Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Einloggen mit versteckter IP

  1. #1
    Mont

    Einloggen mit versteckter IP

    Hallo

    Bin absoluter Neuling für FTP. Habe den Bullet Proof gerade eingerichtet und er funzt auch.

    Aber:
    Wenn ich meinen Freunden Zugriff auf meinen FTP-Server gebe würde müßte ich Ihnen
    meine fixe IP-Adresse geben. Das möchte ich aber auf KEINEN FALL!

    Wie schaffe ich es daß sich die User mit z. B. ftp.server.net oder so einloggen können?

    Sorry, für die wahrscheinlich dumme Frage!

    Mont

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert
    Registriert seit
    25.02.01
    Beiträge
    5.886

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    Verbergen kannst Du sie auf keinen Fall. Mit einer Adresse der Umleitungsdienste wird trotzdem im FTP-Client Deine IP angezeigt.

    Es ist nunmal eine direkte Verbindung, da geht das Verstecken nicht.

  4. #3
    Mont

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    Hiho

    Da kommt aber keine Freude auf! Gibt`s wirklich keine Möglichkeit der Anonymisierung?



    Umleitungsdienste? Hat irgendjemand Links?

    Frage: Wird bei Nutzung von Umleitungsdiensten wirklich meine IP angezeigt und nicht die
    des Umleitungsservers?

    Thanx
    Mont

  5. #4
    Kulturbanause! Avatar von Techy
    Registriert seit
    11.03.02
    Beiträge
    3.060

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    Geändert von Techy (04.08.02 um 13:20 Uhr)

  6. #5
    Mont

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    @Tech_Freak_2000
    Thanx!

    Habe das Prog gedownt. Muß aber zugeben! Kenn mich null aus!

    Was muß ich bei dem Prog wo eintragen und wie schaffe ich es daß BPFTP diesen
    verschlüsselten File übernimmt.

    Wäre für Deine (eure) Hilfe dankbar.

    Vielleicht hat ja außer mir auch noch jemand Interesse (besonders die mit einer fixen Ip-Adresse)

    Thanx
    Mont

  7. #6
    Kulturbanause! Avatar von Techy
    Registriert seit
    11.03.02
    Beiträge
    3.060

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    das Tool ist dazu gedacht das sich User auf deinem FTP Server einloggen können ... Dateien herunterladen können ... aber deine "echte" IP Adresse nur über Umwege erfahren können.

    und wegen dem ftp.server.net ...

    es gibt einige Anbieter wie Dns2go von deerfield.
    http://dns2go.deerfield.com/

  8. #7
    Mont

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    Hello

    Wozu das Tool gut ist war mir schon klar; nur die Bedienung durchschau ich als Laie nicht!

    Mont

  9. #8
    dem Board verfallen Avatar von --RAVEN--
    Registriert seit
    10.03.01
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.984

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    Ähm. Wenn du bei Windows in der Konsole "netstat" eingibst (die genaue Syntax kenne ich nicht mehr, zu lange unter Linux unterwegs ) siehst du alle offenen Verbindungen samt IP-Adresse. Wenn deine Kollegen sich also mit dem obigem Programm (FTP-Connection), dessen Idee trotzdem ziemlich gut ist, bei dir einloggen, kommen sie trotzdem an deine IP. Hilft leider nichts, denn die Rechner müssen ja wissen, mit wem sie kommunizieren müssen...

    DNS2go dient dazu, um mit einer ständig wechselnden IP trotzdem immer unter einer URL erreichbar zu sein. Die Anfrage "Scheffe.DNS2go.com" würde dann beispielsweise immer auf deine aktuelle IP verweisen. Dazu musst du dir ein kleines Programm installieren, das deine neue IP bei jedem Wechsel dem DNS2go-Server mitteilt.

    Bringen tut es dir für dein Problem aber nichts, das es ja nur an deine IP weitervermittelt.

  10. #9
    Mont

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    Danke für Eure Antworten!

    Ich stellte meine Frage wegen Sicherheitsbedenken.
    Aber eines ist mir klar geworden. Da FTP über TCP/IP läuft wird jede Url im DNS
    aufgelöst (damit der PC kommunizieren kann) und ist dadurch dann immer wieder
    z. B. im FTP-Client sichtbar.

    Meine Lösung: Ich werde mir Norton Firewall beschaffen!
    Dann kann ich, falls jemand der meine IP kennt auf dumme Gedanken kommt
    diese möglichen Angriffe abwehren.

    Also danke nochmal

    Mont

  11. #10
    Kulturbanause! Avatar von Techy
    Registriert seit
    11.03.02
    Beiträge
    3.060

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    das Problem ist leider noch der Server selbst. du kannst soviele Ports blocken wie du willst ... der Server selbst läuft und läuft ....
    auf bestimmten Ports.
    (ok muss er ja auch :-) )

    Und das ist ne Sicherheitslücke.

    Aber das kann man nicht verhindern .....

  12. #11
    Mont

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    @Tech_Freak_2000

    Versteht der Laie nicht ganz!

    Wenn ich die Ports 21 und 25 (glaube ich) blocke sind Pop und SMTP blockiert.
    Wie kann dann jemand auf meinen FTP zugreifen?

    Mont

  13. #12
    Mr44er

    AW: Einloggen mit versteckter IP

    wenn du den ftp auf port 21 laufen hast und diesen mittels firewall blockst kann keiner mehr auf den ftp

Ähnliche Themen

  1. Router-Konfiguration! ENDGÜLTIGE ERKLÄRUNG
    Von msb im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.01.05, 16:52
  2. Access by host names and not IP numbers
    Von kapelan im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.04, 15:02
  3. Nach IP-Wechsel sendet BFTP falsche IP im PASV Mode
    Von Premutos im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.03, 14:44
  4. nach über 12stunden liegen die nerven blank
    Von flower im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.03.03, 19:49
  5. Kurztipp: Externe IP ermitteln und auf einen Webserver laden
    Von RollerChris im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.03, 07:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •