripten ein paar Daten(GB-weise) rumgeschaufelt,
    d. h. ich wollte eigentlich nicht ReiserFS testen sondern was anderes erledigen.
    Das Script ist eigentlich relativ schnell abgeschmiert. Dann habe ich das mit R~
    auch gelassen...

Ähnliche Themen

  1. Linux - Treiber / Hardware FAQ der Linuxcommunity von Chip.de
    Von Bio-logisch im Forum Top-Themen und Anleitungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.09, 20:59
  2. Linux- Alltag
    Von Hans- Peter im Forum Top-Themen und Anleitungen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.06, 09:04
  3. Windows 2000 Boot-CD mit integriertem Service Pack 4
    Von ---rOOts--- im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 08:34
  4. Linux SuSE 9.1 ist da
    Von Aldan im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 01:50
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.03, 10:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •