Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Thema: Pro und Contra Sicherheit

  1. #31
    Kulturbanause! Avatar von Techy
    Registriert seit
    11.03.02
    Beiträge
    3.060

    AW: Pro und Contra Sicherheit

    SubSys ... Auch wenn du Kraft vergeudest .. irgendeiner liest es und folgt deinen Anweisungen.




    Hmm ..... wegen den Updates bei Norton Anti Virus ... auto Update kann man auch auf Silent stellen.

  2.   Anzeige

     
  3. #32
    gehört zum Inventar Avatar von SilverSurfer99
    Registriert seit
    01.09.01
    Beiträge
    709

    AW: Pro und Contra Sicherheit

    [quote]
    Wer postet hier?
    --------------------
    Du, ich, jeder der sich an die Charta hält und bisweilen auch
    noch ein paar Leute mehr.

    Um das etwas zu konkretisieren und die Sensibilität für die
    Inhalte zu wecken, will ich einige "Artgenossen" soweit möglich
    neutral nennen, wobei manchmal mehrere Punkte gleichzeitig
    übereinstimmen können:

    - Allgemeine Anfänger
    - IT-Speziallisten und solche auf gutem Weg es zu werden
    - Hacker oder Hacker nahestehende Personen, die mit "guten
    Tipps" schlechten Rat geben
    - Firewall Admins, von beruflich bis privat in allen "Güteklassen"
    - Kommerzielle Anbieter von Sicherheitssystemen, die alle
    Alternativen verteufeln, an denen sie selbst nichts verdienen
    - Multiple Persönlichkeiten, die versuchen Inhalte wahr
    darzustellen, indem diese "durch mehrere Leute genannt werden"
    - Nachplapperer, die eine vorherige Spezies wissentlich oder
    nicht wissentlich unterstützen
    - Leute die mit Kraftsprüchen um sich werfen
    - Leute unter falschem Namen
    - Leute, die sich plötzlich anders Verhalten, als man von ihnen
    erwartet.
    - User, die sich für das Thema interessieren, sei es aus Neugier
    oder aus der Absicht sich mit Aufbau, und Pflege eigener
    Sicherheit zu beschäftigen
    .............
    [quote]


    Dieser Einstieg wurde bewusst in QUOTE gesetzt, damit sich niemand auf den
    Arm genommen fühlt. Dieser und der folgende Auszug stammen aus der FAQ
    http://www.pflock.de/computer/za_faq.htm bzw.
    http://www.home.pages.at/heaven/sec0092.htm
    die als Anhang beigefügt ist.

    Ist Zonealarm eine Firewall?
    --------------------------
    Jein. Es ist ein Paketfilter mit zusätzlichen Schutzmechanismen,
    die durch Identifizierung von Programmen, die eine Internet-
    verbindung aufzubauen versuchen, einige Risiken mindert.

    Da Zonealarm direkt auf dem Rechner läuft, auf dem auch die
    Internetanwendungen und sonstigen Programme liegen, nennt man
    das Konzept "Desktopfirewall".

    Das Konzept einer Firewall, keine ungewollten Daten durchzulassen,
    kann niemals aufgehen, wenn auf dem gleichen Rechner andere, nicht
    mal beständig definierte, Dienste und Programme laufen.
    [REM: Esel und andere...]

    Andererseits kann eine Desktopfirewall vom Anwender verursachte
    Fehler mit durchaus respektablen Chancen ebenso kompensieren, wie
    das mit einer "richtigen" Firewall möglich wäre.
    Autor Info: Utz Pflock, Technischer Assistent für Informatik,
    unabhängig von der genannten Software und den Inhalten
    hinter den weiterführenden Links. http://www.pflock.de/
    ----------------
    Allen Skeptikern betreffs des Sicherheitsaufwandes empfehle ich,
    dieses breite Wissensfundament incl. Browsereinstellungen nach
    Download in Ruhe durchzugehen und sich selbst ein Bild zu machen.
    Bei vielen Feststellungen habe ich zustimmend gebrummelt
    (nichts für ungut *g*).

    Was zB. ZoneAlarmPro STANDARMÄßIG macht: Kontrolle der Programme,
    die Internet nutzen wollen, einschließlich Blockieren von Trojanern!
    Dialer-Kosten ("Neue Netzverbindung xyz zulassen?") können wirksam
    verhindert werden - diese drei Grundfunktionen sind ALLE mit minimalem
    zeitlichen Installationsaufwand umzusetzen, eben ZAP-Defaults ohne
    zusätzliche Einstellarbeiten. Ein weiteres DICKES ZAP-PLUS ohne Aufwand
    ist der Werbeblocker von ZAP3 mit zwei simplen Einstellungen:
    Privacy - Ad-blocking auf Medium und 'Block ads that do not load in 5 seconds'.




    Das von vielen GEHASSTE Sich-beschäftigen-Müssen mit Protokollen
    und Ports kommt erst dann ins Spiel, wenn PhoneHome u.ä. wirksam
    verhindert werden soll - die Einstellung "ich habe doch nichts zu
    verbergen" ist für etliche PCs durchaus tolerierbar.

    PS: Zugegeben, mich treibt auch sportlicher Ehrgeiz, TROTZ eng gezurrter
    Firewall immer noch ins Internet zu kommen. Und das Erfordernis,
    beruflich fitt zu bleiben - aufgrund der Ergebnisse des eigenen PC-
    FirewallLogs zum Intranet in "meiner" Firma wurde vor anderthalb Jahren
    ein Intrusion-Detection-System gegen fahrlässige und/oder übermütige
    Systemadministratoren eingeführt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von SilverSurfer99 (20.07.02 um 18:20 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Website bauen leicht gemacht
    Von Buri im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.10, 12:06
  2. [Neuigkeit] DivX Player und Updates
    Von -=SubSys=- im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.07, 16:18
  3. Pro und Contra von C# und VB.Net
    Von Lordas im Forum Programmierung & Webdesign
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.03, 11:02
  4. [SuSE] Pro & Contra
    Von fränzel im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.03, 12:22
  5. Irq Less ????
    Von Lollypop im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 13:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •