Umfrageergebnis anzeigen: Wie findet ihr die Idee zur freiwilligen Benutzung der realen Vornamen?

Teilnehmer
33. Diese Umfrage ist geschlossen
  • Ich finde die Idee gut und mache gerne mit.

    21 63,64%
  • Ich finde die Idee nicht gut und gebe meinen echten Vornamen nicht preis.

    12 36,36%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

  1. #16
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    21.043

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Es würde schon reichen, wenn du einfach antworten würdest Jan.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    Evolutionär Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.487

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    ....
    Und dann wäre da noch...

    Manche Vornamen kommen doch häufiger vor als andere. Als Beispiel: Mir sind hier im Forum drei Jürgen bekannt.
    Spätestens wenn wir in Kevins, Chantals, Monikas, Jans und Martins ersticken, sind Nicknames wieder gefragt.
    ...
    Tja, Jürgen war eben der Lieblingsname für Jungen der letzten guten Generation, die in Deutschland geboren wurde Wir waren, als ich eingeschult wurde, auch 3 Jürgen in der Klasse. Probleme damit gab es nicht.

  4. #18
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.913

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    In meiner Klasse damals gab es fünf Christians, vier Martins dreimal Werner und zwei Ludwigs. (also Bayern damals)

    Als ich dann nach Hamburg kam, waren zeitgleich über die ganze Schule diverse Jans, Martins, Sabines, Abdullahs, Mohameds (je nach Schreibweise) Alis, sämtliche Arten von der weiblichen Form von Christian (Kristen, Christine, Christiane, etc.) usw. usf. vertreten.
    Die Lehrer haben sich damit beholfen, das wir häufig nur mit Nachnamen angesprochen wurden.

    In der Klasse über mir wurde das anders gehandhabt, weil dort knapp die Hälfte der Schüler/innen mit Nachnamen Erdal/Ardel/Ardal/Lerdal und vier Diaz hießen.

  5. #19
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.837

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Das ist schon interessant mit der häufigen Vergabe bestimmter Vornamen. Manche liegen halt einfach nur im Trend, andere sind dagegen ziemlich zeitlos.

    In meinem Umfeld war "Norbert" allerdings nur selten anzutreffen. In der Grund- und der viel größeren Realschule sowie Berufs- und Technikerschulen, die ich absolviert hatte, gar nicht, erst später im Berufsleben hatte ich gerade mal einen einzigen Kollegen mit diesem Vornamen. Und die ich sonst so antraf, kann ich an einer Hand abzählen. Keine Ahnung, warum dieser Name so selten ist.

    Aber in Schule und Beruf, natürlich auch privat, hatte jeder seinen Spitznamen, sodass es bei mehreren gleichen Vornamen keine Verwechslungen gab. Ich war lange Zeit der "Kermit" (der berühmte Frosch aus der Muppet Show), später dann wegen meiner enormen Verfressenheit im Vergleich zu Körpergröße und Gewicht der "Jerry" aus der Zeichentrickserie Tom und Jerry.

  6. #20
    Schlichtgesicht Avatar von Carhith
    Registriert seit
    06.03.09
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    736

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Die Idee gefällt mir gut - und mein Name ist über jede WhoIs Abfrage sowieso rauszubekommen.

  7. #21
    chronische Wohlfühlitis Avatar von Richard
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    874

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Ihr kommt auf Ideen, wenn man hier mal ein Jahr nicht vorbeischaut...
    Ich finde die Idee gut - der Nickname kann ja weiterhin angezeigt werden, dann gibt es auch kein Durcheinander bei mehrfach vorhandenen Namen

  8. #22
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.925

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Ihr dürfte mich gerne Peter nennen.
    Signatur ändere ich später, ist mir auf dem Tablet zu umständlich.

  9. #23
    assimiliert Avatar von Duftie
    Registriert seit
    03.04.04
    Beiträge
    3.160

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Mir fehlt da irgendwie die dritte Option. Einige kennen mich persönlich, erinnern sich aber vermutlich nicht an meinen Vornamen (in der letzten Zeit stelle ich aber auch immer wieder fest, dass sich viele Menschen doch nicht an mich erinnern). Ich habe grundsätzlich kein Problem damit, wenn Menschen (die ich kenne) meinen Namen wissen. Allerdings kommt hier ja auch jeder rein und ein gepostetes Foto kann schon dazu führen, dass man einen Link zu anderen Profilen (andere Foren, Facebook o.ä.) herstellen kann. Daher bin ich etwas zwiegespalten. Daher denke ich, wer seinen Namen offen vor sich hintragen möchte, ist frei es zu tun, wer bedenken hat, soll es doch einfach bleiben lassen.

  10. #24
    Moderator Avatar von AlterKnacker
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    18.164

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Das macht ja nichts, an kurze Namen erinnert man sich gut, ja, ja....

  11. #25
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    21.043

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Die Statements hier finde ich auf jeden Fall interessant.

    Nun ist es auch so, dass dieses Forum schon ziemlich lange existiert und da haben sich auch viele Sitten und Gebräuche manifestiert.
    Dass das Verhältnis ja zu nein jetzt anhand der wenigen Stimmen so ausfällt, habe ich mir schon gedacht.

    Ich denke aber auch, dass es noch Boardies gibt, die sich das anders überlegen, wenn es schon vermehrt in den Signaturen angezeigt wird.
    Nur anhand eines Vornamens muss hier aber niemand Angst haben irgendwie "identifiziert"zu werden.

  12. #26
    assimiliert Avatar von Duftie
    Registriert seit
    03.04.04
    Beiträge
    3.160

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Nur anhand eines Vornamens muss hier aber niemand Angst haben irgendwie "identifiziert"zu werden.
    Ähh, nee, aber der Vorname in Verbindung mit weiteren Infos (ein gepostetes Bild, ein persönliches Thema mit z.B. Ortsangaben, etc.) kann man sich schnell was zusammenschrauben.

    Keines Anektdötchen aus meiner Vergangenheit (was auf der einen Seite rückwirkend betrachtet ein etwas schräges Bild auf mich wirft, aber auf der anderen Seite auch recht gut zeigt, wie schnell man mit etwas Recherche Daten miteinander verknüpfen kann, um ein Gesamtbild zu bekommen):

    Es begab sich vor einigen Jahren, dass ich nach der Trennung von meiner Frau versucht habe, mich neu zu orientieren. Auf diversen "Partnerbörsen" hielt ich Ausschau, um sowohl "den Markt zu checken, als auch den eigenen Marktwert zu ermitteln". Da stolperte ich über das Foto einer Frau aus meiner Nähe. Leider war sie schon lange nicht mehr online und ich hatte nur einen Vornamen, ein Foto und einen ungefähren Ort. Damals dachte ich, ich schau doch einfach mal, ob ich sie irgendwie finden kann (STALKERALARM ). Also machte ich mich auf die Suche und durchforstete das Internet mit den Daten die ich hatte und ZACK: Ich wusste nicht wo sie wohnte (das hätte ich im nächsten Schritt sicherlich auch noch rausgefunden, aufgrund der bis dahin recherchierten Daten - aber ich dachte es könnte vielleicht noch schräger werden, als es eh schon war), ich wusste, was sie für ein Auto fuhr, wo sie gearbeitet hat, wo ihre Mutter wohnt, wo sie Abends abhing, zu welchem Friseur sie geht und noch vieles mehr. Und das ganz ohne Facebook!

    Als mir bewusst wurde, wie einfach das eigentlich geht, habe ich mein eigenes Verhalten bezüglich Daten im Netz etwas überarbeitet)

  13. #27
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    21.043

    AW: Reale Vornamen in der Signatur zur Kommunikation im SNF

    Ja man kann einiges herausfinden über manche Leute, die hier Dinge preisgeben und manchmal sehr persönlich sind.
    Wenn diejenigen dann noch auf anderen Plattformen unterwegs sind und man fügt die Mosaiksteine zusammen, ja dann kommt man schon sehr weit.

    Die Frage ist nur, was man dann mit den Informationen anfangen kann, wenn diejenige Person gar nichts zu verbergen hat.
    Und sammeln / zusammenführen / organisieren / analysieren.... tun die bekannten Datenkraken ohnehin schon ewig.

    Aber das ist ja eine Grundsatzdiskussion, die hier in diesem Thema jeder für sich persönlich beurteilen kann.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.20, 14:10
  2. Männliche russische Vornamen?
    Von Xeo im Forum Boardsofa
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.09.07, 21:06
  3. [Diskussion] Reale Counterstrike-Gefechte...
    Von Wolfi im Forum Boardsofa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.03, 18:13
  4. Vornamen ...
    Von BöhseKleene im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.02, 13:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •