Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: [WM 2002] Platini von WM-Niveau enttäuscht

  1. #1
    Moderator Avatar von AlterKnacker
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    18.106

    Platini von WM-Niveau enttäuscht

    Ist es die Wahrheit oder eher Frust über das Ausscheiden der eigenen Mannschaft? Frankreichs Fußball-Idol Michel Platini hat sich skeptisch über die bisherige Qualität der Weltmeisterschaft in Südkorea und Japan geäußert.

    In einem Interview mit der Schweizer Tageszeitung "Blick" meinte der Franzose: "Ich habe selten guten Fußball gesehen." Vor allem an der deutschen Nationalmannschaft ließ der 47-Jährige, mittlerweile Mitglied im Exekutivkomitee des Weltverbandes FIFA, kein gutes Haar: "Sollte Deutschland mit seinem bescheidenen Fußball das Turnier gewinnen, dann wäre das für mich eine ganz große Überraschung."

    Für Platini, der aus seinen Ambitionen auf die Nachfolge von Lennart Johansson als UEFA-Präsident kein Geheimnis macht, kommen Spielkunst und Technik viel zu kurz. Seine rhetorische Frage: "Braucht man künftig einen Carl Lewis und einen Ed Moses, um erfolgreich Fussball zu spielen? Nein, das darf doch nicht sein. Deutschland gegen Paraguay und Dänemark gegen England, das waren zwei traurige Spiele."

    Hehe - Neidhammel. Ich hab schon das ein oder andere schöne Spiel gesehen, natürlich nicht von Frankreich und nicht von...na wie hiessen sie den noch...ääähhhh.... ach so ja. Argentinien

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Brummelchen

    AW: [WM 2002] Platini von WM-Niveau enttäuscht

    Jo, ist wohl eher Frust. Keine der Grossen hat bisher gten Fussbal geliefert, Brasilien schon eher - nur gezaubert haben sie noch nicht. Bei ARG fehlte wohl die "Hand Gottes" *g*
    Ich seh das alles ruhig, solange nicht die gelben&roten Karten hageln und das Spiel fair bleibt, soll's mir recht sein.

  4. #3
    assimiliert
    Registriert seit
    16.12.01
    Beiträge
    8.150

    Re: Platini von WM-Niveau enttäuscht

    Original geschrieben von AlterKnacker
    Vor allem an der deutschen Nationalmannschaft ließ der 47-Jährige, mittlerweile Mitglied im Exekutivkomitee des Weltverbandes FIFA, kein gutes Haar: "Sollte Deutschland mit seinem bescheidenen Fußball das Turnier gewinnen, dann wäre das für mich eine ganz große Überraschung."
    Naja zumindest stehen wir mit unserem "Minimalfussball" im Viertelfinale

  5. #4
    gehört zum Inventar Avatar von hotman
    Registriert seit
    27.02.01
    Ort
    Badnerland
    Beiträge
    612

    AW: [WM 2002] Platini von WM-Niveau enttäuscht

    fußball kann schön sein, da kann gezaubert werden, mit tricks gearbeitet werden etc., hohes tempo sein usw.

    bloß es gibt halt eine eigenschaft die entscheidend ist und zwar ein tor mehr zu schiessen wie der gegner.

    ich bin der meinung diejenigen die gewinnen haben guten fußball gespielt, weil sie waren in der lage mehr tore zu schießen als der gegner und bis jetzt sind wir gut dabei.

    wer meint guter fußball sind zaubertricks etc. der hat das thema verfehlt, der kann in den zirkus gehen!!!!

    ehrlich es gibt wenige wenn nicht sogar gar keine mannschaft die in der lage ist konstant beides zu kombinieren. (vielleicht brasilien)

Ähnliche Themen

  1. [Fussball] Alle Tore der WM 2002 zum Download
    Von Supernature im Forum Das Sportstudio
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 13:49
  2. WM Quartier 2006
    Von Raini-Locke im Forum Das Sportstudio
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.04, 10:44
  3. [WM 2002] USA will WM 2014
    Von Supernature im Forum Das Sportstudio
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.02, 12:24
  4. [WM 2002] Ohne Deisler fahrn wir zur WM, ...
    Von BigMäc im Forum Das Sportstudio
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.05.02, 18:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •